Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Zum Thema Lärm ...

#151 von shorty , 04.12.2018 20:46

Wie es scheint ist die Motorradsaison 2018 nun endgültig vorbei und es werden hier wieder vermehrt Nettigkeiten ausgetauscht. Leider kann ich da nicht so mitmachen da ich grad viele andere tolle und ab und zu auch weniger tolle Dinge zu tun habe. Falls sich jemand fragt: Motorrad fahren gehört meist nicht dazu.... Sollte die Frage auftauchen: Ja, ich habe Prioritäten gesetzt und zwar - zumindest in meinen Augen - die Richtigen!!
Weiter viel Spass beim Diskutieren! Bleibt immer schon cool und sachlich!

Ach so, noch zum eigentlichen Thema: Sowohl bei Orca als auch jetzt bei meiner AlpenTwin waren und sind immer der Originale dran. Ganz einfach weil es mir egal ist wenn meine Kleine leise ist. Hauptsache sie fährt.


Das Ziel??? Soviel Kilometer wie möglich!! Orca 141423km + AlpenTwin 131765 + Malamute 20460 + Sharky (bin ich noch dran, die ersten 1000 sind geschafft....)


5 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
shorty
Beiträge: 568
Punkte: 997
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.12.2018 | Top

RE: Zum Thema Lärm ...

#152 von Thailand750 ( gelöscht ) , 04.12.2018 20:59

duckflitzundweg ... es kommt noch was dazu .
Es geht mir Gut


Thailand750

RE: Zum Thema Lärm ...

#153 von Boris.St , 04.12.2018 21:03

Zitat von shorty im Beitrag #151
(...)
Ach so, noch zum eigentlichen Thema: Sowohl bei Orca als auch jetzt bei meiner AlpenTwin waren und sind immer der Originale dran. Ganz einfach weil es mir egal ist wenn meine Kleine leise ist. Hauptsache sie fährt.


(Hervorhebung von mir) Ebent. Sehe ich genauso. Ich lege eigentlich sogar Wert darauf, dass meine Fahrzeuge leise sind.


Gruß, Boris


1 Mitglied findet das Top!
 
Boris.St
Beiträge: 1.372
Punkte: 2.467
Registriert am: 07.12.2017


RE: Zum Thema Lärm ...

#154 von Thailand750 ( gelöscht ) , 04.12.2018 21:14

Ich melde mich wieder ab .
das ist hier kein Aufenthaltsort Fuer einem Marlon Brando
Mit seina Maschine
Frohe Weihnachten allen


Thailand750

RE: Zum Thema Lärm ...

#155 von Thailand750 ( gelöscht ) , 04.12.2018 21:16

Danke an Alle die mich korrekt aufgenommen
Haben.


Thailand750

RE: Zum Thema Lärm ...

#156 von Wossi , 04.12.2018 21:17

Marlon Brando ....... an Selbstbewusstseinsmangel leidet der Kollege jedenfalls nicht.


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Zum Thema Lärm ...

#157 von Gerd_MG , 04.12.2018 21:30

Habe mir die Beiträge einmal alle durchgelesen.
Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein, aber muss das so ausarten?
Mensch Leute pflegt doch bitte einen besseren Umgangston
Ich glaube wenn man sich gegenübersteht würde man sicherlich eine bessere Worwahl treffen.
Aber im WWW ist ja eine gewisse Anonymität gegeben.

In diesem Sinne
DlHzG
Gerd


Du hörst nicht auf Motorrad zu fahren, wenn du alt bist, du wirst alt, wenn du aufhörst mit dem Motorrad zu fahren


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Gerd_MG
Beiträge: 30
Punkte: 67
Registriert am: 26.06.2018


RE: Zum Thema Lärm ...

#158 von DonS ( gelöscht ) , 04.12.2018 21:37

Also, ein bisserl intolerant ist die Partie hier schon!
Ich oute mich hier erneut, siehe meinen Avatar.
An meiner Integra tönt ein Remus MIT DB-Killer, im Originalzustand, legal und mit amtlichen Segen.
Wem das nicht passt und meint er könne kritisieren oder beleidigen und mir seine persönliche Meinung aufzwingen, weil er nämlich päpstlicher als der Papst ist, der kann mir den Schuh aufblasen.
Amtlich!


DonS
zuletzt bearbeitet 04.12.2018 21:48 | Top

RE: Zum Thema Lärm ...

#159 von Bushmills , 04.12.2018 23:01

Kernpunkt des Themas scheint das Maximieren vom Klangerlebnis des Mopeds zu sein. Also ich hab das Moped zum Fahren, so wie in von Ort A nach Ort B, und gelegentlich auch zurück nach A. Für Geräuschkulisse benutze ich eine Stereoanlage (die ich allerdings nicht zum Herumfahren .verwende)
Passend dazu, und zur Jahreszeit vielleicht noch: Wenn die Nase läuft, und die Füße riechen, sollte man mal schauen, ob man nicht verkehrt herum ist.


Honda Hauptständer, Givi Schutzbügel, Puig Touring Fliegenklatsche, SW-MoTech Kobra Handprotektoren, Shad SH36 Koffer, SH45 Topcase, Bodystyle Kotflügelverlängerung vorne, Ketten- und Radabdeckung hinten, Scottoiler E-System, Hashiru Gabelprotektoren


 
Bushmills
Beiträge: 73
Punkte: 241
Registriert am: 10.07.2018


RE: Zum Thema Lärm ...

#160 von matthifant ( gelöscht ) , 04.12.2018 23:25

Klangerlebnis und Lautstärke sind nicht synonym zu gebrauchen ;)
Ich mochte den Klang des ixil, nicht aber die Lautstärke.
Fehlende Toleranz der meisten Diskutanten kann ich hier in dem thread nicht erkennen, wohl aber einen grenzenlosen Egoismus der bitte von allen anderen gefälligst zu tolerieren ist.


2 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
matthifant

RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#161 von ralfr , 05.12.2018 00:24

Zitat von KaiS im Beitrag #133
Ich wollte eigentlich im coolen Forum der NC-Fahrer lesen.



der war gut - Honda NC + cool ist schon ein Widerspruch in sich
erkennbar zB an fast 500 Beiträgen zu "DCT oder Schalter" oder auch die immense Toleranz (beginnender Altersstarrsinn?) in Sachen Auspuff ...
Nur das Windschild mit lichter Höhe von gefühlt 1,2 m eint wieder viele



+ jetzt wieder hurtig back to topic ... geile Tröte oder doch lieber Assi


 
ralfr
Beiträge: 653
Punkte: 921
Registriert am: 26.07.2018


RE: Zum Thema Lärm ...

#162 von Hasienda , 05.12.2018 00:52

Da lass ich Euch mal einen Tag allein.....
Wie hier schon häufiger angemerkt wurde muß die Freiheit des Einzelnen aufhören, wo andere beeinträchtigt werden. So sehe ich das auch bei den lauten oder ausgeräumten Auspuffanlage. Wenn hier durch die Stadt irgendwelche Hirni‘s, nachts um 1.00 Uhr, mit ausgeräumten Krawalltüten durch die Gegend rasen und dann noch, damit man sie auch ja wahrnimmt, den Gashahn voll aufreißen, bekomme ich regelmäßig das Gefühl, es könnte doch mal schön sein eine strafbare Handlung zu begehen. Solange jedoch unser Gesetzgeber nicht für Ruhe sorgt, werden diejenigen, denen das Wohl der anderen egal ist, weiterhin ihren Egoismus ausleben und können sich auch noch darauf berufen, dass sie ja nichts illegales machen.
Mit ein wenig Rücksichtnahme könnte man ja durchaus eine (legale) andere Auspuffanlage fahren, wenn dann zumindest dort wo andere Menschen ihre Ruhe haben wollen (und wahrscheinlich auch brauchen) etwas moderater mit dem Gasgriff gespielt wird.

Ich fahre ja nun eine von den serienmäßig (angeblich) so lauten GS‘en. Obwohl mir persönlich noch nie aufgefallen ist, dass meine geliebte Schrankwand so laut sein soll, versuche ich in Ortschaften oder dort wo sich andere Menschen aufhalten, in einem möglichst hohen Gang mit geringer Drehzahl zu fahren - macht genausoviel Spaß, führt aber sicher zu einer minimierten Beeinträchtigung anderer.
In Bangkok glaube ich allerdings auch, dass der Lärmpegel so hoch ist, dass es auf einen lauten Puff mehr oder weniger wahrscheinlich nicht mehr ankommt - allerdings kann sich bei einer derartigen Sichtweise auch in Bangkok nichts ändern; und das wir (alle) unsere Welt unaufhaltsam mit Lärm- und sonstigen Emmissionen zumüllen ist ja nun auch kein Geheimnis.

@ Thailand750 alias Marlon Brando Ich glaube Du hast Dich vertan. Wenn hier Platz für Dich sein sollte müsste hier der Himmel oder die Hölle sein ; immerhin ist M.B. schon seit 14 Jahren tot. Und das hier ist ein diskussionsfreudiges, zutiefst irdisches, Forum. Hat dann vllt. auch nicht so richtig gepasst?


Viele Grüße

Dirk


3 Mitglieder finden das Top!
 
Hasienda
Beiträge: 269
Punkte: 597
Registriert am: 08.12.2017


RE: Zum Thema Lärm ...

#163 von Lorenz , 05.12.2018 07:27

Hallo,

noch so eine schöne menschliche Eigenschaft ist hier zu beobachten: Das eigene (Fehl-)Verhalten wird gerechtfertigt mit dem Verhalten der Nachbarn. Deren Hund ist ja auch laut. Usw. Das erinnert mich irgendwie an die Geschichte von Adam und Eva. Adam: "Ich bin nicht Schuld, die Eva hat mir ja vom Apfel gegeben." Eva: "Ich bin nicht Schuld, die Schlange hat . . . "

Lorenz


 
Lorenz
Beiträge: 594
Punkte: 852
Registriert am: 14.12.2017


RE: Zum Thema Lärm ...

#164 von aGentleBiker , 05.12.2018 09:03

Ich hoffe nur die Lärmbelästigungsapostel sind nicht die, die sich auch noch beschweren das die Kinder auf dem Spielplatz so laut spielen...



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.231
Punkte: 3.322
Registriert am: 07.12.2017


RE: Zum Thema Lärm ...

#165 von Blackman ( gelöscht ) , 05.12.2018 10:21

Jo davon kann man aus gehn seh das ja hier im allgäu gerade da wo es etwas ab vom Schuss ist und wenig bis gar nicht kontrolliert wird herrscht manchmal anarchie


Blackman

RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#166 von matthifant ( gelöscht ) , 05.12.2018 11:23

Zitat von ralfr im Beitrag #161
Zitat von KaiS im Beitrag #133
Ich wollte eigentlich im coolen Forum der NC-Fahrer lesen.



der war gut - Honda NC + cool ist schon ein Widerspruch in sich
erkennbar zB an fast 500 Beiträgen zu "DCT oder Schalter" oder auch die immense Toleranz (beginnender Altersstarrsinn?) in Sachen Auspuff ...
Nur das Windschild mit lichter Höhe von gefühlt 1,2 m eint wieder viele



+ jetzt wieder hurtig back to topic ... geile Tröte oder doch lieber Assi




Ich hoffe mal, dass sich das Ironieschild nicht nur auf den Satz mit dem Windschild bezieht.
Ansonsten würde ich nämlich nicht verstehen was Rücksichtnahme mit Altersstarrsinn zu tun hat ...


1 Mitglied hat sich bedankt!
matthifant

RE: Zum Thema Lärm ...

#167 von alprider , 05.12.2018 12:21

ev fühlen sich hier einige zuhause

Bosozoku bikers

https://www.youtube.com/watch?v=qBfJufrNTzs


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 935
Punkte: 1.281
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 05.12.2018 | Top

RE: Zum Thema Lärm ...

#168 von Boris.St , 05.12.2018 12:23

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #164
Ich hoffe nur die Lärmbelästigungsapostel sind nicht die, die sich auch noch beschweren das die Kinder auf dem Spielplatz so laut spielen...


Nein, das sind garantiert nicht dieselben, denn im einen Fall handelt es sich einfach nur um auf dem Spielplatz spielende Kinder, im anderen (beklagten) Fall um Erwachsene, die mit lauten Auspuffanlagen ihrer Motorräder andere Menschen mit völlig überflüssigem Lärm belästigen.

Das wissen diese "Lärmbelästigungsapostel" (sind das übrigens dieselben offenkundig beleidigenswerten Zeitgenossen wie diese sogenannten "Schaltungsfetischisten"?) ziemlich gut zu unterscheiden!


Gruß, Boris


1 Mitglied findet das Top!
 
Boris.St
Beiträge: 1.372
Punkte: 2.467
Registriert am: 07.12.2017


RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#169 von ralfr , 05.12.2018 13:16

Zitat von matthifant im Beitrag #166
Zitat von ralfr im Beitrag #161
Zitat von KaiS im Beitrag #133
Ich wollte eigentlich im coolen Forum der NC-Fahrer lesen.



der war gut - Honda NC + cool ist schon ein Widerspruch in sich
erkennbar zB an fast 500 Beiträgen zu "DCT oder Schalter" oder auch die immense Toleranz (beginnender Altersstarrsinn?) in Sachen Auspuff ...
Nur das Windschild mit lichter Höhe von gefühlt 1,2 m eint wieder viele



+ jetzt wieder hurtig back to topic ... geile Tröte oder doch lieber Assi




Ich hoffe mal, dass sich das Ironieschild nicht nur auf den Satz mit dem Windschild bezieht.
Ansonsten würde ich nämlich nicht verstehen was Rücksichtnahme mit Altersstarrsinn zu tun hat ...


ich räume ein, dass mich Meinungen / Äußerungen die tendenziell nur schwarz + weiß als Inhalt haben allenfalls peripher interessieren
die dir genehme Interpretation meines Beitrages überlasse ich ganz deiner Fantasie / Wunschdenken
btw: ich muss mich korrigieren -> Schalter vs DCT hat aktuell "nur" rd 240 Beiträge


 
ralfr
Beiträge: 653
Punkte: 921
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 05.12.2018 | Top

RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#170 von X-Man ( gelöscht ) , 05.12.2018 19:41

Zitat von ralfr im Beitrag #169
[quote=matthifant|p25542][quote=ralfr|p25524][quote=KaiS|p25462]
ich räume ein, dass mich Meinungen / Äußerungen die tendenziell nur schwarz + weiß als Inhalt haben allenfalls peripher interessieren


Sehe ich anders. Ich verfolge mit Interesse, wer mit welchen Argumenten sein Ende der Fahnenstange im Boden der Tatsachen zu zementieren versucht. Wer es hierbei schafft, ein dermaßen polarisierendes Thema mit entsprechenden Nehmer- und Geberqualitäten aus- bzw. durchzudiskutieren, hat meinen Respekt, egal, an welchem Ende der Fahnenstange er steht.
Was mir zum gegenwärtigen Zeitpunkt fehlt, ist etwas mehr Substanz, jenseits subjektiver Empfindungen und festgefahrener Meinungen. Na ja. Vielleicht im nächsten Lautstärke-Thread, möglicherweise zum Saisonauftakt 2019.

Gruß
Jörg


X-Man

RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#171 von fish , 05.12.2018 20:43

Zitat von X-Man im Beitrag #170
Was mir zum gegenwärtigen Zeitpunkt fehlt, ist etwas mehr Substanz, jenseits subjektiver Empfindungen und festgefahrener Meinungen.



Lautstärke ist immer subjektiv. Was für den einen Wohlfühlatmosphäre ist, kann für den andderen schon Horror sein.
Objektiv betrachtet, ist doch jede Verringerung von SUBJEKTIVEM Lärm (das kann also auch nur eine Frequenzverlagerung ohne Reduzierung sein) von jedem Menschen zu begrüssen.
Es gibt bisher nur ein halbwegs objektives Argument pro Lärm und das wäre der vermeintliche Sicherheitsaspekt. Dieser ist per se höchst fraglich (denn der laute Hauptschall eilt dem schnellen Fahrzeug kaum voraus!!!) - und selbst wenn dem so wäre, so gälte es, die Dauerbeschallung von Tausenden von Passanten und Anwohnern gegen diesen "Sicherheitsgewinn" des Einzelnen abzuwägen.

Ich verstehe jeden, der ein grollendes oder blubberndes Motorgeräusch haben möchte - aber LAUT muss das dennoch nicht sein.

Ich hau also gern meinen Pfosten rein: Wer seinen normgerechten Auspuff durch Austausch, Klappensteuerung oder Manipulation LAUTER (also nicht bassiger oder grummeliger) macht, der hat - vorsichtig formuliert - ein Defizit.
Und sei es nur an Empathie!


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


2 Mitglieder finden das Top!
 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 05.12.2018 | Top

RE: Zum Thema Lärm ...

#172 von bike-didi , 05.12.2018 21:01

Zitat von DonS im Beitrag #32
Die NC-Forumsgemeinde-Auspuffflüsterer im heiligen Kreuzzug gegen die Motorradindustrie, die Automobilindustrie, die jeweiligen Fahrer dieser Fahrzeuge und den Rest der immissionsverursachenden Welt.

Yepp, immer die anderen... .
Wenns nicht so traurig wäre, könnte man lachen... - und wir (admins) müssen den ganzen Mist auch noch lesen... .
Toleranz scheint für manche ein Fremdwort zu sein und da können tatsächlich Worte wie "spießig" hochkommen - geht mir nicht anders.
Wer wird hier eigentlich "angegriffen"? Der NC-Fahrer, der mit ausgeräumter Tröte mit 10.000 rpm um Mitternacht durchs Dorf rast? Wer soll sich sonst die Hass-Kommentare zu eigen nehmen ? Die Leute, die das Teil nicht als Opa-Mopped bewegen und nen anderen (legalen) Auspuff angebaut haben, weil sie nur bissel anderen Sound haben möchten?
Bleibt doch mal bitte aufm Teppich... !


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 05.12.2018 | Top

RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#173 von Maddoc ( gelöscht ) , 05.12.2018 21:55

Die Freiheit des Einzelnen hört dort auf,
wo die Freiheit der anderen beeinträchtigt wird!


Zitat Rosa Luxemburg
Eine sehr weit- und umsichtige Frau,
die als polnische, studierte Jüdin mit eigener Meinung komplett falsch einsortiert wurde....vor 100 Jahren.

Wirklich schlauer sind wir bis heute nicht.....


3 Mitglieder finden das Top!
Maddoc

RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#174 von DonS ( gelöscht ) , 05.12.2018 22:24

Ich glaube Rosa Luxemburg hat diesen Satz nicht vor dem Hintergrund und in der Absicht gesagt, daß dieser für so etwas Kleingeistiges wie diesen Korinthenkacker-Thread, zweckentfremdet wird.
Was oder wen zitiert ihr als nächstes? Moses, Jesus, Mohammed, oder Buddha? Kommt ihr euch, schön langsam, nicht selbst ein bisserl dämlich vor?


1 Mitglied meint: Och nöö
DonS
zuletzt bearbeitet 05.12.2018 22:24 | Top

RE: Schöner Bericht in der "Motorrad"

#175 von matthifant ( gelöscht ) , 05.12.2018 23:07

Zitat von DonS im Beitrag #174
Ich glaube Rosa Luxemburg hat diesen Satz nicht vor dem Hintergrund und in der Absicht gesagt, daß dieser für so etwas Kleingeistiges wie diesen Korinthenkacker-Thread, zweckentfremdet wird.
Was oder wen zitiert ihr als nächstes? Moses, Jesus, Mohammed, oder Buddha? Kommt ihr euch, schön langsam, nicht selbst ein bisserl dämlich vor?


Wenn Rücksichtnahme auf andere kleingeistig ist, dann bin ich das gerne ... oder einfach gut erzogen (zu gut für diese Welt ?).
Wenn ich das von mir fett markierte lese: was machst du noch hier ?
Wenn du von "Ihr" sprichst gehörst du also nicht "zu uns".
Dann zieh doch die Konsequenzen und melde dich ab.


matthifant

   

Bomberjacke/Hoody mit Protektoren
Yamaha Niken

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz