Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: DCT oder Schalter ?

#151 von r103 , 19.04.2018 09:54

Ok ich hab natürlich ne 2012er mit nur D und S. Ich muss wohl nochmal einen Anlauf machen ne AT auszuleihen.

Ich muss aber echt sagen das ich gar keine Motivation habe mir zu merken wo ich jetzt hoch und runterschalten kann. Deswegen muss ich auch immer schauen. In Augsburg und Umland funktioniert alles so gut wie ich es will. Und genau deswegen wollte ich ja auch das DCT. 😊


Mitdenken statt querdenken!


 
r103
Beiträge: 404
Punkte: 597
Registriert am: 25.02.2018

zuletzt bearbeitet 19.04.2018 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#152 von DonS ( gelöscht ) , 19.04.2018 10:03

Ich bin gerne zum DCT vor 2016, mit nur D und einem S-Modus zurückgekehrt.
Der S-Modus ist, was die Abstimmung angeht, wie für mich gemacht. Genau so würde ich in 99% der Fälle manuell auch schalten wollen.
Wenn nötig, ein kleiner Druck auf’s Knöpfchen und zack, ist ein Gang runter oder rauf geschalten.
Kommt aber wirklich nur selten vor.
Rein manuelle Schaltung ist für alle Tage mühsam und Variomatik ist fad. Ich bin ein bekennender Fan des DCT.


DonS
zuletzt bearbeitet 19.04.2018 10:06 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#153 von M0wltier , 19.04.2018 11:17

Zitat von fish im Beitrag #145

Zu Anzahl der Schalterchen: Es sind 4 mit 9 Funktionen! ;-)
- Blockierschalter (M/A) mit ON/OFF, bzw M/A
- Moduswähler mit D/S1/S2/S3/N
- je eine UP/DOWN-Taste


Du vergisst, dass die D/S und N-Wippe zwei Schalter hat: links und rechts. Somit komme ich auf 5 Tasten, wobei die N-Taste während der Fahrt keine Rolle spielt.

Deine 9 Funktionen könnten vom Marketing kommen, für mich ist das Umschalten auf einen anderen Modus nur eine Funktion.
Ist uim Endeffekt aber eigentlich irrelevant.


 
M0wltier
Beiträge: 46
Punkte: 64
Registriert am: 08.04.2018


RE: DCT oder Schalter ?

#154 von uwen ( gelöscht ) , 19.04.2018 12:02

Zitat von r103 im Beitrag #151
Ok ich hab natürlich ne 2012er mit nur D und S. Ich muss wohl nochmal einen Anlauf machen ne AT auszuleihen.

Ich muss aber echt sagen das ich gar keine Motivation habe mir zu merken wo ich jetzt hoch und runterschalten kann. Deswegen muss ich auch immer schauen. In Augsburg und Umland funktioniert alles so gut wie ich es will. Und genau deswegen wollte ich ja auch das DCT. 😊


Genauso ist das auch bei mir. In Langenau und Umgebung = Donauried und schwäbische Alb reicht das DCT mit seinen 2 Abstimmungen völlig.
Zum Cruisen in D und zum zügigen Fahren in S.


uwen

RE: DCT oder Schalter ?

#155 von fish , 19.04.2018 17:49

Zitat von uwen im Beitrag #154
Zitat von r103 im Beitrag #151
Ok ich hab natürlich ne 2012er mit nur D und S. Ich muss wohl nochmal einen Anlauf machen ne AT auszuleihen.

Ich muss aber echt sagen das ich gar keine Motivation habe mir zu merken wo ich jetzt hoch und runterschalten kann. Deswegen muss ich auch immer schauen. In Augsburg und Umland funktioniert alles so gut wie ich es will. Und genau deswegen wollte ich ja auch das DCT. 😊


Genauso ist das auch bei mir. In Langenau und Umgebung = Donauried und schwäbische Alb reicht das DCT mit seinen 2 Abstimmungen völlig.
Zum Cruisen in D und zum zügigen Fahren in S.





Das entspricht dem neuen D und S2. In Städten oder größeren Ortschaften, gar in Wohngebieten, möchte man aber manchmal gerne angemessen (15-40 km/h) fahren (und dabei möglichst zivilisiert (leise) sein: Da ist dann der S1 genau richtig. Das neu DCT hat schon seine Berechtigung, ohne dass das alte schlecht wäre. Und ich denke - noch nicht ausprobiert - dass auch der S3 im Gebirge seine Vorzüge haben wird.


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017


RE: DCT oder Schalter ?

#156 von rennsemmel , 19.04.2018 20:07

Der S3 hat absolut seine Vorzüge, die ich selbst oft genug schon ausprobiert und genossen habe. 35-Tsd. km in vier Jahren mit reichlich Alpenpässen, teilweise auch mit großem Gepäck. Da musste schon auf steileren Rampen mal n bissken zügig ausm Quark kommen. Das macht so eine NC mit DCT hervorragend.


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


 
rennsemmel
Beiträge: 97
Punkte: 111
Registriert am: 16.01.2018


RE: DCT oder Schalter ?

#157 von herby , 05.05.2018 00:22

Was für interessante Beiträge...

Je länger ich diesen Thread verfolge, desto mehr komme ich zu dem Entschluss, dass er genauso sinnlos ist wie jede Reifendiskussion...

Weiterhin viel Spaß damit,
herby


PS:
Wäre die Langlebigkeit, für einen Vielfahrer wie mich, der selten unter 15 tkm/a kommt, nicht das Kriterium gewesen,
hätte ich nie zum Integra gegriffen, sondern wäre weiterhin Burgman 400 Variomatik gefahren
- die für mich deutlich entspanntere Variante, ein wahrlich dahingleitender fliegender Teppich...

Schalten? Es gab für mich nie eine Notwendigkeit dafür...
Schneller oder langsamer fahren - dafür sollten doch eigentlich Gasgriff und Bremshebel reichen, oder?

Und ich bin in den 150.000 Burgman-km viele Pässe damit gefahren und ich hab viele "harte" Biker direkt vor mir scheitern sehen,
die dort nicht schalten konnten (und auf solchen Straßen dann eigentlich auch nix zu suchen hatten,) sondern nur peinlich waren... -

Meine Touren und Landschaften, egal ob mit Vario oder DCT, hab ich immer ganz gemütlich und unaufgeregt genossen.
Genau so, wie ich auf zwei motorisierten Rädern unterwegs bin - absolut unaufgeregt...

Und ich frag mich nochmal, was dieser Thread für einen Sinn macht:
Es soll sich jeder einfach die Kiste kaufen, die für ihn Sinn macht, nicht mehr, nicht weniger.
Und jeder soll mit seiner Kiste und ihren und vor allem seinen Künsten bzw. Erfahrungen zufrieden sein ...

... denn damit hätten wir uns und allen Lesenden viel sinnlose Schreiberei erspart,

Amen,
herby


PPS:
Liebe Grüße, herby, "der wo" anderen gern mal mit Wonne den Spiegel vorhält...
*grins*


 
herby
Beiträge: 29
Punkte: 51
Registriert am: 04.03.2018

zuletzt bearbeitet 05.05.2018 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#158 von Sigi64 , 05.05.2018 03:42

Die Leute wollen sich halt austauschen. Das ist doch der Sinn eines Forums, oder? Am Ende macht doch eh jeder, was er will, wie von Dir vorgeschlagen.


https://www.youtube.com/@thestonegateroadrunner7305


6 Mitglieder finden das Top!
 
Sigi64
Beiträge: 1.254
Punkte: 2.262
Registriert am: 07.12.2017


RE: DCT oder Schalter ?

#159 von DonS ( gelöscht ) , 05.05.2018 05:12

herby, Du hättest da gleich mit gutem Beispiel vorangehen und Dir Dein Post sparen können.
Ist nämlich inhaltlich das Unnötigste von allen!


2 Mitglieder finden das Top!
DonS
zuletzt bearbeitet 05.05.2018 05:13 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#160 von Geoffrey ( gelöscht ) , 05.05.2018 08:30

.......................


so, ich bin jetzt das gute Beispiel und habe mir meinen Beitrag gespart - wäre nämlich auch ziemlich unnötig gewesen.


1 Mitglied findet das Top!
Geoffrey

RE: DCT oder Schalter ?

#161 von BW , 05.05.2018 10:27

Nicht an den Haaren ziehen, Mädels!


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 682
Punkte: 885
Registriert am: 06.12.2017


RE: DCT oder Schalter ?

#162 von X-Man ( gelöscht ) , 05.05.2018 10:30

Zitat von herby im Beitrag #157
Und ich frag mich nochmal, was dieser Thread für einen Sinn macht:
Es soll sich jeder einfach die Kiste kaufen, die für ihn Sinn macht, nicht mehr, nicht weniger.
Und jeder soll mit seiner Kiste und ihren und vor allem seinen Künsten bzw. Erfahrungen zufrieden sein ...

... denn damit hätten wir uns und allen Lesenden viel sinnlose Schreiberei erspart,




So gedacht, hätte ich kein zweites Mal zu einer DCT-NC greifen dürfen, never! Aber, ich habe es trotzdem getan. Verdammt nochmal, warum nur??!! Nun, das herauszufinden, finde ich recht spannend - für mich, versteht sich.

Gruß
Jörg


X-Man

RE: DCT oder Schalter ?

#163 von sin_moto ( gelöscht ) , 05.05.2018 11:12

Zitat von herby im Beitrag #157
Was für interessante Beiträge...

Je länger ich diesen Thread verfolge, desto mehr komme ich zu dem Entschluss, dass er genauso sinnlos ist wie jede Reifendiskussion...

Weiterhin viel Spaß damit,
herby


Dann lass die sinnlose Verfolgerei doch einfach.
Jemand wie ich ist vielleicht am überlegen, ob er irgendwann wechseln sollte und liest die Beiträge mit Interesse.
Auch die verschiedenen Reifenthreads haben mir viel gebracht.

Es grüßt
sin_dct-oder-nicht


6 Mitglieder finden das Top!
sin_moto

RE: DCT oder Schalter ?

#164 von r103 , 05.05.2018 13:54

Letztlich ist ja eh nur meine Meinung entscheidend. Du musst also nur tun was ich gut finde dann brauchst du die Zeit nicht vorm Spiegel verbringen... 😊😊😊


Mitdenken statt querdenken!


 
r103
Beiträge: 404
Punkte: 597
Registriert am: 25.02.2018


RE: DCT oder Schalter ?

#165 von rennsemmel , 05.05.2018 14:30

Immer getreu dem Motto: "Macht doch, was ich will..." :-)


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


1 Mitglied findet das Top!
 
rennsemmel
Beiträge: 97
Punkte: 111
Registriert am: 16.01.2018


RE: DCT oder Schalter ?

#166 von Macfak , 05.05.2018 18:04

Zitat von rennsemmel im Beitrag #165
Immer getreu dem Motto: "Macht doch, was ich will..." :-)

Mach ich.
Was willst du?


[blau] Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos. [/blau]


 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 07.05.2018 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#167 von Rainer , 07.05.2018 13:51

Was mir am DCT nicht so gut gefällt ist das grobe hineinhauen der Gänge, insbesondere beim anfahren.
Außerden fährt das Motorrad bei kaltem Öl auch bei kompletter Gaswegnahme noch weiter, man muß dann dagegen anbremsen.
An diesen Dingen sollte Honda noch arbeiten.


Gruß, Rainer


 
Rainer
Beiträge: 67
Punkte: 104
Registriert am: 29.12.2017


RE: DCT oder Schalter ?

#168 von Macfak , 07.05.2018 14:08

. Meine nicht.
Schalten macht nur ein leises Klak man merkt es aber kaum nur das der Appert richtig abgeht beim runterschalten.


[blau] Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos. [/blau]


 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017


RE: DCT oder Schalter ?

#169 von rennsemmel , 07.05.2018 16:29

Kann ich auch nicht bestätigen. Bei meiner merke ich das Schalten nur, wenn ich bewusst darauf achte. Ok, im kalten Zustand sieht das etwas anders aus, da kann der Gangwechsel in den unteren Gängen schon mal leicht ruppig sein. Vielleicht solltest Du mal bei Honda vorsprechen mit der Bitte, die Motorräder mit DCT nur mit warmem Öl zu verkaufen.... ;-)


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


 
rennsemmel
Beiträge: 97
Punkte: 111
Registriert am: 16.01.2018

zuletzt bearbeitet 07.05.2018 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#170 von X-Man ( gelöscht ) , 07.05.2018 17:11

Zitat von Rainer im Beitrag #167
Was mir am DCT nicht so gut gefällt ist das grobe hineinhauen der Gänge, insbesondere beim anfahren.
Außerden fährt das Motorrad bei kaltem Öl auch bei kompletter Gaswegnahme noch weiter, man muß dann dagegen anbremsen.
An diesen Dingen sollte Honda noch arbeiten.



Dieses "grobe Hineinhauen" der Gänge beim Anfahren habe ich neulich mal in einem anderen Thread angemerkt. Insbesondere die Gänge 2+3 sind bei mir betroffen, sogar im D-Modus. Ich versuche das mit zarter Gashand im Zaum zu halten, aber manchmal muss ich zügig über ne Kreuzug oder abbiegen, und dann sind die Übergänge manchmal alles andere als geschmeidig. Nicht, dass ich das Gefühl hätte, da wäre mit dem Getriebe irgendwas nicht in Ordnung. Ich vermute dahinter eine Mapping-Geschichte. Meine 16er X hat so ein Verhalten jedenfalls nicht an den Tag gelegt. Die 17er X verlangt insgesamt ein ruhigeres Gashändchen, habe den Eindruck, da passiert bereits im Millimeterbereich mehr, als ich in Erinnerung habe, beim Öffnen und Schließen.

Gruß
Jörg


X-Man

RE: DCT oder Schalter ?

#171 von Maddoc ( gelöscht ) , 07.05.2018 18:35

Ich habe eine 17er X und besitze ein recht weich schaltendes Getriebe, kann mich nach inzwischen 5000km seit Oktober nicht beschweren.


Maddoc

RE: DCT oder Schalter ?

#172 von rennsemmel , 07.05.2018 19:50

Hab ebenfalls die 2017-er. Bin jetzt in 12 Monaten knapp 11-tsd km gefahren. Schaltet butterweich.


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


 
rennsemmel
Beiträge: 97
Punkte: 111
Registriert am: 16.01.2018

zuletzt bearbeitet 07.05.2018 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#173 von Geoffrey ( gelöscht ) , 04.11.2018 09:10

Die klärende Geschichte zum Sonntag:

War gestern wohl zum letzten Mal für dieses Jahr auf einem Motorrad Treffpunkt. Da nur ca 10 Personen am Stammtisch anwesend waren, habe ich mal der Grudsatzdiskussion Schalter vs. DCT zugehört. Sehr interessant. Die Jungs waren zwischen 40 und 70.

Ergebnis in etwa:

Wer schalten kann, fährt auch das Schaltgetriebe. Wer einfach nicht schalten kann, fährt DCT! "Schalter" sind coole, dynamische Abenteurer, beherrschen ihr Fahrzeug, sind harte Jungs, haben "Eier" in der Hose. Sind keine weichgespülte, genusssüchtige, teigige Sesselfurzer, sondern Bauchmuskel gestählte Alphatiere, die bereits zum Frühstück eine Halbe extrinken, die ihnen "Mutti" vorher aus dem Keller geholt hat. Sie ernähren sich von Eiern, Speck und Steaks und lehnen Gemüse und Sättigungs-Beilagen aus voller Überzeugung ab. "Schalter" fahren von November bis April mit Jeans, Sneaker und T-Shirt täglich 250 km und feilen dabei mal eben 1,2 mm von den Rasten ab. Im Sommer werden schon mal Flip Flops und Shorts (Design britische oder US-Flagge) getragen. "Schalter" sind grundsätzlich überall tätowiert und als Bikergruß zeigen sie dir (wenn überhaupt) den Stinkefinger. Die Sonnenbrille wird auch bei Dunkelheit und Schneesturm nie abgenommen. Mädels heißen bei "Schaltern" grundsätzlich "Babe, Tusse oder Schnalle". "Schalter Fahrer" werden auch nie so alt wie DCT Fahrer! Sie sterben entweder beim beim Zweikampf, an kaputter Leber oder bei 270 an einem Baum, der nicht rechtzeitig ausweichen konnte. "Schalter" sind die Wikinger der Neuzeit. Die ganz ganz Harten davon gehören zu den 1%ern mit Kutte. "Schalter" müssen die Mädels auch niemals verführen! Man gibt sich denen weiblicherseits einfach hin, weil es im genetischen Code so verankert ist. Deshalb haben "Schalter" mindestens zweimal am Tag abartigen, häufig brutalen Sex mit ständig wechselnden Partnerinnen. Verheiratet ist man nur (wenn überhaupt), damit die Wäsche und der Haushalt gemacht werden und immer genügend Bier im Kühlschrank ist.

"Schalter" sind echte Kerle! Ihre Gegenstücke in der Politik heißen Trumpp und Erdogan!

DCT-Fahrer sind das Gegenteil!

Laufen zuhause in Schlabber-Jogginghose rum, tragen Pantoffeln und Mutti den Einkaufskorb. "Rasen" mit 55 durch die Stadt und kommen total durchgeschwitzt nach ihrer Sonntag Morgentour nach 15 km wieder heim. Sie tragen an allen möglichen Stellen Protektoren, Warnwesten, Airbags um den Hals, fahren auch tagsüber mit Fernlicht, kontrollieren 5 Mal die Woche (obohl sie nur einmal im Monat fahren!) den Ölstand und Lufdruck, wechseln sicherheitshalber alle 2000 km die Bremsbelege und-Flüssigkeit, alle 3000 die Reifen und prüfen vor jeder Fahrt das Lenkkopflager und den Luftdruck. Der Kettendurchhang wird im Zwei-Tsages-Rhythmus mittels Feinwerkzeug gemessen. Der Lack ist dauerhaft durch 5mm Schutzwachs Auftrag geschützt.
DCT-Fahrer essen und trinken immer "BIO", benutzen feuchtes Toilettenpaier und geben ihren automatisierten zweirädrigen Behindertenfahrzeugen "rosa Cosenamen". Deren Bikes bekommen in der klimatisierten Garage auch noch eine Abdeckplane und unter die Reifen kommen über den Winter (der von Oktober bis Ende Mai dauert) Schaumstoffschoner. Ach ja, und sie machen beim Sex (zweimal im Jahr - immer Samstag nach dem abendlichen BAD) immer das Licht aus und benutzen vorher Deo Spray und Old Spice Rasierwasser.

"DCT-Fahrer" sind eigentlich immer Mädchen! Ihre Gegenstücke in der Politik heißen Claudia Roth oder Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Ist das jetzt ein für alle Mal sachlich geklärt?


13 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
Geoffrey
zuletzt bearbeitet 04.11.2018 09:12 | Top

RE: DCT oder Schalter ?

#174 von KaiS , 04.11.2018 09:59

Wenn mir das mal mein Hondahändler vor dem Kauf gesagt hätte, hätte ich doch das zu meiner Lebensweise passende DCT gekauft. Und die OP hätte ich natürlich auch auf mich genommen.
... Aber so muss ich mit meiner Schalter NC wohl dem Klischee entsprechen.

... Bin übrigens gestern mit Motorrad und entsprechenden Klamotten mehrfach ehrwürdig gegrüßt worden.
Was so ein kleines stählernes Ding im unteren Bereich so ausmacht.😊


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied findet das Top!
 
KaiS
Beiträge: 959
Punkte: 1.530
Registriert am: 08.12.2017


RE: DCT oder Schalter ?

#175 von Boris.St , 04.11.2018 11:01

Zitat von Geoffrey im Beitrag #173
Die klärende Geschichte zum Sonntag:
(...)
Ist das jetzt ein für alle Mal sachlich geklärt?


Supi!
Übrigens: Wenn Chuck Norris ein Bike mit DCT fährt, schaltet es automatisch und ohne sein Zutun immer exakt so, wie ER es im Moment gerade will.

Und: Wenn Chuck Norris ein Bike mit Fußschaltung fährt, schaltet diese automatisch, wie ER will.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.365
Punkte: 2.444
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.11.2018 | Top

   

Wer hat die meisten Kilometer?
Zufriedene HONDA Kunden

Wir brauchen Deine Hilfe!



Dir gefällt das Forum?
Das Forum wird ausschließlich durch Spenden der User am Leben erhalten
Deshalb findest du hier keine Werbung und auch keine "Datenkraken"
Für den Betrieb werden vom Hoster derzeit monatlich 24€ berechnet
An der Rücklage für die nächste 3-Monatsrate von 72€ kannst du dich hier beteiligen

Spendenziel: 72?
42%
 


Was passiert mit deiner Spende
Während das Forenhosting bei Xobor grundsätzlich kostenlos ist, kosten Extras wie die Werbefreiheit oder Chat einen monatlichen Beitrag.
Alle Spenden werden AUSSCHLIEßLICH für die Zahlung der Premium-Funktionen des Forums verwendet - eine andere Verwendung ist nicht möglich.

Betrag wählen

3 €
5 €
10 €
20 €
50 €
Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz