Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#326 von X-Man ( gelöscht ) , 30.11.2019 13:13

Zitat von ralfr im Beitrag #323


ein Blick in die Top 10 zeigt jetzt eher nicht, dass naked-bikes aus der Mode kommen

1 BMW R 1250 GS 9.100
2 Yamaha MT-07 3.569
3 Kawasaki Z 900 3.045

4 Kawasaki Z 650 2.675

5 Honda CRF 1000 AFRICA TWIN 2.303
6 KTM 790 DUKE 1.995
7 Honda CMX 500 REBEL 1.759
8 KTM 390 DUKE 1.709
9 Yamaha MT-09 1.621

10 KTM 690 SMC 1.580


Natürlich gibt's da Relationen zwischen Angebot und Nachfrage. Bezüglich der "Artenvielfalt" sind Naked Bikes in Deutschland eher im Drittelbereich anzusiedeln, die Nachfrage dagegen wird auch von der Preisgestaltung bestimmt, und da haben Mittelklasse-Nakeds von der Stange in der Regel die Nase vorn. So ist es nicht verwunderlich, dass einige wenige Modelle von einigen wenigen Herstellern mit Reputation im Ranking recht weit oben stehen, also gut verkauft werden. Aber "gut verkauft" kann man wiederum relativieren, also von der Lokalität her isoliert betrachten: Was sind schon 3.569 verkaufte Fahrzeuge im bevölkerungsreichsten Land der EU? Schielt man über die Bergketten gen Süden, werden dahinter hunderttausende Großroller aus dem gleichen Hause an den Mann/ die Frau gebracht ...

Gruß
Jörg


X-Man

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#327 von ralfr , 30.11.2019 15:08

Zitat von X-Man im Beitrag #326
Zitat von ralfr im Beitrag #323


ein Blick in die Top 10 zeigt jetzt eher nicht, dass naked-bikes aus der Mode kommen

1 BMW R 1250 GS 9.100
2 Yamaha MT-07 3.569
3 Kawasaki Z 900 3.045

4 Kawasaki Z 650 2.675

5 Honda CRF 1000 AFRICA TWIN 2.303
6 KTM 790 DUKE 1.995
7 Honda CMX 500 REBEL 1.759
8 KTM 390 DUKE 1.709
9 Yamaha MT-09 1.621

10 KTM 690 SMC 1.580


Natürlich gibt's da Relationen zwischen Angebot und Nachfrage. Bezüglich der "Artenvielfalt" sind Naked Bikes in Deutschland eher im Drittelbereich anzusiedeln, die Nachfrage dagegen wird auch von der Preisgestaltung bestimmt, und da haben Mittelklasse-Nakeds von der Stange in der Regel die Nase vorn. So ist es nicht verwunderlich, dass einige wenige Modelle von einigen wenigen Herstellern mit Reputation im Ranking recht weit oben stehen, also gut verkauft werden. Aber "gut verkauft" kann man wiederum relativieren, also von der Lokalität her isoliert betrachten: Was sind schon 3.569 verkaufte Fahrzeuge im bevölkerungsreichsten Land der EU? Schielt man über die Bergketten gen Süden, werden dahinter hunderttausende Großroller aus dem gleichen Hause an den Mann/ die Frau gebracht ...

Gruß
Jörg



sofern ich deinen Gedankengängen folge, drängt sich eher die Frage auf: sind Motorräder aus der Mode gekommen?
nehme ich die Schwellenländer (zB Asien) hinzu, verdichtet sich der Eindruck ...
Motorräder in groß: Spielzeuge der gelangweilten Wohlstandsgesellschaft für den kleinen kick zwischendurch

für D würde ich eher festhalten, dass nakedbikes eine weiterhin wesentliche Rolle beim Verkauf spielen -> 6 der Top 10 sind nakedbikes
Gerade das jüngere Publikum hat jetzt nicht so wirklich viel Lust auf die Seniorenbomber alias "Reiseenduros"


 
ralfr
Beiträge: 653
Punkte: 921
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 30.11.2019 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#328 von NC-750-X , 30.11.2019 15:55

Ich denke die Wahrheit ist eine andere: Wie war es denn als wir jung waren? Mit Verkleidung war ein Moped erheblich teurer. Bei Modellen die es mit oder ohne Verkleidung gab war das oft zu beobachten, mit Verkleidung waren die Mopeds locker 10 bis 20, teilweise bis zu 25 % teurer. Also wurde nackt gekauft und das entweder schön geredet oder man wählte halt Mopeds, zu denen die Nacktheit passte. Aus der Not eine Tugend und so. Das war mit ein Grund für die damals so große Beliebtheit von Enduros. Die machten nackt etwas her! Als dann nach BMWs Vorstoß die ersten Mehrylinderenduros, teilweise sogar mit Verkleidung aufkamen fand sie anfänglich jeder lächerlich. Transalp & Co. erwiesen sich aber schnell als sehr gute Konzepte. Die natürlich kosteten. Wer ein nicht so üppiges Budget hatte, der fand Reiseenduros automatisch doof und kaufte ein "richtiges", also nacktes Moped.

Ich denke, so viel anders ist das auch heute nicht. Nakeds verkaufen sich so gut, weil sie bei gleichwertigem Antrieb schlicht billiger sind.


Gruß Michael


Mein Durchschnittsverbrauch:

Meine Vorstellung


 
NC-750-X
Beiträge: 291
Punkte: 511
Registriert am: 10.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#329 von Boris.St , 30.11.2019 16:44

Zitat von Boris.St im Beitrag #315
Morgen, am 30.11.19, hat das hiesige Hondacenter Frankfurt einen kleinen Event zur Vorstellung der neuen CRF 1100 Africa Twin anberaumt. Ab 10:00 Uhr gibt's laut Infokarte Rindswurscht und hoffentlich 1100er ATs zu bestaunen - und probezusitzen.

Das will ich nämlich mal tun, denn dank des neuen Rahmens sollen beide ATs jetzt auch für kürzere Fahrer (*innen/*inninen) besser handhabbar sein, bzw. fußhabbar. Das will ich doch mal gleich in Erfahrung bringen...



O je! Das hätte ich besser nicht getan!


BST_IMG_20191130_104720.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Da stand sie, die CFR1100 Africa Twin Adventure Sports mit voller Bekofferung. Neben einer ohne Koffer und einer "normalen" AT in sehr ansehnlichem Schwarz. Netterweise hatten die Honda-Leute die Vollausgestattete auf Sitzbank-niedrig eingestellt. Sitzhöhe also 850 mm (alternativ 870 mm).

Ich also mutig aufgestiegen --- und sie passt! Ich stehe mit beiden Füßen platt auf dem Boden, ohne mich irgendwie strecken zu müssen. Und die Fußrasten sind auch nicht mehr im Weg (wie noch bei der 1000er). Honda hat sie wirklich in der Taille schlanker gemacht, und wenn man jetzt noch bedenkt, dass es eine niedrigere Sitzbank gibt, die die Sitzhöhe auf 825/845 mm verringert, dann erschließen sie sich damit den Käuferkreis von Fahrern/Fahrerinnen bis ein gutes Stück unter 175 cm.

Drauf sitzend: geiles Gefühl. Groß und schlank ist sie, und sehr bequem. Das TFT-Display ist groß und klasse anzusehen, die Scheibe davor mehrfach verstellbar. Ich kann je nach Höhenstufe sowohl voll durch die Scheibe gucken als auch knapp komplett drüber.

Ich werde also ab sofort ins Grübeln kommen, ob das nicht tatsächlich mein nächstes Bike werden kann...

Übrigens, zur Unterscheidung, denn jetzt habe ich es begriffen:

Die "normale" AT (die etwas billigere) hat die kurze Cockpit-Scheibe und ist grober Schlauch-bereift, hat auch entsprechend andere Felgen. Das ist die eher auf den Offroad-Betrieb ausgelegte AT.
Die "Adventure Sports" hat die hohe, verstellbare Tourenscheibe und ist schlauchlos und eher straßentauglich bereift. Das ist die Reise-Variante der AT.
Von den Sitzhöhen sind beide aber genau gleich - im Gegensatz zu den 1000er-Vorgängern.


Gruß, Boris


1 Mitglied findet das Top!
 
Boris.St
Beiträge: 1.372
Punkte: 2.467
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#330 von ralfr , 30.11.2019 16:56

Zitat von NC-750-X im Beitrag #328
Ich denke die Wahrheit ist eine andere: ... Mit Verkleidung war ein Moped erheblich teurer ...

Ich denke, so viel anders ist das auch heute nicht. Nakeds verkaufen sich so gut, weil sie bei gleichwertigem Antrieb schlicht billiger sind.

Gruß Michael


in Zeiten des Überflusses spielt die Preisdifferenz wohl nicht mehr die ganz große Rolle und erklärt mMn auch nicht die sehr guten Verkaufszahlen der nakedbikes.
btw: billig(er) ist in D nicht zwangsläufig auch ein Kaufargument
Naked = Lebensgefühl, Vielseitigkeit und pures Fahrvergnügen. Wahrer Stil in seiner reinsten Form meint Honda + der Nachwuchs


1 Mitglied findet das Top!
 
ralfr
Beiträge: 653
Punkte: 921
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 30.11.2019 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#331 von klaus-0902 , 30.11.2019 17:23

Zitat von Boris.St im Beitrag #329
Zitat von Boris.St im Beitrag #315
Morgen, am 30.11.19, hat das hiesige Hondacenter Frankfurt einen kleinen Event zur Vorstellung der neuen CRF 1100 Africa Twin anberaumt. Ab 10:00 Uhr gibt's laut Infokarte Rindswurscht und hoffentlich 1100er ATs zu bestaunen - und probezusitzen.

O je! Das hätte ich besser nicht getan!

Du hättest früher da sein müssen. Nachdem ich meine Frau am Flughafen um halb 9 verabschiedet hatte, bin ich hin gefahren. Ab 9 war zwar schon offen, aber noch nichts präpariert. Für mich wäre eh' nur die Rindsworschd in Frage gekommen.
Als ich wieder zu Hause war, hat mich die zugedeckte S in der Garage mehr angefixt als jedes der Mopeds in Frankfurt.
Der Autoladen nebenan allerdings...
Aber der war zum Glück noch zu bis 10 .
VG Klaus


NC700S:
SH125i:


 
klaus-0902
Beiträge: 444
Punkte: 816
Registriert am: 06.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#332 von Boris.St , 30.11.2019 17:31

Ich habe mich natürlich auch wieder gefreut, auf meiner CB von Honda weg noch eine kleine Runde zu drehen. Aber die AT war mal eine Standortbestimmung, ich werde sicher im frühen Frühjahr eine Probefahrt machen.

Autos allerdings lassen mich inzwischen so was von völlig kalt. Nullkommanull Interesse mehr.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.372
Punkte: 2.467
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#333 von X-Man ( gelöscht ) , 30.11.2019 17:34

Zitat von ralfr im Beitrag #327
sofern ich deinen Gedankengängen folge, drängt sich eher die Frage auf: sind Motorräder aus der Mode gekommen?
nehme ich die Schwellenländer (zB Asien) hinzu, verdichtet sich der Eindruck ...
Motorräder in groß: Spielzeuge der gelangweilten Wohlstandsgesellschaft für den kleinen kick zwischendurch

für D würde ich eher festhalten, dass nakedbikes eine weiterhin wesentliche Rolle beim Verkauf spielen -> 6 der Top 10 sind nakedbikes
Gerade das jüngere Publikum hat jetzt nicht so wirklich viel Lust auf die Seniorenbomber alias "Reiseenduros"



Ich glaube nicht, dass Krafträder an sich in Frage zu stellen sind. Zwar erhöht sich die Kaufkraft in den sog. Schwellenländern kontinuierlich, aber nicht flächendeckend. In Regionen, in denen Deutschland dreimal hineinpassen würde, sind zweirädrige Zweckgeräte immer noch das Maß aller Dinge, und nicht unbedingt immer aus Kostengründen. Aber auch in Europa, wo der Nutzwert nicht per se von höheren Kosten entkoppelt ist, fällt in manchen Regionen zu einem viel größeren Teil die Wahl auf das motorisierte Zweirad.

Wo genau hier die Mode ins Spiel kommt, kann man schwer abschätzen. Ich denke, je mehr Geld im Spiel ist und je weniger man auf Notwendigkeiten achten muss, desto eher generieren sich Trends und Modeerscheinungen. Deine Formulierung "Motorräder in groß" als "Spielzeuge der gelangweilten Wohlstandsgesellschaft" finde ich gar nicht mal so falsch. Psychologisch einfach zu erklären ist denn auch, dass viele Menschen (die Mehrheit, logischerweise) einen Trend erst generieren und somit den Modeerscheinungen erliegen ... wollen. Wäre es anders, gäbe es keine Rankings, Charts etc. (und keine bauchnabelfreien Tops bei -18°Celsius). Etwas Neues muss her, oder etwas neues Altes. So betrachtet, wird es natürlich immer Naked Bikes geben, die sich gut verkaufen - wenn die Hersteller sie denn gut verkaufen können: Eine Fahrzeugkategorie verschwindet also nicht einfach so vom Markt, aber die Sinuskurve kann auch mal in ein tiefes Tal abrutschen.

Ich selbst bevorzuge Naked Bikes, bin sehr zufrieden mit der derzeitigen Kombi NC-S/CB 1100. Möglicherweise wird mir meine angegriffene Gesundheit in absehbarer Zeit einen Strich durch die Rechnung machen, so dass ich auf einen "Seniorenbomber" zurückgreifen muss, aber bis dahin werde ich hoffentlich noch viel Freude an meiner luftgekühlten Big-Block-Nackerten haben.

Gruß
Jörg


1 Mitglied findet das Top!
X-Man

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#334 von ralfr , 30.11.2019 18:02

Zitat von X-Man im Beitrag #333
Zitat von ralfr im Beitrag #327
sofern ich deinen Gedankengängen folge, drängt sich eher die Frage auf: sind Motorräder aus der Mode gekommen?
nehme ich die Schwellenländer (zB Asien) hinzu, verdichtet sich der Eindruck ...
Motorräder in groß: Spielzeuge der gelangweilten Wohlstandsgesellschaft für den kleinen kick zwischendurch

für D würde ich eher festhalten, dass nakedbikes eine weiterhin wesentliche Rolle beim Verkauf spielen -> 6 der Top 10 sind nakedbikes
Gerade das jüngere Publikum hat jetzt nicht so wirklich viel Lust auf die Seniorenbomber alias "Reiseenduros"



Ich denke, je mehr Geld im Spiel ist und je weniger man auf Notwendigkeiten achten muss, desto eher generieren sich Trends und Modeerscheinungen. Deine Formulierung "Motorräder in groß" als "Spielzeuge der gelangweilten Wohlstandsgesellschaft" finde ich gar nicht mal so falsch. Psychologisch einfach zu erklären ist denn auch, dass viele Menschen (die Mehrheit, logischerweise) einen Trend erst generieren und somit den Modeerscheinungen erliegen ... wollen. Wäre es anders, gäbe es keine Rankings, Charts etc. (und keine bauchnabelfreien Tops bei -18°Celsius). Etwas Neues muss her, oder etwas neues Altes. So betrachtet, wird es natürlich immer Naked Bikes geben, die sich gut verkaufen - wenn die Hersteller sie denn gut verkaufen können: Eine Fahrzeugkategorie verschwindet also nicht einfach so vom Markt, aber die Sinuskurve kann auch mal in ein tiefes Tal abrutschen.

Ich selbst bevorzuge Naked Bikes, bin sehr zufrieden mit der derzeitigen Kombi NC-S/CB 1100. Möglicherweise wird mir meine angegriffene Gesundheit in absehbarer Zeit einen Strich durch die Rechnung machen, so dass ich auf einen "Seniorenbomber" zurückgreifen muss, aber bis dahin werde ich hoffentlich noch viel Freude an meiner luftgekühlten Big-Block-Nackerten haben.

Gruß
Jörg




 
ralfr
Beiträge: 653
Punkte: 921
Registriert am: 26.07.2018


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#335 von aGentleBiker , 30.11.2019 22:32

Also ich fand schon immer Nakedbikes am schönsten, einen schönen Motor will man doch sehen!
So die Halbschalen Bandits oder evtl noch GPZs waren auch noch schön anzuschauen, aber doch nicht die Plastikbecher!
Nun gut die NC750S zeigt irgendwie nicht viel vom Motor :D



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.231
Punkte: 3.322
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#336 von Vercoquin , 01.12.2019 02:49

Zitat von NC-750-X im Beitrag #328
Ich denke die Wahrheit ist eine andere: Wie war es denn als wir jung waren? Mit Verkleidung war ein Moped erheblich teurer.[..]Wer ein nicht so üppiges Budget hatte, der fand Reiseenduros automatisch doof und kaufte ein "richtiges", also nacktes Moped.
Als ich vor mehr als 30 Jahren ein Motorrad kaufen wollte, hatte ich ebenfalls keinen Blick für die Joghurtbecher oder andere verkleidete Bikes.
Es musste aufgrund meiner Körperlänge und des Coolnessfaktors vorzugsweise eine XT sein.
Diese waren damals (1986) noch "naked", also ohne irgendwelchen Verkleidungs-Firlefanz.
Bei meiner XT 550 Vierventiler war so gut wie nichts verkleidet.
Die Batterie war hinter einem mit einer Schraube lösbaren Seitendeckel.
Die Elektrik war ein Spannungsregler, und fand ansonsten als Kabelknäuel im Lampengehäuse statt.

Ich fand diesen reduzierten Einzylinder damals cool, bis auf den beschissenen Kickstarter,
durch den ich manches Mal schweissgebadet wurde,
den bei Nachtfahrten doch recht leuchtschwachen (immerhin schon 12V) Frontscheinwerfer,
und die auch damals schon äusserst schlechten Trommelbremsen.

Aus heutiger Sicht war an der "naked" XT im Vergleich zur NC so ziemlich alles beschissen:
Kein E-Starter, keine Bremse, kein Licht, leider nur wartungsintensive Speichenfelgen,
Kette ohne Dichtungen, kein Stauraum, kein Windschutz, nichts.

Und mit den damals erhältlichen Metzeler Enduro Reifen
waren Kurvenfahrten auch kein wirklicher Spaß.

Was ich damals in Bezug auf Bike und auch nur anfangs cool fand,
und womit ich damals trotz der Einschränkungen auch viel Spaß hatte,
würde ich heutzutage nicht mehr im entferntesten in Erwägung ziehen.


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 1.005
Punkte: 1.579
Registriert am: 09.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#337 von gburkhart , 01.12.2019 08:30

Zitat von ralfr im Beitrag #327
Zitat von X-Man im Beitrag #326
Zitat von ralfr im Beitrag #323


ein Blick in die Top 10 zeigt jetzt eher nicht, dass naked-bikes aus der Mode kommen

1 BMW R 1250 GS 9.100
2 Yamaha MT-07 3.569
3 Kawasaki Z 900 3.045

4 Kawasaki Z 650 2.675

5 Honda CRF 1000 AFRICA TWIN 2.303
6 KTM 790 DUKE 1.995
7 Honda CMX 500 REBEL 1.759
8 KTM 390 DUKE 1.709
9 Yamaha MT-09 1.621

10 KTM 690 SMC 1.580


Natürlich gibt's da Relationen zwischen Angebot und Nachfrage. Bezüglich der "Artenvielfalt" sind Naked Bikes in Deutschland eher im Drittelbereich anzusiedeln, die Nachfrage dagegen wird auch von der Preisgestaltung bestimmt, und da haben Mittelklasse-Nakeds von der Stange in der Regel die Nase vorn. So ist es nicht verwunderlich, dass einige wenige Modelle von einigen wenigen Herstellern mit Reputation im Ranking recht weit oben stehen, also gut verkauft werden. Aber "gut verkauft" kann man wiederum relativieren, also von der Lokalität her isoliert betrachten: Was sind schon 3.569 verkaufte Fahrzeuge im bevölkerungsreichsten Land der EU? Schielt man über die Bergketten gen Süden, werden dahinter hunderttausende Großroller aus dem gleichen Hause an den Mann/ die Frau gebracht ...

Gruß
Jörg



sofern ich deinen Gedankengängen folge, drängt sich eher die Frage auf: sind Motorräder aus der Mode gekommen?
nehme ich die Schwellenländer (zB Asien) hinzu, verdichtet sich der Eindruck ...
Motorräder in groß: Spielzeuge der gelangweilten Wohlstandsgesellschaft für den kleinen kick zwischendurch

für D würde ich eher festhalten, dass nakedbikes eine weiterhin wesentliche Rolle beim Verkauf spielen -> 6 der Top 10 sind nakedbikes
Gerade das jüngere Publikum hat jetzt nicht so wirklich viel Lust auf die Seniorenbomber alias "Reiseenduros"



Mein Junior ist seit seiner 125, Duke Fan und hätte nachdem er im Sommer den A2
gemacht hat am liebsten wieder ein größere Duke, die Ausbildung spielt da aber nicht mit.
Seit er meine X Ab und An fährt, sagt er " So eine 790 Adventure, wäre auch was, ist viel gemütlcher". Es ist bei vielen Jüngeren eine Sache des Geldes wie Michael #328 es auch sagt.
Mir hatte früher auch ein Vollverkleidete besser gefallen "und wenn die mal umfällt wird's gleich richtig teuer". Was würde es letzt endlich, eine Enduro - war aber auch Klasse :-)


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#338 von X-Man ( gelöscht ) , 01.12.2019 12:08

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #335
Also ich fand schon immer Nakedbikes am schönsten, einen schönen Motor will man doch sehen!
So die Halbschalen Bandits oder evtl noch GPZs waren auch noch schön anzuschauen, aber doch nicht die Plastikbecher!
Nun gut die NC750S zeigt irgendwie nicht viel vom Motor :D

Ist wie bei den Frauen (und den Männern natürlich auch!): In den meisten Fällen hat es den größeren Effekt, nicht alles zu zeigen.
Eine sehr gute Balance zwischen show and hide hat z.B. Ducati. Die Spots an einem Motor finden, die gezielt herzeigbar gestaltet werden können, ist eine Kunst für sich. Wobei die Wassergekühlten mit größeren Herausforderungen zu kämpfen haben.
Damit der Blick an einem Plastikbecher nicht wirkungslos abprallt, muss das Gesamtkonzept an sich stimmig sein, wie das der Yamaha YZF-R1, BMW S1000RR, VFR 800 F, Kawasaki ZX10R, um ein paar Beispiele zu nennen. Wo der Blick in die Tiefe geht, also die Präsentation des Motors zum Konzept hinzu gefügt werden muss, muss man einfach für sich entscheiden, was daran nun schön ist oder eben nicht. Sofern es dem Betrachter nicht gänzlich egal ist. Ein gutes Beispiel für einen aufgeräumten Motorraum ist für mich KTM, das Gegenteil davon verkörpert dagegen das chaotisch wirkende Gewusel bei Yamaha. Und Honda liegt mit den aktuellen Neos wieder einmal dazwischen: nicht besonders auffällig einerseits, etwas reizlos andererseits.
Die schönsten Motoren haben sowieso die Retros unter den Naked Bikes, Marke egal. Meine Favoritin ist die W800, Königswelle und so. Und der Motorblock der CB 1100 wirkt wie aus einem Guss und strahlt so etwas wie unzerstörbare Eleganz aus.
Dass die NC-Modelle ein eng anliegendes, geschmeidig wirkendes Plastikkleidchen (mit guter Qualitätsanmutung) haben, finde ich gar nicht mal so übel. Zum einen ist der Motor nicht so die Augenweide, und auf der anderen Seite ist das ein wirksamer Witterungsschutz und Schmutzabweiser. Diese beiden Punkte zählen ja auch bei den Plastikbechern.

Gruß
Jörg


X-Man

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#339 von X-Man ( gelöscht ) , 01.12.2019 12:31

Zitat von gburkhart im Beitrag #337

Mein Junior ist seit seiner 125, Duke Fan und hätte nachdem er im Sommer den A2
gemacht hat am liebsten wieder ein größere Duke, die Ausbildung spielt da aber nicht mit.
Seit er meine X Ab und An fährt, sagt er " So eine 790 Adventure, wäre auch was, ist viel gemütlcher". Es ist bei vielen Jüngeren eine Sache des Geldes wie Michael #328 es auch sagt.
Mir hatte früher auch ein Vollverkleidete besser gefallen "und wenn die mal umfällt wird's gleich richtig teuer". Was würde es letzt endlich, eine Enduro - war aber auch Klasse :-)



Vor ein paar (fünf) Jahren hatte ich auch noch die Vorstellung, dass das Jungvolk vorwiegend auf Rennsemmeln und motorisierte Turngeräte steht. Heutzutage darf es natürlich auch gern sportlich sein, aber doch etwas gezähmter. Offroader sind trendy, leicht müssen sie sein, gut zu modifizieren und nicht allzu teuer. Auf der anderen Seite hat es mich etwas überrascht, dass eine verkleidete Mitteklasse-Vierzylinder wie die Honda CBR650R auf so viel Interesse bei den A2-Inhabern stößt. Die Ninja 650 kann man auch noch dazu zählen, ebenso die RC-Modelle von KTM. Junge Leute in Verbindung mit Reiseenduros, das ist noch eine Ausnahmekombination, das sieht man nicht so häufig, weder auf der Straße, noch via Internet. Möglicherweise wird sich das etwas ändern, wenn die kleinen Geschwister(chen) der Reiseenduros präsenter werden, möglichst cool verpackt natürlich.

Gruß
Jörg


X-Man

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#340 von gburkhart , 01.12.2019 15:34

Die 790 Adventure ist optisch schon was für u30, sie unterscheidet sich meines Erachtens gewaltig von den anderen, nicht zu vergessen die Power Party von KTM.
Der Eine oder Andere kauft sich vielleicht eher mal eine gebrauchte 790 anstatt einer neuen CB.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.12.2019 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#341 von andreas_nc , 01.12.2019 18:57

Hallo,
ist zwar schon ein paar Posts her, trotzdem was zu den China - Bikes.

Ich finde auch, dass es aus China einige attraktive Modelle gibt. Man sollte die Vielfalt natürlich fördern, aber trotzdem scheiden diese Hersteller für mich aus folgenden Gründen aus:
- Kein Händler in meiner Nähe
- Keine Tests, schon gar keine Langzeit-Tests
- sehr schlechte Erfahrungen mit China-Produkten (u. A. PGO-Buggy, einer der besseren auch China)
- Eratzteilversorgung über längere Zeit

Wenn diese Hersteller mal Partner in D haben (was, wenn große Unternehmen dahinter stehen, kein allzu großes Problem darstellen sollte) dann schau ich da noch mal genauer hin.

Ich bin kein Markenfetischist, aber mit Honda (und Yamaha) hab ich halt persönlich nur gute Erfahrungen gemacht.
Außerdem hab ich mir die NC gerade erst im September gekauft und die ersten 3000Km echt genossen 😎

Jeder, wie er glücklich wird. Bei mir ist es im Moment die 750x😀😍

Grüße Andreas


Seit neuestem zusätzlich Honda Forza 350 2023


2 Mitglieder finden das Top!
 
andreas_nc
Beiträge: 92
Punkte: 127
Registriert am: 17.08.2019


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#342 von Gelöschtes Mitglied , 01.12.2019 20:15

Die AT ist schon richtig geil. Aber ich bin da realistisch und auch etwas zu geizig - Das muss ich zugeben --- Das Geld was ich jetzt für die AT zahlen müsste , gebe ich lieber zum reisen und entdecken aus ..


2 Mitglieder finden das Top!

Dax Comeback

#343 von Pietzt , 15.03.2022 08:41

Klick!

Pietzt


3 Mitglieder finden das Top!
 
Pietzt
Beiträge: 921
Punkte: 1.772
Registriert am: 17.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#344 von ralfr , 15.03.2022 15:15

Zitat von Pietzt im Beitrag #343
Klick!

Pietzt


das nette Promo-Filmchen von Honda dazu


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
ralfr
Beiträge: 653
Punkte: 921
Registriert am: 26.07.2018


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#345 von alprider , 16.03.2022 15:52

vorläufig habe ich mehr übrig für meinen Affen........zum hochschalten ist diese Halbautomatentechnick top....umgekehrt "" als Bergler"" um so weniger...ich mag zwar meine super cub...aber mit der kommt man viel weniger daher gepfiffen z.b. vor den Kurven weil null Schräglagenfreiheit bzw. bei diesen fixen Rasten.....


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 935
Punkte: 1.281
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.03.2022 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#346 von ralfr , 16.03.2022 17:13

Spekulatius -- made by Motorrad

Honda CL 500 Scrambler


https://www.motorradonline.de/modern-cla...ebel-plattform/





1 Mitglied findet das Top!
 
ralfr
Beiträge: 653
Punkte: 921
Registriert am: 26.07.2018


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#347 von alprider , 19.03.2022 13:40

tja hier isse die neue 1100er Honda...nur nicht für uns

https://www-honda-co-jp.translate.goog/n...de&_x_tr_pto=sc


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
alprider
Beiträge: 935
Punkte: 1.281
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.03.2022 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#348 von Vercoquin , 20.03.2022 01:41

Ein Cafe Racer auf Basis des AT/NT Motors also. Nett, aber der Riesen-Endtopf stört (mich) ein wenig.
Zwar dezent schwarz, aber meiner Meinung nach viiieeel zu groß.
Dass es auch kleiner geht, zeigt die NC ab 2016, sowie natürlich die Kawa Versys 650, die MT09, die Street Triple und andere.
Ok, die Schweissnähte mancher Unterflor-Töpfe sind nicht immer die ansehnlichsten,
aber dafür stören die Tüten nicht den Blick auf das Hinterrad:-)

Eine Art Kompromiss boten die TDM 850 3VD und 4TX: Sammler unterflor, relativ kurze Endtöpfe links und rechts.
Optisch wie damals beim SAAB 9000: Zunächst gewöhnungsbedürftig, dann aber angenehm anzuschauen.

Lange (und ggf. viele) Endrohre passen m.M.n. zu Maschinen wie alten Zephiren und alten CBs.

Ok, und der MZ 250. Diese Maschine kann ich mir kaum ohne das Ofenrohr vorstellen;-)


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 1.005
Punkte: 1.579
Registriert am: 09.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#349 von Konstilein543 ( gelöscht ) , 25.05.2022 11:08

[quote=AndyHH|p294]KTM hat jetzt den Preis für die neue 790 Duke genannt - 9.790,-

Nicht schlecht, hat alles seinen Preis.


Konstilein543

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#350 von Konstilein543 ( gelöscht ) , 25.05.2022 11:09

[quote=alprider|p69058]tja hier isse die neue 1100er Honda...nur nicht für uns

danke dafür, ja ist so. danke


Konstilein543

   

Der "Motorräder mit Elektro-Antrieb"-Thread
Die Honda CB 500 X wird 2024 abgelöst

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz