Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1301 von Blackman ( gelöscht ) , 21.04.2021 07:34

Ich habe das 15 Jahre lang beruflich nebenbei gemacht ,ich habe auch mit Gasgrill gegrillt man schmeckt den Unterschied sehr deutlich ob mit Holzkohle oder ob mit Gas gegrillt wurde oder mit Strom zb.
Es gibt Gasgrill wo das Abgas nach außen geleitet wird ,das man das verbrannte gas nicht mehr schmeckt , und es gibt auch Grills wo das Bratfett extern nach außen geleitet wird das zb nicht in die Glut tropft und (krebserregende Stoffe)nicht bildet.
Was die Größe an geht da geb ich dir recht, für 2 Steaks oder 5 paar Bratwürste ist der Aufwand meist zu groß, das stimmt.
Es geht einfacher mit Gas es ist Sauberer ja aber es ist eben der Geschmack, und dafür mach ich mir gerne die Arbeit, den Essen zu zu bereiten braucht Zeit.
Ich sehe das immer wieder , da steht ein Grill für viele hunderte Euro da und gegrillt wird das Fleisch aus dem Discounter das von irgendwo her kommt das manchmal nicht mal genau definierbar ist ist es nun echtes Fleisch oder Pressfleisch ect ist.
Ja manche Sachen sind gut , aber ich bin da Purist ich möchte sehen wo das Fleisch runter geschnitten wurde, und das ich es selbst einlege .
Auch meine Bratwürste die ich benutze ,(als Franke hat man da so seine Ansprüche)ich Importiere aus dem Frankenland Jahr für Jahr meine Rationen in 5 Paar eingeschweißt schock gefrostet aber nicht gebrüht sondern frisch.

Glaub mir das sind geschmacklich Welten, nicht jeder hat so eine feine Nase und einen guten Geschmackssinn, und kann da genau definieren .
Aber wenn ich schon Fleisch esse , dann mit würde und Geschmack.
Und es muss ja nicht immer Fleisch sein , wenn wir Grillen dann meist zu Abend so können wir Abends einmal die Wärme des Grills noch nutzen und die Kids können darüber Stockbrot rösten oder es kommt Fleischloses dazu zum Einsatz.
Auch habe ich schon darauf einen Suppenfound angesetzt und das Huhn langsam auskochen lassen , man muss halt nur das alles vorbereiten, und man kann es sinnvoll nutzen.
Du siehst Ich bin kein Gegner aber ich Baue meine Grills selbst mit all meiner Erfahrung dazu , das ist kein Standard Grill mehr Da sind die Stäbe richtig rum das man die Wurst von links nach rechts drehen kann durch schieben , das Glut Bett ist höhen verstellbar ,es gibt 2-3 ebenen wo man verschiedenes Grillgut zb auch Fisch zubereiten kann, das Bratfett tropft bei meinem nicht in die Holzkohle die Asche kann auch nicht wirklich nach oben entweichen wenn man zb etwas Wasser zum ablöschen nimmt.
Der Luftzug für die Holzkohle ist einstellbar ,und ich kann ihn auch wie einen Smooker nutzen.
Dazu wiegt das gute teil fast 50 Kilo weil er so Massiv ist aber den schmeißt auch kein Windstoß um.
Gefertigt wurde er von mir vor 20 Jahre aus Edelstahl materialwert seiner zeit 500-600 € lässt sich super mit dem Hochdruck Reiniger und heißem Wasser Reinigen und Rostet nicht , was aber nur 1 mal im Jahr passiert den sonst wird der gute gut eingeheizt und der Rost brennt sich selbst Sauber .
Auch mit der Holzkohle kann man viel Falsch machen , ich verwende ausschließlich nur Buchenholzkohle in rein Form kein Gemisch es kommt auch kein Holz oder ähnliches rein, keine Tannenzapfen (fränkisch moggerla) zum anheizen ect , angefeuert wird mit dem Heisluftfön .
Meine frau schimpft mich meist für den Aufwand , mei ist halt meins ,und eben der gute Geschmack, wenn zb Spareribs ( zufränkisch Zauserla) ( schwäbisch Leiterla)nur mit Salz und Pfeffer solange gebraten bzw gegrillt sind bis das Fleisch schön knusprig ist und schön rösch ist , dazu kartoffelstampf(püree) und Blaubeeren.
**hach dahin schmelz** so ich hab genug getextet ich geh nun zum Metzger und bestell mein Fleisch heute Abend wir d gegrillt nun hab ich Hunger.


3 Mitglieder finden das Top!
Blackman

RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1302 von Moppi134 , 21.04.2021 10:49

Tach auch
Blödsinn
Jetzt habe ich Hunger bekommen und bin am arbeiten
Buuuäääääh


 
Moppi134
Beiträge: 95
Punkte: 131
Registriert am: 04.05.2019


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1303 von whitePelikan , 21.04.2021 11:31

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #1293
Hach die Gasgrill-griller sind wahrscheinlich auch die mit DCT ;)


Nööö...


 
whitePelikan
Beiträge: 10
Punkte: 15
Registriert am: 06.12.2020


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1304 von KaiS , 21.04.2021 17:58

@Blackmann verbranntes Gas kann man nicht schmecken, denn Co2 ist geruchlos und geschmacklos.
Nur mal so zur fachlichen Klarstellung, sonst bin ich bei Dir, was die Fleisch Qualität bei der Mahlzeiten Herstellung angeht.
Essen(Zubereitung) darf auch ein Ritual statt fast Good sein. Ein gewisses Vorgeplänkel darf schon sein, wie bei allen fleischlichen Gelüsten.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 959
Punkte: 1.530
Registriert am: 08.12.2017


RE: Echte Liebe zu BMW?

#1305 von NC700 , 21.04.2021 18:43


Beim Gasverbrennen entsteht mMn kein CO2 (Kohlenstoffdioxid) sondern CO (Kohlenmonoxid).



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES7. - 9.6.2024


 
NC700
Beiträge: 2.099
Punkte: 3.596
Registriert am: 06.12.2017


RE: Echte Liebe zu BMW?

#1306 von reinglas , 21.04.2021 19:58

Zitat von NC700 im Beitrag #1305

Beim Gasverbrennen entsteht mMn kein CO2 (Kohlenstoffdioxid) sondern CO (Kohlenmonoxid).


Hallo,
da muss ich mich mal reinhängen.
Eine Verbrennung ist nichts weiter als eine schnelle Oxidation mit Sauerstoff. Das Rosten von Eisen ist auch eine Oxidation - nur eine sehr langsame.
Ich sah auch schon Eisen brennen (eine Sauerstoff-Rohrleitung). Bei einem Gas-, Kohle- oder Holzbrand ensteht bei genügender Luftzufuhr (O2) CO2. Der Kohlenstoff oxidiert mit dem Sauerstoff der Luft. Wird die Luftzufuhr am Ofen zu früh unterbrochen (Schwelbrand), entsteht Kohlenmonoxid (CO). Die Verbrennung im Verbrennungsmotor ist unvollständig. Deshalb entsteht dort sowohl CO2 als auch CO. CO mit 0,05 % in der Atemluft kann schon tödlich sein (giftig). CO2 ist nicht giftig, kann aber auch tödlich wirken, wenn es die Atemluft verdrängt (Erstickung). Beide Gase sind geruch- und geschmacklos.
@KaiS , ich las nochmals den # "Blackman" . Sehr gut geschrieben. Ich treibe da viel weniger Aufwand und beneide ihn auch deshalb. Diesen Aufwand trieb ich mit dem Kaffee.
Du schreibst: ". . . verbranntes Gas kann man nicht schmecken, denn Co2 ist geruchlos und geschmacklos.Nur mal so zur fachlichen Klarstellung,. . .".
Wo schrieb @Blackman etwas Gegenteiliges ? Konnte nichts finden.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 819
Punkte: 990
Registriert am: 08.11.2020


RE: Echte Liebe zu BMW?

#1307 von KaiS , 21.04.2021 20:21

2.Absatz
... das man das verbrannte gas nicht mehr schmeckt ...
Ist aber auch egal. Denn hier geht es um Neuanschaffungen.
CO ist geruchlos, das hast Du auch gut ergänzt. 👍


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 959
Punkte: 1.530
Registriert am: 08.12.2017


RE: Echte Liebe zu BMW?

#1308 von Blackman ( gelöscht ) , 21.04.2021 20:49

Ganz einfach ich lade euch zum grillen ein wenn es wieder geht und wir probieren das gemeinsam aus, bei nem Bierchen dazu und ihr werdet alle merken das man den Unterschied schmeckt da beim verbrennen von Gas noch mehr Sachen entstehen die man sehr wohl riecht und schmeckt.
Und ja ich mache hier sehr viel Aufwand , deswegen weil ich es halt auch beruflich gemacht habe und weis was sehr gut Funktioniert und geschmacklich hervorragend mundet.


Blackman

RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1309 von Scootertourist , 21.04.2021 21:03

Zitat von Scootertourist im Beitrag #883
Zitat von Scootertourist im Beitrag #860
Hi,

ich hatte es nun so satt immer bittsteller bei den Reifenmonteursbetrieben zu sein. Selbst mein Allerliebster Kymcohändler hat nicht immer dann zeit für mich, wenn ich sie habe.
Dazu das genöle bei Mitgebrachten Reifen, auch wenn ich diese schon mal dort gekauft habe und sie nach zwischenzeitlichen wechsel auf was frisches, abfahren will...

Ich bin gespannt...
https://max2h.com/reifenmontiergeraet-ev...et-tasche?c=133

Viele Grüße, Alex


Hi,

das Reifenmontiergerät kam am Freitag an und gestern nach Arbeit hatte ich zeit zum ausprobieren. Es hat funktioniert, die NC hat hinten einen neuen, gebrauchten Reifen drauf, sogar ausgewuchtet.
Einfach ist die Reifenummontage nicht und ich musste feststellen, dass dafür viel übung erforderlich ist, bis der ganze Prozess flutscht. Aber nun bin ich weitestgehend unabhängig von Reifenhändlern.
Das UAswuchten war dagegen recht einfach.

Viele Grüße, Alex



Hi,

weil es im Werbefilmchen immer so leicht ausschaut: https://www.youtube.com/watch?v=6S0VZaJZUKk&t=403s
Mal ein Video aus der realität. Es ist gestern Abend entstanden, der olle, kapuute Scorpion Trail musste weg: https://youtu.be/rDa05E9Js-I

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.062
Punkte: 1.539
Registriert am: 07.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1310 von Blackman ( gelöscht ) , 21.04.2021 21:10

Ha so ein Teil hab ich hier auch noch rum fliegen ,das hab ich ganz schnell gegen eine Elektrische montier Maschine ersetzt.
Wenn das jemand haben will ist für schmales Geld zu bekommen.


Blackman

RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1311 von aGentleBiker , 21.04.2021 21:40

Nur meine 5 cent noch dazu, ich denke nicht das co2 gemeint war was das aroma angeht. Ich treibe es auch nicht so weit wie Blackman, Gas ist eben bequemer, ich grille aber auch lieber mit etwas rauch. Manches geht aber eben gar nicht - spiritusbasierte Anzünder.
Da kann ich nur Kopfschütteln wie manche damit alles vollmiefen und dann noch essen wollen



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.227
Punkte: 3.315
Registriert am: 07.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1312 von Blackman ( gelöscht ) , 21.04.2021 21:52

Alle brennenden Flüssigkeiten haben am grill auch nichts verloren , ausser ne Flasche Jacky oder Tequillia.


Blackman

RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1313 von gburkhart , 21.04.2021 22:16

Zitat von Blackman im Beitrag #1295
Grill geht immer , nur ein Gas grill geht gar nicht , da fehlt mir der Geschmack von Asche und der Grillholzkohle und das Männer weist schon.

****ichhabefeuergemacht****

Tja da muss ich leider Gegensprechen, das mit dem Asche-, Rauch-Geschmack geht auch beim Gasgrill. Beim Gasgrill kann man auch sagen es gibt nichts was es nicht gibt.
Die Holzspäne gibt es auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen 😂


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1314 von reinglas , 22.04.2021 00:33

Zitat von gburkhart im Beitrag #1313

Tja da muss ich leider Gegensprechen, das mit dem Asche-, Rauch-Geschmack geht auch beim Gasgrill. Beim Gasgrill kann man auch sagen es gibt nichts was es nicht gibt.
Die Holzspäne gibt es auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen 😂

Hallo,
deine Gegenspreche provoziert bei mir ein "Einspruch euer Ehre" . In den USA wird in großen Edelstahlkesseln zum Rotwein Eichenholzspäne zugegeben, um die dreijährige Lagerung in alten Eichenfässern zu imitieren. Manche Weinkenner wenden sich angeekelt ab.
Andere fühlen sich betrogen. Wiederum andere meinen: "Besser als gar nichts."
Das Zugeben von Holspäne zur Gasflamme ist eine noch größere Imitation. Man kann es als Marktlücke verkaufen.
______________________________________________________________
Das Verkohlen von Holz (Köhlerei) ist/war ein Handwerk. Hier wird Holz unter stark verminderter Luftzufuhr "verbrannt". Viele Bestandteile des Holzes werden ausgetrieben.
Es entsteht anteilig viel CO. Holzkohle ist kein reiner Kohlenstoff. Es verbleiben weitere Bestandteile (bzw. es werden neue Stoffe gebildet) des Holzes in der Holzkohle. Diese Reststoffe bringen den Geschmack. Wer glaubt, dass beim Abbrennen nur CO2 und bei Luftmangel auch CO entsteht, der irrt. Das Abbrennen von Autoreifen zeigt das deutlich.
Hallo @Blackman , ich nehme deine Einladung sehr gern an. Überzeugen musst du mich nicht. Bin es schon.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 819
Punkte: 990
Registriert am: 08.11.2020


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1315 von Michael , 22.04.2021 07:52

Eieiei, da hab ich was losgetreten....

Aber ich gebe @Blackman Recht, man schmeckt den Unterschied schon. Ob nun besser oder anders, das mag jeder für sich entscheiden, aber ja, wenn man ein Leben lang mit Holzkohle gegrillt hat, fehlt im ersten Moment etwas. Beim Vergleichsgrillen wäre ich übrigens auch dabei . So ließe sich vielleicht noch mal eine der ausgefallenen Touren dieses Frühjahrs nachholen.

Ich hoffe, dass ich hier unter "Anschaffungen" im Sommer noch ein neues Gartenhäuschen vermelden kann (das alte fällt zusammen), in der Planung werde ich den Stellplatz für den Holzkohlegrill nach heutugem Stand wohl berücksichtigen - dann hab ich die Auswahl.

Davon ist dann nur noch die beste aller Ehefrauen zu überzeugen...


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 975
Punkte: 1.434
Registriert am: 24.03.2020


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1316 von Hasienda , 22.04.2021 13:55

Schalte mich jetzt auch mal ein — habe mir letztes Jahr einen Gasgrill mit Hochleistungszone (800 Grad) zugelegt. Nachdem auch ich immer gemeint habe dass die Holzkohle nicht ersetzbar ist wurde ich nach den ersten Versuchen und perfekt gegrilltem Fleisch eines Besseren belehrt. Mein Bruder, der seit etlichen Jahrzehnten leidenschaftliche Vielgriller (Holzkohle/Briketts etc) ist hat sich nach dem ersten Test bei mir sofort einen entsprechenden Gasgrill zugelegt und nach wenigen Wochen seinen (hochwertigen) Kohlegrill abgeschafft. M.E. Sind alleine die Röstaromen, nicht jedoch die Frage ob Kohle oder Gas entscheidend. Habe auch im letzten Jahr gelesen dass es aus chemischen Gründen überhaupt nicht möglich ist das „Kohlearoma“ zu schmecken.
Wahrscheinlich würde eine Blindverkostung Aufschluss geben, brauche ich aber nicht, da für mich in jedem Fall die Vorteile des Gasgrills etwaige Geschmacksnachteile (die ich bisher nicht feststellen kann) weit überwiegen.


Viele Grüße

Dirk


2 Mitglieder finden das Top!
 
Hasienda
Beiträge: 269
Punkte: 597
Registriert am: 08.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1317 von Michael , 22.04.2021 15:57

Da kann ich nur dieses Buch empfehlen: https://www.amazon.de/Die-Molek%C3%BCl-K...la-564442827529


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 975
Punkte: 1.434
Registriert am: 24.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1318 von Seppele , 22.04.2021 17:17

Zitat von Hasienda im Beitrag #1316
Schalte mich jetzt auch mal ein — habe mir letztes Jahr einen Gasgrill mit Hochleistungszone (800 Grad) zugelegt. Nachdem auch ich immer gemeint habe dass die Holzkohle nicht ersetzbar ist wurde ich nach den ersten Versuchen und perfekt gegrilltem Fleisch eines Besseren belehrt. Mein Bruder, der seit etlichen Jahrzehnten leidenschaftliche Vielgriller (Holzkohle/Briketts etc) ist hat sich nach dem ersten Test bei mir sofort einen entsprechenden Gasgrill zugelegt und nach wenigen Wochen seinen (hochwertigen) Kohlegrill abgeschafft. M.E. Sind alleine die Röstaromen, nicht jedoch die Frage ob Kohle oder Gas entscheidend. Habe auch im letzten Jahr gelesen dass es aus chemischen Gründen überhaupt nicht möglich ist das „Kohlearoma“ zu schmecken.
Wahrscheinlich würde eine Blindverkostung Aufschluss geben, brauche ich aber nicht, da für mich in jedem Fall die Vorteile des Gasgrills etwaige Geschmacksnachteile (die ich bisher nicht feststellen kann) weit überwiegen.


Auch ich habe seit nunmehr zwei Jahren so ein Teil (das "Original") und bin dermaßen froh dran ... - Schlüsselwort: "Röstaromen" !!!
Haben auch einen großen Gasgrill, aber Fleisch vom normalen Gasgrill kommt geschmacklich einfach nicht an das vom 800-Gradgrill ran, kein Witz.
Was ich mache: Fleisch richtig trocken tupfen, ca. 45 s ganz ran an die Flamme, raus, wenden, nochmal 45 s, raus, Fleisch schnell mit Alu lose (!) abdecken, Flamme aus, Fleisch ganz unten in Grill legen für 3 bis 4 Minuten, raus, nochmal 2 Minuten warten, Streifen schneiden und sich erst an der Farbe freuen (rosa bis leicht rot) und dann den Geschmack genießen ...
Ob rösten bereits mit Salz oder erst später salzen ist eine Frage des Geschmack, ich mag es lieber mit "geröstetem" Salz.
Wichtig: mittel- bis grobkörniges Meersalz!
Idiotensicher wird das Steak dann noch vollends wenn es vor dem Grillen im Sous Vide auf Kerntemperatur gebracht worden war.
Und, Herrschaften, bitte aus Respekt vor der Qualität (und dem Tier das dafür herhalten musste) kein Discounterfleisch in diesen 800-Gradgrill !!!

Eigentlich mag ich keinen Fisch, aber auf hochtemperiert gegrillten Lachs fahre ich inzwischen echt ab!
Lachs am Vorabend in Teriyaki einlegen und ab in Kühlschrank.
Für den Spezialgrill: ganz trocken tupfen, selbe Prozedur wie Fleisch (auch was das Salzen angeht), aber wirklich nur ca. 26 s je Seite und dann gleich servieren (nicht ruhen lassen im Grill).
Tipp: vor dem Essen neben grobem Salz etwas (!) frisch gemahlenen roten Sancho- oder alternativ Sezuanpfeffer drüber, wer es noch fruchtig-scharf mag kann noch ein paar Flocken Jalapena untermischen.
Ist außen leicht geröstet (sieht "gesprenkelt" aus) aber man kann mundgerechte Stücke mit der Gabel und ganz leichtem Druck vom großen Stück quasi runterschieben.
Innen ist das Fleisch dann sehr glasig und "schmelzweich", ist gut "mundwarm" (aber nicht heiß) und schmeckt wegen der Röstaromen einfach genial!
Guten Appetit ...


Grüße aus Esslingen
Seppele


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Seppele
Beiträge: 71
Punkte: 100
Registriert am: 01.05.2018


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1319 von Michael , 22.04.2021 17:22

Da ist definitiv auch ein Besuch fällig ;)

So eine 800 Grad Zone hat der Grill auch. Einmal Funktionstest hat er hinter sich, am Samstag wird mal in Ruhe experimentiert....


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 975
Punkte: 1.434
Registriert am: 24.03.2020


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1320 von Hasienda , 22.04.2021 23:03

Zitat von Michael im Beitrag #1319
Da ist definitiv auch ein Besuch fällig ;)

So eine 800 Grad Zone hat der Grill auch. Einmal Funktionstest hat er hinter sich, am Samstag wird mal in Ruhe experimentiert....


Kleiner Tipp: Schau Dir auf Youtube zu dem von Dir gewünschten Grillgut die Video‘s von den Sizzle Brothers an. Haben oft gute Anregungen.
Viel Spaß beim experimentieren.


Viele Grüße

Dirk


 
Hasienda
Beiträge: 269
Punkte: 597
Registriert am: 08.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1321 von Christian-Marl , 23.04.2021 17:28

Hallo,

Es gab Lack für meinen Einradsitz.
Und für die Yamaha einen neuen Hinterreifen inkl. Schlauch.
Einradsitz.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Reifen 1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Reifen 2.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruss Christian


2 Mitglieder finden das Top!
 
Christian-Marl
Beiträge: 116
Punkte: 196
Registriert am: 29.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1322 von Hondamac , 27.04.2021 16:13

Habe mir auch mal was gegönnt, ein "Cube Touring One".
IMG_20210427_122130.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_20210427_122251.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_20210427_122214.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ist ein "richtiges" Fahrrad, ohne Motor, aber mit zwei BS (Beinstärken)




Honda NC700S
Citroen C3


5 Mitglieder finden das Top!
 
Hondamac
Beiträge: 969
Punkte: 2.360
Registriert am: 07.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1323 von aGentleBiker , 27.04.2021 16:17

Schick! War die Klingel schon dran?



1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.227
Punkte: 3.315
Registriert am: 07.12.2017


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1324 von Michael , 27.04.2021 16:34

Schaut gut aus. Ich bin noch auf der Suche - bein altes Rad hat ein wenig Rahmenschwäche - ist schon zweimal geschweißt - aber ohne Probezusitzen mag ich mir so recht noch keines bestellen...


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Michael
Beiträge: 975
Punkte: 1.434
Registriert am: 24.03.2020


RE: Frisch gekauft - Eure neuesten Anschaffungen

#1325 von Christian-Marl , 27.04.2021 18:07

Hallo,

Heute den 2. Schlüssel bekommen inkl. 2 Schlüssel für das Lenkerschloss.
Dann noch den neuen oberen Gaszug(von der Yamaha DT 50), der vom Gasgriff bis hin zum Gaszugverteiler verbaut.
Leider ist der ein ganzes Stück zu lang, aber dafür war der günstiger wie der Originale den man im Netz findet.

Und zu guter letzt, mal den Krümmer abgebaut und das ganze angesammelte Öl abgelassen.
Da waren locker 40-50ml drin.

Das hätte bestimmt gut gequalmt beim erst Start, aber bis dahin dauert das ja noch ein wenig.

Gruss Christian


 
Christian-Marl
Beiträge: 116
Punkte: 196
Registriert am: 29.12.2017


   

Schnaps- und andere Kilometerstände.....
Der Freude Thread

Wir brauchen Deine Hilfe!



Dir gefällt das Forum?
Das Forum wird ausschließlich durch Spenden der User am Leben erhalten
Deshalb findest du hier keine Werbung und auch keine "Datenkraken"
Für den Betrieb werden vom Hoster derzeit monatlich 24€ berechnet
An der Rücklage für die nächste 3-Monatsrate von 72€ kannst du dich hier beteiligen

Spendenziel: 72?
42%
 


Was passiert mit deiner Spende
Während das Forenhosting bei Xobor grundsätzlich kostenlos ist, kosten Extras wie die Werbefreiheit oder Chat einen monatlichen Beitrag.
Alle Spenden werden AUSSCHLIEßLICH für die Zahlung der Premium-Funktionen des Forums verwendet - eine andere Verwendung ist nicht möglich.

Betrag wählen

3 €
5 €
10 €
20 €
50 €
Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz