Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Der Ärger Thread

#601 von Michael , 15.09.2021 12:32

Sosehr ich eure Emotion dabei verstehe (geht mir ab und an nicht anders) - Option eins ist one Zweifel die klügere Wahl - zwei macht auf Sicht doch nur Ärger :) Und verstehen tut so jemand das auch mit Option zwei nicht...


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 1.011
Punkte: 1.496
Registriert am: 24.03.2020


RE: Der Ärger Thread

#602 von Wini , 15.09.2021 17:44

Michael, da kann ich dir nur zustimmen. Option 2 bedeutet nur zusätzlichen Ärger wg. vorsätzlicher Körperverletzung.
Das ist das "Abreagieren" nicht wert.


1 Mitglied findet das Top!
 
Wini
Beiträge: 317
Punkte: 397
Registriert am: 04.09.2020


RE: Der Ärger Thread

#603 von NC700 , 15.09.2021 18:37

Zitat von Gerd im Beitrag #600
…Gegen alte, verbohrte und unfähige Fahrzeugführer…
Bei verbohrt und unfähig bin ich bei dir, aber den Typus gibts wohl generell in allen Alterklassen.



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES13. - 15.6.2025


1 Mitglied findet das Top!
 
NC700
Beiträge: 2.113
Punkte: 3.618
Registriert am: 06.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#604 von WüKu , 15.09.2021 20:58

Zitat von NC700 im Beitrag #603
Bei verbohrt und unfähig bin ich bei dir, aber den Typus gibts wohl generell in allen Alterklassen.


Und das nicht nur in Bezug auf das Führen und Beherrschen von KFZ!


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#605 von Boris.St , 07.04.2022 08:50

Zum Sankt-Nimmerleins-Tag...

Gestern, nach meiner Probefahrt am Samstag, habe ich einfach mal ganz unverbindlich vor Ort gefragt, wie es denn mit der Lieferzeit für eine CMX1100 Rebel ohne DCT aussehen würde, wenn ich denn jetzt eine kaufen wollte.

Die Antwort ging etwa in die Richtung, dass Honda dieses Modell eigentlich gar nicht im Verkauf hat.

Genauer: Vor Ende Herbst sei mit Verfügbarkeit, egal, welche Modellvariante, nicht zu rechnen, und das wäre noch eher optimistisch. Es könne auch gut bis Jahresende oder länger ungewiss bleiben. Das gelte auch für zahlreiche andere Modelle, wie auch für andere Hersteller. Im Moment sei alles sehr schwierig und unabsehbar, wg. fehlender Computer-Chips, fehlendem Weizen, Senf und Sonnenblumenöl. Ukrainekrieg.... internationale Lieferengpässe usw.. Bei den Autos wäre es nicht anders.

Also ist mir diese "Sorge" abgenommen, dass ich mich womöglich ganz spontan zum Kauf einer 1100er Rebel entscheiden könnte. Ich meine, hätte der Bursche jetzt kurz in seinen PC geguckt und mir gesagt, dass er mir eine metallisch Braune mit Fußschaltung zu Mitte oder Ende Mai zusagen kann, dann... ja... hätte ich wahrscheinlich... wer weiß??

So aber... nix Rebel.

(Ich hätte allerdings problemlos 7 bis 10 Africa Twins sofort ab Laden haben können, die stehen dort auf Halde herum)


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.378
Punkte: 2.474
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 07.04.2022 | Top

RE: Der Ärger Thread

#606 von Lorenz , 07.04.2022 10:06

Hallo,

solange ich mit meiner NC super zufrieden bin interessiert mich das nicht, ob ich Ende Mai eine Rebel bekommen könnte.

Lorenz


 
Lorenz
Beiträge: 594
Punkte: 852
Registriert am: 14.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#607 von reinglas , 07.04.2022 11:26

Zitat von Boris.St im Beitrag #605

. . . Die Antwort ging etwa in die Richtung, dass Honda dieses Modell eigentlich gar nicht im Verkauf hat.

. . . .Also ist mir diese "Sorge" abgenommen, dass ich mich womöglich ganz spontan zum Kauf einer 1100er Rebel entscheiden könnte. Ich meine, hätte der Bursche jetzt kurz in seinen PC geguckt und mir gesagt, dass er mir eine metallisch Braune mit Fußschaltung zu Mitte oder Ende Mai zusagen kann, dann... ja... hätte ich wahrscheinlich... wer weiß??
So aber... nix Rebel.
(Ich hätte allerdings problemlos 7 bis 10 Africa Twins sofort ab Laden haben können, die stehen dort auf Halde herum)

Hallo,
ich glaube du hast dich nicht geärgert.
Du warst froh, dass dir der Händler eine Entscheidung abgenommen hat.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 828
Punkte: 999
Registriert am: 08.11.2020


RE: Der Ärger Thread

#608 von Boris.St , 07.04.2022 12:44

Zitat von reinglas im Beitrag #607
Zitat von Boris.St im Beitrag #605

. . . Die Antwort ging etwa in die Richtung, dass Honda dieses Modell eigentlich gar nicht im Verkauf hat.

. . . .Also ist mir diese "Sorge" abgenommen, dass ich mich womöglich ganz spontan zum Kauf einer 1100er Rebel entscheiden könnte. Ich meine, hätte der Bursche jetzt kurz in seinen PC geguckt und mir gesagt, dass er mir eine metallisch Braune mit Fußschaltung zu Mitte oder Ende Mai zusagen kann, dann... ja... hätte ich wahrscheinlich... wer weiß??
So aber... nix Rebel.
(Ich hätte allerdings problemlos 7 bis 10 Africa Twins sofort ab Laden haben können, die stehen dort auf Halde herum)

Hallo,
ich glaube du hast dich nicht geärgert.
Du warst froh, dass dir der Händler eine Entscheidung abgenommen hat.

Reinhard


Doooch... ich habe mich schon geärgert. Ich wäre nämlich im Moment durchaus bereit zu einem Modellwechsel (was absolut nicht heißen soll, dass ich meine CB nicht mehr mag). Ich möchte nämlich schon noch ein paar verschiedene Motorräder erleben und "erfahren". Es geht mir nämlich nicht darum, ein bestimmtes Modell so lange zu fahren, bis es mir keinen Spaß mehr macht. Wie im Falle @Lorenz.

Was mich ein bisschen ärgert, ist diese merkwürdige Kontingente-Politik, die offenbar alle Hersteller von über'm Teich (beiderseits) pflegen. Da sind dann für ein bestimmtes Modell in einer bestimmten Region zu einem bestimmten Zeitpunkt X Stück zugeordnet, und wer rechtzeitig bestellt hat, kann eins geliefert bekommen. Wer nicht rechtzeitig bestellt hat, hat eben Pech und muss warten, ob der Hersteller für dieses Jahr nochmal ein Kontingent für diese Region "packt" oder nicht. Und das wissen die Händler meist nicht und deshalb gibt es dann diese vagen Aussagen und Achselzucken, wenn man Interesse signalisiert.

Ich habe das ja damals bei der Neuvorstellung meiner CB 650 R erlebt:
Im September '18 groß angekündigt und vorgestellt. Dann war auf Nachfrage bis januar '19 nix in Sachen Verfügbarkeit zu hören. Dann bald darauf doch, mein Händler (der größte auf ganz breiter Flur) hatte einen (1!) Vorführer bekommen und ein Schaustück. Ich konnte gerade noch rechtzeitig probefahren und bestellen, um im Frühjahr eine zu bekommen, das war ein ganz enges Zeitfenster. Danach hieß es ganz schnell: Ende August, wenn überhaupt noch 2019. Deswegen hat man bis Frühjahr 2020 nur ganz wenige der Dinger auf den Straßen gesehen.

M.a.W. man kann sich heutzutage kaum für ein neues Modell des Modelljahres X entscheiden und sicher sein, dass man auch im Jahr X eines bekommt.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.378
Punkte: 2.474
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#609 von Michael , 07.04.2022 13:00

Siehste, @Boris.St, deshalb hab ich mir das - auch bei Autos - abgewöhnt und kaufe nur noch gebraucht, wenn etwas da steht und ich es haben möchte. Selbst mein letztes Rad hab ich gebraucht gekauft, weil mir die Aussage des Radladens, die sich erstaunlich weit mit deiner beim Motorradhöndler deckte, nur noch genervt hat. Sollen die ihren neuen Kram doch behalten.... die Masche nervt echt nur noch.

Ergebnis- und das gehört eigentlich in den Freude-Threat - ich radle jetzt mindeststens zwei Klassen höher, hab eine total geile Rohloff Nabe und bin mit dem Rad so happy, wie ich noch mit keinem war. Es ist halt schon 12 Jahre alt. Na und?

Seh' es positiv - von dem "gesparten" Geld kannst Du mit der NC gaaaaanz weit fahren ;) Vielleicht tröstet Dich das ein bisschen.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


1 Mitglied findet das Top!
 
Michael
Beiträge: 1.011
Punkte: 1.496
Registriert am: 24.03.2020


RE: Der Ärger Thread

#610 von Brämerli , 07.04.2022 18:01

Zum Thema Hersteller, HH, Kunde hatte ich grad das Video gesehen. Obs bei Honda auch so ist? Könnte ein Grund für die Kontingente sein.
https://www.youtube.com/watch?v=meHYBhcpdvQ


1 Mitglied findet das Top!
 
Brämerli
Beiträge: 90
Punkte: 106
Registriert am: 05.10.2021

zuletzt bearbeitet 07.04.2022 | Top

RE: Der Ärger Thread

#611 von Pietzt , 07.04.2022 20:53

Zitat von Boris.St im Beitrag #605
Zum Sankt-Nimmerleins-Tag...

Gestern, ....?

(Ich hätte allerdings problemlos 7 bis 10 Africa Twins sofort ab Laden haben können, die stehen dort auf Halde herum)


Alles Neue? Sie steht immerhin auf dem 5. Platz bei den Neuzulassungen.
Viele neue und neuwertige ATs fallen mir beim :-) in GE auch immer wieder auf. Erliegen so viele der 'Strahlkraft' des bikes, stellen dann aber schnelle Ernüchterung fest?

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 922
Punkte: 1.774
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 07.04.2022 | Top

RE: Der Ärger Thread

#612 von Boris.St , 08.04.2022 06:39

Zitat von Pietzt im Beitrag #611
Zitat von Boris.St im Beitrag #605
Zum Sankt-Nimmerleins-Tag...

Gestern, ....?

(Ich hätte allerdings problemlos 7 bis 10 Africa Twins sofort ab Laden haben können, die stehen dort auf Halde herum)


Alles Neue? Sie steht immerhin auf dem 5. Platz bei den Neuzulassungen.
Viele neue und neuwertige ATs fallen mir beim :-) in GE auch immer wieder auf. Erliegen so viele der 'Strahlkraft' des bikes, stellen dann aber schnelle Ernüchterung fest?

Pietzt


Alles Neue. Da gibt es einen Rundgang im Showroom, wo man sich die Bikes angucken kann. Ich überschlage mal aus der Erinnerung, dass da mindestens 5 oder 6 ATs stehen, in verschiedenen Ausstattungen, Farben usw.. Beide Modellvarianten. Dann gibt es noch einen Seitenraum, wo auch die gebrauchten Bikes stehen. Dort stehen nochmal 6 oder 7 nagelneue ATs. Bei den Gebrauchten allerdings auch mehrere.

Ich glaube fast, wenn man zwei ATs kauft, bekommt man noch eine CB 1000 R geschenkt dazu. Da stehen nämlich auch einige von rum. Und wenn man eine AT mit Vollausstattung kauft, bekommt man in beide Alukoffer noch je einen 125er Roller gepackt. Die stehen da als Häppchen auf dem Serviertablett herum.

Von der neuen NT1100 allerdings haben sie genau eine. Das ist gleichzeitig der Vorführer.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.378
Punkte: 2.474
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#613 von Seppele , 08.04.2022 12:08

Biete im "Tourenfahrer" grad ein Teilepaket an (BMW, Wert knapp € 2.200,-).
Verg. Wochenende meldet sich eine "Linda Blow" aus USA, sie sei sehr interessiert, Teile seien für ihren Sohn in Frankreich.
Habe ihr mitgeteilt, dass es grad etwas ungeschickt ist für mich weil ich erst wieder ab kommenden Montag zu Hause sein werde um mich zu kümmern.
Sie will meine Adresse um einen Spediteur für die Abholung zu beauftragen und meine Bankverbindung.
Nachfrage bei meiner Tochter und meinem Schwiegersohn "in spe": Banktechnisch keine Gefahr so lange kein pay pal oder Ebay im Spiel ist.
Gebe ihr Adresse und Bankverbindung.
Bis dahin mehrere E-Mails (in Englisch, ihr Englisch ist recht lausig) mit durchweg sehr kurzen Reaktionszeiten ihrerseits.
Verlange von ihr ebenfalls einen Identitätsnachweis, sie schickt die Kopie ihres Führerschein (South Carolina) auf dem aber die Unterschrift jede Deutung zu lässt, bloß nicht "Linda Blow".
Ich werde vorsichtig und stelle ihr noch einmal (!) meine Bedingungen: Teile sind für sie reserviert, aber erst Geld auf mein Konto, dann liefere ich - versprochen!
Dann geht es Schlag auf Schlag: weil es dringend sei und sie aufgrund ihres Beruf keine Direktüberweisung machen kann hat sie den Kaufbetrag plus (!) eine Frachtrate i. H. v. ACHTUNG: € 580,- plus (!) eine kleine Aufwandsentschädigung für mich bei der "City Bank" eingezahlt.
Sie könne das Geld von dort jetzt nicht mehr zurück holen!
Von der City Bank bekäme ich innerhalb von zwei Stunden zwei Mails, eine weitere Mail vom Spediteur (EGT Express).
Den Spediteur müsse ich vorab in Bitcoin bezahlen, andere Bezahlart akzeptiere der nicht.
Den Überweisungsbeleg soll ich an die CB schicken, dann bekäme ich den dort hinterlegten Betrag überwiesen.
Alle drei Mails kamen auch prompt!
Leite die beiden Mails der CB an meine Tochter zur Prüfung, Ergebnis: Fake!
Über diese Spedition finde ich im Internet nix Verwertbares, scheint aber ein tschechischer (?) Anbieter zu sein.
Der Spediteur will nach Frankreich (?) € 580,- in Bitcoin !!!
Zum Vergleich: Wir (mein Arbeitgeber) liefern oft Ware per Luftfracht nach China, preis per Kilo liegt bei ca. € 4,- -> Gewicht meiner (!) Lieferung liegt bei unter 20 kg - rechnet nach!
Moment: Ware von D nach F über tschechischen Anbieter?
Zu solch horrenden Kosten?
Klarer Fall für mich: "Linda Blow" scheint so etwas wie ein Ableger der "Nigeria Connection" zu sein - vergessen !!!
Jetzt interessiert es mich aber doch wie es weitergehen soll.
Schreibe das mit dem Fake dieser Linda, sie antwortet wieder prompt und sie winselt in ihrer Antwort immer wieder was von "Trust" und dass auf "Trust" alles andere aufbaue usw. usf. .
Schreibe ein letztes Mal zurück: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - und wir machen es wie ich vorgegeben habe oder wir lassen es!
Wenn ich bis Montag kein Geld auf meinem Konto sehe ist das Geschäft geplatzt!
Seither ist Funkstille ...
Nicht mal unter Motorradfahrern hat man also mehr seine Ruhe vor denen ...


Grüße aus Esslingen
Seppele


 
Seppele
Beiträge: 73
Punkte: 110
Registriert am: 01.05.2018


RE: Der Ärger Thread

#614 von reinglas , 08.04.2022 13:04

Hallo @Seppele ,
ich kann dir nur abraten, diese Art des Kaufes anzuwickeln.
Vor reichlich 2 Jahren verkaufte ich meine BMW-Boxer.
Ein in England lebender und arbeitender Deutsche, wollte seinem Sohn eine Geburtstag-Freude machen. Eine Spedition (teuer) sollte die Maschine abholen.
Sie war noch angemeldet.
Ich stimmte dem Verkauf zu, hatte aber eine Bedingung.
Vor Ort wird Maschine, Papiere und Kauf-Vertrag gegen Bargeld "getauscht". Der Verkauf hatte sich somit erledigt.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
reinglas
Beiträge: 828
Punkte: 999
Registriert am: 08.11.2020

zuletzt bearbeitet 08.04.2022 | Top

RE: Der Ärger Thread

#615 von Vercoquin , 08.04.2022 13:27

Zitat von Seppele im Beitrag #613
..["Linda Blow"]..Seither ist Funkstille ...
Das klang bereits relativ am Anfang nach Betrugsversuch. Die verquere Zahlungsabwicklung.
Ein Spediteur, der nur BitCoin akzeptiert...spätestens da sollte Ende gewesen sein.
Zitat von Seppele im Beitrag #613
Nicht mal unter Motorradfahrern hat man also mehr seine Ruhe vor denen ...
Motorradfahrer sind normale Menschen mit rollendem Hobby;-)
Warum sollten diese besser oder schlechter als andere Menschen sein?


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 1.007
Punkte: 1.582
Registriert am: 09.12.2017

zuletzt bearbeitet 08.04.2022 | Top

RE: Der Ärger Thread

#616 von Wini , 08.04.2022 15:21

Ich möchte wetten, daß das keine Motofahrerin war.
DIE interressierte nur dein Geld.
Bei jemandem aus den USA der schlecht englisch spricht (schreibt) und mitten in der Nacht (7-8 Stunden zurück gegenüber unserer Zeit)
sofort anwortet----Alarm-Alarm...
Seppele, man kann dir zu deiner Vorsicht nur gratulieren--
Andere zahlen: und warten und warten und..
sind dann irgenwann auf deinem Niveau der Vorsicht.
Gruß
Wini


 
Wini
Beiträge: 317
Punkte: 397
Registriert am: 04.09.2020


RE: Der Ärger Thread

#617 von Michael , 08.04.2022 19:31

Hatte ich ähnlich schon bei einem Fahrrad und einem Roller, den ich verkaufen wollte.

Auf solche Anfragen reagiere ich mittlerweile nicht mehr.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 1.011
Punkte: 1.496
Registriert am: 24.03.2020


RE: Der Ärger Thread

#618 von Scootertourist , 09.04.2022 15:03

Hi,

ich bin gerade in Urlaub. Seit 2019 der erste "Jahreserst-Urlaub", also der erste Urlaub im neuen Jahr, Traditionell mit dem PKW. Es hat mich wieder in die Ammergauer Alpen verschlagen. Ich weiß nicht ob ich der einzige bin, der bei dem teils sinnfreien Fahrverhalten vieler Verkehrsteilnehmer hier unten, den Kopf schüttelt. Es kann auch sein, dass dies die ersten Italienischen Spuren sind :-)
Blinken geht übrigens auch sehr selten.... Nervt das die Leute nicht selber, wenn die am Kreisverkehr warten müssen, weil dies Ausfahrenden es nicht schaffen den Lenkstockschalter nach oben zu drücken?

Ein paar Bsp.:

- Ich fahre auf einer Bundesstraße zwischen Bodensee und Murnau. Die Straße ist Einspurig mit regen Verkehr und kurvig unübersichtlich. Ich schließe auf zwei LKW auf und halte rund 50 m Abstand. Der erste SUV von hinten überholt mich, trotz Gegenverkehr und fährt dem hinteren LKW mit ca. 10m abstand (kann man durch Schatten mithilfe der Leitlinien erkennen) hinterher. Keine Chance was zu erkennen. Zwei Überholversuche später, rund 3 Minuten, biegt er links ab..... Sprit ist nicht teuer genug.

- Das ganze nochmal mit einem Österreichischen PKW, der eine ganze Kolonne stückweise überholt, nur um den Drei LKW am Rahmen zu hängen..... Sprit ist nicht teuer genug.

- Ein Kreisverkehr auf einer Bundes- oder Landesstraße: Ich Rolle drauf zu, nehme das Gas schon vorher weg... Zwei PKW überholen mich noch 300m vor dem Kreisverkehr, müssen dann mächtig Bremsen. Sprit ist nicht teuer genug.

- Straße von Bad Tölz rauszu richtung Murnau: Nach einer Ampel wird die Straße Zweispurig. Ich rechts, zwei Transporter links. Ampel Grün, es geht los. Ich beschleunige normal, nicht übertrieben. Der erste Transporter hat mich überholt, wird aber nicht schneller als 70. Der zweite Transporter fährt auf den ersten mit 3m hinterher und Hupt. Daraufhin wechselt der erste Transporter mit 5m Abstand auf meine Spur und wird noch langsamer. Ganz großes Kino..... Als der zweite weg ist und hinter mir alles frei, setze ich zum überholen, wir sind mittlerweile auf 65 km/h runter. Nun kommt von unten ein Edel-Premium-SUV angeblasen, mit Lichthupe und als er aufschließt (ich habe den Transporer fast überholt) Hupt er mich voll. Alter, haben die hier irgendwas geraucht?

Apropos Edel-SUV: Heute Mittag, ich war in Garmisch-Partenkirchen. Bei Rewe habe ich mir was zu Mittag geholt. Ich komme raus, da parkt ein Audi Q7 oder Q8. Irgend so ein sinnfreier Trog, 2 "Jungspunde" davor. Ich war am Auto, da sagt der eine zu mir "Wenn Du Geld hättest, müsstest Du nicht so ein Schrottiges Auto fahren...." Hähh? Was ist mit den Leuten los. Meine Meinung "Wenn Ihr Geld hättet, müsstet Ihr nicht zeigen das Ihr welches haben könntet.... Nie im Leben würde ich mein Geld für sowas Sinnfreies wie ein (wirklich sinnfreies) Auto ausgeben, nur um so zu tun (oder anderen zu zeigen) als hätte ich Geld.... Das ist das niedrigste eines Menschen.


Dafür gab es dieses mal hier in Bayern sehr, sehr wenige (sehr Langsamfahrende) Traktoren auf Einspurigen Bundes- und Landesstraßen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.087
Punkte: 1.573
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 09.04.2022 | Top

RE: Der Ärger Thread

#619 von aGentleBiker , 09.04.2022 15:27

Ich überhole auch schon mal, aber miteinader sage ich immer. Schon traurig wie sich die Gesellschaft entwickelt



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.232
Punkte: 3.323
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#620 von KaiS , 10.04.2022 07:40

Ach Alex,
das ist Platzhirsch-verhalten. Die sehen an Deinem Kennzeichen, dass Du ein Ausländer bist und da müssen die bayrischen Jungs Dir zeigen, dass Du nicht willkommen bist.
Das ist halt auch ne Art Wilkommeskultur.
Dass Du vielleicht ihren Reichtum nährst indem Du dort Urlaub machst, da denken solche Leute nicht dran.
Mia san mia, mir Könnens halt.
Es gibt auf dieser Welt viele "Kurzgestrickte".
Und zuhause ist es doch am schönsten.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
KaiS
Beiträge: 964
Punkte: 1.535
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#621 von Wini , 10.04.2022 07:49

Das " ICH ZUERST " Und Verkehrsregeln gelten nur für die anderen "
findest du überall.
Ich wohne in einer 30er Zone; wenn ich die mit Tempomat befahre und beim Start alleine bin, habe ich in der Regel nach kurzer Zeit 5-6 Autos im Schlepp.
Das sagt wohl alles.
Wini


1 Mitglied meint: Och nöö
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Wini
Beiträge: 317
Punkte: 397
Registriert am: 04.09.2020


RE: Der Ärger Thread

#622 von Michael , 10.04.2022 13:38

Rege ich mich über sowas seit ein paar Jahren nicht mehr so auf, sehe ich es nicht mehr oder ist es weniger geworden? Ich muss echt sagen, dass ich Fahren in den letzten Jahren als viel angenehmer empfinde als früher. Auf langen Strecken Bremen - Mainz waren es früher immer vier, fünf Situationen, in denen ich dachte... nee, nicht hier ;) ... jetzt vielleicht noch mal eine, wenn überhaupt. Auch in der Stadt wird man eher mal reingelassen - Berufsverkehr mal außen vor.

Ist so mein Empfinden die letzten Jahre. Wenn ihr jetzt sagt, ich sehe das vielleicht so, weil ich älter geworden bin, freut mich das auch ;)


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 1.011
Punkte: 1.496
Registriert am: 24.03.2020


RE: Der Ärger Thread

#623 von Scootertourist , 11.04.2022 06:42

Hi,

Aufregen nicht. Aufregen tut mich sowas nur wenn man mich dadurch behindert oder gefährdet, also andere mit einbezieht. Ich muss nur immer den Kopf schütteln, weil es ja immer heißt das Autofahren so teuer geworden ist.

In manchen sachen schein die Bayern anders zu sein als andere......


 
Scootertourist
Beiträge: 1.087
Punkte: 1.573
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#624 von KaiS , 11.04.2022 10:05

Es gibt so Tage.
Ich bin am Samstag Nachmittag fast auf dem Baumarktparkplatz überfahren worden (ich zu Fuß) undzwar von dem Typen, den ich an der Kasse vorgelassen habe, weil er es scheinbar eilig hatte. Zur Krönung seines rücksichtslosen Verhaltens hat er auch noch seinen Korb mitten auf der Straße stehen lassen, war ja kein Chip drin.
Es gibt überall Verrückte.
Passiert ist das übrigens nicht in Bayern sondern in Niedersachsen.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 964
Punkte: 1.535
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 11.04.2022 | Top

RE: Der Ärger Thread

#625 von aGentleBiker , 11.04.2022 11:06

@KaiS hoffe du bist nicht arg ramponiert worden, falls doch - gute Besserung!



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.232
Punkte: 3.323
Registriert am: 07.12.2017


   

Der Puls steigt
Schnaps- und andere Kilometerstände.....

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz