Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Der Ärger Thread

#751 von Scootertourist , 07.10.2023 11:38

Hi,

so ein Hausbrand ist schon was Erlebnisreiches. Hatten wir vor vielen, vielen jahren auch mal in der Nachbarschaft, war eine "klassische Warmsanierung". Die Örtliche, äh... Dörfliche Freiwillige Feuerwehr hatte dann viele Monde was zu erzählen. Der Alltag eines solchen Dorf-Vereins ist ja i.d.R. das abstellen der fehlausgelösten Branmeldeanlage im Altenheim, Wischwasserpfützen! nach kleineren Unfällen abstreuen und Großräumige Straßensperrungen bei umzügen durchs Dorf. Ach, nicht zu vergessen: Kleine Kinder Glücklich machen.... Aber zur Feuerwehr noch später zurück.

So, Spaßiger Ernst mal beiseite, denn ich habe auch was:

Der Frühe Vogel kann mich mal, aber nicht heute, denn heute wollte ich zum Baumarkt, ganz früh, bevor Helga und Heinz-Friedrich auch hinfahren um 2 liter Blumeerde und einen Zimmermannsbleistift zu kaufen. Aber soweit kam ich nicht: Standesgemäß mit dem Motorrad unterwegs (weil es um die Bestellung von Baumaterialien ging), fing es natürlich an zu tröpfeln. Kurz überlegt: Der letzte Regen ist gut 2 Wochen her, also langsam, sozusagen Piano, weil die Drei tropfen vermischen sich mit dem auf der Straße liegenden Staub und Feinschmutz zu einer schmierigen "Cremé"

Nun die frage in die runde: Wie schafft man es innerhalb von 5 sekunden seinen Golf GTI 4-stellig im Wert zu mindern? Man überholt den doof daherschleichenden Motorradfahrer vor einer Rechtskurve im Wald, bei leicht feuchter Straße. Die kunst an einem solchen überholvorgang liegt im wesentlich darin, dass man:

a) Stark beschleunigen muss
b) Eine hohe Geschwindigkeitsdifferenz zum zu überholenden aufbauen muss
c) Nach dem überholen rasch wieder rechts einscherren muss.

Die Mischung aus "a" und "b" besiegelte das Schicksals schon: Die Rechtskurve gab es für den "Golfer" nicht mehr, zumindest nicht mehr mit dem vorgegebenen Kurvenradius, denn er hatte sich auf der schmierigen Piste eine Gerade zurechtgefahren. Mit schmackes preschte der arme Kerl in den Wald hinein, presste sich zwischen zwei Bäumen durch, katapultierte sich den graben runter und wieder hoch... Fahrzeugteile flogen umher, die beiden Außenspiegel drehten kreise in der Luft. Die Frontschürze ging getrennte wege und die Seitenscheiben hatten die beiden Bäume in der mangel, Glas flog auch durch die Luft, ziemlich explosionsartig flogen die kleinen Krümel links und rechts zur seite..... Durch den Helm konnte ich das quitschen des Blechs zwischen den Bäumen hören, ein furchtbares Geräusch.

keine Personenschäden.

Meine pflicht anzuhalten und zu schauen wie man den helfen könne, entpuppten sich in zwei Stunden warten. Nach absetzen des "Notrufs", waren die Kameraden der dort Örtlichen FFW die ersten die da waren, um alles Großräumig abzusperren, wo doch ein Besen gereicht hätte um die Straße zu säubern, denn das Wrack stand ja im Wald. Der Gelbe "Lumpensammler" bracuhte auch nicht viel länger - Respekt.
Die Kameraden der FFW fragten mich was ich denn hier wollte und meine wahrheitsgemäße Antwort war der Fehler schlechthin: "Ich wurde überholt und habe gesehen wie das da passiert ist"... Dieser blöde Satz kostet mich 90 Minuten sinnloses warten. Ich durfte nicht mehr fahren bis die Polzei da war, die wollten es vielleicht auch wissen. 90 minuten später war die Polizei da... Ich habe leise gefragt warum sie so lange gebraucht haben: "Am Funk hieß es die Feuerwehr hat alles gesäubert, der Verkehr wird (nicht mehr) behindert, niemand (Physisch) verletzt... Also haben wir uns erstmal um wichtigeres gekümmert...
Im Endeffekt habe ich denen kurzt erzählt was passiert ist, wir haben alle Drei kurz den Kopf geschüttelt und ich durfte weiter... 2 Stunden verloren....

Viele Grüße, Alex


11 Mitglieder finden das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.075
Punkte: 1.555
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#752 von Urbi , 08.10.2023 09:26

Es nimmt kein Ende, Sirene , und wieder ein Großaufgebot Feuerwehr vorm Haus. Es hat sich wohl im hinteren Teil wieder was entzündet (Brandnest)


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


2 Mitglieder meinen: Och nöö
 
Urbi
Beiträge: 1.160
Punkte: 2.831
Registriert am: 16.12.2018


RE: Der Ärger Thread

#753 von Michael , 08.10.2023 12:14

@Scootertourist Seh es einmal so: Die verlorene Zeit wegen Dummheit anderer ist ärgerlich, aber der Kerl hätte genauso gut auch Dich abräumen können. Buch es unter Schickal ab und zünd bei Gelegenheit mal 'ne Kerze an :)


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


4 Mitglieder finden das Top!
 
Michael
Beiträge: 990
Punkte: 1.452
Registriert am: 24.03.2020


RE: Der Ärger Thread

#754 von Scootertourist , 09.10.2023 08:23

Hi Michael,

Er kann sich auch eine Kerze anzünden, dass er die Bäume nicht frontal getroffen hat, Kontrolle hatte er keine mehr über den PKW.

Man muss ihm zugute halten das er ordentlich überholt hat, sogar mit Blinken und auch die komplett andere Spur benutzt. Der Gegenverkehr war auch vorher einsehbar. Aber mit einem solchen Zacken wäre ich wahrscheinlich noch nicht mal trocken in die Kurve gestochen.
Er war jung und unerfahren, aber: Genau diese Situation (Wochenlang kein Regen, die ersten Tropfen verwandeln den Aspahlt in Schmierseife) haben mir meine Fahrlehrer "eingedroschen", gerade bei der Krad-ausbildung. Der unglückseelische war der Meinung das nun dort Öl oder was anderes auf der Straße war, weil er so was noch nie hatte...
Mir selber war war auch komisch zumute, weil ich es noch nie live erlebt habe. Kleine, Billige Unfälle ja, immer wieder. Letzte Woche sogar an der Bauampel vorm Haus. Bisher sah ich immer nur die Resultate, wenn die Autos auf dem Feld oder im Graben standen / lagen, nachdem Regen eingesetzt hat.
Was 1400 Kg für eine Wucht entwickeln, wie es das Auto durch den kleinen Graben, bzw. den Wall und durch die Bäume gedrückt hat und wie es die Karre hin und her gewuchtet hat, Wahnsinn.


 
Scootertourist
Beiträge: 1.075
Punkte: 1.555
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#755 von Michael , 09.10.2023 09:01

Keine Frage, aber da Du hier geschrieben hattest und auf dem Mopped noch ungeschützter bist, dachte ich erst mal an Dich. Ich stimme Dir zu: Zwei Kerzen sind wohl angebracht, Wunder kann eine Sicherheitszelle auch nicht vollbringen, da war sicher eine Menge Glück im Spiel.

Die Wucht von solchen Einschlägen ist immer wieder erschreckend. Besonders deutlich siehst man das, wenn alte Autos nach neuen Normen gecrasht werden. Was bei 50km/h noch ganz manierlich ausschaut, ist bei 64km/h praktisch nicht mehr vorhanden. Ist halt schon eine Verdoppelung der kinetischen Energie... dann einen schmalen Baum statt einer Wand...

Gut, dass es für alle Beteiligten glimpflich ausgegangen ist!


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 990
Punkte: 1.452
Registriert am: 24.03.2020


RE: Der Ärger Thread

#756 von Boris.St , 08.05.2024 21:56

Ein Google Re-Captcha beim Login?? ECHT JETZT??

Captchas sind Internet-DRECK!

Ich kann mich nicht mehr einloggen! Nur noch mit einem unsicheren Browser - oder mit meinem normalen Browser unter Abschaltung von Sicherheitsfeatures. Beides geht gar nicht.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.372
Punkte: 2.467
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#757 von NC700 , 08.05.2024 23:36

Zitat von Boris.St im Beitrag #756
Ein Google Re-Captcha beim Login?? ECHT JETZT??

Laut Einstellungen sollte das Captcha eigentlich nur bei der erstmaligen Registrierung aktiv sein,..
und auf das von Goo... hatte ich vor Längerem umgestellt weil mit dem Miranus-eigenem immer mal wieder Spam-Anmeldungen durchkamen,...

Was mit deinem Browser los ist kann ich grad nicht nachvollziehen, müsstest du bitte mal etwas genauer ausführen. Meinetwegen auch per PN



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES7. - 9.6.2024


 
NC700
Beiträge: 2.106
Punkte: 3.606
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 08.05.2024 | Top

RE: Der Ärger Thread

#758 von Boris.St , 09.05.2024 20:48

Zitat von NC700 im Beitrag #757
Was mit deinem Browser los ist kann ich grad nicht nachvollziehen, müsstest du bitte mal etwas genauer ausführen.


Problem gelöst! Das einzige, was ich zwischen vorgestern (noch kein Problem) und gestern (Problem) am Browser geändert hatte, war die Installation der Browsererweiterung "LocalCDN". Das bindet die meisten 'Content Delivery Networks' lokal ein. Dadurch müssen die nicht bei inzwischen fast jeder dritten Website von extern geladen werden und sie können einen auch nicht tracken - was sie sehr gerne tun.

Scheint aber mit irgendeiner Komponente des Forums zu konfligieren. Habs mehrmals getestet: Erweiterung aktiv: Login kaputt plus Captcha - Erweiterung weg: Login Ok.

Also habe ich die Erweiterung wieder rausgeschmissen. Was nützt verbesserte Sicherheit, wenn Webseiten nicht mehr funktionieren.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.372
Punkte: 2.467
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#759 von NC700 , 09.05.2024 21:44

Kann man die Erweiterung eventuell für einzelne Domains deaktivieren?
Z.B. eine Positiv \ Negativ - Liste für Websites anlegen wo die Erweiterung aktiv \ inaktiv ist?



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES7. - 9.6.2024


 
NC700
Beiträge: 2.106
Punkte: 3.606
Registriert am: 06.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#760 von Boris.St , 10.05.2024 09:03

Müsste ich bei Gelegenheit mal testen... im Moment ist die Erweiterung erstmal raus. Kurios ist, dass die Forensoftware laut uBlock Origin auf gar keines dieser CDNs zurückgreift. Es sei denn, "homepagemodules.de" ist eines.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.372
Punkte: 2.467
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#761 von FredH , 13.05.2024 20:57

Zitat von Scootertourist im Beitrag #751
Hi,

so ein Hausbrand ist schon was Erlebnisreiches. Hatten wir vor vielen, vielen jahren auch mal in der Nachbarschaft, war eine "klassische Warmsanierung". Die Örtliche, äh... Dörfliche Freiwillige Feuerwehr hatte dann viele Monde was zu erzählen. Der Alltag eines solchen Dorf-Vereins ist ja i.d.R. das abstellen der fehlausgelösten Branmeldeanlage im Altenheim, Wischwasserpfützen! nach kleineren Unfällen abstreuen und Großräumige Straßensperrungen bei umzügen durchs Dorf. Ach, nicht zu vergessen: Kleine Kinder Glücklich machen.... Aber zur Feuerwehr noch später zurück.

So, Spaßiger Ernst mal beiseite, denn ich habe auch was:

Der Frühe Vogel kann mich mal, aber nicht heute, denn heute wollte ich zum Baumarkt, ganz früh, bevor Helga und Heinz-Friedrich auch hinfahren um 2 liter Blumeerde und einen Zimmermannsbleistift zu kaufen. Aber soweit kam ich nicht: Standesgemäß mit dem Motorrad unterwegs (weil es um die Bestellung von Baumaterialien ging), fing es natürlich an zu tröpfeln. Kurz überlegt: Der letzte Regen ist gut 2 Wochen her, also langsam, sozusagen Piano, weil die Drei tropfen vermischen sich mit dem auf der Straße liegenden Staub und Feinschmutz zu einer schmierigen "Cremé"

Nun die frage in die runde: Wie schafft man es innerhalb von 5 sekunden seinen Golf GTI 4-stellig im Wert zu mindern? Man überholt den doof daherschleichenden Motorradfahrer vor einer Rechtskurve im Wald, bei leicht feuchter Straße. Die kunst an einem solchen überholvorgang liegt im wesentlich darin, dass man:

a) Stark beschleunigen muss
b) Eine hohe Geschwindigkeitsdifferenz zum zu überholenden aufbauen muss
c) Nach dem überholen rasch wieder rechts einscherren muss.

Die Mischung aus "a" und "b" besiegelte das Schicksals schon: Die Rechtskurve gab es für den "Golfer" nicht mehr, zumindest nicht mehr mit dem vorgegebenen Kurvenradius, denn er hatte sich auf der schmierigen Piste eine Gerade zurechtgefahren. Mit schmackes preschte der arme Kerl in den Wald hinein, presste sich zwischen zwei Bäumen durch, katapultierte sich den graben runter und wieder hoch... Fahrzeugteile flogen umher, die beiden Außenspiegel drehten kreise in der Luft. Die Frontschürze ging getrennte wege und die Seitenscheiben hatten die beiden Bäume in der mangel, Glas flog auch durch die Luft, ziemlich explosionsartig flogen die kleinen Krümel links und rechts zur seite..... Durch den Helm konnte ich das quitschen des Blechs zwischen den Bäumen hören, ein furchtbares Geräusch.

keine Personenschäden.

Meine pflicht anzuhalten und zu schauen wie man den helfen könne, entpuppten sich in zwei Stunden warten. Nach absetzen des "Notrufs", waren die Kameraden der dort Örtlichen FFW die ersten die da waren, um alles Großräumig abzusperren, wo doch ein Besen gereicht hätte um die Straße zu säubern, denn das Wrack stand ja im Wald. Der Gelbe "Lumpensammler" bracuhte auch nicht viel länger - Respekt.
Die Kameraden der FFW fragten mich was ich denn hier wollte und meine wahrheitsgemäße Antwort war der Fehler schlechthin: "Ich wurde überholt und habe gesehen wie das da passiert ist"... Dieser blöde Satz kostet mich 90 Minuten sinnloses warten. Ich durfte nicht mehr fahren bis die Polzei da war, die wollten es vielleicht auch wissen. 90 minuten später war die Polizei da... Ich habe leise gefragt warum sie so lange gebraucht haben: "Am Funk hieß es die Feuerwehr hat alles gesäubert, der Verkehr wird (nicht mehr) behindert, niemand (Physisch) verletzt... Also haben wir uns erstmal um wichtigeres gekümmert...
Im Endeffekt habe ich denen kurzt erzählt was passiert ist, wir haben alle Drei kurz den Kopf geschüttelt und ich durfte weiter... 2 Stunden verloren....

Viele Grüße, Alex



Als Zeuge reicht es, wenn Du Deine Personalien angibst. Dann musst Du allerdings zu einem späteren Termin vorbeikommen, um Deine Aussage zu machen, eventuell will die Versicherung des Verunglückten schriftlich wissen, was genau passiert ist.

Bei Fragen zu Kurven: mein neues Video Südschwarzwald Kurvenparadies ist online.


LG FredH
Mein youtube Kanal: https://www.youtube.com/@nativebikers


2 Mitglieder finden das Top!
 
FredH
Beiträge: 17
Punkte: 19
Registriert am: 16.09.2023


   

Der Puls steigt
Schnaps- und andere Kilometerstände.....

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz