Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Der Ärger Thread

#76 von matthifant , 22.07.2018 22:39

Bei all dem geht ihr aber von Präsenzmeetings aus.
In unserer Firma wird gespart was das Zeugs hält, es gibt nur noch online Meetings.
Da funzt das mit den Stühlen nicht.
Am Freitag das gleiche Spiel wie am Donnerstag: rescheduled auf 23:00 weil die Nachtschicht nicht da war.
Und ohne die Jungs und Mädels im RZ for Ort geht es halt nicht.
Mal schauen ob wir morgen abend pünktlich um 22:00 anfangen ...

@Reinhard, sei froh dass du raus bist, macht nicht mehr wirklich Spass ...
Hat sich in den letzten Jahren nicht zum Positiven geändert ... womit ich jetzt wieder die loop zum Ärgerthema kriege
Als ich in der Firma angefangen hatte (1980) kannte man in den Geschäftsgrundsätzen noch "Achtung vor dem Einzelnen", da waren die Mitarbeiter noch Mitarbeiter und keine Human Resources.
Heute zählt nur noch Shareholder Value :(


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 606
Punkte: 861
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen

zuletzt bearbeitet 22.07.2018 | Top

RE: Der Ärger Thread

#77 von fish , 23.07.2018 10:59

Zitat von KaiS im Beitrag #74
Meistens kommt der Chef zu spät - der bekommt dann den Nadelkissenhocker.

Genau DAS ist tatsächlich die Absicht hinter meinem Vorschlag.


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 265
Punkte: 391
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#78 von fish , 23.07.2018 11:02

Zitat von matthifant im Beitrag #76
Hat sich in den letzten Jahren nicht zum Positiven geändert ... womit ich jetzt wieder die loop zum Ärgerthema kriege
Als ich in der Firma angefangen hatte (1980) kannte man in den Geschäftsgrundsätzen noch "Achtung vor dem Einzelnen", da waren die Mitarbeiter noch Mitarbeiter und keine Human Resources.
Heute zählt nur noch Shareholder Value :(


Ich hoffe darauf, dass mit dem Einsetzen des Arbeitskräftemangels ein Umdenken anfängt.
Das Zauberwort für Erfolg heißt WERTSCHÄTZUNG.
Wertschätzung der Kunden, der Mitarbeiter UND der Lieferanten!
Wertschätzung des Gegenübers ist aber auch der Türöffner in privaten Bereichen, bis hin zur Sexualität.

Leider hab ich das erst erkannt, als ich deutlich Ü50 war


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


7 Mitglieder finden das Top!
 
fish
Beiträge: 265
Punkte: 391
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#79 von Scootertourist , 24.07.2018 07:38

Guten Morgen allerseits,

manche sind ja der Meinung das eine Inspektion nur ein überteuerter Ölwechsel ist. Das vieles vom Personal bahängt habe ich gestern gesehen.
Meine NC steht derzeit ohne Füße da, es kommen frische drauf. Dabei schaue ich immer nach den Bremsen, Reinige alle, wechsel bei bedarf die Bremsbeläge...
Vor ca. 5000 Km war die NC beim Service. Ein Belag der Parkbremse ist auf ca. 1mm runter, das hätten die beim Reifenwechsel sehen können/müssen. Es wäre auch nett gewesen wenn man mir, wie die anderen male auch, gesagt hätte das die "Pb"-Beläge bald am ende sind. Nix war.
So habe ich also gestern neue Beläge bestellt und die jetzigen einfach wieder gedreht. Der andere belag hat noch 2mm.
Wahrscheinlich liegt der Kolbenseitige Belag ein klein wenig zu sehr an der Scheib an, bzw. rutscht nicht richtig zurück, so dass er schleift. Beim vorletzten Reifenwechsel hatte ich die Beläge schon mal gedreht.

Der Preis für frische Beläge hält sich mit 7,25€ incl. Versand "gerade noch" im rahmen.

Fazit: wechselt das Personal in Werkstatt und Service, muss der Servicelevel nicht unbedingt konstant bleiben oder gar steigen, er kann auch fallen....

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 219
Punkte: 317
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#80 von WüKu , 24.07.2018 23:49

Zitat von Scootertourist im Beitrag #79
... Ein Belag der Parkbremse ist auf ca. 1mm

Rein Interessehalber, wie verschleißen eigentlich die Parkbremsbeläge und welche Dicke haben Sie im Neu/Originalzustand?
Beim Parken bewegt sich doch gar nichts, also kann sich nach meiner Logik hier doch gar nichts abnutzen/verschleißen..

Zitat von Scootertourist im Beitrag #79
So habe ich also gestern neue Beläge bestellt und die jetzigen einfach wieder gedreht. Der andere Belag hat noch 2mm.
Wahrscheinlich liegt der Kolbenseitige Belag ein klein wenig zu sehr an der Scheib an, bzw. rutscht nicht richtig zurück, so dass er schleift. Beim vorletzten Reifenwechsel hatte ich die Beläge schon mal gedreht.

Deine Parkbremse schleift beim Fahren?
Wird dann nicht die Bremsscheibe warm, und kann man das einstellen?

Ich wär ehrlich gesagt nicht auf die Idee gekommen, dass das überhaupt möglich ist, denn das ist doch eigentlich nur eine Feststellbremse, damit Sie beim Parken auf dem Seitenständer nicht wegrollen kann. Ich dachte immer die hätte soviel Luft, dass Sie während der Fahrt auf keinen Fall der Bremsscheibe so nah kommt, dass es dort eine Berührung geben könnte.


1 Mitglied findet das Top!
 
WüKu
Beiträge: 95
Punkte: 132
Registriert am: 09.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#81 von Scootertourist , 25.07.2018 09:35

Hi,

im Neuzustand ca. 5,x mm.
Beim benutzen der Pb verschleißen die Beläge gar nicht. Die Beläge verschleißen einfach wenn die Beläge nach lösen der Bremse zu nahe an der Scheibe bleiben. Da klemmt auch nix, da wird nix warm. Meine vermutung dazu: Der Schwimmsattel selber. Der Kolbenweg beim anziehen der Pb ist ziemlich lang. Dadurch wird der Schwimmsattel stärker als bei der Betriebsbremse zusammengezogen, mit dem Ergebnis, dass die Luft, die sich in den Gleitbolzenbohrungen befindet, stärker komprimiert wird. Nach lösen der Parkbremse drückt die Luft die Bolzen zurück, der Schwimmsattel rutscht wieder rüber, der Kolbenseitige Belag liegt dann Kraftlos an der Scheibe an. Dieses kraftlose anliegen reicht schon zu, in verbidnug mit der geringen Belagfläche, ein (in relation zur benutzung der Bremse) hohes Verschleißbild zu erzeugen.
Ich kann mal versuchen dazu ein Video zu kreieren.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 219
Punkte: 317
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#82 von Lorenz , 25.07.2018 09:36

Hallo,

die Parkbremse darf während der Fahrt natürlich nicht schleifen. Es ist eine ganz einfache Seilzugbremse (wie beim Fahrrad). Die muss schon mal nachgestellt werden. Das kann man oben am Hebel oder unten bei der Bremszange machen. Ich bevorzuge die Einstellung über die Bremszange. Man braucht dazu einen 12er Gabelschlüssel und eine kleine Zange. Der Spielraum zwischen 'schleift' und 'ist zu lose' ist sehr gering. Das ist vielleicht eine achtel Umdrehung an der Schraube am Bremssattel.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Lorenz
Beiträge: 84
Punkte: 116
Registriert am: 14.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#83 von Scootertourist , 25.07.2018 09:39

Hi Lorenz,

ich nutze immer erst den Gesamten Weg am Feineinsteller, oben am Hebel der Pb, erst dann stelle ich (nach zurückdrehen des feineinstellers) den Umlenkhebel am Sattel nach. Am Sattel selber ist bisschen Fummellei. Honda hätte der Schraube statt des abgeflachten endes einen Sechskant für 8er SW spendieren sollen...

Viele Grüße, Alex

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 219
Punkte: 317
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#84 von Lorenz , 25.07.2018 09:41

Hallo Alex,

ich war immer der Meinung es wäre eine Seilzugbremse. Warum muss man und kann man eine hydraulische mit Schrauben nachstellen? Wobei, es ist ja eigentlich egal. Ich weiß, wie und wo man sie nachstellt. Das ist wichtig. Alles andere nicht.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


 
Lorenz
Beiträge: 84
Punkte: 116
Registriert am: 14.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#85 von Scootertourist , 25.07.2018 12:36

Hi Lorenz,

wie kommst Du auf eine Hydraulische Bremse bei der Pb (Parkbremse)? Ich kniee mich nicht alle Zwei, Drei Monate hin um die Pb unten am sattel nachzustellen, dass mache ich oben am Feineinsteller, und zwar so lange, bis der Einstellweg aufgebraucht ist. Erst dann stelle ich unten nach. dazu erst oben den Feineinsteller wieder ganz zurückdrehen, dann unten den Umlenkhebel versetzen.

Viele Grüße, Alex


2 Mitglieder finden das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 219
Punkte: 317
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#86 von tibid , 25.07.2018 19:02

Apropos Ärger mit der Parkbremse: ich muss gestehen, ich hab diese auch schon vergessen zu lösen und bin so für ein paar 100m losgefahren :( So nützt die sich natürlich recht schnell ab.


 
tibid
Beiträge: 99
Punkte: 143
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#87 von matthifant , 25.07.2018 19:23

Wie gut dass ich die Sorgen mit einer PB nicht habe


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 606
Punkte: 861
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: Der Ärger Thread

#88 von klaus-0902 , 25.07.2018 20:23

Zitat von matthifant im Beitrag #87
Wie gut dass ich die Sorgen mit einer PB nicht habe
Und warum schreibst du das hier statt im Freude Thread?


NC: Move in the right direction... it's not perfect but it's getting closer.


1 Mitglied findet das Top!
 
klaus-0902
Beiträge: 69
Punkte: 139
Registriert am: 06.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#89 von Geoffrey , 26.07.2018 15:07

Ich denke, dass immer mehr Händler im Motorrad Bereich zumachen hat viele Gründe. Einer davon dürfte sein, dass eine
gewisse Sparsamkeits- oder Geiz-ist-geil-Mentalität immer stärker um sich greift. Mein HONDA Händler hat mir mal seine
Kostenstrukturen grob erklärt. Die Kunden wollen immer weniger bezahlen, bringen ihre Materialen teileweise mit und wollen
nur noch den Sachverstand bei der Wartung oder Reparatur. Das kann so nicht funktionieren. Dann fahren sie die Motorräder
Probe, kaufen dann aber beim "Großeinkäufer" über Mobile o. ä. im Internet das Motorrad. Zur Wartung kommen sie dann wieder-
sie vorheriger Satz.

Ich will das auch nicht pauschalieren und greife schon gar keine "Selberschrauber" an, aber der durchschnittliche "Kunde" in
Deutschland ist auch ein Teil des Problemes.

Ich sage: Leben und Leben lassen! Mein guter Händler, der mich noch nie enttäuscht hat, ist mir "gutes Geld" wert!



10 Mitglieder finden das Top!
 
Geoffrey
Beiträge: 48
Punkte: 73
Registriert am: 16.01.2018


RE: Der Ärger Thread

#90 von Boris.St , 26.07.2018 21:28

Achtung: Was jetzt kommt, trieft vor Hass und Wut!

Ich gucke (guckte einst...) gerne Youtube-Videos über Motorräder, die ich in irgendeiner Weise interessant finde.

Aber da Youtube, also Google, inzwischen beschlossen hat, den Gucker mit Werbung zuzuschei*en -- vor den Clips und in den Clips -- bis es einem zum Kotzen zum Hals heraus hängt, das stinkt mich mittlerweile richtig an!

Habe eben versucht, ein paar 1000PS-Clips zu gucken: 2x Werbe-Rotz davor, 2x Werbe-Rotz in der Mitte, es widert mich an!

Wie diese Vollpfosten einem dreist Lebenszeit mit ihrem Reklamedreck rauben und einen mit Zeug belästigen, dass niemand will, ist kaum zu fassen!
Bevor ich jetzt gleich ins Bett gehe, gehe ich nochmal einen großen Eimer voll...


Gruß, Boris
Wenn ich groß bin, kaufe ich mir ein Motorrad, das mehr verbraucht...


1 Mitglied findet das Top!
 
Boris.St
Beiträge: 301
Punkte: 451
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 26.07.2018 | Top

RE: Der Ärger Thread

#91 von matthifant , 26.07.2018 22:29

Zitat von Geoffrey im Beitrag #89
Ich denke, dass immer mehr Händler im Motorrad Bereich zumachen hat viele Gründe. Einer davon dürfte sein, dass eine
gewisse Sparsamkeits- oder Geiz-ist-geil-Mentalität immer stärker um sich greift. Mein HONDA Händler hat mir mal seine
Kostenstrukturen grob erklärt. Die Kunden wollen immer weniger bezahlen, bringen ihre Materialen teileweise mit und wollen
nur noch den Sachverstand bei der Wartung oder Reparatur. Das kann so nicht funktionieren. Dann fahren sie die Motorräder
Probe, kaufen dann aber beim "Großeinkäufer" über Mobile o. ä. im Internet das Motorrad. Zur Wartung kommen sie dann wieder-
sie vorheriger Satz.

Ich will das auch nicht pauschalieren und greife schon gar keine "Selberschrauber" an, aber der durchschnittliche "Kunde" in
Deutschland ist auch ein Teil des Problemes.

Ich sage: Leben und Leben lassen! Mein guter Händler, der mich noch nie enttäuscht hat, ist mir "gutes Geld" wert!


Mit dieser Begründung musste mein Händler, bei dem ich meine X gekauft hatte, Insolvenz anmelden.


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 606
Punkte: 861
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: Der Ärger Thread

#92 von matthifant , 26.07.2018 22:31

Zitat von Boris.St im Beitrag #90
Aber da Youtube, also Google, inzwischen beschlossen hat, den Gucker mit Werbung zuzuschei*en -- vor den Clips und in den Clips -- bis es einem zum Kotzen zum Hals heraus hängt, das stinkt mich mittlerweile richtig an!

Wie diese Vollpfosten einem dreist Lebenszeit mit ihrem Reklamedreck rauben und einen mit Zeug belästigen, dass niemand will, ist kaum zu fassen!

Nun ja, diese Vollpfosten stellen dir eine kostenlose Plattform zur Verfügung ... oder würdest du gerne für die 1000 PS Videos zahlen ? Lass mich raten


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


2 Mitglieder finden das Top!
 
matthifant
Beiträge: 606
Punkte: 861
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: Der Ärger Thread

#93 von Vercoquin , 27.07.2018 00:34

Zitat von matthifant im Beitrag #91
Zitat von Geoffrey im Beitrag #89
Ich denke, dass immer mehr Händler im Motorrad Bereich zumachen hat viele Gründe. Einer davon dürfte sein, dass eine
gewisse Sparsamkeits- oder Geiz-ist-geil-Mentalität immer stärker um sich greift. Mein HONDA Händler hat mir mal seine
Kostenstrukturen grob erklärt. Die Kunden wollen immer weniger bezahlen, bringen ihre Materialen teileweise mit und wollen
nur noch den Sachverstand bei der Wartung oder Reparatur. Das kann so nicht funktionieren. Dann fahren sie die Motorräder
Probe, kaufen dann aber beim "Großeinkäufer" über Mobile o. ä. im Internet das Motorrad. Zur Wartung kommen sie dann wieder-
sie vorheriger Satz.

Ich will das auch nicht pauschalieren und greife schon gar keine "Selberschrauber" an, aber der durchschnittliche "Kunde" in
Deutschland ist auch ein Teil des Problemes.

Ich sage: Leben und Leben lassen! Mein guter Händler, der mich noch nie enttäuscht hat, ist mir "gutes Geld" wert!


Mit dieser Begründung musste mein Händler, bei dem ich meine X gekauft hatte, Insolvenz anmelden.
Ich hatte am Dienstag im Rahmen des Kettensatzwechsels auch einen netten Plausch mit einem Mitarbeiter der ausführenden Werkstatt.
Er sagte, einer der Gründe, warum es nur ca. vier Honda-Motorradhändler im Umkreis von 100km gibt, seien die Vorgaben seitens Honda. Dies betreffe nicht nur den Umsatz, sondern auch den Markenauftritt, weswegen u.A. die Aussenseite der Halle farblich als Honda-Halle erkennbar ist. Wobei Honda weniger als ein Drittel der Gewerbefläche der Halle belegt. Den flächenmässig grössten Teil belegt der Kawasaki-Bereich, gefolgt von der Zubehör-Abteilung.
Das liege u.A. an der behördenartigen Grösse und Organisation von Honda Deutschland, wogegen Kawasaki Deutschland von einem relativ kleinen Team versorgt würde. Insgesamt laufe es bei vielen Kawa-Händlern spürbar entspannter als bei ihren Honda-Pendants.
Bei einem Honda-Vertragshändler hätte ich mehr als 2 Wochen auf den Kettensatz-Service warten müssen, beim Kawa-Händler ging es quasi sofort, und der Preis war auch spürbar niedriger.

[An die Moderatoren NC700,Didi: Könnte es Probleme mit dem o.a. Text oder Teilen davon geben?]NC700: Warum sollte es ?!


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 170
Punkte: 258
Registriert am: 09.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.07.2018 | Top

RE: Der Ärger Thread

#94 von Vercoquin , 27.07.2018 02:29

Am Ende unserer WBL-Tour am Mittwoch geschah etwas, was mir vorher noch nie widerfuhr.
Wir (Neu-NClerin und ich) hatten uns gerade verabschiedet (Esso Pattensen).
Ich wollte den Zündschlüssel, wie schon unzählige Male zuvor, vom Helmfach ins Zündschloss umstecken.
Diesmal allerdings, die NClerin war gerade weggefahren, fiel mir der Schlüssel unerklärlicherweise direkt vor dem Zündschloss aus der Hand, und fiel nach unten.
Ich dachte, naja, wird schon über die Gabel und Kotflügel nach unten auf den Boden durchfallen,
wie es bei meiner vorherigen Versys passiert wäre.
Pustekuchen! Ich hörte es zwar kurz klackern, aber es war dieses unangenehme Klackern, wie wenn ein Teil in die Seitenverkleidung fällt.
Das kannte ich noch von der Montage der Honda-Gepäckbrücke, als mir eine oder mehrere Unterlegscheiben und Splinte in die hintere Seitenverkleidung entschwanden.

Ich hatte schon eine ungefähre Vorstellung, wo sich der Schlüssel befinden konnte.
Erste Checks mit einer Taschenlampe brachten allerdings keine Erhellung.
Ich bekam die Seitenverkleidung nicht demontiert, ohne das Helmfach zu öffnen. Ohne Schlüssel?
Also rief ich meine bessere Hälfte (die beste überhaupt!) an, damit sie mit dem Ersatzschlüssel vorbeikäme.
Nachdem ich mithilfe des Ersatzschüssels das Helmfach öffnen, und in Folge die vordere obere Seitenverkleidung abnehmen konnte, entdeckte ich den Tag des Schlüssels in einer Aussparung des Rahmens und der unteren vorderen Seitenverkleidung (dem Pfeil).
Letztere konnte ich nach Entfernung einer seitlichen Schraube weit genug herausziehen, um an den Schlüssel zu gelangen.

Einerseits ist die halbwegs geschlossene Verkleidung der NC-X ein Vorteil bez. Verschmutzung, andererseits verschwanden inzwischen zum zweiten Mal Kleinteile in den Tiefen der Verkleidung, was ich von der Versys nicht kannte. Da fiel fast alles gleich bis zum Boden durch,
und wenn nicht, war es nur eine Schraube, und die Verkleidung war ab.

Ich fand es erstaunlich, dass so etwas überhaupt passieren konnte.

Hatte irgendwer mal mit ähnlichen Problemen zu kämpfen?


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 170
Punkte: 258
Registriert am: 09.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#95 von Boris.St , 27.07.2018 03:58

Zitat von matthifant im Beitrag #92
Zitat von Boris.St im Beitrag #90
Aber da Youtube, also Google, inzwischen beschlossen hat, den Gucker mit Werbung zuzuschei*en -- vor den Clips und in den Clips -- bis es einem zum Kotzen zum Hals heraus hängt, das stinkt mich mittlerweile richtig an!

Wie diese Vollpfosten einem dreist Lebenszeit mit ihrem Reklamedreck rauben und einen mit Zeug belästigen, dass niemand will, ist kaum zu fassen!

Nun ja, diese Vollpfosten stellen dir eine kostenlose Plattform zur Verfügung ... oder würdest du gerne für die 1000 PS Videos zahlen ? Lass mich raten

Das ist schon richtig... ähh... bis vor rund einem Monat war dann Youtube jahrelang noch keine kostenlose Plattform, denn erst dann hat Google beschlossen (und verkündet), dass jetzt Geld mit Werbung auf Youtube verdient werden soll.

Ok, man kann sich ja als Mitglied einloggen, dann kann man nach einiger Zeit die Werbeclips überspringen -- aber man hat Google das geliefert, was Google eigentlich will: persönliche Nutzerdaten. Denn um Werbung geht es bekanntlich gar nicht.


Gruß, Boris
Wenn ich groß bin, kaufe ich mir ein Motorrad, das mehr verbraucht...


 
Boris.St
Beiträge: 301
Punkte: 451
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#96 von Macfak , 27.07.2018 06:37

Wie ist der alte Spruch.
Was nix Kostet ist auch nix oder nix ist umsonst auf dieser Welt.

Seit dem Internett zahlt man auch ohne Geld.
Bei der NTV App kann man Werbung nicht mal weg klicken und kann sich mermals am Tag den gleichen Werbemist anschauen wenn man sich die NTV Nachrichten anschauen möchte, was ich aber wegen der Werbung nicht mehr mache.
Für mich ist alles was nervt Antiwerbung obwohl ich selber im Marketing gearbeitet habe und Werbung für wichtig halte. Verstehe nicht das diejenigen die die Werbung bezahlen nicht begreifen das Werbung auch ins Gegenteil umschlagen kann wenn man es übertreibt.


Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen!


2 Mitglieder finden das Top!
 
Macfak
Beiträge: 314
Punkte: 522
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#97 von Macfak , 27.07.2018 06:56

[quote=Vercoquin|p19411]Am Ende unserer WBL-Tour am Mittwoch geschah etwas, was mir vorher noch nie widerfuhr.
Wir (Neu-NClerin und ich) hatten uns gerade verabschiedet (Esso Pattensen).
Ich wollte den Zündschlüssel, wie schon unzählige Male zuvor, vom Helmfach ins Zündschloss umstecken.
Diesmal allerdings, die NClerin war gerade weggefahren, fiel mir der Schlüssel unerklärlicherweise direkt vor dem Zündschloss aus der Hand, und fiel nach unten.
......................................
Hatte irgendwer mal mit ähnlichen Problemen zu kämpfen?[/


Schlüssel im Nirvana der Verkleidung versenget ist nichts neues passiert leider immer wieder und einige sind schon dran verzweifelt.

Ich habe an meinen Motorrad Schüsseln immer eine ca. 10cm Durchmesser Schaufe aus sehr fester roter Schur die gibts im Boots Zubehör (fast so fest wie dünner Draht) bei Pause befestige ich den Schüssl damit immer unverlierbar an der Motorrad Bekleidung. Einigige haben ja sogar Metall Schlaufen von denen ich bis heute nicht weiß wofür die eigentlich gedacht sind.

Seit mir vor Jahren auf einer Fähre nach Schweden der Schüssel, seitliches Lenkerschloss, abgebrochen ist habe ich immer einen Ersatzschlüssel dabei. Leider bekommt man für die NC aus technischen Gründen nur zwei der codierten Schlüssel, ich hätte aber gern 1 für zu Hause und 2 für unterwegs.


Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen!


 
Macfak
Beiträge: 314
Punkte: 522
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.07.2018 | Top

RE: Der Ärger Thread

#98 von fish , 27.07.2018 20:06

Zitat von Vercoquin im Beitrag #94
Hatte irgendwer mal mit ähnlichen Problemen zu kämpfen?


Jou, ich - und zwar als Rookie auf dem Motorrad. Mir ist der Scheiss an der Tanke passiert und die hatten KEIN Werkzeug. Nach einer Viertelstunde nackter Verzweiflung habe ich mal vorsichtig, aber bestimmt an der Seitenverkleidung gezogen. Und: Die war an dem Punkt nur mit Gumminippeln festgemacht - gleich dahinter lag der Schlüssel. Halleluja


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 265
Punkte: 391
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#99 von Sigi64 , 06.08.2018 00:34

Wegen der Trockenheit gibt es diesen Sommer kaum Mücken, hieß es.
Soso.
1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Dann hab ich vermutlich irgendwie Glück gehabt?


Noch ist Bayern nicht verloren.


1 Mitglied findet das Top!
 
Sigi64
Beiträge: 322
Punkte: 586
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 06.08.2018 | Top

RE: Der Ärger Thread

#100 von tibid , 06.08.2018 07:49

Zitat von Sigi64 im Beitrag #99
Wegen der Trockenheit gibt es diesen Sommer kaum Mücken, hieß es.


So ist es: trockenes Wetter -> mehr Moped fahren -> mehr Mücken auf den Scheiben und Visieren -> insgesamt weniger Mücken.
Ist doch logisch, oder?


4 Mitglieder finden das Top!
 
tibid
Beiträge: 99
Punkte: 143
Registriert am: 08.12.2017


   

Spruch des Tages
Die besten Wünsche für eine baldige und vollständige Genesung - „Rentner“

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen