Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Der Ärger Thread

#26 von sfa-jockel , 09.04.2018 17:28

Jo, ist hier m Norden auch so Hannover = Nix Honda :-(

Kenne nicht die Intergründe, aber wenn man keine Händler für Ansehen - Probefahrt - Kauf und Wartung mehr findet
dann kann man doch auch bald nichts mehr verkaufen oder wie seht ihr das ?

Grüsse Jörg


 
sfa-jockel
Beiträge: 40
Punkte: 52
Registriert am: 24.02.2018


RE: Der Ärger Thread

#27 von Macfak , 09.04.2018 17:40

Zitat von sfa-jockel im Beitrag #26
Jo, ist hier m Norden auch so Hannover = Nix Honda :-(

Kenne nicht die Intergründe, aber wenn man keine Händler für Ansehen - Probefahrt - Kauf und Wartung mehr findet
dann kann man doch auch bald nichts mehr verkaufen oder wie seht ihr das ?

Grüsse Jörg


So ist es!
Aber in Hanover wird es doch einen Honda Händler geben? In HH gibt es zwei und drum herum in zwei Orten auch noch mal zwei.
Wenn man weiß was einige Hersteller von den Händlern für Investitionen verlangen kann ich aber auch verstehen das es keiner machen will.
Ich brauch z.b. keinen Schickimicki Glaspalast um ein Motorrad zu kaufen mir genügt ein ehrlicher Händler mit einer ordentlichen Werkstatt.


Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen!


1 Mitglied findet das Top!
 
Macfak
Beiträge: 286
Punkte: 476
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#28 von Pietzt , 09.04.2018 17:43

Es werden aber immer weniger und das sorgt für größere Abhängigkeit und höhere Preise. Und dann gibt es nur noch riesige Glaspaläste.....

Pietzt



 
Pietzt
Beiträge: 170
Punkte: 271
Registriert am: 17.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#29 von Boris.St , 09.04.2018 20:37

In Hannover gibt's keinen Honda-Motorradhändler (Motorräder/Roller über 125ccm). Erst in Wunstorf 25 Km außerhalb, wie ich gerade im Händlerverzeichnis sehe.

Hier in und um Frankfurt gibt es sind noch ein paar echte Honda-Vertragshäuser (4, wenn man bis 32 Km Umgebung rechnet), ich habe das Glück, einen richtig großes Honda-Haus (Glaspalast...) in direkter Nähe zum Wohnort zu haben. Bei Yamaha und Kawasaki sieht's schon etwas schlechter aus, aber sie sind noch passabel vertreten. Suzuki wird schon ganz schwach, ist nur in Rüsselsheim oder nahe Darmstadt noch vertreten. BMW ähnlich, nur einer in Ffm, ein paar wenige in der Umgebung um 20-30 Km. Andere Marken sind meist per Mehr-Marken-Händler und -Werkstätten zu bekommen.

Ich glaube, man kann schon die Tendenz erkennen, dass Händler und Werkstätten sich an die Stadtränder bzw. darüber hinaus ins Umland wegbewegen. Ich denke, die Gewerbeflächen sind in den Städten so teuer, dass sich das immer weniger kleine Betriebe leisten wollen oder können.

Bekommt man da nicht das Gefühl, dass die Hersteller eigentlich gar kein allzu großes Interesse haben, uns ein Motorrad zu verkaufen? So etwa:

"Ja, wenn Sie eine XYZ 1200 GRS kaufen möchten, müssen Sie schon mal einen längeren Anfahrtsweg in Kauf nehmen. Wir haben auch nicht in jedem Dorf (Frankfurt, Berlin, München...) einen Vertragsstützpunkt. ... ... Ähh.. eine Probefahrt? Wie jetzt, wie meinen Sie das? Der Händler soll eine Maschine bestellen, nur dass Sie die mal testweise fahren können? Wir habe eigentlich alle kundenrelevanten Infos zu unseren Motorrädern auf unserer Website stehen!"


Gruß, Boris
Auch in diesem Forum nur knapp 3,5 Liter/100Km Verbrauch...


1 Mitglied findet das Top!
 
Boris.St
Beiträge: 279
Punkte: 413
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#30 von Scootertourist , 16.04.2018 09:10

Warum liegen öfters Müllsacke im Wald? Vielleicht liegt es an den Behörden/Abfallzweckverbänden...

Ich wollte für eine Ausmistaktion einen 1.100 l Müllkübel (Rollcontainer) für Restmüll bestellen. Bekomme ich nicht!!! Unser Abfallzweckverband verbietet mir für einen 4-Personen-Haushalt einen 1,1er Kübel. Als Privatmann bekomme ich sowas auch nicht für einen kurzen zeitraum.
Auf die frage wohin ich mit alten Schallplatten und CDs soll: Flohmarkt! Prima.....
70l-Säcke für je 3,50€ könnte ich kaufen. Prima! Stell ich mir 10 Säcke auf den Fußweg, vors Haus.

Achso: Nein, ich wollte den Kübel nicht Gratis, hätte ganz normal/Selbstverständlich die angegebenen ~100€ für aufstellung/abholung/leerung bezahlt.
.....


Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 204
Punkte: 283
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.04.2018 | Top

RE: Der Ärger Thread

#31 von Hobo , 16.04.2018 15:34

Das ist natürlich ärgerlich wenn der AZV nicht mitspielt. Bei Schallplatten und CD kommt mir aber ein Gedanke der sinnvollen Entsorgung (wenn die Sachen noch brauchbar sind). Verschenk das ganze doch a la Schrottwichteln zu Weihnachten. Vlt. gibt es ja Vereine oder andere Veranstalter die noch Preise für diverse Tombolas brauchen. Da würden die Dinge sogar noch nen guten Zweck erfüllen. Nur so´n Gedanke.


Gruß aus dem Elbaue / Fläming Gebiet

Das Leben ist zu kurz um aus seinen Fehlern zu lernen.


 
Hobo
Beiträge: 37
Punkte: 72
Registriert am: 09.01.2018


RE: Der Ärger Thread

#32 von aGentleBiker , 16.04.2018 16:24

Ich habe mir eine Gopro hero 6 bestellt.
Überteuertes Gerät aber man gönnt sich ja sonst nichts.

Dann aber die ersten Ernüchterungen:
Wie? Mikro anschliessen? Na in DEM Gehäuse geht das nicht.
Wie? Fernsteuern mit Handy? Nur Mit Android > 5.0 - sonst geht nicht.
Wie? 120/240FPS Aufnahme anschauen? Geht nur mit HVEC Codec, codec installiert - geht trotzdem nicht richtig Audio/Video nicht in sync...
Wie? GPS daten einblenden? Geht in Gopro Software, nur ist dies furchtbar lahm in Verarbeitung, beschneidet die Clips in 60Sekunden Bruchteile, und danach laufen sie nicht mehr flüssig....
Wie? Mikro anschliessen die zweite? Nur mit riesigem Adapter der nochmal 60€ kostet - ähm... ich bin so kurz davor das Ding Zurück zu schicken.


 
aGentleBiker
Beiträge: 218
Punkte: 332
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.04.2018 | Top

RE: Der Ärger Thread

#33 von Scootertourist , 16.04.2018 17:04

Zitat von Hobo im Beitrag #31
Das ist natürlich ärgerlich wenn der AZV nicht mitspielt. Bei Schallplatten und CD kommt mir aber ein Gedanke der sinnvollen Entsorgung (wenn die Sachen noch brauchbar sind). Verschenk das ganze doch a la Schrottwichteln zu Weihnachten. Vlt. gibt es ja Vereine oder andere Veranstalter die noch Preise für diverse Tombolas brauchen. Da würden die Dinge sogar noch nen guten Zweck erfüllen. Nur so´n Gedanke.


Hi,

ich habe leider keine zeit und will das Zeug zeitnah weg haben, komplett. Es sind ja nicht nur Tonträger.....

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 204
Punkte: 283
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#34 von Spieß 58 , 16.04.2018 20:11

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #32
Ich habe mir eine Gopro hero 6 bestellt.
Überteuertes Gerät aber man gönnt sich ja sonst nichts.

Dann aber die ersten Ernüchterungen:
Wie? Mikro anschliessen? Na in DEM Gehäuse geht das nicht.
Wie? Fernsteuern mit Handy? Nur Mit Android > 5.0 - sonst geht nicht.
Wie? 120/240FPS Aufnahme anschauen? Geht nur mit HVEC Codec, codec installiert - geht trotzdem nicht richtig Audio/Video nicht in sync...
Wie? GPS daten einblenden? Geht in Gopro Software, nur ist dies furchtbar lahm in Verarbeitung, beschneidet die Clips in 60Sekunden Bruchteile, und danach laufen sie nicht mehr flüssig....
Wie? Mikro anschliessen die zweite? Nur mit riesigem Adapter der nochmal 60€ kostet - ähm... ich bin so kurz davor das Ding Zurück zu schicken.



Schau mal hier.
Amazon
YI 4K+ Action Kamera (4K/60fps, 12MP Sensor mit 5,56 cm (2,2 Zoll) Touchscreen- EU Version) schwarz
von YI Technology


Grüße Klaus


 
Spieß 58
Beiträge: 180
Punkte: 334
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#35 von aGentleBiker , 17.04.2018 10:31

Ich hatte zuerst die Yi Lite probiert, die ist ganz nett, nur kann man kein externes Mikrofon anschliessen.
https://www.youtube.com/watch?v=zW-hbL9jSNE (Das video sieht im mediaplayer oder auf smarttv besser aus als über youtube aus - ich weiss, ich fahre verbesserungswürdig...)

Die Yi 4k+ wird von der Optik hoch gelobt, aber audiomäßig ist sie immer noch naja, und man findet auf youtube Videos die zeigen das sie selbst mit externen Mikrofonen nicht wirklich klarkommt. Nebenbei ist sie innerhalb von einer Woche von 200€ auf 280€ hochgeschossen...
Sony FXR3000, hmm seltsames format, noch teurer, und man liest von Problemen mit der Bedienung.
Ich schätze ich werde die Hero6 die Woche zurückschicken und erstmal auf Actioncams verzichten -2019 kann ich ja mal wieder schauen ob der Markt dann etwas zufriedenstellendes bietet. Irgendwie habe ich mehr davon erwartet!


 
aGentleBiker
Beiträge: 218
Punkte: 332
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#36 von Münsterland , 17.04.2018 18:29

Ich könnte mich schwarz ärgern. Bin gerade nem Mercedes drauf gefahren. Keiner verletzt, nur der Mercedes braucht ne neue Stoßstange. Meine Honda hat es auch schadlos überstanden.
Wer später bremst, fährt länger schnell. Wer zu spät bremst, fährt auf.
Also fahrt immer schon vorsichtig.


DlzG Ingo
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 
Münsterland
Beiträge: 187
Punkte: 264
Registriert am: 14.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#37 von Scootertourist , 17.04.2018 19:14

Hi Ingo,

abstand halten ist das A und O.... Ja, ich weiß... ist leicht gesagt wenn man selber nicht betroffen ist. Wenn keiner Verletzt wurde hat der Benz-Steuermann/Frau nun was zu erzählen, von den doofen Motorradfahrern und Du bekommst eine leicht gestigene HP-Prämie. So hat jeder was davon ;-)

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 204
Punkte: 283
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#38 von KaiS , 17.04.2018 20:04

Nicht verletzt ist das wichtigste.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


2 Mitglieder finden das Top!
 
KaiS
Beiträge: 257
Punkte: 364
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#39 von Boris.St , 12.05.2018 21:43

Ich frage mich da gerade was... ...:

1. Udo64 eröffnet am 6.5.18 einen Thread im 700X/750X-Subforum Technik und fragt wegen der Höchstgeschwindigkeit der NC-X, weil ihm seine Erreichte eher gering vorkommt.

Daraufhin entwickelt sich (bis heute) eine 80 Beiträge lange Debattiererei um marginale Unterschiede bei der erreichten HG, Fundamentalstreits um richtige Einfahrtechniken, geeignete Motoröle, Messverfahren, dranhängendes oder nicht-dranhängendes Zubehör und dergleichen Zeuch. Einige kriegen sich dabei richtig in die Wolle, andere fragen sich, wohin dieser womöglich ziemlich sinnleere Thread eigentlich führen soll?

2. Ich eröffne am 8.5.18 einen Thread im 700S/750S-Subforum Technik um die Frage nach Haltbarkeit der Bremsbeläge bei der NC-S und ob jemand da schon einmal selbst wechselnd Hand angelegt hat und seine Erfahrungen schildern kann.

Daraufhin meldet sich am 9.5. Scootertourist und beschreibt kurz und bündig seine Erfahrungen und Erkenntnisse, was ich dankend anerkenne, denn es ist mir hilfreich.
Das war's! Ein Beitrag. Sonst kam bis heute nichts! Es bremst wohl außer mir und Scootertourist niemand.

Ich empfinde das als eine ziemlich merkwürdige Diskrepanz angesichts meiner (!) Einschätzung der Bedeutung der Themen: Haltbarkeit und handwerklicher Umgang mit Verschleißteilen am Möpp gegenüber der wenig essenziellen Frage der Höchstgeschwindigkeit -- UND ICH WILL damit bitte NIEMANDEM auf die Füße treten! (Vor allem nicht Udo64, der den Thread mit einer durchaus nicht uninteressanten - und für ihn wichtigen - Problemstellung eröffnet hat.)

Deswegen steht das hier im Ärgerthread.

Übrigens: Die intensive bis ins Persönliche reichende Debatte um die Höchstgeschwindigkeit und Begleitumstände zum Erreichen derselben mag bei der NC-X vielleicht wichtiger sein als bei der NC-S (weil da gab es noch keine solche Diskussion, und ich werde sie garantiert nicht eröffnen), aber trotzdem der Vollständigkeit halber:

Meine NC-S (RC88/55 PS) läuft 170 Km/h. Das steht nämlich im KFZ-Schein, also ist es wahr. Naja, zumindest ist es wahrscheinlich ähnlich genau und verlässlich wie selbstermittelte Tachoangaben und GPS-Daten, von denen noch nicht einmal die Erzeuger der Geräte bzw. der Software exakte Abweichungen und Toleranzen benennen können, geschweige denn wir Fahrer...


Gruß, Boris
Auch in diesem Forum nur knapp 3,5 Liter/100Km Verbrauch...


 
Boris.St
Beiträge: 279
Punkte: 413
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#40 von BW , 12.05.2018 22:40

Ich z.B. erkläre niemandem, dessen schrauberische Fähigkeiten ich nicht einschätzen kann aus der Ferne, wie er absolut sicherheitsrelevante Teile am Mopped tauscht, ferner habe ich keine S und auch noch nicht annähernd die Kilometer runter um über die maximale Laufleistung berichten zu können, was vermutlich auch für viele andere Mitglieder gilt. Da ich bei genau diesem Bremssattel noch nie Beläge gewechselt habe könnte ich momentan keine spezifischen Tipps geben. Hätte ich schrauberisch nicht ausreichend Erfahrung sollte ich auch lieber die Finger still halten und auch sonst fallen mir noch einige gute Gründe ein, warum du auf deine Frage so wenig Feedback erhalten haben könntest.

Warum das Thema Höchstgeschwindigkeit so interessant ist kann man auch leicht erklären: Jeder hat seine Mopped schon mal ausgefahren und selbst wenn nicht, dann hat er wenigstens das zu diesem hochemotionalen Thema zu berichten. Ein gibt verdammt viele Größen, die die Höchstgeschwindigkeit beeinflussen und fast jeder kann deshalb von unterschiedlichsten Erfahrungen berichten. Und selbst Erfahrungswerte von vollkommen anderen Fahrzeugen als vom Fragesteller gefahren können wesentlich zum Thema beitragen.
Und man muss noch nicht mal Motorrad fahren um mit physikalischen Kenntnissen Zusammenhänge erklären zu können.

Nix für ungut aber die große Bedeutung scheint deine Frage für andere nicht zu haben. Manche Themen laufen, andere nicht. Oft reicht es schon aus, um ein Thema zu laufen zu bringen, dass man wenig Fakten in die Fragestellung packt um zu Rückfragen zu animieren. Simple Fragen kurze Antworten, ein paar Emotionen und es geht richtig ab ...


Volljährig aber niemals erwachsen!


Beitrag löschen | Benutzer verwarnen | Benutzer sperren


3 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BW
Beiträge: 518
Punkte: 662
Registriert am: 06.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#41 von Boris.St , 13.05.2018 01:09

Ich wollte gar keine Anleitung haben, wie ich die Beläge wechsele. Ich weiß, wie es geht.
Ich wollte eigentlich nur wissen (und habe das in meinem Beitrag kurz genau so geschrieben), welche Erfahrungen andere mit der Laufleistung gemacht haben, denn es dürften einige unter euch sein, die schon ein paar mehr Kilometer mit einer NC auf dem Buckel haben als ich. Und es hat mich nur interessiert, ob diejenigen so etwas selbst machen oder das lieber dem Service bzw. einer Werkstatt überlassen.

Die Höchstgeschwindigkeit meiner NC interessiert mich dagegen herzlich wenig, d.h. ob es jetzt 170 Km/h sind oder 174 Km/h oder 181 Km/h. Ich weiß es nicht, aber ich werde es demnächst mal auf einer Strecke, auf der es gut geht und die ich kenne, ausprobieren. Ich weiß aber auch, dass ich auf derselben Strecke bei 5 Versuchen 5 verschiedene Höchstgeschwindigkeiten erzielen werde. Aber wie gesagt, mir ist das ziemlich egal. Die Geschwindigkeiten, die ich fahren will, schafft sie mühelos. Würde mich Höchstgeschwindigkeit wirklich interessieren, hätte ich keine NC.

Ich verstehe auch irgendwie nicht, was an diesem Thema hochemotional sein kann. Mir fehlt wohl das männliche Tempo-Gen und auch das Gen zu den bekannten Forums-Grundlagenstreitereien, wo absolute Wissens-Wahrheiten verschiedener Streitparteien aueinanderprallen, bis es ins Persönliche geht. Ich kenne das aus unzähligen Foren aus über 20 Jahren Internet, es läuft immer gleich ab.

Aber wie ich andeutete, geht es ja zum Glück um die Höchstgeschwindigkeit der NC-X und nicht der NC-S, also bin ich sozusagen beruhigt raus aus dem Thema


Gruß, Boris
Auch in diesem Forum nur knapp 3,5 Liter/100Km Verbrauch...


1 Mitglied findet das Top!
 
Boris.St
Beiträge: 279
Punkte: 413
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#42 von Vercoquin , 13.05.2018 02:10

Zitat von Münsterland im Beitrag #36
Ich könnte mich schwarz ärgern. Bin gerade nem Mercedes drauf gefahren. Keiner verletzt, nur der Mercedes braucht ne neue Stoßstange. Meine Honda hat es auch schadlos überstanden.
Wer später bremst, fährt länger schnell. Wer zu spät bremst, fährt auf.
Also fahrt immer schon vorsichtig.
Eigentlich ein Artikel für den Freude-Thread. Niemand verletzt. Die NC heile. Den Rest regelt die Versicherung. Perfekt.

Ich hatte vor ca. 30 Jahren ein ähnliches Erlebnis mit meiner damaligen XT550. Ich fuhr in einem Ort zwischen Schwackenreute und Stockach hinter einem PKW her, der überland an jeder Milchkanne bremste, wodurch meine Aufmerksamkeit wohl etwas litt. Also fuhr ich ihm innerorts mit Schrittgeschwindigkeit an einem geschlossenen Bahnübergang auf die Stossstange.
Ergebnis: Stossstange - nichts. XT - Gabel und Rahmen vorne verbogen. Zwar noch fahrbar, aber technisch Totalschaden. Also anstatt des defekten 1984er Rahmens einen 1983er Rahmen aus GAP gekauft und von Miklos aufbauen lassen.
Durch den älteren Rahmen waren die Ochsenaugen plötzlich TÜV-eintragungsfähig.


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 157
Punkte: 233
Registriert am: 09.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#43 von BW , 13.05.2018 12:34

Zitat von Boris.St im Beitrag Bremsbeläge - Haltbarkeit und Selbst-Wechsel
Wechselt die jemand selbst? Sollte ja eigentlich kein großer Akt sein...
Zitat von Boris.St im Beitrag #41
Ich wollte gar keine Anleitung haben, wie ich die Beläge wechsele. Ich weiß, wie es geht.

Klingt gar nicht so bis du es in einem ganz anderen Thread erklärt hast.


Volljährig aber niemals erwachsen!


Beitrag löschen | Benutzer verwarnen | Benutzer sperren


 
BW
Beiträge: 518
Punkte: 662
Registriert am: 06.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#44 von Tourer , 13.05.2018 12:59

Ich lese mir auch nicht jedes Thema hier durch. Alles in allem bin ich auch kein Vielschreiber hier in der Community. Ich lese dies und das mit und wo ich was dazu beitragen kann tue ich das gerne. In manchen Threads wundere ich mich , wie Boris auch, was die Leute zuweilen für maßgeblich halten zu diskutieren. In meinem anderen „Yamaha Forum „ kenne ich solche Diskussionen eigentlich nicht. Da geht es überwiegend um technisches und viel weniger um „ was ist das“ , oder „ wo bin ich“!!!
Auch gibt es dort nicht irgendwelche Oberlehrer, die anderen ihre Texte ins kleinste zerpflücken und darüber eine Diskussion beginnen bzw. denen dann ihre Meinung als Allwundermittel verkaufen und sich daran ergötzen.
Nur so Gedanken eines Forumsmitglieds, dem es mehr um sachliches geht.
Grüße Andy

Ach fast vergessen 😉
@ Boris
Meine Bremsbeläge habe ich bei 30000 km gewechselt. Vorne wären noch locker 10000 gegangen, aber wenn wechseln, dann komplett.


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Tourer
Beiträge: 215
Punkte: 315
Registriert am: 18.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#45 von BW , 13.05.2018 13:09

So sucht sich jeder die Themen oder sogar Foren aus, die ihm gefallen.


Volljährig aber niemals erwachsen!


Beitrag löschen | Benutzer verwarnen | Benutzer sperren


 
BW
Beiträge: 518
Punkte: 662
Registriert am: 06.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#46 von Boris.St , 13.05.2018 15:56

Zitat von BW im Beitrag #43
Zitat von Boris.St im Beitrag Bremsbeläge - Haltbarkeit und Selbst-Wechsel
Wechselt die jemand selbst? Sollte ja eigentlich kein großer Akt sein...
Zitat von Boris.St im Beitrag #41
Ich wollte gar keine Anleitung haben, wie ich die Beläge wechsele. Ich weiß, wie es geht.

Klingt gar nicht so bis du es in einem ganz anderen Thread erklärt hast.



Habe mich wohl unklar ausgedrückt, sorry: Ich weiß im Prinzip die Abfolge der Arbeitsschritte und würde mir das zutrauen, habe es aber praktisch noch nicht gemacht. Wollte also eher so etwas wissen wie z.B.: "ist im Prinzip einfach, aber praktisch ein ziemliches Gefummel, das keinen Spaß macht."


Gruß, Boris
Auch in diesem Forum nur knapp 3,5 Liter/100Km Verbrauch...


 
Boris.St
Beiträge: 279
Punkte: 413
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#47 von BW , 13.05.2018 20:16

Im Prinzip recht einfach aber wenn du es noch nie gemacht hast, dann mach es mit jemandem zusammen, der das kann!
Soviel von mir zum Thema "Schrauben an sicherheitsrelevanten Teilen".


Volljährig aber niemals erwachsen!


Beitrag löschen | Benutzer verwarnen | Benutzer sperren


1 Mitglied findet das Top!
 
BW
Beiträge: 518
Punkte: 662
Registriert am: 06.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#48 von Hobo , 21.05.2018 20:55

Wollte heute mit meiner Tochter (hat seit Freitag den A1)ne Runde drehen und hab beim rausschieben festgestellt das die Befestigungsschraube vom rechten Handprotektor weg war. Beim wegstellen nach der letzten Tour ist mir das nicht aufgefallen. Bin aber gestern an den Protektor gekommen und hab wahrscheinlich den letzten Halt durch den Plastenippel gelöst. War also erst mal Ersatzschraube suchen angesagt. Ich frag mich trotzdem wie sich die Schraube lösen konnte. Die linke sitzt wie Bombe. Vlt. irgendwo auf m Kopfsteinpflaster losgerüttelt. Heißt also öfters mal den Sitz der Schrauben kontrollieren nach Fahrten über ewige Unebenheiten.


Gruß aus dem Elbaue / Fläming Gebiet

Das Leben ist zu kurz um aus seinen Fehlern zu lernen.


 
Hobo
Beiträge: 37
Punkte: 72
Registriert am: 09.01.2018


RE: Der Ärger Thread

#49 von Münsterland , 21.05.2018 21:49

Oder mit Schraubensicherung (Loctite) einsetzen 😋


DlzG Ingo
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1 Mitglied findet das Top!
 
Münsterland
Beiträge: 187
Punkte: 264
Registriert am: 14.12.2017


RE: Der Ärger Thread

#50 von andy 292 , 22.05.2018 22:48

Zitat von NC-750-X im Beitrag #17
Kleiner Tipp: Ich kaufe regelmäßig Karten über Eventim.de und kann deren Service empfehlen. 100 % seriös und dabei günstig. Da hatten wir noch nie Ärger und wir kaufen oft Karten (zwischen 12/2017 und 03/2019 für 8 Veranstaltungen).
Gruß Michael


Eventim kann ich auch nur empfehlen! Oft gebucht, NIE Probleme gehabt!

Gruß
Andy



 
andy 292
Beiträge: 67
Punkte: 100
Registriert am: 09.12.2017
FT Schildermacher


   

Wo war ich?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen