Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#76 von Scootertourist , 17.12.2019 10:53

Hi,

nein! Das passt auch nicht. An die Ctek-Ladeampel passt nur ein Ctek-Ladegerät.
Das Starthilfekabel-Set ist Optional. Mit dickeren Starthilfeklemmen kommt man allein schlecht an die Batterie. Mit zwei bestromten Schraubendrehern zu hantieren ist auch nicht jedermanns sache.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#77 von Lorenz , 20.12.2019 20:53

Hallo,

ich habe mein TomTom Navi an die Standlichtleitung angeschlossen. Die Halterung kann so nur Strom ziehen wenn der Motor läuft. Zusätzlich habe ich im Helmfach eine Steckdose die direkt an der Batterie angeschlossen ist. Darüber kann ich z.B. die Batterie laden. Auf Tour mit dem Navi liegt mein Smartphone im Helmfach und ist an der Steckdose angeschlossen. Auf dem Navi ist Bluetooth-Tethering an. Das Navi holt sich darüber den Verkehrsfunk. Es weiß also bestens Bescheid über aktuelle Baustellenumleitungen und Staus. Die werden in den Routenvorschlag für die Tour mit aufgenommen.

Ich glaube, das Problem ist eine leere Batterie. Warum auch immer, sie hat nicht mehr genug Power für den Start.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


 
Lorenz
Beiträge: 533
Punkte: 770
Registriert am: 14.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#78 von wittel05 , 12.04.2020 09:11

Zitat von wittel05 im Beitrag #69
OK, der ADAC hat mir Starthilfe gegeben und dabei festgestellt, dass meine 12V-Batterie nur noch 11,7 V hatte.
Direkt danach ausmachen nach der ersten Starthilfe und anlassen ging nicht, erst nach ne Weile laufen lassen... und nach 3h Fahrt dann erst recht, anlassen funktionierte wieder zuverlässig :-)
Ich werd jetzt doch schauen, immer Neutral zu sein beim ausmachen.
Aber eine 5-monate alte Batterie hat nach zwei Wochen nicht fahren Probleme.. komisch.
Vielleicht das TomTomRider, das direkt an die Batterie angeschlossen ist. Das Navi selber ist aber selten dran, nur die Halterung.
Ich such mir mal ein schickes Starthilfekabel, das ist bei der NC schon ein ziemliches Gefummel...

Nachdem sich das Problem intensiviert hat und selbst der Startbooster nicht mehr geholfen hat habe ich die corona-zeit genutzt und die NC dafür zum Händler gebracht. Resultat: Mein Zubehör war direkt über einen Multistecker am Pluspol angeschlossen, bei dem sich Wasser gesammelt hatte, was dann die Batterie regelmäßig entladen hat. Jetzt habe ich eine neue Batterie und die Verbaucher sind über einen Schalter an den Pluspol angeschlossen.


1 Mitglied findet das Top!
 
wittel05
Beiträge: 72
Punkte: 91
Registriert am: 12.08.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#79 von joc_rt , 21.06.2021 12:54

Am letzten Samstag ist meine NC beim Stopp vor einem Bahnübergang nicht wieder angesprungen.
Aussentemperatur warm und ich war bis dahin ca. 2 Stunden zügig unterwegs.
Vor dem Ausschalten noch un den Leerlauf geschaltet. (DCT)
Ich habe die Maschine in den Schatten gestellt und mich zu Fuß auf den Weg gemacht um Starthilfe zu
organisieren. Der Hondahändler den ich dort in Erinnerung hatte, gab es schon seit 2 Jahren nicht mehr.
Nachdem die Maschine abgekühlt war, ließ sie sich wieder starten.
Ich vermute, dass die Batterie langsam stirbt und werde sie ersetzen bevor die NC mal nicht anspringt wenn ich es eilig habe.
Ruhespannung war 12,4V - also eigentlich noch OK
Wie tief darf die Spannung denn runtergehen wenn die Maschine startet? (bei Lille im thread weiter oben waren es 7,5V)

Ich habe den Post an diesen Faden angehängt, da er am besten zu meinem Effekt passt
Gruß Jochen


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


 
joc_rt
Beiträge: 750
Punkte: 2.050
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 21.06.2021 | Top

RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#80 von menschenFreund ( gelöscht ) , 21.06.2021 14:36

Die manuel geschalteten lassen sich bei schwacher Batterie mit anschieben starten...


menschenFreund

RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#81 von Michael , 21.06.2021 21:17

Jochen, 12,4V sind eine sterbende Batterie. Ohne Belastung sollten es 12,8V oder mehr sein, wenn Du vorher gefahren bist. Mess zum Spaß doch mal die Spannung bei laufendem Motor, nicht dass es ein Regler ist (unwahrscheinlich) oder die Lichtmaschine (noch unwahrscheinlicher). Beim Starten solltest Du sicher 11V oder mehr haben. Sonst macht das Steuergerät ganz komische Sachen, bei 7,5V funktioniert das ganz sicher nicht mehr richtig.

Ich denke, mit dem Tausch der Batterie liegst Du richtig.

Mit Starthilfe ist sie dann gleich angesprungen?


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#82 von joc_rt , 22.06.2021 12:48

Hallo Michael, Sie ist auch ohne Starthilfe angesprungen
und sie wird ja täglich bewegt. Die NC kann ich ja auch
nicht ankicken oder anschieben wie z.B. die BMW.
Vielen Dank für den Tipp. Jochen


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


 
joc_rt
Beiträge: 750
Punkte: 2.050
Registriert am: 12.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#83 von Wini , 10.07.2021 11:05

Heute war es bei mir sei weit.
Nachdem ich 2 Wochen wegen Dreckwetter nicht gefahren bin, wollte ich heute früh zur Tour starten.
Starter dreht sehr langsam, Motor springt nicht an.Beim zweiten Versuch tut auch der Starter nichts mehr.
Batterie bei 11,7 V.
Ursache: vor drei Wochen doppelte Bordsteckdose über Sicherung an Batterie angeschlossen.
2 mal USB + 12V Steckdose.
Lt. Hersteller ausschaltbar um Entladung zu vermeiden.
War ausgeschaltet. In dem Zustand gemessen. Verbrauch 20mA. Hä??
Die Dosen sind wasserdicht mit Deckel.
Bei der Fehlersuche (Kriechstrom?) öffne ich den Deckel der 12V Dose und sehe blau.
Am Boden sind 2 LED die auch im ausgeschalteten Zustand brennen.
Kurz zum nachrechnen: 20 mA x 14 Tage x 24 Std.= 6720mA; also halbe Batterie gefressen.
Bin mal gespannt ob sie noch genügend Spannung hält wenn sie nachgeladen ist.
Ist die Orginale aus 2014. (die den Winter ohne nachladen und nach 5 Monaten Stillstand ohne Probleme funktioniert hat)
Ich werde jetzt einen zweipoligen Schalter vor die Steckdosen setzen.Bis dahin sind sie abgeklemmt.

Schönes Wochende an alle.


 
Wini
Beiträge: 155
Punkte: 201
Registriert am: 04.09.2020


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#84 von KaiS , 10.07.2021 11:29

... und wieder ein Grund das Optionsrelais zu nutzen ...


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


4 Mitglieder finden das Top!
 
KaiS
Beiträge: 917
Punkte: 1.476
Registriert am: 08.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#85 von Scootertourist , 10.07.2021 12:26

...oder Betriebsmittel ohne "Bling-Bling", das gibt es auch.


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#86 von wittel05 , 19.09.2021 10:25

Zitat von Wini im Beitrag #83
Heute war es bei mir sei weit.
Nachdem ich 2 Wochen wegen Dreckwetter nicht gefahren bin, wollte ich heute früh zur Tour starten.
Starter dreht sehr langsam, Motor springt nicht an.Beim zweiten Versuch tut auch der Starter nichts mehr.
Batterie bei 11,7 V.
Ursache: vor drei Wochen doppelte Bordsteckdose über Sicherung an Batterie angeschlossen.
2 mal USB + 12V Steckdose.
Lt. Hersteller ausschaltbar um Entladung zu vermeiden.
War ausgeschaltet. In dem Zustand gemessen. Verbrauch 20mA. Hä??
Die Dosen sind wasserdicht mit Deckel.
Bei der Fehlersuche (Kriechstrom?) öffne ich den Deckel der 12V Dose und sehe blau.
Am Boden sind 2 LED die auch im ausgeschalteten Zustand brennen.
Kurz zum nachrechnen: 20 mA x 14 Tage x 24 Std.= 6720mA; also halbe Batterie gefressen.
Bin mal gespannt ob sie noch genügend Spannung hält wenn sie nachgeladen ist.
Ist die Orginale aus 2014. (die den Winter ohne nachladen und nach 5 Monaten Stillstand ohne Probleme funktioniert hat)
Ich werde jetzt einen zweipoligen Schalter vor die Steckdosen setzen.Bis dahin sind sie abgeklemmt.

Schönes Wochende an alle.


Ich habe eine CTEK-Ladeampel angeschlossen, deren LEDs auch immer leuchten. Gleichzeitig habe ich das Problem, dass meine NC immer wieder mal nicht anspringt. Selbst zwei Werkstattbesuche konnten daran nichts ändern.
Kann es wirklich sein, das die Ladeampel daran schuld ist, dass die Batterie sich entlädt?


 
wittel05
Beiträge: 72
Punkte: 91
Registriert am: 12.08.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#87 von Scootertourist , 19.09.2021 11:22

Hi,

ja, die Ladeampel verbraucht auch Strom. Ca. 1 Ah pro Monat.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#88 von wittel05 , 19.09.2021 11:25

Hmmh.. das ist aber keine Erklärung für Starterprobleme nach einer Woche. Wenn das nicht besser wird verkauf ich das Teil, das ist echt nervig :-(


 
wittel05
Beiträge: 72
Punkte: 91
Registriert am: 12.08.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#89 von Scootertourist , 19.09.2021 11:36

Hi,

sind die Startprobleme immer nur wegen entladener Batterie?

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#90 von wittel05 , 19.09.2021 11:39

Ja, eine zeitlang konnte ich mir mit dem procharger starthilfebooster behelfen. Dann zwei Werkstattbesuche, siehe oben und die Startprobleme wurden -bei regelmäßigen Fahrten- seltener. Aber jetzt kommt es nach einer Woche wieder vor und auch der Booster hilft nicht mehr. Es geht dann nur noch per ADAC :-(


 
wittel05
Beiträge: 72
Punkte: 91
Registriert am: 12.08.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#91 von Scootertourist , 19.09.2021 14:52

Hi,

was macht der ADAC?

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#92 von wittel05 , 19.09.2021 15:42

Die geben dann "richtige" Starthilfe..


 
wittel05
Beiträge: 72
Punkte: 91
Registriert am: 12.08.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#93 von Scootertourist , 19.09.2021 23:06

Hi,

also Batterie tot und Booster Müll oder wie kann man das verstehen?

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#94 von Michael1 , 19.09.2021 23:39

Ich habe jetzt den Thread nicht ganz gelesen, aber bei mir fliegt eine Batterie nach 4 Jahren immer raus


LG
Michael

FCK
PTN

Bleibt gesund !!


 
Michael1
Beiträge: 152
Punkte: 232
Registriert am: 21.05.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#95 von aGentleBiker , 20.09.2021 08:40

Ich habe noch die originale Batterie aus 2014. Meine NC steht auch im Winter im Freien rum, wird dann da viel seltener bewegt, kann mal 6 Wochen Pause haben...
Aber ja, ich habe auch schon 2 mal geschoben damit sie anspringt.



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.965
Punkte: 3.011
Registriert am: 07.12.2017


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#96 von Bonzo , 20.09.2021 10:30

Zitat von Michael1 im Beitrag #94
Ich habe jetzt den Thread nicht ganz gelesen, aber bei mir fliegt eine Batterie nach 4 Jahren immer raus


Das ist, denke ich, eine realistische Zeit. Es wird immer Ausreißer nach oben oder unten geben.

Meine Batterie war jetzt nach 4 1/2 Jahren dran. Aufgeladen, einmal gestartet, Ladegerät noch mal dran, hatte sie noch 50% Kapazität. Also, erneut.


Bonzo


 
Bonzo
Beiträge: 104
Punkte: 190
Registriert am: 09.07.2018


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#97 von rued , 20.09.2021 10:34

Kostet lumpige 30€, einmal essen gehen ist schon teurer ;-)


Schauen wir mal ...


1 Mitglied findet das Top!
 
rued
Beiträge: 342
Punkte: 420
Registriert am: 13.03.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#98 von wittel05 , 20.09.2021 14:11

Zitat von Scootertourist im Beitrag #93
Hi,

also Batterie tot und Booster Müll oder wie kann man das verstehen?

Viele Grüße, Alex

Wenn ich den Anlasse drücke klackert es und die nc springt nicht an.
Bevor ich sie zum Hondahändler gegeben habe (2020: " Mein Zubehör war direkt über einen Multistecker am Pluspol angeschlossen, bei dem sich Wasser gesammelt hatte, was dann die Batterie regelmäßig entladen hat. Jetzt habe ich eine neue Batterie und die Verbaucher sind über einen Schalter an den Pluspol angeschlossen.") konnte ich die mit dem procharger-Starthilfe-Booster ankriegen (Masse an den Lenker trotz larkiert, Pluspol mit Hilfe eines Schraubenziehers kontaktiert, nc sprang an.
Seitdem geht es nicht mehr per booster. ich glaube nicht, dass es am booster liegt. Ich war dann nochmal in der 36er-Inspektion, aber die konnten ebenfalls nichts feststelen.
Jetzt hilft nur noch Starthilfe vom ADAC.... unbefriedigend. Vielleicht sollte ich es mal bei einem anderen Hondahändler versuchen.


 
wittel05
Beiträge: 72
Punkte: 91
Registriert am: 12.08.2019


RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#99 von Scootertourist , 20.09.2021 15:20

Hi,

ich musste mir erstmal die Augen reiben, ich kann es nicht recht glauben...
Du schickst den Strom über die Kugeln des Lenkkopflagers an den Rahmen?
https://www.google.com/search?q=Stromdur...=jI91M7xmDuNKOM

Den Übergangswiderstand über den noch immer mehrheitlich lackierten Lenker muss man nicht erwähnen.

Junge, Kauf Dir erstmal eine neue Batterie. Bevor Du die einbaust, Lädtst Du die voll. Dann sollte der ganze ärger geschichte sein.

Zum Thema Starthilfe bei der NC: Ja, dass ist schwierig, weil man verdammt schwer rankommt. Entweder verbaust Du Dir (oder lässt es einbauen) eine Starthilfesteckdose, und/oder veränderst das Starthilfekabel so, dass kleinere Klemmen drannkommen und das Kabel vor allem so lang wird, dass man es vernünftig an eine blanke stelle am Motor festzwicken kann....

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 20.09.2021 | Top

RE: Meine NC springt nicht mehr an :(

#100 von wittel05 , 20.09.2021 17:26

Zitat von Scootertourist im Beitrag #99

Junge, Kauf Dir erstmal eine neue Batterie. Bevor Du die einbaust, Lädtst Du die voll. Dann sollte der ganze ärger geschichte sein.


Auf die Idee bin ich letztes Jahr auch schon gekommen, aber die Ursache scheinen eher noch unentdeckte Verbraucher zu sein.
Mir jedes Jahr eine neue Batterie zu kaufen ist definitiv nicht die Lösung.


 
wittel05
Beiträge: 72
Punkte: 91
Registriert am: 12.08.2019


   

Optionsrelais...was macht das?
Batterie am Ende?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz