Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#51 von Grisu , 14.04.2018 10:12

@klaus-0902 : Genau aus dem von Dir genannten Grund habe ich mich bewusst für einen Schalter entschieden. Als ich vor fast vier Jahren den Führerschein gemacht habe, wollte ich "fahren lernen". Und mit Führerscheinen ist es immer so: Fahren lernt man erst durch ERFAHRungen. Und da war mir wichtig, auch (richtig) Schalten zu können.
Über die Schaltvorgänge denke ich schon lange nicht mehr nach, mir tut kein Fuß weh und ich versuche auch nicht, mich am Lenker festzuhalten.


Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug für den, der kommen mag.


 
Grisu
Beiträge: 276
Punkte: 440
Registriert am: 08.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#52 von fish , 14.04.2018 11:25

Mein HH ist ein überzeugter "Schalter". Aber auf tagelangen Bergtouren nimmt er immer DCT. Weil er dann "frisch und ausgeruht am Abend auf die anderen warten kann, die abgekämpft mit verkrampften Klauen nach und nach eintrudeln" (O-Zitat). ;-)

Soll doch ein jeder nach seiner Facon selig werden... diese Diskussion ist doch eine "never ending story". (Übrigens at man über die Servolenkungen anno toback ähnlich gedacht - Weiberkram! Das ist doch kein Fahren mehr!)


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 263
Punkte: 389
Registriert am: 08.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#53 von Macfak , 14.04.2018 13:01

Jo und über ABS auch


Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen!


 
Macfak
Beiträge: 314
Punkte: 522
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#54 von tibid , 15.04.2018 09:03

Interessant finde ich, dass diese Diskussionen (oder besser: Meinungsäusserungen) denen beim Auto gleichen, nur immer um ein paar Jahre verzögert. ABS, Kat, und jetzt DCT. Servolenkung kommt wohl beim Motorrad erst noch...


 
tibid
Beiträge: 98
Punkte: 142
Registriert am: 08.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#55 von Macfak , 15.04.2018 12:03

Zitat von tibid im Beitrag #54
Interessant finde ich, dass diese Diskussionen (oder besser: Meinungsäusserungen) denen beim Auto gleichen, nur immer um ein paar Jahre verzögert. ABS, Kat, und jetzt DCT. Servolenkung kommt wohl beim Motorrad erst noch...


Vieles kommt in der Dose ja auch früher auf den Markt. Z.b. Airbag fängt erst langsam an ist im Auto schon seit Ewigkeiten drin.
Aber Servolenkung vileicht bei Gespannen aber sonst, nee kommt nicht.


Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen!


 
Macfak
Beiträge: 314
Punkte: 522
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.04.2018 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#56 von tibid , 15.04.2018 15:24

Zitat von Macfak im Beitrag #55

Aber Servolenkung vileicht bei Gespannen aber sonst, nee kommt nicht.

Das wollte ich zuerst auch so schreiben , aber dann hab ich mich an das sich selbst balancierende Motorrad von Honda erinnert, also wenn das keine Servos sind die da verbaut wurden... Oder: Lenkungsdämpfer gibt es ja bereits, ist doch nur noch ne Frage der Zeit bis diese semiaktiv oder aktiv werden (warum und wozu auch immer...).


 
tibid
Beiträge: 98
Punkte: 142
Registriert am: 08.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#57 von Gasol , 20.04.2018 20:49

Durfte nun auch mal die 790erDuke Probe fahren. Eigentlich kann ich Dietmar fast nur wiederholen. Der Sound ist zum dahin knien, ohne einen zu nerven, Motor sehr geschmeidig mit immer genug Leistung, Fahrwerk und Bremsen ohne Fehl und Tadel. Über hässlich oder schön kann man sich streiten. Eine CB 1100 ist sicherlich schön, ich würde sie mir aber nicht kaufen.
So jetzt die Vergleiche, durfte nun mitlerweile viele KTM-Modelle fahren (Dank an meinen freundlichen KTM-Dealer).
Erst mal zu meiner 690er R, ich sitze auf meiner viel entspannter, lockerer und aufrechter, fast wie auf einer Sumo. Die Schaltung finde ich bei meiner nicht haklig, sogar etwas leichtgängiger.
Mir hat auch dieser WOW Effekt gefehlt, das darf man nicht falsch verstehen, die 790er ist ein super Motorrad.
Wenn ich genug Geld hätte, würde ich mich sicherlich eher für die 1290 Super Duke entscheiden. Das ist für mich das komplettere Motorrad mit all ihren Vor- und Nachteilen.
So als Fazit unbedingt mal Probe fahren, aber schön STVO-Konform.

Gruß Gasol



1 Mitglied findet das Top!
 
Gasol
Beiträge: 18
Punkte: 24
Registriert am: 07.12.2017
FT Hoteltester


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#58 von X-Man , 21.04.2018 16:48

War heute zum Handschuhe kaufen bei einem Kawa/Ducati/Aprilia/Mondial-Händler und habe die Gelegenheit genutzt, mir ein paar neue Modelle aus der Nähe anzuschauen und auf Sitzergo zu testen.

Meine Gedanken zur ...

... Ducati Supersport: Du meine Güte, wie klein und schmal ist die denn??!! Da sitzt man drauf, schaut auf so'n kleines Display, und dat war's. Ganz ehrlich, das wirkt schon beinahe billig. Lenker zum Anschlag, Daumen eingeklemmt. Sitzergo überraschend ... okay. Hatte ich mir schlimmer vorgestellt. Aber gut schaut sie insgesamt aus, aus allen Perspektiven (außer man sitzt drauf).

.. Z900: Noch so'n Schmalhans. Der Buckeltank nervt, Kniewinkel sehr sportlich, Oberkörperneigung nicht mehr in meinem Wohlfühlbereich. Beim Aufsatteln bleibt der Schuh an der Soziusbank hängen. Der Stert schaut aber auch steil nach oben und macht einen auf Gockel in der Balz. Bei der Sitzergo ist mir beinahe unwohl, da bin ich sofort ein wenig verspannt. Interessanterweise trotz Motorradstiefel kein formschlüssiger Bodenkontakt. Na sowas. Nix für Papa.

... Z900RS: Wollte ich eigentlich probefahren heute morgen, aber Dealer will 25 Euronen Gebühr. Das war es mir dann doch nicht wert (ich hätte aber für'n Zehner getankt, mache ich immer). Optik: Je nun. Habe ich mir ansprechender vorgestellt. So aus der Nähe hat sie viel von ihrer Magie verloren. Und wieder, sie wirkt schmal, beinahe fragil. Sitzergo: Nicht schlecht! Beide Sohlen platt auf dem Boden, Lenker angenehm breit in der "richtigen" Höhe, Kniewinkel super. Dass der Sattel ein deutliches Gefälle Richtung Tank hat, nähme ich wohl in Kauf. Aber dann die Armaturen, dünn und spärlich, und der Lenker selbst wirkt reichlich fahrradmäßig. Insgesamt macht die RS auf mich keinen Premiumeindruck, in der Hinsicht kann sie gegen die CB1100 nicht anstinken, an der scheint mir alles (!) wertiger, vom Lack bis zur letzten Schraube. Aber das ist ja nur eine Frage des persönlichen Anspruchs.

... Versys 650: Jo, gefällt mir schon ganz gut, insgesamt. Man thront sehr bequem, Kniewinkel bei 90°, schätzungsweise. Die 650er wirkt wie ein Big Bike, dazu trägt u.a. bei, dass man ein wenig von den Armaturen entkoppelt scheint, die sind irgendwo "da vorne", man muss sich hinstrecken. Für mich als Noch-Gleitsichtbrillenverweigerer an sich nicht schlecht, aber ich fühle mich doch recht weit vom Vorderrad entfernt. 840 mm Sitzhöhe sind gar kein Problem in diesem Fall, auch, wenn ich nur mit den Fußballen hantieren kann. Allerdings stand sie da auch nicht vollgetankt ... Macht einen wertigeren Eindruck, als die Z900RS, seltsamerweise. Aber: schön geht anders. Dieser Kaulquappenschädel ...

... Versys 1000: Ähnlich wie bei der 650er. Aber seltsam, wenn ich draufsitze, kommt sie mir irgendwie handlicher vor, als die kleine Schwester. Sie ist voluminöser und schwerer, und doch ... Sie ist die einzige Kawa, auf der ich mich sofort recht wohl gefühlt habe, und ich weiß nicht so genau, woran das liegt. Werde das mal im Hinterkopf behalten, denn ich bin überrascht, und zwar sehr angenehm. Taschengeld sparen, für eine Probefahrt.

... Z1000: Wie treffend doch dieser Vergleich mit dem Affen auf dem Schleifstein ...

... Z1000SX: Ziemlich hoch, kein sicherer Stand. Lenker für mich ungünstig gekröpft, hoher Schwerpunkt, und diese Buckeltankform ist keine schöne Erfindung in meinen Augen. Kniewinkel einen Tick zu sportlich, Oberkörperneigung unangenehm - das fällt auf, denn die Neigung auf der VFR800F ist deutlicher ausgeprägt und doch entspannter. Auf den Sugomis wird einem halt eine bestimmte Körperhaltung quasi aufgezwungen. Damit muss man schon klarkommen. Verarbeitung/Haptik insgesamt nicht auf dem Stand der VFR (im Sporttourer-Vergleich). Weit davon entfernt.

War ein interessanter, aufschlussreicher Vormittag.

Gruß
Jörg


https://crypterionworld.tumblr.com/


2 Mitglieder finden das Top!
 
X-Man
Beiträge: 276
Punkte: 347
Registriert am: 23.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#59 von aGentleBiker , 24.04.2018 13:39

Ich war heute beim Bigpoint in Speyer, Reifenwechsel.
Der hat nun Honda, KTM & Husqvarna.

Waren paar schöne Motorräder da, aber keines hat da irgendwie Wechselgelüste geweckt, bin bei sowas nicht sehr emotional.

Meine Erkenntnisse:

3. Habe mir die Duke 790 angeschaut, die gefiel mir ja optisch in den Medien gar nicht, und in echt - gefällt sie mir genauso wenig HAHAHA, Tank, Spiegel, Lampe, Auspuff - nee!
Aber: ich muss gestehen die Sitzposition war für mich klasse, und die Leichtigkeit beeindruckend

2. Vitpilen 701 - die 401 gefällt mir ja eh besser aber die war noch nicht ausgepackt. Irgendwann im Mai kann man sie dann Probefahren. Die 701 hat eine wohl für mich gewöhnsbedürftige aber nicht unbedingt schlechte Sitzposition (so caferacer lenker), fühlt sich so wunderbar leicht an. Bin auf die 401 um so mehr gespannt!
Allerdings während Vitpilen auf Bildern für mich genial ausschaut... beim näherkommen etwas ernüchternd. Die Instrumente nicht schön, die Plastikverkleidungen ... naja hat die NC ja auch, aber irgendwie bei der Vitpilen hat mich das mehr gestört. Und schlesslich dieser KTM Rahmen mit dem Chaos dahinter.
Hier ein Schlauch hier ein Dingens, hier noch was und da auch noch... wenn das ganze Zeug Spritzwasser oder Pollenflug abbekommt wird das eine Fummelei das sauber zu halten....

1. Neue Honda CB 1000 R.
Ohja ich schliesse mich an, HAMMER und für mich schönstes Ausstellungsstück, das gebürstete Metall sieht Edel aus. Der Auspuff gar nicht so klobig, die Proportionen sehr gut (ok der Kühler ist riesig) Sitzposition passt mir, und ... hach fühlt sich im Vergleich zu NC irgendwie leicht an.

Goldwing stand nur eine da, schon verkauft. Mehrere wurden bestellt und gekauft sofort nachdem die Medien davon berichteteten...
Und in der Ecke stand noch eine Seven Fifty für 1890€ - 104000km oder so. Damals ein Traumbike - heute... müsste man unbedingt am Heck was machen!


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 223
Punkte: 341
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#60 von Blechbüchsenarmee , 24.04.2018 13:56

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #59

1. Neue Honda CB 1000 R.
Ohja ich schliesse mich an, HAMMER und für mich schönstes Ausstellungsstück, das gebürstete Metall sieht Edel aus. Der Auspuff gar nicht so klobig, die Proportionen sehr gut (ok der Kühler ist riesig) Sitzposition passt mir, und ... hach fühlt sich im Vergleich zu NC irgendwie leicht an.



Das ist das was mich bei meiner Probefahrt auf diesem "Cafe Racer" am meisten gewundert hat, das Teil fühlt sich total leicht/wendig/agil an - fährt sich in niedrigen Gängen im Stadtverkehr genau so problemlos, wie auf der AB - wo ich mal eine Teilstrecke bei Tempo 160 km/h am Gasgriff gezupft habe und das Teil wie vom Gummiband gezogen auf 235 km/h hochmarschiert ist, ohne spürbare Vibrationen, keinerlei Pendeln - das ist schon wirklich ein echtes "Fun Bike".

Aber für mich nichts, ein irrer Spaß - aber ich brauche eine aufrechte Sitzposition, bequemen Kniewinkel und Raum für Gepäck und Freundin - da ist die am Samstag bestellte AT besser geeignet

Als "Funbike" und optischer Kracher (wobei ich den Auspuff durch etwas kleineres/schmaleres ersetzen würde und das Nummernschild oben an's Heck befestigen würde) ist Honda echt ein geiles Teil gelungen


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


1 Mitglied findet das Top!
 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 306
Punkte: 381
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.04.2018 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#61 von aGentleBiker , 24.04.2018 14:10

Ja für mich wäre sie auch nix, soviel Leistung - glaube selber das ich kaum reif dafür bin


 
aGentleBiker
Beiträge: 223
Punkte: 341
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#62 von Blechbüchsenarmee , 24.04.2018 14:20

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #61
Ja für mich wäre sie auch nix, soviel Leistung - glaube selber das ich kaum reif dafür bin


Die Leistung ist zwar unproblematisch beherrschbar, aber meist "unnütz" (auf Landstraßen völlig überdimensioniert u. auch die wirklich "freien" AB Abschnitte werden immer weniger) und der FS ist ständig in akuter Gefahr
Klar - Verarbeitung/Sound/Optik/Beschleunigung sind wirklich vom feinsten, aber es ist und bleibt ein "Cafe Racer" - was letztlich nichts anderes heißt, als das wie ich das Teil nenne:

"Funbike"

Und "just for Fun" sind über 13 große Scheine ne Menge Geld - das sehe ich in der etwa gleich teuren AT einfach mehr "Gegenwert" für mich


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 306
Punkte: 381
Registriert am: 12.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#63 von aGentleBiker , 24.04.2018 14:51

Stimme teilweise zu.
Die Leistung auf Landstrasse ist quatsch, selbst mit der NC ist es für mich sehr sehr schwer Gesetzeskonform zu fahren. Und wenn man die Leistung hat wird man reiz spüren diese Leistung auhc zu spüren...
Auf die Autobahn will ich mit einem Motorrad nicht, mit einem Nakedbike schon gar nicht.
Mein Motorrad ist dazu da mich zur Arbeit und wieder heim zu bringen, gelegentlich einen kleinen Ausflug, ABER es soll mir dabei ein grinsen entlocken, selbst wenn ich es nur wo stehen sehe - Funbike.
Macht meine NC prima. Aber das traue ich der CB genauso zu sowie einer Vitpilen 401.
Reisen tue ich sowieso mit der Familie, das schafft kein Motorrad.

Somit sind alle Mopeds die mir gefallen - Funbikes, nur manche sind eben Vernünftiger, da wirtschaftlicher oder ergonomischer. Ich finde Cafe Racer, Custom bikes sexy, aber ist das bequem und hat die Vorzüge moderner Motoräder mit modernen Bremsen und Fahrwerken? Ich glaube nicht.
Ich sage mal eine CB1000R ist ein Unvernunftbike . Die NC ist relativ vernünftig.

Aber die ganzen beliebten Adventurebikes dagegen sprechen mich gar nicht an und sind für mich ebenfalls Unvernunftbikes.
Einen Feldweg schafft auch meine S locker, und auf schlechteren Straßen habe ich kein Bedürfniss zu fahren. Mit einem "Adventurebike" würde ich mich wie mit einem SUV fühlen... irgendwie einfach fehl am Platz, unvernünftig ;)

Und optisch gefallen mir diese hohen Bikes auch weniger aber sind ja Geschmäcker, soll Leute geben die meinen eine NC sieht öde aus...


 
aGentleBiker
Beiträge: 223
Punkte: 341
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.04.2018 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#64 von Blechbüchsenarmee , 24.04.2018 15:10

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #63
Stimme teilweise zu.
Die Leistung auf Landstrasse ist quatsch, selbst mit der NC ist es für mich sehr sehr schwer Gesetzeskonform zu fahren.


Auch wenn du meine Meinung als "Quatsch" bezeichnest, ich sehe und spüre schon einen Unterschied darin, mit einem Bike mit 55 PS oder mit 145 PS zu fahren
Fahr mal die CB 1000 R zur Probe, danach wirst du mich besser verstehen (und das Dauergrinsen auch ne ganze Weile nicht mehr aus dem Gesicht bekommen) - mit dem Bike bist du schneller über 100 als du willst

Und - im Gegensatz zu dir - fahre ich (leider) häufig AB - nicht, weil ich es schön finde, aber meine Freundin wohnt ca 150 km entfernt und der schnellste Weg dahin ist nun mal leider die AB. Und da ist es schon sehr bequem und windgeschützt auf der AT

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #63
Mit einem "Adventurebike" würde ich mich wie mit einem SUV fühlen... irgendwie einfach fehl am Platz, unvernünftig ;)


Letztlich ist jedes Bike "unvernünftig" - die Zeiten das ein Motorrad eine Vernunft/Finanzentscheidung war, sind lange vorbei (kurz nach Kriegsende galt das noch, mittlerweile dürften 80 % der Zweiradfahrer ein KFZ ihr eigen nennen und das "biken" als Hobby betrachten. Ich betrachte mich selber da eher als Ausnahme, in dem Sinne, dass ich 80 % des Jahres privat und auch beruflich (Weg zur Arbeit und zurück) das Motorrad nutze - aber eben auch noch ein KFZ besitze und im Falle zu niedriger Bodenhaftung (Starkregen/Glatteis) natürlich auch lieber nutze.


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


2 Mitglieder finden das Top!
 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 306
Punkte: 381
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.04.2018 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#65 von aGentleBiker , 24.04.2018 15:15

Nein du hast mich falsch verstanden, ich stimme dir zu das 145 PS auf Landstrasse überdimensioniert , "Quatsch" sind.
Und ja, vernünftig sind Motorräder eher nicht, dafür sind sie einfach zu gefährlich (im Vergleich zum Auto), allerdings verbraucht meine NC 3,7l/auf 100km und kostet kaum Steuern, braucht wenig Platz... das macht sie nicht sooo unvernünftig und war in unserem Fall die günstige Alternative zum Zweitwagen.

Ja Windschtz macht bei bei über 100 schon Sinn, aber das ist so ein Modetrend wo die "Vans" den SUVS weichen (meine Frau würde gerne den SMax gegen einen Kodiaq tauschen, ich weniger), und die "Deauvilles" den Adventurebikes..


 
aGentleBiker
Beiträge: 223
Punkte: 341
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.04.2018 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#66 von Blechbüchsenarmee , 24.04.2018 15:29

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #65
Nein du hast mich falsch verstanden, ich stimme dir zu das 145 PS auf Landstrasse überdimensioniert , "Quatsch" sind.


Oops, sorry - das hatte ich tatsächlich falsch verstanden (und eigentlich auch gar nicht so recht einordnen können...)

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #65
Und ja, vernünftig sind Motorräder eher nicht, dafür sind sie einfach zu gefährlich (im Vergleich zum Auto),


Und was mich betrifft, auch deutlich teurer - s.h. ich gebe für das Zweiradfahren sehr viel mehr Geld aus, denn für das Fahren mit der "Dose" (sieht man schon daran, dass ich seit 21 Jahren meinen alten (zuverlässigen) Toyota Carina fahre, während ich für die AT eine gar nicht so geringe Summe Geld aufbringe...

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #65
allerdings verbraucht meine NC 3,7l/auf 100km und kostet kaum Steuern, braucht wenig Platz... das macht sie nicht sooo unvernünftig.


Da stimme ich dir 100 % zu - die NC ist ein super wirtschaftliches (in Anschaffung/Haltbarkeit und eben auch Spritverbrauch) tolles Motorrad - insofern ist mein "Tausch" der NC gegen die AT tatsächlich unberrührt von jeder Vernunft

Und der Stauraum in der Tankatrappe wird mir auch fehlen


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 306
Punkte: 381
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.04.2018 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#67 von fish , 24.04.2018 15:51

Zitat von Blechbüchsenarmee im Beitrag #64
die Zeiten das ein Motorrad eine Vernunft/Finanzentscheidung war, sind lange vorbei



Ersatunlicherweise nicht. Ich spare tatsächlich mit dem Mop bares Geld. Fahre von März bis Nov fast nur auf zwei Rädern. Wenn ich das eingesparte Benzin, verringerte Wartungskosten KFZ, verbilligte Versicherung, Reifenverschleiss usw. zusammenrechne, fahre ich nicht nur "umsonst" Motorrad - ich spare tatsächlich ganz ordentlich (Wertverlust Mopped mit eingerechnet)


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
 
fish
Beiträge: 263
Punkte: 389
Registriert am: 08.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#68 von aGentleBiker , 24.04.2018 16:08

Kommt ein wneig aufs Moped an, ich schätze ein Corsa ist günstiger im Unterhalt als ein italienisches desmodromisches Motorrad ... ;)


1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 223
Punkte: 341
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#69 von fish , 24.04.2018 21:11

Du hast recht. Es kommt aufs Moped UND aufs Auto an ;-)


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
 
fish
Beiträge: 263
Punkte: 389
Registriert am: 08.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#70 von X-Man , 09.05.2018 19:41

Zitat von X-Man im Beitrag #58
... Z900RS: Wollte ich eigentlich probefahren heute morgen, aber Dealer will 25 Euronen Gebühr. Das war es mir dann doch nicht wert (ich hätte aber für'n Zehner getankt, mache ich immer). Optik: Je nun. Habe ich mir ansprechender vorgestellt. So aus der Nähe hat sie viel von ihrer Magie verloren. Und wieder, sie wirkt schmal, beinahe fragil. Sitzergo: Nicht schlecht! Beide Sohlen platt auf dem Boden, Lenker angenehm breit in der "richtigen" Höhe, Kniewinkel super. Dass der Sattel ein deutliches Gefälle Richtung Tank hat, nähme ich wohl in Kauf. Aber dann die Armaturen, dünn und spärlich, und der Lenker selbst wirkt reichlich fahrradmäßig. Insgesamt macht die RS auf mich keinen Premiumeindruck, in der Hinsicht kann sie gegen die CB1100 nicht anstinken, an der scheint mir alles (!) wertiger, vom Lack bis zur letzten Schraube. Aber das ist ja nur eine Frage des persönlichen Anspruchs.


Der Gedanke, die Zettie nicht probegefahren zu haben, hat mich die ganze Zeit gepiesakt. Also habe ich das heute Mittag nachgeholt. AAAhhh, wie genial war das denn!!!! Beste Idee überhaupt!

Also, von der Fahrerei her fast nur Lob und fast volle Punktzahl meinerseits. Du setzt dich drauf, und spätestens beim Einlegen des 2. Gangs hattse dich, hallo guten Tag und habe die Ehre! Bei Bedarf lange Arme, Schmackes in jedem Gang, auch im Sechser aus dem Drehzahlkeller, sämiger Motor, gut kontrollierbare Power, hinreißendes Klanggebilde, sehr gute Bremsen, sehr gutes ABS, ein Fahrwerk vorm Herrn, und ich habe einfach die Finger von der ganzen Elektronik-Einstellerei gelassen und es hat auf Anhieb schon alles gepasst. Und wie das Gerät durch die Kurven swingt ... einfach nur geil! Und Cruisen funktioniert auch, und zwar sehr gut!

Wermutstropfen, wenn auch kleine, sagen wir klitzekleine: Minimales Lastwechselverhalten, wen es stört, den stört's halt. Mir ist es nur aufgefallen, da kenne ich ganz andere Kandidaten. Der Sound, der im Ohr des Piloten ankommt, ist wirklich, wirklich genial. Kaum zu glauben, dass die Umwelt davon nicht ebenso viel mitbekommt - mich hat jedenfalls kein Passant verwundert, verschreckt oder verärgert angeschaut, und die Kühe haben auch nicht reißaus genommen. Mann! Dieser Sound ... Gewichtsklasse vollgetankt etwa die Liga einer Schalter-NC-S, könnte weniger sein, kann man aber mit leben. Jo, dieses Bike war eine Riesenüberraschung, und zwar eine durch und durch positive!

Dann zurück auf die NC-X, easy going, geräuschloses Gleiten durch die Landschaft, eile mit Weile und hetz mich nicht ... eine völlig andere Welt. Aber eine, die mir mind. ebenso gut gefällt wie die Art und Weise, wie sich das Universum verändert, wenn man auf der Kawa sitzt ...
Was bin ich froh, heute so spontan gewesen zu sein. War ein echter Augenöffner!

Gruß
Jörg


https://crypterionworld.tumblr.com/


7 Mitglieder finden das Top!
 
X-Man
Beiträge: 276
Punkte: 347
Registriert am: 23.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#71 von bike-didi , 09.05.2018 22:41

Netter Bericht, Jörg!
Ist man als "Senior" nicht erpicht auf "easy going" ?
Gibt so geile Möpps, da muss man sich diese schweren Teile doch nicht mehr antun... .
Ich würde son Ding nicht mal Probe fahren wollen....


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 616
Punkte: 986
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 09.05.2018 | Top

RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#72 von Echte_Liebe , 09.05.2018 22:56

Sehr geiler Bericht - so wie man es in einem Forum erwartet-, Jörg. Eben mit durchaus persönlicher Note und geprägt vom eigenen Eindruck.

Die Z900 RS reizt mich auch schon eine ganze Weile - aber bis dato habe ich es mir verkniffen, eine Probefahrt zu machen - aus gutem Grund.

Wenn man die mehr als positiven Kritiken liest (oder sich ansieht), dann weiß man, dass genau die Z900RS ein wirklich tolles Motorrad sein muß.
Mir fehlen derzeit einfach die finanziellen Möglichkeiten, sich einen solchen Traum zu verwirklichen - andere Dinge wie z.B. die Studien der Kinder haben halt Priorität - und das ist auch gut so...

Dennoch werde ich mir diese mal "antun" -alleine, um einen persönlichen Eindruck zu gewinnnen...


Gruß vom Niederrhein
Matthias

„Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere.“ (Jean Paul Sartre)

Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)

Merke: Schon ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren!


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Echte_Liebe
Beiträge: 110
Punkte: 204
Registriert am: 07.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#73 von X-Man , 10.05.2018 00:09

Zitat von bike-didi im Beitrag #71
Netter Bericht, Jörg!
Ist man als "Senior" nicht erpicht auf "easy going" ?
Gibt so geile Möpps, da muss man sich diese schweren Teile doch nicht mehr antun... .
Ich würde son Ding nicht mal Probe fahren wollen....




Is schon spät, ich bin müde und unkonzentriert, so richtig seniorenmäßig ... äh, ja. Wo war ich? Ach ja, was würdest Du nicht mal Probe fahren wollen, meinst Du die Z900RS? Je nun, wenn sie einmal in Bewegung ist, kann sie sozusagen zwei Dinge auf einmal: einem das Gefühl geben, auf einem vertrauenswürdigen und extrem gut fahrbaren Big Bike zu sitzen und gleichzeitig den Eindruck vom Wolf im Schafspelz vermitteln. Das Ding ist ein Hooligan im Nadelstreifenanzug - ein vierschrötiger Hooligan, kein Kung-Fu-Männchen. Da sind ja auch noch Z1000-Gene mit im Spiel.
Das Kung-Fu-Männchen, sprich die 790er Duke, werde ich bei Gelegenheit auch mal anchecken. Ist ja nicht auszuschließen, dass sie mir noch mehr zusagt, als die Kawa, gell.

Guude Nacht!
Jörg


https://crypterionworld.tumblr.com/


 
X-Man
Beiträge: 276
Punkte: 347
Registriert am: 23.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#74 von X-Man , 10.05.2018 12:39

Zitat von Echte_Liebe im Beitrag #72
Sehr geiler Bericht - so wie man es in einem Forum erwartet-, Jörg. Eben mit durchaus persönlicher Note und geprägt vom eigenen Eindruck.

Die Z900 RS reizt mich auch schon eine ganze Weile - aber bis dato habe ich es mir verkniffen, eine Probefahrt zu machen - aus gutem Grund.

Wenn man die mehr als positiven Kritiken liest (oder sich ansieht), dann weiß man, dass genau die Z900RS ein wirklich tolles Motorrad sein muß.
Mir fehlen derzeit einfach die finanziellen Möglichkeiten, sich einen solchen Traum zu verwirklichen - andere Dinge wie z.B. die Studien der Kinder haben halt Priorität - und das ist auch gut so...

Dennoch werde ich mir diese mal "antun" -alleine, um einen persönlichen Eindruck zu gewinnnen...



Danke für die Blumen!

Die Z900RS hat mich gepackt, das muss ich zugeben. Ich scheine in der Schnittmenge der Zielkäufergruppe zu liegen ...

Okay, die Fuhre ist verhältnismäßig teuer, durchaus nahe an der CB. Mal angenommen, ich hätte das Geld (übrig), wofür würde ich mich entscheiden? Im Augenblick würde ich der Kawa den Vorzug geben vor der CB1100ex, denn sie hat mich von der emotionalen Seite her gepackt und scheint mir auch alltagstauglicher zu sein - ein Motorrad nicht nur "für schön". Ob sie auch meine Fernziel-Kandidatin, die CB1100 RS schlagen kann, wird sich herausstellen. Momentan bin ich von der Kawa jedenfalls noch ziemlich geflasht. Auf meine Anfrage hin bekam ich übrigens die Auskunft, dass die Kawa frühestens ab Herbst diesen Jahres wieder lieferbar sein wird, eher später. Die Lager sind leer, die Vorbestellungen stapeln sich.

Und ja, eine Probefahrt mit der Z900RS ist nicht ganz ungefährlich ... Ich bin aber nicht akut gefährdet. Es hat mir jedoch sehr weitergeholfen, denn das ist durchaus ein Bike, das zu mir und meinen Ansprüchen passt wie die Faust aufs Auge und somit vorerst den ersten Platz in meiner obligatorischen Shortlist eingenommen hat.

Gruß
Jörg


https://crypterionworld.tumblr.com/


 
X-Man
Beiträge: 276
Punkte: 347
Registriert am: 23.12.2017


RE: Neue Modelle (Alle Hersteller)

#75 von fish , 10.05.2018 20:58

Wenn ich mir so die Beiträge hier durchlese oder aber in Magazinen wie FUEL u.a. blättere, bin ich schon verdammt froh , ...
... daß ich nur den Automatik-FS habe ;-)


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 263
Punkte: 389
Registriert am: 08.12.2017


   

Forumsmember auf der Renne...
Was macht ihr bei Gewitter ?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen