Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#26 von DR800 ( gelöscht ) , 21.12.2017 14:01

Hallo zusammen ,

Mache es wie im vorigen Beitrag , Batterie bleibt im Fahrzeug verbaut und wird ab und zu mit Erhaltungsladung aufgeladen


1 Mitglied hat sich bedankt!
DR800

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#27 von sin_moto ( gelöscht ) , 21.12.2017 14:31

Mache wie immer seit 2012 batteriemäßig gar nichts, und die NC steht dabei mindestens von Anfang November bis Ende Februar (aber eher länger) in der Garage.
2013, 14, 15, 16 und 17 war der Startvorgang kaum anders als z.B. mitten in der Saison.
Mal sehen, wie es 2018 wird....
Bin schon ganz hibbelig....

Es grüßt
sin_wartungsfrei


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
sin_moto

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#28 von Kalex , 21.12.2017 14:43

Danke schon mal für die Antworten. Ich werde, so wie viele hier aufs ausbauen verzichten und alle paar Wochen mit dem Ladegerät nachladen.

Grüße und schöne Feiertage,
Alex



 
Kalex
Beiträge: 32
Punkte: 61
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#29 von Rentner , 21.12.2017 14:44

Zitat von sin_moto im Beitrag #27
Mache wie immer seit 2012 batteriemäßig gar nichts, und die NC steht dabei mindestens von Anfang November bis Ende Februar (aber eher länger) in der Garage.
2013, 14, 15, 16 und 17 war der Startvorgang kaum anders als z.B. mitten in der Saison.
Mal sehen, wie es 2018 wird....
Bin schon ganz hibbelig....

Es grüßt
sin_wartungsfrei

Hast Du also auch noch die Originalbatterie wie ich auch, es gab wohl eine Serie die früh ausgefallen ist, aber unsere scheinen nicht darunter zu fallen.


Gruß aus Berlin,
Volker

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
-Wilhelm von Humboldt-


 
Rentner
Beiträge: 620
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#30 von klaus-0902 , 21.12.2017 15:08

Meine Batterie wird Anfang November ausgebaut - einfach, weil's mir Spaß macht - und steht im Regal. Die Temperatur im Keller ist nicht anders als nebenan in der Garage.
Ende Dezember hängt sie für 24 h an einem Uralt-Ladegerät, das ich irgendwann mal für die erste Vespa gekauft habe. Das darf angeblich auch unbeaufsichtigt über längere Zeit angeschlossen sein.
Ob's notwendig war, weiß ich nicht, geschadet hat es jedenfalls nicht. Diese erste Batterie arbeitet seit Juli 2013 zuverlässig.
Ende Februar gibt's noch einen Ladezyklus. Der Einbau ist aber keine große Sache und selbst wenn... wird halt zur Not die Nacht auf den 1. März durchgeschafft .


NC700S:
SH125i:


1 Mitglied findet das Top!
 
klaus-0902
Beiträge: 444
Punkte: 816
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#31 von sundog ( gelöscht ) , 30.12.2017 17:36

Hab meine wie immer ausgebaut. Irgendwie ist das noch so drin von den letzten 8 Mopeds...


sundog
zuletzt bearbeitet 30.12.2017 17:42 | Top

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#32 von nc-ruhr , 30.12.2017 19:52

Ich lasse die Batterie im Motorrad,
das steht allerdings auch in der Garage.

Heute habe ich sie mal wieder nachgeladen.

Ich nutze ein CTEK Ladegerät MXS mit dem ich sehr zufrieden bin, auch wegen des mitgelieferten Adapters zum schnellen anschließen,
denn Krokodil-Klemmen kann man nur schlecht an der eingebauten Batterie befestigen.

So dreimal über den Winter lade ich nach, dann bleibt der Akku schön frisch.

Guten Rutsch

Rainer


VG

Rainer


 
nc-ruhr
Beiträge: 207
Punkte: 314
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#33 von gburkhart , 14.11.2019 18:32

Ich habe das Ladegerät CTEK MX5 gerade an der NC hängen.
Würdet ihr das Ladegerät einfach nur dran hängen, oder den Recond Modus verwenden für eine permanente Ladung? So wie ich verstehe muss für die Erhaltungsladung die Rekonditionierungsfunktion verwenden.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#34 von WerBer , 14.11.2019 21:03

Mein Integra steht immer in der Einfahrt, neben der Garage, weil die nicht groß genug ist.
In den Wintermonaten und auch an Regentagen wird nur eine Plane drüber gezogen.
Die Batterie habe ich noch nie ausgebaut oder an ein Ladegerät gehängt. Hatte auch noch nie Probleme, nach längerer Standzeit zu starten.
Allerdings bin ich auch Ganzjahres-Fahrer, d.h. das Moped steht maximal 1 Monat am Stück.

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 484
Punkte: 823
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#35 von Moppi134 , 14.11.2019 21:32

Tach auch
Habe bei meinem Möppi (X-ADV) jetzt versucht über die Buchse zu laden wat nich geklappt hat
Ausbauen is für mich zu nervig weil es fummelig is
Habe dann ein Ladekabel mit Steckverbindung (Ex und Funk geschützt) fest angebaut
Am Samstag geht sie dann zum Winter Schlafplatz
Dort bleibt sie dann am Ladegerät was völlig selbstständig arbeitet
Das heißt Laden erhalten und ggf.pflegen
Wenn das Wetter dann so ist wie heute ziehe ich die Verbindung und drehe ne Runde
Lg de Digge


 
Moppi134
Beiträge: 97
Punkte: 133
Registriert am: 04.05.2019


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#36 von gburkhart , 14.11.2019 22:39

CTEK MX 5.0 hier wird's erklärt

https://m.youtube.com/watch%3Fv%3D14Q5Sm...gt2iu8IZh2VzUzt


Meine Fragen wurden damit geklärt


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017

zuletzt bearbeitet 14.11.2019 | Top

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#37 von rued , 15.11.2019 09:40

Eine gut geflegte und immer umsorgte Batterie hält ca sieben Jahre. Eine ungepflegte auch.


Schauen wir mal ...


1 Mitglied findet das Top!
 
rued
Beiträge: 342
Punkte: 420
Registriert am: 13.03.2019


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#38 von Pietzt , 15.11.2019 09:55

Sieben ist mMn die positive Ausnahme, im Schnitt halten sie nicht mehr so lang wie früher.

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 921
Punkte: 1.772
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.11.2019 | Top

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#39 von gburkhart , 15.11.2019 10:33

Zitat von rued im Beitrag #37
Eine gut geflegte und immer umsorgte Batterie hält ca sieben Jahre. Eine ungepflegte auch.


Vorausgesetzt die Batterie ist über Winter nicht im freien!


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#40 von NC700 , 15.11.2019 10:53

Zitat von gburkhart im Beitrag #39
...Vorausgesetzt die Batterie ist über Winter nicht im freien!

Sorry, aber da muss ich dir leider widersprechen !

Meine hat seit 2012 immer im Freien verbracht, durfte den Winter ungepflegt im Moppet verbringen und auch ein paar versehentliche Tiefentladungen überstehen und musste auch erst jetzt im verflixten siebten Jahr ersetzt werden.

Und deswegen werde ich die "Neue" jetzt auch nicht mit Sonderbehandlung verhätscheln.



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES7. - 9.6.2024


 
NC700
Beiträge: 2.106
Punkte: 3.606
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#41 von gburkhart , 15.11.2019 12:11

Zitat von NC700 im Beitrag #40
Zitat von gburkhart im Beitrag #39
...Vorausgesetzt die Batterie ist über Winter nicht im freien!

Sorry, aber da muss ich dir leider widersprechen !

Meine hat seit 2012 immer im Freien verbracht, durfte den Winter ungepflegt im Moppet verbringen und auch ein paar versehentliche Tiefentladungen überstehen und musste auch erst jetzt im verflixten siebten Jahr ersetzt werden.

Und deswegen werde ich die "Neue" jetzt auch nicht mit Sonderbehandlung verhätscheln.


Deine Erfahrung meine nicht.

Auch bei unseren Autos eines in der Garage eines im Carport und ein weiteres an der Straße, genau in der Reihenfolge haben/hatten die Batterien unterschiedliche Standzeiten.

Vielleicht hatte ich/wir in den 30 Jahren auch nur Pech mit der einen oder anderen Batterie.
Es ist aber halt auch mal so, dass Batterien Kälte nicht mögen. Früher hat man z.B. Batterien im Auto nicht isoliert und heute schon, ich denke mal das hat auch seinen Grund 😉


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#42 von guguggslover , 15.11.2019 12:21

Meine NC geht jetzt in den siebten Winterschlaf seit EZ. Sie steht bei mir im einer ungeheizten, aber frostfreien Garage und wird wegen dem Saison-Kennzeichen vom 1. November bis zum ersten Fahrtag irgendwann im März nicht angelassen. Bis jetzt zeigt sie noch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Ich habe zwar ein Batterieladegerät für's Moped, aber dieses noch nie benutzt! Meine 125er SH aus 2002 hat ein Ganzjahres-Kennzeichen, steht in der Garage neben der NC und wird im Winter alle paar Wochen mal kurz gefahren, manchmal aber auch zwei Monate gar nicht. Die Batterie habe ich vor zwei Jahren zum ersten Mal gesehen, weil sie langsam schwächelte und ich sie austauschen musste. 15 Jahre durchgehalten!!! Das riecht ziemlich nach Weltrekord... (:-)!
Gruß Ronnie


...und meine NC ist immer noch die weltweit einzig bekannte mit Nussbaumholz-Theke an Bord


 
guguggslover
Beiträge: 76
Punkte: 448
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.11.2019 | Top

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#43 von Urbi , 15.11.2019 12:26

Ein bis 2 mal lade ich im Winter nach, bei der F6 hab ich so ein Bluetooth Voltmeter verbaut, da kann ich jederzeit über eine App den Zustand der Batterie überprüfen.


https://batterie24.de/intAct-Battery-Gua...JEaAhYkEALw_wcB


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


1 Mitglied findet das Top!
 
Urbi
Beiträge: 1.160
Punkte: 2.831
Registriert am: 16.12.2018

zuletzt bearbeitet 15.11.2019 | Top

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#44 von Blackman ( gelöscht ) , 15.11.2019 13:28

Naja 6 meter Reichweite ist nicht wirklich viel ,klar ne feine Sache und je mehr Reichweite desto mehr Strom verbrauch ,
Aber sinnvoll wären hier 50 Meter das wäre so eine Grundstückslänge was ja ok ist.
Nutzt aber bei einer Tiefgarage auch nur bedingt etwas.


Blackman

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#45 von Urbi , 15.11.2019 13:34

Es erspart mir aber den Seitendeckel abzumachen und mit dem Multimeter nachzumessen. Da ich das schon mal den ganzen Winter hab schleifen lassen, passiert mir das mit der App nicht mehr.


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


 
Urbi
Beiträge: 1.160
Punkte: 2.831
Registriert am: 16.12.2018


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#46 von Blackman ( gelöscht ) , 15.11.2019 13:51

Naja ich verbaue bei jeder meiner Maschinen eine Steckdose wo ich von aussen ran komme ,ladegerät kurz dran und ich sehe was fehlt oder nicht so kann ich es auch gleich dran lassen wenn es gebraucht wird.
Da aber alle meinen Maschinen auch im Winter bewegt werden hatte ich bis dato nie Probleme.


Blackman

RE: Batterie im Winter ausbauen?

#47 von fish , 15.11.2019 19:24

Meine laienhafte Erfahrung: Immer, wenn ich Batterien (Roller, Motorrad, Traktor) ausgebaut und frostfrei gelagert habe, sind sie nach 1-2 Jahren verreckt. Alle Batterien, die drin blieben (aber mit Ladegerät) tun Ihren Dienst seit X Jahren.


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#48 von rued , 15.11.2019 20:03

Ich fahr ja auch seit zehn Jahren Elektro, mehr oder weniger Eigenbau. Der Lebenszyklus ist halt im besten Fall um die sieben Jahre bei Bleibatterien, Lithium braucht ca drei Jahre länger, bis die ersten schwächeln.


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 342
Punkte: 420
Registriert am: 13.03.2019


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#49 von rued , 15.11.2019 20:06

Und wenn man dann bei aufwändiger Pflegerei seine eigene Frei- und Arbeitszeit mit einrechnet, hätte man schon Sinnvolleres tun können ;-))


Schauen wir mal ...


1 Mitglied findet das Top!
 
rued
Beiträge: 342
Punkte: 420
Registriert am: 13.03.2019


RE: Batterie im Winter ausbauen?

#50 von Blackman ( gelöscht ) , 15.11.2019 20:50

Zudem heute Batterien fast nichts mehr kosten ,ich schmeiße eine Yausa rein, die hält und kostet nen Bruchteil.
Bei defekt wird aus getauscht fertig.


Blackman

   

Frage Fremdfabrikat - KTM 125Duke
Firma Voge

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz