Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Airbagweste

#26 von Maddoc ( gelöscht ) , 13.05.2019 23:09

@Urbi
Ich hab schon einige deiner Sorte wieder zusammen geflickt.....

....blöde Sichtweise!

( ...und inzwischen bin ich froh aus der Klinik raus zu sein)


Maddoc

RE: Airbagweste

#27 von WüKu , 14.05.2019 01:34

Zitat von Maddoc im Beitrag #26
@Urbi
Ich hab schon einige deiner Sorte wieder zusammen geflickt.....
....blöde Sichtweise!
...


@Maddoc
was genau ist hier blöd?

Das hier ?

Zitat
Mit 67 lieber langweilig Fahren als spektakulär Stürzen



Wie viele von denen die Du wieder zusammengeflickt hast, waren schon 67 oder älter und hatten diese Einstellung wie aus Urbis Signatur ersichtlich?


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 343
Punkte: 682
Registriert am: 09.12.2017


RE: Airbagweste

#28 von Momo , 14.05.2019 09:07

Zitat von Urbi im Beitrag #23

......
Ja ich bin einer der im Hochsommer fast immer ohne Handschuhe und auch mal im Tshirt fährt......


Hallo,

Wenn du zu uns in Frankreich kommst bitte die Handschuhe nicht vergessen, die sind hier jetzt Pflicht.

Gute fahrt Urbi


 
Momo
Beiträge: 30
Punkte: 76
Registriert am: 08.12.2017


RE: Airbagweste

#29 von droescheder , 14.05.2019 09:38

Zitat von Momo im Beitrag #28
[quote=Urbi|p35018]

Hallo,

Wenn du zu uns in Frankreich kommst bitte die Handschuhe nicht vergessen, die sind hier jetzt Pflicht.

Gute fahrt Urbi


OFF TOPIC

Entsprechend hierzu ein Auszug aus der ADAC Rechtsberatung “Mit dem Motorrad durch Frankreich“:

Handschuhpflicht

Seit dem 20. November 2016 besteht in Frankreich für Motorradfahrer die Pflicht Handschuhe zu tragen. Die Handschuhe müssen der Norm entsprechen und mit einem CE-Zeichen versehen sein. Diese Bestimmung gilt auch für ausländische Motorradfahrer. Ansonsten droht eine Geldbuße.


Das Sauerland ruft nach Touren......


 
droescheder
Beiträge: 343
Punkte: 1.491
Registriert am: 13.02.2019


RE: Airbagweste

#30 von NC-750-X , 14.05.2019 09:46

Ich bin auch so ein bester Fahrer der Welt, ich werde niemals einen Fehler machen! Nur die vielen Doofs und Blindfische auf den Straßen kann ich nicht beeinflussen - weshalb für vernünftige Menschen die geeignete Schutzkleidung ein Muss ist. Natürlich kann man auch darauf verzichten, das ist alles eine Frage des persönlichen Einstellung. Aber klug ist es nicht.


Gruß Michael


Mein Durchschnittsverbrauch:

Meine Vorstellung


 
NC-750-X
Beiträge: 291
Punkte: 511
Registriert am: 10.12.2017


RE: Airbagweste

#31 von Urbi , 14.05.2019 09:50

Ich hab immer 2 paar Handschuhe dabei und nehme auch immer eine Jacke mit wenn ich im Hochsommer schon mal im Tshirt fahre.
Für Frankreich hab ich extra ein paar Arbeitshandschuhe mit ECE Norm, da meine Handschuhe die nicht haben.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Airbagweste

#32 von Urbi , 14.05.2019 09:53

Zitat von droescheder im Beitrag #29
Zitat von Momo im Beitrag #28
[quote=Urbi|p35018]

Hallo,

Wenn du zu uns in Frankreich kommst bitte die Handschuhe nicht vergessen, die sind hier jetzt Pflicht.

Gute fahrt Urbi


OFF TOPIC

Entsprechend hierzu ein Auszug aus der ADAC Rechtsberatung “Mit dem Motorrad durch Frankreich“:

Handschuhpflicht

Seit dem 20. November 2016 besteht in Frankreich für Motorradfahrer die Pflicht Handschuhe zu tragen. Die Handschuhe müssen der Norm entsprechen und mit einem CE-Zeichen versehen sein. Diese Bestimmung gilt auch für ausländische Motorradfahrer. Ansonsten droht eine Geldbuße.




In Belgien übrigens auch, da braucht man keinerlei Normen, es reichen ein paar Gummihandschuhe, Hauptsache Handschuhe, die lassen dich auch nicht weiterfahren ohne.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Airbagweste

#33 von KaiS , 07.06.2019 16:55

zu #1
Ich habs endlich geschafft.
Mit meinem 20 % Polo Gutschein habe ich heute eine Airbagweste bestellt.
https://www.polo-motorrad.de/de/c-protec...hwarz-gelb.html
Hoffentlich werde ich sie nie brauchen.

... DAS hatte ich bei meinen Sturzbügeln ja auch mal gedacht - gut, dass die da waren.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied findet das Top!
 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 07.06.2019 | Top

RE: Airbagweste

#34 von bike-didi , 07.06.2019 20:14

Hab jetzt ein zweite - die Helite GP-Air für die Renne, die HeliteTurtle für die Straße...
Macht Sinn...


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 959
Punkte: 1.646
Registriert am: 06.12.2017


RE: Airbagweste

#35 von KaiS , 10.06.2019 11:24

So, da isse Nu angekommen und ich habe gleich eine zweite bestellt. Im Online Shop gab's laut Text nur Größe S oder XL. Da ich meist Größe L nutze, habe ich XL bestellt.
Als dann die Weste kam erklärte sich die Größenangabe es gibt nämlich S-L und XL-3XL.
Das hätte Polo auch schon im Shop schreiben können.
Äußerst dumm für die Umwelt, gut für die Postfrau.
Hab mir deshalb jetzt die S-L nachbestellt.
Leider gab es die Weste auch nur online, so daß Anprobe im Laden ausfiel.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSC_0180.JPG 

 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017


RE: Airbagweste

#36 von Christoph , 05.07.2019 22:10

Glückwunsch.

Ich habe seit einigen Wochen die Helite Turtle Weste 2.0 Hi-Vis (ja die Warnweste).
Das ist die neuere Version (Turtle 2.0) die 50€ mehr kostet (Stand heute: 609€). Leider ist die erste Version nicht in meiner Größe lieferbar.

Ich wollte sie im Laden kaufen, aber irgendwie ist das schwierig überhaupt Händler zu finden die die Teile in allen Größen da haben.
Angeblich entwickelt Dainese auch eine tragbare Airbagweste mit elektrischer Auslösung die eventuell irgendwann dieses oder kommendes Jahr auf den Markt käme. Hätte könnte wollte würde ....
Am Ende hab ich die Helite online bestellt ... Helite bietet auch eine 0% Finanzierung für klamme Kassen.

Lange Rede kurzer Sinn... Das ganze ist natürlich eine Aufwärtsspirale mit immer besserer und teurerer Ausrüstung. Und ob es am Ende nötig war oder doch nichts nützt weiß man nicht, aber ich fühl mich sicherer.
Außerdem bin ich Pro-High-Viz und werde definitiv besser gesehen.

BTW wäre der Thread nicht besser aufgehoben in Plauderecke » Zur Sicherheit ?


 
Christoph
Beiträge: 73
Punkte: 91
Registriert am: 14.04.2018

zuletzt bearbeitet 05.07.2019 | Top

RE: Airbagweste

#37 von Manfred_Wien , 08.07.2019 09:27

Zitat von KaiS im Beitrag #35
So, da isse Nu angekommen und ich habe gleich eine zweite bestellt. Im Online Shop gab's laut Text nur Größe S oder XL. Da ich meist Größe L nutze, habe ich XL bestellt.
Als dann die Weste kam erklärte sich die Größenangabe es gibt nämlich S-L und XL-3XL.



Und nachdem es diese optisch gefälligeren Airbagwesten nur kleinen Größen gibt, müssen wir, die mit der typischen Wohnklofahrerstatur, wieder einmal ohne umgebendem Luftsack oder nicht topgestylt sterben...

Es gibt eine Customweste aus Leder bis 6XL, dann muss ich mir aber auch noch eine Harley dazu kaufen. Mit so einem Ding setze ich mich nicht auf meine X.
https://www.airbagweste.de/custom-leder-airbagweste

Aber die hätte mir letzten Donnerstag auf den Arber rauf auch nix genützt (aber das ist eine andere Geschichte).

LG Manfred


NC750X matt pearl white RC90


 
Manfred_Wien
Beiträge: 21
Punkte: 30
Registriert am: 14.12.2017


Rückruf Bering Airbagweste

#38 von KaiS , 22.03.2020 09:08

Hallo liebe Mitstreiter,

ich erhielt gestern ein Brief von Polo mit dem Hinweis zur Rückrufaktion meiner Airbagweste (Bering).
http://www.bering.fr/airbag/cpa.html
Es muss der am Fahrzeug befestigte Haltegurt und die Zugschnur ausgetauscht werden.
Man muss beim Online Formular seine Daten und die ChargenNummer der Auslösemechanik sowie einen Kaufbeleg einsenden, danach soll es kostenfreien Ersatz zum Selbstaustausch geben.
Ich bin erstaunt und erfreut, dass Polo die Kaufdaten für solche Sachen nutzt. Vielleicht ist diese Info für verschiedene von Euch, die diese Weste nicht über Polo bezogen haben trotzdem Interessant, weil sie von Ihrem Händler nicht informiert worden sind.

Wir hatten das Thema Airbagweste auch schonmal hier : zum Glück Airbag (2) diskutiert.
Rueckruf_Bering_Weste.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ich werde weiter berichten, wie es mit dem Rückruf vonstatten geht.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 | Top

RE: Rückruf Bering Airbagweste

#39 von KaiS , 15.04.2020 11:13

Ich habe mir endlich die Zeit genommen um die Airbagweste umzubauen und eine kleine Fotodoku angefertigt.
g2-Kai-acute-s-Bilder.html


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#40 von KaiS , 05.01.2021 16:57

Screenshot aus der Motorrad Nachrichten App.
Ich finde den Ansatz gut, wenn es so beschlossen werden sollte.
_20210105_165451.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied findet das Top!
 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#41 von Blackman ( gelöscht ) , 05.01.2021 18:08

Warum soll ich mir eine Sicherheit erkaufen die mir nur bis 50 km/h hilft??
Auf der Landstrasse fahre ich mehr wie 50 km/h , dann wirds bestimmt nicht lange dauern und so ein italienischer Schreibtischhengst kommt auf die glorreiche Idee es zur Pflicht zu machen.
Aber dann ist Italien als Ausflugsziel für mich gestrichen.
Ich sage sicher nichts gegen einen guten Protektoren schutz ,Helm Stiefel und sogar Handschuhe , aber eine Airbagweste ist sinnloses Geld raus werfen weil man seinen eigene Fahrweise schlecht einschätzt und oder andere Verkehrsteilnehmer , nicht ihre Aufmerksamkeit anpassen.


1 Mitglied meint: Och nöö
leidet mit
Blackman

RE: Rückruf Bering Airbagweste

#42 von DJK94 , 05.01.2021 21:40

Ich denke in Italien sind deutlich mehr Zweiräder in den kritischen Gebieten unterwegs, wo Unfälle des gezeigten Bildes und Geschwindigkeiten, wie du sie nennst auftreten. Denn bei uns sind die Städte jetzt nicht so voll mit Zweirädern und die Fahrkultur ist zwar (möglicherweise) agressiver, aber auch etwas vorhersehbarer.
Bedeutet, dass der großflächige Einsatz solcher Schutzausrüstung dort möglicherweise wirklich was bemerkbar bewirken kann.

Ansonsten sieht das dargestellte Unfallszenario stark nach "gepennt" aus. Denn das sollte in den allermeisten Fällen mit Abstand und angepasster Geschwindigkeit zu vermeiden sein. Wobei man natürlich immer Pech haben kann.


Grüße

Daniel


 
DJK94
Beiträge: 247
Punkte: 412
Registriert am: 23.02.2020


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#43 von Lorenz , 06.01.2021 08:29

Hallo,

ich denke, eine Sicherheitsausrüstung ist nicht nur gut und empfehlenswert wenn sie 100% der Unfälle und Schäden verhindert. Im Auto haben wir mittlerweile Sicherheitsgurte, viele Airbags, verstärkte Fahrerzellen, Lenkräder, die nach unten verchwinden, usw.. Trotzdem gibt es täglich Unfälle mit 'Pesonenschäden'. Wenn eine Airbagweste nur in 30% der Unfälle den Rücken und Nacken der Fahrer vor schweren Verletzungen schützen sollte ist das das doch schon ein großer Erfolg. Für jeden Einzelnen der davon betroffen ist.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


4 Mitglieder finden das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 480
Punkte: 708
Registriert am: 14.12.2017


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#44 von Sigi64 , 07.01.2021 15:51

Ich stimme Lorenz völlig zu.
Bei meinem Unfall bin ich stumpf mit dem Rücken auf die Straße gefallen. Der Rückenprotektor hat ganze Arbeit geleistet, dennoch hatte ich einen inzwischen ausgeheilten Knacks an einem Brustwirkelkörper. Mit Airbagweste wäre das wohl verhindert worden.


;)


1 Mitglied findet das Top!
 
Sigi64
Beiträge: 1.016
Punkte: 1.919
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 02.02.2021 | Top

RE: Rückruf Bering Airbagweste

#45 von Alfred1960 , 02.02.2021 11:26

Wir fahren schon seit 2 Jahren mit der Helite Airbagweste (Modell mit Reißleine). Gott sei dank noch nie gebraucht. Im Gegensatz bei einem Motorradkollegen von mir. Den ist bei flotter Fahrt vorne ein Rehbock in seine GS gelaufen.
Ergebins: GS Totalschaden, von der Front nicht mehr viel erkennbar. Rehbock tot umd mein Kollege nur 3 gebrochene Rippen. Und die hätten auch nicht sein müssen. Er trug sein Handy in der Brust-Innentasche seiner Motorradbekleidung. Und genau in diesem Bereich hat der sich die Rippen gebrochen, das Handy schön verbogen.
Ich will nicht daran denken, wie dieser Unfall ohne Airbagweste ausgegangen wäre.


 
Alfred1960
Beiträge: 9
Punkte: 13
Registriert am: 18.04.2019


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#46 von gburkhart , 02.02.2021 20:51

Wie ist denn das mit der Klimatisierung im Hochsommer? ich Stelle mir das unerträglich vor mit der zusätzlichen Weste über der Jacke.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 753
Punkte: 1.112
Registriert am: 15.12.2017


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#47 von KaiS , 02.02.2021 21:03

Ich finde es nicht schlimm.
Ich stelle die Ärmelbündchen weiter auf da zieht es dann schön rein.
Und die Lüftungsreißverschlüsse auf.
Man muß ja auch die Jacke nicht bis zum Stehkragen zuziehen da ist dann eh die Weste drüber.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#48 von gburkhart , 02.02.2021 23:37

Da gibt es ja auch die verschiedensten Auslösemechanismen, ektrisch oder manuell über eine Reißleine, wobei ich mir vorstellen kann dass diese mittlerweile veraltet sind. Wie sind eure Erfahrungen?


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 753
Punkte: 1.112
Registriert am: 15.12.2017


RE: Rückruf Bering Airbagweste

#49 von Kelli , 03.02.2021 07:49

Zitat von gburkhart im Beitrag #46
Wie ist denn das mit der Klimatisierung im Hochsommer? ich Stelle mir das unerträglich vor mit der zusätzlichen Weste über der Jacke.


Also ich fahre die Version von Helite, die direkt in die Jacke integriert ist. Im Sommer funktioniert die Klimatisierung eigentlich genauso, wie bei meiner vorherigen Textil-Motorradjacke ohne Airbag. Nicht so richtig toll bei 35 Grad - aber ohne Sicherheitskleidung fahren, kommt für mich nicht in Frage. Zumindest ist es nicht wärmer als ohne Airbag :-)


 
Kelli
Beiträge: 237
Punkte: 395
Registriert am: 24.02.2018

zuletzt bearbeitet 03.02.2021 | Top

RE: Rückruf Bering Airbagweste

#50 von aGentleBiker , 03.02.2021 10:17

Zitat von gburkhart im Beitrag #48
Da gibt es ja auch die verschiedensten Auslösemechanismen, ektrisch oder manuell über eine Reißleine, wobei ich mir vorstellen kann dass diese mittlerweile veraltet sind. Wie sind eure Erfahrungen?


Zusammenfassend erinnere ich mich sagten die "Experten":
Die Reißleine ist lowtech, muss beim aufsteigen und absteigen halt eingehakt werden, dafür keine Probleme weil Akku leer etc.
Bei Highspeed-Auffahrunfall auf hohes Hinderniss kann die Auslösezeit der Leine zu lang sein so dass der Airbag beim Aufprall noch nicht voll entfaltet ist.
Bei "Stürzen" hingegen stehen die Reißleinen den elektronischen in nichts nach.
Nach einem Unfall muss in der Lowtech Variante lediglich die Patrone ausgewechselt werden. 30-40€, kann man selber machen.
Die Hightechjacken müssen öfters vom Service wieder fitgemacht werden.



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.799
Punkte: 2.818
Registriert am: 07.12.2017


   

Caberg Helme
Welche Winterjacke

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz