Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: zum Glück Airbag

#26 von schanam , 03.02.2020 13:50

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #17
Der Sinn des Abstandssensors im Helm erschließt sich mir schlecht. Soll man dann beim Alarm in die Botanik rauschen? Sich festhalten? Schneller fahren? Gibt er ein rotes Warnsignal nach hinten?


Bei dem Thema bin ich vielleicht ein bisschen übersensibilisiert, da ein Freund von mir überrollt wurde, weil ihn der Autofahrer nicht gesehen hat.
Wenn ich stehen bleibe, beobachte ich den Verkehr in meinen Rückspiegeln, was von hinten kommt. Vor allem, wenn ich auf ner Abbige-Spur stehe und kein Auto vor mir habe. Das ist aber aufgrund der Verzerrung im Rückspiegel oft schwierig einzuschätzen.
Gibt es ein System im Helm oder im Heck des Töffs, welches mir diese Aufgabe abnimmt und ich kann mich nach vorne orientieren, sag ich nicht nein.

Beim IC-R Helm ist es geplant, dass man mit LED’s im Helm vor sowas gewarnt wird. Wenn das störungsfrei funktioniert und ich vertrauen ins System habe, könnte ich mich aus dem Staub machen, bevor ich überrollt werde.

Im Bereich der «smarten» Motorräder / Helme wird sich in naher Zukunft wohl noch viel tun.


 
schanam
Beiträge: 16
Punkte: 27
Registriert am: 24.10.2019

zuletzt bearbeitet 03.02.2020 | Top

RE: zum Glück Airbag

#27 von aGentleBiker , 03.02.2020 14:15

@schanam die Gefahr von hinten ist da, keine Frage.
Dennoch ab welcher Distanz/Geschwindigkeit würde so ein Sensor Alarm geben? Die Elektronik könnte ja schon erkennen ob die Verzögerung hinter einem ausreicht oder nicht aber ich fürchte das Alarm/Reaktionszeit in einem Bereich sind wo man im Falle eines Falles nicht viel machen kann, es sei den man hat ein Piepsen an nahezu jeder Kreuzung...
Deswegen Filtern und ganz vorne hinstellen ;)



1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.799
Punkte: 2.818
Registriert am: 07.12.2017


RE: zum Glück Airbag

#28 von alprider , 03.02.2020 15:22

ich habe mir schon seit jahren angewohnt (sofern ich daran denke bzw. die hand entsprechend frei habe ,es die FAhrsituation erlaubt)

erstmal 2-3-4 mal kurz hinter einander die Bremse zu betätigen fahre ich in dichtem Verkehr auf ne Kolone zu oder bin schlicht der vorderste an der Ampel und, (einfach auf die Bremse gehen und drauf bleiben zum anhalten fördert die Aufmerksamkeit der hinteren nicht) ........(das gleiche mache ich , sollte ich Guide sein und eher unvermittel rechts rann fahren fürn Fotohalt oder was auch immer)

wenn ich da schon an der Ampel stehe stehe und warte: stehts immer einen Blick in den Rückspiegel und ,wenn etwas daher kommt fast egal wie schnell es scheinen mag ...ebenfalls kurz paar mal auf die Bremse bzw. diese lösen.....stehe ich am berg gehts natürlich fast nicht smile.....

beim Auto mache ich das genau so....


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 674
Punkte: 957
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 03.02.2020 | Top

RE: zum Glück Airbag

#29 von aGentleBiker , 03.02.2020 15:34

Einige Fahrlehrer empfehlen auch nicht Neutral einzulegen sondern mit gezogener Kupplung fluchtbereit zu sein....



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.799
Punkte: 2.818
Registriert am: 07.12.2017


RE: zum Glück Airbag

#30 von alprider , 03.02.2020 15:36

machte ich eh noch nie wirklich...vorher stelle ich den Motor ab.....


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 674
Punkte: 957
Registriert am: 17.12.2017


RE: zum Glück Airbag

#31 von aGentleBiker , 03.02.2020 15:47

Ich schaltete ursprünglich in Neutral, heute eher nicht es sei den ich stehe vorne und hinter mir stehen Autos.
Noch ne seltsame Angewohnheit: mittlerweile schalte ich den Motor meistens durch Ständer ausklappen aus :D eine Bewegung weniger, und sie bleibt in einem Gang wo sie gegen davonrollen etwas sicherer steht.



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.799
Punkte: 2.818
Registriert am: 07.12.2017


RE: zum Glück Airbag

#32 von alprider , 03.02.2020 15:55

ich bin nicht Rollerverseucht.....dazu habe ich seit jeher den "Killer" am Lenker......oder je nach Situation + Ergonomie direkt den Schlüssel.....


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 674
Punkte: 957
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 03.02.2020 | Top

RE: zum Glück Airbag

#33 von KaiS , 03.02.2020 18:24

Ich wurde zur Weste befragt, deshalb hier noch ein Link innerhalb unseres Forums.
Airbagweste
Hier haben wir schonmal über die Airbagwesten diskutiert.

Zum Tragekomfort.
Ich habe sie immer über der jeweiligen Saisonjacke übergezogen auf dem Bügel hängen und ziehe sie samt Jacke an.
Das ist am einfachsten und man muss nur einen zusätzlichen Reißverschluss zuziehen fertig ist der Lack.
Gut die Auslöseschnur muss noch ans Möppi gehakt werden, aber dann wars das wirklich.
Ich bin zufrieden.
Bei der nächsten Weste oder Jacken würde ich darauf achten, dass die Auslösemechanik nicht auf der Seite der Jacken-Innetasche sitzt, sonst gibt es immer einen äußerlich sichtbaren Buckel in der Weste , wenn in der Jackentasche noch die Geldbörse und das Handy steckt.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


3 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017


   

Erfahrungen Airoh Commander?
Wo kauft ihr Motorradklamotten?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz