Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Action-Cam

#51 von aGentleBiker , 16.05.2019 14:12

Beim Helm hab ich den Sockel recht weit vorne hin geklebt der stört keineswegs im Helmfach, es sei den du vergisst die Actioncam abzunehmen LOL

Vorteile und Nachteile meines Erachtens:

Brustgurt
+ gute Sicht nach vorne zum Horizont hin, in der Regel mit Instrumenten
+ recht ruhige Sicht
+ viel Dynamik in Schräglage
- der kleine Windschutz der NC 750 S macht fapfapfap Geräusche bei Landstrassentempo

Helmkinn
+ Man kann auch den Kopf drehen um auf die Aussicht aufmerksam zu machen
+ Mit Windstopper passabler Sound mit windstopper bei meiner NC750S
+ Blickführung in Serpentinen sorgt für interessante Einstellungen
- Wenn man die Instrumente mit im Blickfeld haben will ist die Camera so geneigt das der Horizont recht weit oben ist, wirkt als ob man direkt vors Vorderrad schaut, nicht schön
- unruhige Sicht da jede Bewegung um in Navi, Instrumente, Spiegel zu schauen Unruhe in die Aufnahme bringt
- unspektakuär in Kurve, der Kopf hat in der Regel weniger starken Winkel als der Oberkörper|addpics|j4x-f-90b5.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.05.2019 | Top

RE: Action-Cam

#52 von Gelöschtes Mitglied , 16.05.2019 15:05

Wie gesagt , mit dem Brustgurt ändert sich immer das aufnahmespektrum wenn man die Sitzposition verändert, das ist aus meiner sicht ein größerer Nachtei. Bei meiner letzten Thüringen Fahrt waren daher einiger dateien nicht brauchbar bzw. haben nur die Instrumente gezeigt



RE: Action-Cam

#53 von aGentleBiker , 16.05.2019 15:17

Ich kann mir das nur so erklären das du die Schrauben nicht fest genug angezogen hast und sich was gelockert hat. So viel Platz habe ich mit 1.70 nicht das ich da derartig meine Sitzposition verändern könnte. Viellecht hast du noch Zoom anstatt Weitwinkel drin, bei einem kleineren Bildausschnitt macht das natürlich mehr aus wenn die Actioncam nicht dahin zeigt wo sie soll.



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#54 von Boris.St , 16.05.2019 15:31

Bei meinen zwei Versuchen mit Brust-Befestigung gab es auch eher keine Probleme mit der festen Einstellung der Kamera. Das Einrichten auf die richtige Position und Neigung allerdings war aufwändiger, denn anders als bei Befestigung am Motorrad kann man nicht vor der Fahrt den Bildausschnitt genau einstellen.
Und: Etwas fummelig war es allerdings, zu verhindern, dass die Kamera sich während der Fahrt mitsamt Befestigung allmählich seitlich neigt bzw. verdreht.

Davon abgesehen - das schrub ich schon - war das Brustgeschirr für mich eher unbequem... zuviel Gezuppel, wo die Klamotten selbst sowieso schon ziemlich störrisch sind.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.359
Punkte: 2.437
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#55 von aGentleBiker , 16.05.2019 15:36

Richtig anziehen des harnisch ist fummelig, dafür stört er nicht beim Schulterblick. Das kann jenachdem wie man Actioncam am Helm montiert passieren.



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#56 von Boris.St , 19.05.2019 14:25

Neues Austesten mit neuer Kamera und Mikro. Victure Actioncam AC700 mit externem Clip-Mikro.

Getestet mit Klemme am Lenker. Bildeindruck ziemlich gut, ich muss aber noch ermitteln, ob 2.7k nicht auch völlig ausreichend sind, oder womöglich sogar 1080p mit 60 Frames.

Ton ohne externes Mikro ist wie bekannt unbrauchbar. Externes Mikro weich im Tankrucksack verpackt bzw. angeklammert bringt noch schlechteren Ton als die nackte Kamera im Fahrtwind. Es kracht, raschelt und scheppert, als ob man mit der Axt den Keller aufräumt.

Vielleicht mache ich mal einen Versuch mit dem kompletten Mikro in einem größeren Schaumstoffbrocken, so Tennisballgröße. Plus alte Socke drüber. Das Ganze dann aber irgendwo außen reingeklemmt. Mal schauen bzw. hören.

Also doch mal den Soundrecorder unterm Sozius verpacken und mal hören, ob das akustisch machbar ist...


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.359
Punkte: 2.437
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#57 von NC-750-X , 19.05.2019 14:52

Eines vermisse ich am Markt (zumindest habe ich so etwas noch nie gesehen): Eine Art Gurtsystem, mit dem man die Kamera am Helm ohne kleben zu müssen befestigen kann. Ich habe mir gerade für mehrere hundert Euro einen neuen Schuberth Helm gekauft, den möchte ich nicht bekleben. Aber Fahraufnahmen sozusagen aus Fahrersicht, also vom Helm aus fände ich schon sehr reizvoll.


Gruß Michael


Mein Durchschnittsverbrauch:

Meine Vorstellung


 
NC-750-X
Beiträge: 291
Punkte: 511
Registriert am: 10.12.2017


RE: Action-Cam

#58 von Boris.St , 19.05.2019 16:41

Ich hatte in so einem Zubehörpaket einen Stirngurt. Der passt leider nicht um den Helm.
Aber eine gute Idee wäre das schon, das finde ich auch...


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.359
Punkte: 2.437
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#59 von Echte_Liebe , 19.05.2019 18:12

Guckt mal hier:

TELESIN Motorrad Helmhalterung Gebogene Vordere Kinnhalterung für GoPro Hero 2018/7/6/5/4/3, Session, SJCAM, AKASO, Campark, Polaroid, YI Action Kamera Zubehör Helm https://www.amazon.de/dp/B07NVL7X2G/ref=...i_Zay4CbH4KNMQT


Ich denke, die hier meint ihr. Habe ich vor ein paar Tagen auch gekauft, aber noch nicht ausprobiert.


Gruß vom Niederrhein
Matthias

Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)

Merke: Schon ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren!


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Echte_Liebe
Beiträge: 422
Punkte: 864
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.05.2019 | Top

RE: Action-Cam

#60 von NC-750-X , 19.05.2019 19:06

Das wird bei meinen Klapphelmen nicht funktionieren, weil man die Mechanik dann nicht mehr bedienen kann und das Auf- und Absetzen damit unmöglich wird, aber dass es überhaupt einen klebefreien Halter für Helme gibt finde ich richtig gut! Ich habe übrigens vor, meinen alten Helm als Filmhelm zu nutzen. Der ist schon etwas schäbig (deshalb habe ich ja einen neuen gekauft), da stört mich das Ankleben der Halter nicht.


Gruß Michael


Mein Durchschnittsverbrauch:

Meine Vorstellung


 
NC-750-X
Beiträge: 291
Punkte: 511
Registriert am: 10.12.2017


RE: Action-Cam

#61 von Boris.St , 19.05.2019 19:23

An so ein Geschirr hatte ich schon mal gedacht, hatte mal irgendwo ein Bild gesehen. Bei meinen Helmen würden dann aber die Visiere nicht mehr richtig schließen und der Kinn-Windschutz wäre im Weg.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.359
Punkte: 2.437
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#62 von Gelöschtes Mitglied , 19.05.2019 20:19

Ich hatteja , hatte auf den ishoxs saugnapf gehofft, habe, habe ihn Freitag aus der Packstation geholt und heute ne Probefahrt gemacht . Das video was raus kaum war super, daher umso bedauerlicherweise , daß es nicht so gut hält.

Irgendwie ist mir dat Ding auch nicht so geheuer gewsen. Auf der Unterseite war so ein Klebefilm , der die Saugwirkung wohl unterstützen soll. Ich habe das ding an eine sehr ebenen Stelle auf dem Tank plaziert die KLemmen runtergedrückt. Erstmal hielt es bombenfest , Paar Kilometer gefahren war es schon verrutscht , da habe ich es aus Sicherheitsgründen abgemacht . Jetzt geht es zurück. Ein Versuch war es wert, Jetzt erstmal wieder Brustgurt



RE: Action-Cam

#63 von aGentleBiker , 23.05.2019 09:30

Ich habe rumgespielt und einen Clip erstellt über verschiedene Methoden wie ich die Actioncam anbringe und was für Perspektiven dabei rauskommen.

Man merkt das der Körper durchaus ne Menge Stöße wegfedert im Vergleich zur Kamera die direkt am Motorrad angebracht ist.
Die klassischen Positionen würde ich folgendermaßen gegenüberstellen:

Helm/Kinn
+ Bei Nakedbike passabler Ton mit Windstopper
+ Man kann auch mal Kopf drehen um was sehenswertes zu Filmen
+ Interessante Einstellungen wenn man schön in Spitzkehren reinschaut
- Schwer so einzustellen das man Instrumente und Streckenverlauf gleichzeitig gut sieht
- Unruhiges Bild da man öfters in Spiegel tacho etc schaut
Brustharnisch
+ Ruhiges Bild
+ Tolle Schräglagen
+ Man sieht Instrumente und den Horizont schön in Bildmitte
- FapFap Geräusche durch Windschild

Lenker, Lenkerende, Kennzeichenhalter, Sturzbügel sind Positionen, die sich eher Anbieten um etwas Abwechslung oder mal einen Effekt zu erzielen.
Die Vibrationen sind viel stärker, aber es macht z.B Spass dem Fahrwerk bei der Arbeit zuzuschauen. Einen Saugnapf habe ich auch, aber das gewackele fand ich nicht akzeptabel.

https://youtu.be/o0pBOaiRc3Y

https://www.cocoscope.com/watch?v=21712



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 23.05.2019 | Top

RE: Action-Cam

#64 von Gelöschtes Mitglied , 23.05.2019 12:20

Ich habe gestern die Qumox SJ5000 bekommen, werde ich mal testen. Am Kinn gehts bei mir leider nicht wegen Klapphelm.

Ansonsten würde ich aber bejahen, was Du geschrieben hast @aGentleBiker .

Ich bin auf den Sound gespannt



RE: Action-Cam

#65 von aGentleBiker , 24.05.2019 10:33

Hier ein Angebot was durchaus mein Interesse geweckt hat:

https://de.shop.gopro.com/EMEA/tradeup?u...EM1_DE_20190524

Hol dir 100 € Rabatt auf die HERO7 Black oder 100 € Rabatt auf die Fusion.
Tausche jede GoPro oder Digitalkamera unabhängig vom Zustand ein.1
Verbeult, ramponiert, zerstört – kein Problem, wir nehmen sie.

und ein reupload nach einer kleinen korrektur der "Actioncam Positionen"

https://youtu.be/uHsB3lHhNCs

https://www.cocoscope.com/watch?v=21836



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#66 von aGentleBiker , 28.05.2019 15:12

Noch ein Filmchen von einer Fahrt vom Johanniskreuz nach Kaiserslautern, während ihr in Bebra wart.
https://youtu.be/1ajs3pXndS4

Den Brustharnisch verkehrt herum, GoPro auf Rücken geschnallt. Der Sound so windgeschützt ist wirklich nicht übel.
Allerdings habe ich beim Schnitt reingezoomt, Teile des Films mit 1,3x einige sogar mit 2x.
Ist die erste Saison vom MT-07 Fahrer, seine MT klingt nebenbei erwähnt richtig klasse!



3 Mitglieder finden das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 28.05.2019 | Top

RE: Action-Cam

#67 von Urbi , 27.08.2019 22:29

Hab das Billigding ausprobiert, Datum und Uhrzeit stimmt nicht.

https://youtu.be/g88bd3zc9NE


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


 
Urbi
Beiträge: 1.118
Punkte: 2.777
Registriert am: 16.12.2018


RE: Action-Cam

#68 von Urbi , 28.08.2019 11:18

Windgeräusche hört man fast keine und meine Musik vom Navi und Navisprüche laut und deutlich.
Das Motorgeräusch hört man auch nicht, werde die Cam demnächst mal auf dem Sturzbügel montieren

https://youtu.be/1j3YesPBzcc


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


 
Urbi
Beiträge: 1.118
Punkte: 2.777
Registriert am: 16.12.2018


RE: Action-Cam

#69 von KaiS , 28.08.2019 21:43

Hallo Urbi,
ich will ja nicht den Oberlehrer machen, aber nur mal den Hinweis, wenn Du Videos öffentlich stellst sind bei Tonaufnahmen unter Umständen GEMA Vorgaben zu beachten.
Viele Youtuber nutzen für die Vertonung gemafreie Titel.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied findet das Top!
 
KaiS
Beiträge: 957
Punkte: 1.528
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 28.08.2019 | Top

RE: Action-Cam

#70 von Urbi , 28.08.2019 22:51

Da ich nicht vorführe sondern nur Radio höre auf dem Motorrad, bin ich da nicht so ängstlich.
Das wurde nicht vertont


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


 
Urbi
Beiträge: 1.118
Punkte: 2.777
Registriert am: 16.12.2018

zuletzt bearbeitet 28.08.2019 | Top

RE: Action-Cam

#71 von Urbi , 28.08.2019 22:58

Das war mein allererster Film mit dieser China Cam, leider war sie etwas zu weit links ausgerichtet und was ich auch komisch finde das kurz vor Schluss das Bild stehen bleibt, der Ton aber weiter aufnimmt.

https://youtu.be/g88bd3zc9NE


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


 
Urbi
Beiträge: 1.118
Punkte: 2.777
Registriert am: 16.12.2018


RE: Action-Cam

#72 von aGentleBiker , 28.08.2019 23:00

Zitat von Urbi im Beitrag #71
Das war mein allererster Film mit dieser China Cam, leider war sie etwas zu weit links ausgerichtet und was ich auch komisch finde das kurz vor Schluss das Bild stehen bleibt, der Ton aber weiter aufnimmt.

https://youtu.be/g88bd3zc9NE


Das ist eben Hightech, ich habe eine vom Marktführer und wenn ich einen Tag unterwegs bin und immer wieder das Ding anschmeiße ist auf der SD-Karte meistens ein korruptes File, 1-2 Files die aus unverständlichen Gründen ganz ohne Ton sind. Und die GPS Daten sind nicht mal in 50% der Fälle verwendbar.



1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#73 von aGentleBiker , 28.08.2019 23:02

Zitat von Urbi im Beitrag #71
Das war mein allererster Film mit dieser China Cam, leider war sie etwas zu weit links ausgerichtet und was ich auch komisch finde das kurz vor Schluss das Bild stehen bleibt, der Ton aber weiter aufnimmt.

https://youtu.be/g88bd3zc9NE


Ja, der Gema/Youtube ist das aber egal. Man hört halt unlizensierte Musik ... Ist das nicht eine immer bessere Welt in der wir leben?



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017


RE: Action-Cam

#74 von Urbi , 28.08.2019 23:09

YouTube hat mich bereits angeschrieben und das Video für einige Länder gesperrt.
Werde mir ein paar Lizenzfreie Stücke auf das Navi spielen und da mal mit experementieren.
Nächste Woche fahre ich nach Waldfischbach, mit dem Zelt, dort gibt es ein oldschool Treffen mit Haxenessen und Lagerfeuer, da fahr ich meinem Kumpel hinterher (Trike) , da teste ich nochmal.


Freiheit ist nicht nur für John Wayne ,oder Peter Fonda , da !


1 Mitglied findet das Top!
 
Urbi
Beiträge: 1.118
Punkte: 2.777
Registriert am: 16.12.2018


RE: Action-Cam

#75 von Boris.St , 29.08.2019 09:31

@Urbi:
Was ist bei den beiden Filmchen mit den Farben und den Helligkeits-/Kontrastwerten los? Die sehen aus die alten Super-8-Filme meines Vaters aus den frühen 70ern: völlig ausgebleicht und mit deutlichen Farbverschiebungen. Mal von kaum vorhandener Auflösung abgesehen...
Lässt sich da in den Kameraeinstellungen irgendwas einstellen (Kontrast, Helligkeit, Sättigung, Auflösung)?


Ich bin auch gerade am Experimentieren. Habe entdeckt, dass sich bei meiner neuen Victure-Cam die Tonempfindlichkeit bei der Aufnahme einstellen lässt. Auf einen niedrigeren Wert gestellt übersteuert sie nicht so heftig. Durchaus vielversprechend. Ich werde mal noch weiter runtergehen auf den Minimalwert und schauen (hören...), wie es damit wird. Werde mir mal einen schönen Streckenabschnitt suchen und neue Testaufnahmen machen. Die neue Kameraposition auf der Lenkerbrücke jedenfalls ist schon mal gut...

Ein Testfilmchen wird also die Tage folgen... (hoffe ich )


Gruß, Boris


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Boris.St
Beiträge: 1.359
Punkte: 2.437
Registriert am: 07.12.2017


   

Acdsee-Videobearbeitung kostenlos bis 15.04.20
Welche Schneide App ?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz