Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Ventilspiel einstellen

#51 von x_men551 , 15.03.2020 00:14

So wollte jetzt bevor ich das Vergesse mal abschließend etwas zu dem Thema und meine Erfahrungen mitteilen. Wie ich schon angekündigt habe habe Ich nun die Maschine bei einer Werkstatt bei mir in Auftrag gegeben. Diese hat mir dafür ca. 95€ abgenommen. Dabei wurden 1,25 h berechnet und Kühlmittel wurde aufgefüllt.
Der dafür zuständige Mechaniker hat mir gesagt das ich die Ventile korrekt eingestellt habe. Er hatte die nur nochmal auf den Mittelwert gestellt. Ich hatte die Einlass ja auf 0,18mm und Auslass auf eigentlich 0,28 gestellt. Er versicherte mir das ich damit locker die 12000km bis zur nächsten Inspektion hätte fahren können.

Was ergibt sich daraus nun?
1. wie genau die Definition für den 1. Zylinder eines Motors nun auch ist, ist für das einstellen des Ventilspiels bei diesem Motor erstmal egal.
2. Der 1. Zylinder bei der Honda NC 700x (RC63 habe ich) ist der Zylinder in Fahrtrichtung rechts. Und der 2. demnach links. Danach habe ich mein Ventilspiel auch eingestellt.
3. der Tipp mit den oben stehenden Nocken ist Goldwert und wenn man diesen beachtet benötigt man lediglich die Markierung auf dem Polrad und nicht die auf dem „Steuerkettenrad“. Wird selbst im Werkstattbuch der NC zweimal unterschiedlich benannt (hoffe Ihr wisst was Ich meine)
4. die Abdeckung hinter der man auf das Steuerkettenrad schaut muss nicht abgemacht werden, da man die richtige Stellung durch die Nockenposition sieht oder auch seitlich bei offenem Ventildeckel die Markierung ablesen kann.

Ich möchte mich nochmal bei euch allen für die Schnellen Antworten bedanken. Hoffe meine Erfahrung damit kann jemanden weiterhelfen.

Gruß Robin


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
x_men551
Beiträge: 12
Punkte: 15
Registriert am: 22.02.2019


RE: Ventilspiel einstellen

#52 von gburkhart , 22.05.2020 13:27

Ich habe heute beim freundlichen gefragt was die Ventilspielkontrolle kostet, nach kurzem durchrechnen nannte er mir den Betrag von 251,00€. Was meint ihr zu dem Preis?
Meine freie Werkstatt schließt leider.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 862
Punkte: 1.237
Registriert am: 15.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#53 von Scootertourist , 22.05.2020 18:13

…könnte der nächste sein der Schließt.


 
Scootertourist
Beiträge: 1.105
Punkte: 1.598
Registriert am: 07.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#54 von Happy , 23.05.2020 15:59

Vielleicht hat er dich falsch verstanden und er meinte eine komplette Inspektion.
Nur für das Ventile einstellen ist der Preis eine Frechheit.


 
Happy
Beiträge: 54
Punkte: 85
Registriert am: 31.01.2020

zuletzt bearbeitet 23.05.2020 | Top

RE: Ventilspiel einstellen

#55 von gburkhart , 23.05.2020 21:26

mir kommt das auch teuer vor, eigentlich ist das auch nicht der freundliche meines Vertrauens. Dort wo ich die NC gekauft habe sind halt 85km entfernt. Die freie Werkstatt macht nichts mehr und der Yamaha Händler um die Ecke macht es nicht. Ich hatte letztes Jahr ein Angebot von der gleichen Werkstatt für den Wechsel des Kettensatz und ein Satz Conti RA3 für 795,00€, das hatte ich dankend abgelehnt. Mir scheint aber so, dass ich dieses mal keine andere Wahl habe, oder ich fahre 170km, was sich wohl nicht rechnen würde.
Wie lange dauert das prüfen des Ventilspiel?
Wenn es 3 Stunden, dann würde es ja irgendwie alle passen, wenn man allerdings nur 2 Stunden braucht ist es schon heftig.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 862
Punkte: 1.237
Registriert am: 15.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#56 von Scootertourist , 24.05.2020 08:33

1,5h Habe reine Arbeitszeit habe ich gebraucht, mit auffüllen des Kühlmittels.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.105
Punkte: 1.598
Registriert am: 07.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#57 von gburkhart , 24.05.2020 09:19

Dann sind sie 251€ wirklich heftig für die Ventilspielkontrolle. Wie gesagt mir ist das schon aufgefallen bei dem Angebot für Reifen und Kettensatz mit 795,€. Hier habe ich letztendlich 360€ bezahlt, Kettensatz selbst montiert und die Reifen selbst ein- und ausgebaut, die Reifen beim Reifenhändler montieren und wuchten lassen. Hier wäre ein Preis von 500 bis 550€ in Ordnung gewesen aber keine 800€.
Ich kontaktiere doch mal meinen Händler wi ich die NC gekauft habe.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 862
Punkte: 1.237
Registriert am: 15.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#58 von bike-didi , 24.05.2020 16:04

Ich würde eher sagen, dass es etwa eine Stunde dauert. Bis auf den Kühler und den Bugspoiler ist ja nicht wirklich etwas abzubauen.

Alternative: Selbst erledigen, ist ja null Hexenwerk oder mal hier fragen, ob jemand das erledigt bzw. Dir dabei zur Hand geht.
Ich würde Dir helfen, aber der Weg ist sicher zu weit.

By the way: Werkstattpreise sind oft eine absolute Frechheit... . Der genannte Preis ebenfalls!
Hatte ich grad diese Woche - das rechte Federbein bei der 390er vom Kumpel undicht. KTM-Preis 250 €, Termin erst Ende Juni zu bekommen... !
Ich habe das dann vorgestern erledigt. Da ich schon dran war, habe ich gleich beide Simmerringe gewechselt. Hat etwa 60 Minuten gedauert - für beide Federbeine!! Der Profi in der Werkstatt mit besserer Ausrüstung wird das sicher in 40 Minuten erledigen können.

250 € -

DSC01804.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#59 von gburkhart , 24.05.2020 21:11

Ich verstehe so etwas nicht, der Honda Händler hat vor 2,5 Jahren hier aufgemacht, ein halbes Jahr nach dem ich meine NC gekauft hatte. Eigentlich sollte er gerade beim ersten mal einen ordentlichen Preis machen um einen neuen Kunden zu gewinnen. Definitiv werde ich nach den zwei Anfragen keine neue Maschine dort kaufen auch wenn es gerade mal 15 km wären. Ich sage ja nichts wenn die für die Stunde 70€ rechnen, das wäre für mich ok.
Mir kommt es vor, dass er mit der Ventilspielkontrolle das Geld wettmachen möchte was er bei der Inspektionen nicht verdient hat da ich es selbst gemacht hatte.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 862
Punkte: 1.237
Registriert am: 15.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.05.2020 | Top

RE: Ventilspiel einstellen

#60 von Lorenz , 24.05.2020 21:18

Hallo,

ich glaube zum Ventile einstellen muss die Maschine über Nacht in der Werkstatt bleiben. Bei warmen Motor geht das nicht, oder?

Lorenz


 
Lorenz
Beiträge: 598
Punkte: 857
Registriert am: 14.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#61 von Michael , 24.05.2020 21:36

Ich hab einen Mercedes Händler kenne 500m von mir weg. Naja, morgen fahre ich mal wieder 30km zu einem anderen Händler. Manche wollen einfach nicht oder es geht ihnen zu gut....


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 1.038
Punkte: 1.532
Registriert am: 24.03.2020


RE: Ventilspiel einstellen

#62 von Happy , 25.05.2020 08:16

Zur Motortemperatur und Ventile einstellen:
Dee Motor sollte kalt sein.
Ich meine mal gelesen zu haben unter 35°C.
Wenn du sie also morgens hinbringst, kann das nachmittags gemacht werden.
Ein geübter Mechanix macht das in einer knappen Stunde.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Happy
Beiträge: 54
Punkte: 85
Registriert am: 31.01.2020


RE: Ventilspiel einstellen

#63 von Knut , 25.05.2020 21:14

... wenn der Motor heiss ist, verbrennt sich der Mechaniker die Finger...


 
Knut
Beiträge: 74
Punkte: 121
Registriert am: 14.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#64 von Knut , 25.05.2020 21:18

... ansonsten kommt die Regel mit dem kalten Motor von früher, als die Ventile mit ellenlangen Stoßstangen gesteuert wurden, die sich durch die Wärme ausgedehnt habe.
Das gilt bei unseren obengesteuerten Ventiltrieben nicht mehr. Die Längenausdehnung geht im Rauschen der Meßunsicherheit der Fühlerblattlehre unter.

Gruß

Knut


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Knut
Beiträge: 74
Punkte: 121
Registriert am: 14.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#65 von Knut , 26.05.2020 07:28

Moin,

Ich spare mir das Gefummel mit der Blattlehre.
Die Einstellschrauben haben ein M7 x 1 Gewinde. Das Einstellen mache ich folgendermaßen:
- Kontermutter lösen
- Einstellschraube nach rechts bis leichter Druck fühlbar (Spiel „null“)
- dann bei den Einlassventilen eine gute 1/8 Umdrehung nach links
- bei den Auslassventilen ein gute 1/4 Umdrehung nach links
- Kontern
- Fertig

Bei einer Schraube mit 1.0mm Steigung ist eine 1/8 Umdrehung = 45° = 0,125mm.
Gut 45° sind also ca. 0,15mm (Einlass) und gut 90° sind ca. 0,30mm.

Wenn man das ein- bis zweimal geübt und nachgemessen hat ist es ausreichend genau.

Knut


5 Mitglieder finden das Top!
 
Knut
Beiträge: 74
Punkte: 121
Registriert am: 14.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#66 von joc_rt , 26.05.2020 08:47

Hallo Knut,
Prima Idee, werde ich gleich mal bei dem Mustermotor ausprobieren
der hinter meinem Schreibtisch steht. Ich muss mal die Steigung der
Einstellschrauben messen und übe das mal. Mit dem "Einstellwerkzeug"
kann man auch gut den Winkel abschätzen. Die Messung mit der
Blattlehre ist bei dem Auslaßventil auch immer extrem fummelig.
Gruß Jochen
Stilleben_klein.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


 
joc_rt
Beiträge: 865
Punkte: 2.200
Registriert am: 12.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#67 von gu:me: , 30.05.2020 11:23

Zitat von Knut im Beitrag #65
Bei einer Schraube mit 1.0mm Steigung ist eine 1/8 Umdrehung = 45° = 0,125mm.
Gut 45° sind also ca. 0,15mm (Einlass) und gut 90° sind ca. 0,30mm.

Wenn man das ein- bis zweimal geübt und nachgemessen hat ist es ausreichend genau.

Knut


Habe ich mir ausgedruckt und wird beim nächsten Mal ausprobiert.
Danke, Knut!


 
gu:me:
Beiträge: 158
Punkte: 236
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 30.05.2020 | Top

RE: Ventilspiel einstellen

#68 von gburkhart , 02.06.2020 11:40

@gu:me:
Servus, ich habe das Gefühl meine private Mails erreichen dich nicht.
Finde von gestern und heute nichts im Postausgang :-(

Gruß
Gerhard


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 862
Punkte: 1.237
Registriert am: 15.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#69 von gu:me: , 02.06.2020 15:17

Forumsoftware funzt, Gerhard, war mit dem Rennrad über Pfingsten über Lux nach Belgien unterwegs und melde mich nach dem heutigen Arbeitstag.

Gruß gume


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
gu:me:
Beiträge: 158
Punkte: 236
Registriert am: 10.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#70 von NC700 , 02.06.2020 17:46

Zitat von gburkhart im Beitrag #68
...Finde von gestern und heute nichts im Postausgang...

Zitat von NC700 im Beitrag Wunschliste
Du musst bei jeder Mail untendrunter das Häkchen bei "Kopie speichern" setzen Volker.
Nervt mich auch, hab aber noch keine Möglichkeit gefunden das dauerhaft zu kriegen.

Leider noch nichts Neues,...



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES13. - 15.6.2025


2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
NC700
Beiträge: 2.117
Punkte: 3.624
Registriert am: 06.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#71 von gu:me: , 06.06.2020 10:14

Moin Gerhardt,
was ist aus deiner Reparatur bei Wacker geworden, war gestern alles fertig oder bist du gleich mit einer AT im Tausch nach Hause?

Gruß
gu:me:


 
gu:me:
Beiträge: 158
Punkte: 236
Registriert am: 10.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#72 von gburkhart , 06.06.2020 15:20

Hallo Guido,

Habe die NC gestern Nachmittag abgeholt.
Das Angebot für die AT (DCT), mit Haupständer, Griffheizung und der Koffer- Windshield Aktion war über 12K€ mit Inzahlungsnahme der NC.
Habe noch ein Angebot von Rastatt über 16 ohne Inzahlungsnahme. Gleiche Ausstattung nur noch mit Handprotektoren.
Die Frage ist da, ob die Adventure nicht mehr Sinn macht, nur ist von Honda wohl für 2020 nichts mehr lieferbar. Irgendwie gefällt mir das mit den Schlauchreifen bei der normalen nicht. Wo fängt man an und wo auf 🤔

Gruß Gerhard


... fliegen ist nicht wirklich schöner


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
gburkhart
Beiträge: 862
Punkte: 1.237
Registriert am: 15.12.2017

zuletzt bearbeitet 06.06.2020 | Top

RE: Ventilspiel einstellen

#73 von gu:me: , 06.06.2020 23:09

Zitat von gburkhart im Beitrag #72



Die Frage ist da, ob die Adventure nicht mehr Sinn macht, nur ist von Honda wohl für 2020 nichts mehr lieferbar.




Guten Abend, Gerhard,
die Geschichte mit dem " es kommt kein Nachschub an Fahrzeugen, weil HONDA ausverkauft ist" muss man differenziert sehen und wird seit Jahren von den Händlern erzählt. Im Herbst des Vorjahres bestellen die Händler und werden über die ganze Saison beliefert. Wer also nicht bestellt hat, muss sich bei anderen Händlern eindecken, die bei der Bestellung mutiger waren. Wer gibt schon selbst zu, dass er zu wenig eingekauft hat? Kurz gesagt: sucht man national findet man immer noch was. Und das gilt in diesem jahr ganz besonders...

Gruß
gu:me:


 
gu:me:
Beiträge: 158
Punkte: 236
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 06.06.2020 | Top

RE: Ventilspiel einstellen

#74 von Vercoquin , 07.06.2020 00:45

Zitat von gburkhart im Beitrag #72
Das Angebot für die AT (DCT), mit Haupständer, Griffheizung und der Koffer- Windshield Aktion war über 12K€ mit Inzahlungsnahme der NC.
Habe noch ein Angebot von Rastatt über 16 ohne Inzahlungsnahme. Gleiche Ausstattung nur noch mit Handprotektoren.
Die Frage ist da, ob die Adventure nicht mehr Sinn macht
Vielleicht bin ich etwas durcheinander gekommen. Meinst Du die 1000er oder 1100er AT?

Zitat von gburkhart im Beitrag #72
Irgendwie gefällt mir das mit den Schlauchreifen bei der normalen nicht.
Haben die Schlauchreifen Nachteile gegenüber den schlauchlosen Reifen? M.W. werden in Teilen von Asien vorwiegend Schlauchreifen aufgezogen, weil man diese ggf. auch reparieren kann.
In DE eher unüblich, aber wo ist das Problem?


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 1.009
Punkte: 1.584
Registriert am: 09.12.2017


RE: Ventilspiel einstellen

#75 von gburkhart , 07.06.2020 14:41

Hi Vercoqin, ich meine die 1100er.
Ich habe bei Schlauchreifen auf der Tour kein gutes Gefühl wenn ich einen Platten bekomme. Bei schlauchlosen, Pfropfen und Luft rein und ab zur nächsten Werkstatt.
Bei Schlauchreifen habe ich ein Problem zur nächsten Werkstatt zu kommen.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 862
Punkte: 1.237
Registriert am: 15.12.2017


   

Matt Lack "speckig"
Neulich bei der DEKRA - Bremsscheibendicke

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz