Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#76 von Sigi64 , 14.05.2018 22:39

Zitat von BW im Beitrag #72
Das alles betrifft aber eher den manuellen Modus und auch nur dann, wenn man den Motor sportlich ausquetschen will, in den automatischen Modi und im Alltag kann man eher drauf pfeifen und sich die 1000 Euro sparen.

In dem heute im YT-Thread von mir verlinkten Video zum 18er X-ADV spricht der Typ das Thema max. Drehzahl an.
Kommentar: es wäre gerade auf Schotter gelegentlich von Vorteil, nicht schalten zu müssen.
Im Großen und Ganzen stimme ich Dir aber zu, dass das nur bei eher ambitioniertem Fahrstil - on- oder offroad - überhaupt relevant werden könnte.


https://www.youtube.com/@thestonegateroadrunner7305


 
Sigi64
Beiträge: 1.267
Punkte: 2.280
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 14.05.2018 | Top

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#77 von BW , 14.05.2018 23:09

Glückwunsch!


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#78 von Lorenz , 15.05.2018 08:52

Hallo,

immer wenn nach dem optimalen Schaltzeitpunkt gefragt wird melden sich die 'Profis' mit ihrem mathematisch-technischem Sachverstand. Sie beschreiben den richtigen Zeitpunkt zum Hochschalten in der Nähe des höchsten Drehmomentes, meist ist das kurz vorm Begrenzer. Das wäre optimal. Das ist sicherlich richtig. Aber diese Beschleunigung brauche ich doch nur, wenn ich testen will, ob die Maschine tatsächlich in 4,x Sekunden von 0 auf 100 Km/h beschleunigt!

Für die ganz normale Tour auf der kurvigen Landstraße ist das doch der völlig falsche Schaltzeitpunkt. Ich halte den Motor in einem Drehzehalbereich, in dem er schön ruhig und geschmeidig läuft. Nicht zu niedrig aber keinesfals so hoch, dass ich in die Nähe des roten Bereichs kommen würde. Den oberen Drehzahlbereich brauche ich nur beim Überholen. Mit dem Schub in der mittleren Drehzahlregion bin ich doch in der Porscheliga unterwegs. Das reicht mir vollkommen. Die 55 Pferde unter mir müssen doch nicht ständig alles geben, was sie haben. Das DCT im S-Modus findet meiner Meinung nach fast immer diesen 'richtigen' Schaltzeitpunkt. Der ist meist ziemlich weit weg vom mathematisch-technischen besten Schaltzeitpunkt.

Lorenz


5 Mitglieder finden das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 594
Punkte: 852
Registriert am: 14.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#79 von aGentleBiker , 15.05.2018 09:31

Eh sie beschleunigt "leider" in 5,x sekunden auf 100 :D



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.231
Punkte: 3.322
Registriert am: 07.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#80 von Lorenz , 15.05.2018 10:01

Hallo,

mir reicht die Beschleunigung der Porscheliga. Bei mir also kein 'leider'.

Lorenz


1 Mitglied findet das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 594
Punkte: 852
Registriert am: 14.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#81 von Maddoc ( gelöscht ) , 15.05.2018 11:42

Ich muß Lorenz einfach recht geben, das eine sind theoretische Zahlen, das andere der Effekt auf der Straße.
Da es unmöglich ist mit der NC ein Wheelie zu fahren, kann ich mit DCT in S3 einfach mit Vollgas aus dem Stand beschleunigen.
Jeder andere, egal ob PKW oder Möp, darf sich auf seine Kupplung konzentrieren, nur wenige schaffen das spontan perfekt.
Mit passiert es regelmäßig, daß ich schon lange weg bin oder bereits überholt habe, bis andere in Wallung kommen. Erst ab 130km/h wird mir dann gezeigt wer -im Bereich jenseits der StVO- das tollere Fahrzeug hat. Jüngst eine 1200 Bandit, die dann bei 160 (ja, ich war auch zu schnell) tatsächlich 25-30 Meter weiter vorne war.

Sicherlich kann man versuchen viel aus dem Mopped zu quetschen, aber ist man dann nicht auf der Rennstrecke mit einer Supermoto besser bedient.....?


3 Mitglieder finden das Top!
Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#82 von BW , 15.05.2018 15:47

Zitat von Lorenz im Beitrag #78
immer wenn nach dem optimalen Schaltzeitpunkt gefragt wird melden sich die 'Profis' mit ihrem mathematisch-technischem Sachverstand. Sie beschreiben den richtigen Zeitpunkt zum Hochschalten in der Nähe des höchsten Drehmomentes, meist ist das kurz vorm Begrenzer. Das wäre optimal.

Nein, Lorenz, das ist nicht automatisch optimal, es kommt nämlich sehr auf die Fragestellung an.
Hier wurde kürzlich die Frage nach dem Vorteil der Drehzahlerhöhung der 2018er Modelle gestellt und entsprechend beantwortet, hier noch einmal die Quintessenz meines Beitrags:
"Das alles betrifft aber eher den manuellen Modus und auch nur dann, wenn man den Motor sportlich ausquetschen will, in den automatischen Modi und im Alltag kann man eher drauf pfeifen und sich die 1000 Euro sparen."
Nebenbei bemerkt, es ist nicht die Nähe zum höchsten Drehmoment sondern zum Leistungsmaximum, aber das ist ja bekanntermaßen nicht deine Welt.


Zitat von Lorenz im Beitrag #78
Für die ganz normale Tour auf der kurvigen Landstraße ist das doch der völlig falsche Schaltzeitpunkt.

Das ist eine vollkommen andere Fragestellung und die Antwort der "Profis" wäre dann auch eine andere!


Zitat von Lorenz im Beitrag #78
Den oberen Drehzahlbereich brauche ich nur beim Überholen. Mit dem Schub in der mittleren Drehzahlregion bin ich doch in der Porscheliga unterwegs. Das reicht mir vollkommen. Die 55 Pferde unter mir müssen doch nicht ständig alles geben, was sie haben.

Etwas zu können heißt doch nicht, es auch immer zu machen! Verstehe das bitte und unterstelle nicht unterschwellig, dass jemand, der in der Lage wäre das Leistungspotential eines Motors voll zu nutzen auch ständig in der Gegend umher rast.


Zitat von Lorenz im Beitrag #78
Das DCT im S-Modus findet meiner Meinung nach fast immer diesen 'richtigen' Schaltzeitpunkt. Der ist meist ziemlich weit weg vom mathematisch-technischen besten Schaltzeitpunkt.

Nein, ist er nicht!

Und da sind wir schon wieder bei der unterschiedlichen Fragestellung und den daraus resultierenden, verschiedenen Antworten:
Der "mathematisch-technisch beste Schaltzeitpunkt" ist nämlich stark abhängig von der Drosselklappenstellung und die hat man selbst in der Hand, der rechten.
Um das zu verstehen sollte man sich einfach mal ergebnisoffen mit allen Aspekten beschäftigen und nicht gleich etwas vermeintlich Schlechtes in etwas hinein interpretieren, das man sogar selbst macht, wenn man sich im S-Modus beim Überholen im oberen Drehzahbereich bewegt.
Da macht dann das DCT genau das, was der manuell schaltende Fahrer tut, wenn er mal richtig Beschleunigung braucht: Den Motor in hohen Drehzahlen rund um das Leistungsmaximum halten.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#83 von Lorenz , 16.05.2018 12:21

Hallo,

BW, du hast in allem Recht, was du schreibst. Nur, diese Ratschläge lese ich seit über 20 Jahren in allen Motorradforen. Fast nie wird erwähnt, dass man von den Ausnahmen spricht, also vom Überholen oder vom Fahren im 'Rennmodus'. Aber im Stadtverkehr, beim losfahren an der Ampel, beim Schalten in den 2. Gang, usw., da gelten andere sinnvolle Drehzahlen zum Schalten. Das erwähnen die weisen Profis nie. Zumindest ist mir das bis jetzt nicht aufgefallen.

Lorenz


 
Lorenz
Beiträge: 594
Punkte: 852
Registriert am: 14.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#84 von NC700 , 16.05.2018 13:28

Zitat von Lorenz im Beitrag #83
.. Fast nie wird erwähnt, dass man von den Ausnahmen spricht, also vom Überholen oder vom Fahren im 'Rennmodus'. Aber im Stadtverkehr, beim losfahren an der Ampel, beim Schalten in den 2. Gang, usw., da gelten andere sinnvolle Drehzahlen zum Schalten. Das erwähnen die weisen Profis nie. Zumindest ist mir das bis jetzt nicht aufgefallen....
Fast nie ?
Ohne jetzt alles noch mal durchzuforsten finde ich das kann man hier aber jetzt nicht so pauschal unterstellen.



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES7. - 9.6.2024


 
NC700
Beiträge: 2.106
Punkte: 3.606
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#85 von BW , 16.05.2018 16:17

Es wird halt selten danach gefragt!


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#86 von Sigi64 , 08.06.2018 05:28

Um meinen NC-Entzug etwas zu lindern, habe ich mir gestern eine 2018er X mit DCT gemietet. Nach 2 Jahren war doch Einiges überraschend anders als ich es in Erinnerung hatte. Zum Beispiel fährt sich die NC viel sportlicher und knackiger als bei mir abgespeichert. Ich hab die Arme aber auch immer als Lastesel mit 25 kg Gepäck mißbraucht. Und der Motor ist im Vergleich zur F700GS ein richtiger Rabauke.
Die Traktionskontrolle funktioniert recht gut, hab ich auf einem Feldweg getestet, nicht im Regen, ich wollte mich mit dem neuen Mopped dann doch ggf. nicht hinlegen.
Der Drehzahlbegrenzer bei erst 7400 U/min ist witzig, im dritten bei 7400 Umdrehungen läuft die NC jetzt 135km/h. Auch bei dieser Drehzahl läuft der Motor rund und kein bißchen angestrengt. Keine Ahnung wofür das gut sein soll, vermissen wird man das an einer NC vor 2018 wohl eher nicht, denn selbst S3 schaltet am optimalen Punkt irgendwo zwischen 6000 und 6500.
Achja S3, mein neuer DCT-Lieblingsmodus.
Im großen und Ganzen hat sich im Vergleich zu meiner 2015er eher wenig geändert, es fühlte sich alles sofort wie zuhause an.
Eindeutig besser gefällt mir das Design seit 2016. Noch eindeutiger vermisse das Helmfach und das DCT. Am besten gefiel mir bisher die X in mattschwarz, doch das Blau ist live bei Sonne wirklich beeindruckend.


https://www.youtube.com/@thestonegateroadrunner7305


8 Mitglieder finden das Top!
5 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Sigi64
Beiträge: 1.267
Punkte: 2.280
Registriert am: 07.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#87 von aGentleBiker , 08.06.2018 09:08

Merci! Die Traktionskontrolle hat mich im Video am meisten beeindruckt!
Im dritten bin ich bei meiner manuell zu schaltenden schon 1-2 mal beim Überholen in Begrenzer gefahren, aber das war in erster Saison, ist mir dieses Jahr nicht mehr passiert. Ich schätze die manuell zu schaltende könnte nun die 0-100 schneller erklimmen. Den momentan muss ich in den 3. um auf 100 zu kommen. Schaue da jetzt nicht auf Instrumente, nach ein paar tausend kilometer hört und spürt mand as gut, aber denke so bei 84-86 würde meine im 2. in Drehzahlbegrenzer landen...



1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.231
Punkte: 3.322
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 08.06.2018 | Top

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#88 von alprider , 08.06.2018 10:11

es bedarf halt schon etwas Physikkenntis um diese Schaltpunkte in der jeweilgen Situation definieren zu können. je nach gewollter/geforderter Fahrdynamik. (z.b. die jeweilgen Kurven vom Diagramm zu kennen+interpretieren )...sowie die Charaktereigenschaften/Abstimmung des jeweilgen Motores zu kennen.......

und , wenn man will kann man auch grad noch den ökoligischen/effizient Standpunkt mit einfliessen lassen


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


1 Mitglied findet das Top!
 
alprider
Beiträge: 935
Punkte: 1.281
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 08.06.2018 | Top

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#89 von VT_Michel , 24.06.2018 10:09

Mich tät mal interessieren ob dass einfach nur über die Software geändert wurde.
Aber mir eigentlich egal. Bin in drei Jahren NC nur einmal in den Begrenzer gerauscht.


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 209
Punkte: 293
Registriert am: 01.01.2018


   

Soziustauglichkeit der 750x
Urlaub

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz