Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#26 von Sigi64 , 16.04.2018 23:53

Seltsam. Im Display der 2018er NC750X (mit TC-Anzeige rechts über der Uhrzeit) beginnt der rote Bereich weiterhin bei 6400 U/min.
IMG_20180416_234555.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


https://www.youtube.com/@thestonegateroadrunner7305


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Sigi64
Beiträge: 1.273
Punkte: 2.295
Registriert am: 07.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#27 von BW , 17.04.2018 00:17

Reine Software-Lösung!


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#28 von DonS ( gelöscht ) , 17.04.2018 04:09

Es hat sich motorisch nix geändert. Leistung und Leistungskurve bleibt gleich. Auch das DCT wird schalten wie bisher.
Nur den Moment des Eingreifens des Drehzahlbegrenzers hat man a bissl nach oben verschoben, damit der Fahrer etwas mehr Zeit hat.
Bringt mehr Komfort und dem Motor schadet es wohl nicht. Eine dauerhafte Erhöhung der Drehzahlen war offensichtlich nicht die Absicht von Honda.


DonS
zuletzt bearbeitet 17.04.2018 04:12 | Top

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#29 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 10:03

Da die Drehmomentenkurve ab 5000U/min deutlich absagt nutzt die höhere Drehzahl nichts


Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#30 von BW , 17.04.2018 22:33

Zitat von Maddoc im Beitrag #29
Da die Drehmomentenkurve ab 5000U/min deutlich absagt nutzt die höhere Drehzahl nichts

Ohne die Spreizung des Getriebes und die Gangabstufung zu betrachten ist eine solche pauschalisierende Aussage sinnlos.
Und auch ohne nachgerechnet zu haben könnte ich wetten, dass die Aussage bei den Schaltvorgängen vom 1. zum 2. und vom 2. zum 3. Gang sogar falsch ist. Da ist eigentlich kein Sechsganggetriebe eng genug abgestuft, dass ein höheres Ausdrehen nicht doch etwas für die Beschleunigung bringt.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 17.04.2018 | Top

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#31 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 22:46

Ich hatte keine Lust eine große fahrdynamische Abhandlung zu schreiben, daher die Kurzform.
Aber es steht allen Beteiligten frei das ganze auf abgesperrtem Gelände auszuprobieren....


Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#32 von BW , 17.04.2018 22:49

Wenn du keine Lust hast deine Meinung hinreichend zu begründen dann lass es doch bitte gleich ganz!
Ein Recht auf seine Meinung zu haben bedeutet nicht automatisch mit seiner Meinung Recht zu haben.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied findet das Top!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#33 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 22:57

Probiers einfach aus
Ich muß nichts mehr erklären und schon lange nicht mehr recht haben und für den Rest gibt es gute Bücher.


1 Mitglied meint: Och nöö
Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#34 von BW , 17.04.2018 23:07

Mehrfach ausprobiert und vorher Leistungs- und Drehmomentkurven betrachtet und auch die für die Beschleunigung optimalen Schaltdrehzahlen berechnet.
Man muss schon die richtigen Bücher lesen.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#35 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 23:12

Super Typ
Gratulation
Finde ich großartig......


Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#36 von BW , 17.04.2018 23:13

Zitat von Maddoc im Beitrag #35
Super Typ
Gratulation
Finde ich großartig......

Du mich auch!
N8


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#37 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 23:31

Ich halte dies für ein Fachforum zum Austausch technisch wirklich hilfreicher Informationen, ich darf mich daher bitte aus derartigen Animositäten heraushalten!


Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#38 von Echte_Liebe , 17.04.2018 23:38

Könnt ihr Beiden bitte eure augenscheinlich vorhandene Privatfehde per PN oder sonstwie austragen?

Mittlerweile nervt das.... und zwar nicht nur in diesem Thread..und sicher nicht nur mich...


Gruß vom Niederrhein
Matthias

Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)

Merke: Schon ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren!


 
Echte_Liebe
Beiträge: 441
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#39 von BW , 17.04.2018 23:42

PN lohnt bei Trollen nicht.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#40 von Maddoc ( gelöscht ) , 18.04.2018 07:20

Ich erlaube mit Schiller zu zitieren,
aus Wilhelm Tell, die Aussage zum Nachbarn....


Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#41 von mütze , 18.04.2018 09:52

Zitat von Maddoc im Beitrag #29
Da die Drehmomentenkurve ab 5000U/min deutlich absagt nutzt die höhere Drehzahl nichts

Es gibt ja Behauptungen, die klingen im ersten Moment plausibel, im wahren Leben verhalten sich die Dinge jedoch manchmal anders. In diesem Fall würde ich vermuten, dass z.B. die Getriebeübersetzung auch eine Rolle spielt. Wenn du also bei 6000U/min statt bei 5000U/min schaltest, liegen auch im nächsten Gang bereits 1000U/min mehr an. Dadurch zieht der nächste Gang vielleicht besser durch und gleicht damit den geringen Verlust durch nachlassendes Drehmoment im vorherigen Gang mehr als aus. Das würde sich auch mit meiner "Lebenserfahrung" decken...


Bernd


 
mütze
Beiträge: 30
Punkte: 37
Registriert am: 10.01.2018

zuletzt bearbeitet 18.04.2018 | Top

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#42 von WüKu , 18.04.2018 11:10

Zitat von Maddoc im Beitrag #40
Ich erlaube mit Schiller zu zitieren,
aus Wilhelm Tell, die Aussage zum Nachbarn....

Ach weißt Du Maddoc:

Zitat
"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt", wie es im Drama heißt - ist eine der zahlreichen Sentenzen im Stück, die zu geflügelten Worten geworden sind. Der böse Nachbar ist in diesem Fall der Landvogt Gessler, der Tell zu dem berühmten Apfelschuss vom Haupt des eigenen Sohnes drängt. Der Meisterschütze trifft - und trifft wenig später auch Gessler tödlich. Die terroristische Tat löst den lange verzögerten Volksaufstand aus, privates und öffentliches Anliegen verschmelzen, die Schweizer werden frei und schaffen auch gleich alle Standesunterschiede ab.
(Quelle https://www.getabstract.com/de/zusammenf...lhelm-tell/4565


Meinst Du nicht auch, dass Du Dich hier ein wenig zu wichtig nimmst?
Du solltest vielleicht einmal etwas an Deiner Selbstwahrnehmung arbeiten.
In einem Moppedforum versuchen andere mit scheinbaren Literaturkenntnissen zu beleidigen, ist einfach nur dumm und kindisch.


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#43 von Maddoc ( gelöscht ) , 18.04.2018 11:26

Vielleicht ist dem einen oder anderen aufgefallen, daß ich etwas geschrieben habe, was als sinnlos bezeichnet wurde.
Daraufhin habe ich mich aus der Diskussion etwas zurückgezogen und wurde in mehrfacher Hinsicht mit Verbalinjurien belegt.
Kostet mich gerade mal ein Schulterzucken.
Dann muss man halt auch mal mit einem klassischen Zitat leben.

Wenn es aber weiterhin um zielgerichtete technische Diskussionen geht, Drehmomente bei Drehzahlen sowie Drehzahlsprünge mit passenden Diagrammen, so bin ich gerne wieder beim Thema.
Der vorletzte Beitrag zeigt so wieder in die gewünschte Richtung.


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied meint: Och nöö
Maddoc
zuletzt bearbeitet 18.04.2018 11:27 | Top

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#44 von Maddoc ( gelöscht ) , 18.04.2018 11:32

@Mütze
Mit der Erhöhung um 900 Umdrehungen bist Du deutlich im abgesunken Bereich und sich der nächste Gang nutzt weniger vom optimalen Drehmoment. Ein tatsächlicher Gewinn am Beschleunigung ist nicht da.
Es wäre schön, das unter Laborbedingungen auszutesten.


Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#45 von WüKu , 18.04.2018 11:40

Sorry Maddoc,

aber die Verbalinjurien

Zitat
Bedeutungen:
[1] veraltend: in Worten ausgedrückte Beleidigung, üble Nachrede
Quelle "Wiktionary"


kamen hier von Dir, nachdem Du aufgefordert wurdest entweder Deine Meinung technisch zu begründen oder statt dessen besser die Tastatur in Ruhe zu lassen...

P.s. Fremdworte zu verwenden, verdeutlicht nicht immer ein erhöhtes Bildungsniveau!
Und ein solches ist in einem Forum wie vorliegendem auch nicht wirklich die wichtigste Eigenschaft die man hier haben sollte.


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


1 Mitglied meint: Och nöö
 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#46 von WüKu , 18.04.2018 12:05

Zitat von Maddoc im Beitrag #44
@Mütze
Mit der Erhöhung um 900 Umdrehungen bist Du deutlich im abgesunken Bereich und sich der nächste Gang nutzt weniger vom optimalen Drehmoment. Ein tatsächlicher Gewinn am Beschleunigung ist nicht da.


Hmmm, Du behauptest also, dass die Beschleunigung bei 5000 Umdrehungen mit anliegenden ca. 47 PS und bereits hier schon wieder absinkenden nur noch ca. 67 NM besser oder gleich gut sind wie die vollen 53 PS bei 6000 Umdrehungen und nur noch ca. 64 NM?

Ich hab nicht wirklich Ahnung, hätte aber eher gedacht, dass hier in diesem Bereich die 6 PS Leistungsunterschied hilfreicher sind als die fehlenden ca. 3 NM von den ja immer noch beeindruckenden deutlich über 60 sich negativ bemerkbar machen können.

Kannst Du also Deine bisher unbegründet gebliebene Behauptung evtl. auch nachvollziehbar begründen?


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#47 von mütze , 18.04.2018 12:39

Zitat von WüKu im Beitrag #46
Zitat von Maddoc im Beitrag #44
@Mütze
Mit der Erhöhung um 900 Umdrehungen bist Du deutlich im abgesunken Bereich und sich der nächste Gang nutzt weniger vom optimalen Drehmoment. Ein tatsächlicher Gewinn am Beschleunigung ist nicht da.


Hmmm, Du behauptest also, dass die Beschleunigung bei 5000 Umdrehungen mit anliegenden ca. 47 PS und bereits hier schon wieder absinkenden nur noch ca. 67 NM besser oder gleich gut sind wie die vollen 53 PS bei 6000 Umdrehungen und nur noch ca. 64 NM?

Ich habe mal die gemessenen Leistungskurven einer Motorradzeitschrift rausgesucht. Demnach unterscheidet sich das Drehmoment zwischen ca. 2800U/min und 6000U/min um lediglich 5 Nm, von "deutlich abgesunkener Bereich" kann also keine Rede sein. Die max. Motorleistung liegt dem gegenüber bei 6000U/min bzw. 6200U/min an, bei Drehzahl des max. Drehmoments fehlen ca. 6 PS.


Bernd


 
mütze
Beiträge: 30
Punkte: 37
Registriert am: 10.01.2018


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#48 von BW , 18.04.2018 13:04

Für optimale Beschleunigung muss so geschaltet werden, dass der Anschluss im nächsten Gang stimmt.
Das bedeutet im Detail, dass das Drehmoment nach(!) dem Getriebe zum Schaltzeitpunkt im höheren Gang mindestens so groß, wie aktuell im niedrigeren Gang sein muss. Da in den unteren Gängen eines Sechganggetriebes die Drehzahlsprünge zwischen den Gängen aber i.d.R. zu groß sind klafft da eine Lücke:
Man erreicht dann kurz vor dem Drehzahlbegrenzer durch die kurze Übersetzung des niedrigeren Ganges deutlich mehr Drehmoment nach(!) dem Getriebe als der höhere Gang durch die längere Übersetzung liefern kann, man müsste also noch höher drehen können!

Der Denkfehler, der oft begangen wird ist, dass das Drehmoment des Motors betrachtet wird und nicht das am Ausgang des Drehmomentwandlers (Getriebe).
Natürlich hätte der Motor bei niedrigeren Drehzahlen noch mehr Drehmoment aber die für die Beschleunigung entscheidende Leistung ist dann niedriger, denn Leistung ist Drehmoment mal Drehzahl(!) mal einem konstanten Faktor. Bei der Drehzahl mit dem Drehmomentmaximum hat der Motor nur den höchsten Wirkungsgrad, man fährt also spritsparend.

Wenn man jetzt die für die Beschleunigung optimalen Schaltdrehzahlen für jeden einzelnen Gang ermitteln will muss man sich die Übersetzungen jedes einzelnen Ganges angucken, die Drehzahlsprünge zwischen den jeweiligen Gangpaaren ermitteln und das Drehmoment für ganz viele Drehzahlen in allen Gängen nach(!) dem Getriebe errechnen.
Das trägt man in eine Tabelle ein und erkennt dann, dass die für die Beschleunigung optimalen Schaltdrehzahlen vom 1. bis zum 6. Gang quasi eine Intervallschachtelung um die Drehzahl mit der Maximalleistung herum ergeben. Die Schaltdrehzahlen in den unteren Gängen liegen dabei deutlich weiter (drüber und drunter) von Pmax entfernt als die in den höheren Gängen.
Ist ne Menge Arbeit, viel Spaß dabei!

Ich hab mir früher die Arbeit bei einigen Moppeds gemacht, es kam aber immer ein ähnliches Ergebnis dabei heraus:
Mindestens den 1. und 2. Gang müsste man ohne Drehzahlbegrenzer in den roten Bereich drehen bis die Ventile flattern, die Gänge darüber kann man etwas früher wechseln.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#49 von Maddoc ( gelöscht ) , 18.04.2018 13:13

Grundsätzlich gebe ich BW zu seinem letzten Posting absolut recht, genau so habe ich über den Diagrammen von Honda gesessen.
Und genau dabei ist aufgefallen, daß im oberen Bereich das Drehmoment (die Leistung später) soweit abfällt, daß der um 900 Umin erweiterte Bereich sowohl vom Drehmoment, wie auch von der Leistung her keine Vorteile im kleineren zum größeren Gang bietet, ich habe beides im nächsten Gang (bis auf den Übergang 1-2 hier ist 1 etwas besser) in gleicher Form.


Maddoc

RE: Modell 2018 Drehzahlbegrenzung...

#50 von BW , 18.04.2018 13:38

Also ist der Übergang von 1 auf 2 besser - Punkt.

Das Problem der Motorcharakteristik ist ja, dass der Drehzahlbegrenzer bisher zu knapp nach dem spürbaren Leistungsabfall kam und man somit nach Gefühl fahrend kaum Reaktionszeit hatte und viel häufiger im Drehzahlbegrenzer gelandet ist als bei anderen Motorrädern.
Honda wird bei der Anhebung der Drehzahl eher die intuitive Fahrbarkeit als das maximale Beschleunigungspotential im Sinn gehabt haben.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 18.04.2018 | Top

   

Soziustauglichkeit der 750x
Urlaub

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz