Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#26 von Kurt , 05.10.2018 22:17

Ich habe nach einem Jahr auf meiner XADV jetzt ca. 15.000 km auf dem Tacho. Den Cobrra Nemo 2 Kettenöler habe gleich nach dem Kauf des Mollers eingebaut. Nach jeden Tanken wird der Öler eine viertel Umdrehung gedreht und ein paar Tropfen Hypoid Getriebeöl SAE 100 schmieren meine Kette. Bis dato habe ich die Kette erst einmal nachspannen müssen. An Kette und Zahnräder ist absolut noch kein Verschleiß zu erkennen.
Kann es möglich sein das durch das DCT Getriebe auch der Verschleiß der Kette geringer ist? (Wegen permanenten Kraftschluss)


 
Kurt
Beiträge: 45
Punkte: 502
Registriert am: 24.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#27 von klaus-0902 , 05.10.2018 22:28

Zitat von Kurt im Beitrag #26
Kann es möglich sein das durch das DCT Getriebe auch der Verschleiß der Kette geringer ist? (Wegen permanenten Kraftschluss)
Glaub' ich nicht. Meine erste wurde nach knapp 21.000 ersetzt. Fertig war sie da schon lange.
Die aktuelle hat jetzt mehr als 41.000. Da kann das DCT nix für.
VG Klaus


NC700S:
SH125i:
Move in the right direction... it's not perfect but it's getting closer.


 
klaus-0902
Beiträge: 315
Punkte: 653
Registriert am: 06.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#28 von Aedriaen ( gelöscht ) , 14.10.2018 21:20

Es gibt eine gute bürste auf Aliexpres, siehe : https://www.aliexpress.com/item/Motorcyc...iceBeautifyAB=0

Gruss Aedriaen


Aedriaen
zuletzt bearbeitet 14.10.2018 21:35 | Top

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#29 von Bushmills , 14.10.2018 23:24

Das sieht nach derselben aus wie diese hier - bloß daß diese innerhalb von zwei oder drei Tagen geliefert wird, billiger ist, und Versandkosten schon inklusiv ...


Honda Hauptständer, Givi Schutzbügel, Puig Touring Fliegenklatsche, SW-MoTech Kobra Handprotektoren, Shad SH36 Koffer, SH45 Topcase, Bodystyle Kotflügelverlängerung vorne, Ketten- und Radabdeckung hinten, Scottoiler E-System, Hashiru Gabelprotektoren


 
Bushmills
Beiträge: 73
Punkte: 241
Registriert am: 10.07.2018


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#30 von Scootertourist , 15.10.2018 04:51

Zitat von Bushmills im Beitrag #29
Das sieht nach derselben aus wie diese hier - bloß daß diese innerhalb von zwei oder drei Tagen geliefert wird, billiger ist, und Versandkosten schon inklusiv ...




Hi,

naja, nicht ganz. Versand innerhalb weniger Tage für 25 Euro Versandkosten. Der kostenfreie Versand dauert ca. 3 Wochen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#31 von Bushmills , 15.10.2018 05:16

Ehm ja doch, ich hab die nämlich vor einiger Zeit gekauft. 1.01€ (damals) bezahlt, ohne zusätzliche Versandkosten, und zwei Tage später war sie im Kasten, Versand aus Deutschland.


Honda Hauptständer, Givi Schutzbügel, Puig Touring Fliegenklatsche, SW-MoTech Kobra Handprotektoren, Shad SH36 Koffer, SH45 Topcase, Bodystyle Kotflügelverlängerung vorne, Ketten- und Radabdeckung hinten, Scottoiler E-System, Hashiru Gabelprotektoren


 
Bushmills
Beiträge: 73
Punkte: 241
Registriert am: 10.07.2018


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#32 von Boris.St , 15.10.2018 09:02

Bei PoloLouis kann man diese Bürste für "günstige" 8-9 Euronen erstehen. Eine ordentliche Kunststoff-Wurzelbürste aus der Drogerie für 0,99 Euronen tut's aber genauso gut. Damit und mit einem ollen Lappen plus Petroleum mache ich die Kette sauber.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.109
Punkte: 2.048
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#33 von Macfak , 15.10.2018 09:27

Eine Kette nimmt auch immer etwas Sand auf und Sand ist für alles was sich bewegt bekanntlich tödlich deswegen sollte sie schon ab und an mal gereinigt werden.
Moderne Ketten benötigen nur ganz wenig Schmiermittel denn die eigentliche Schmierung vollzieht sich innerhalb der Kette an die die Kettenschmiermittel durch die Dichtungen garnicht ran kommen.

Wer mal wissen will was eine richtige Kettensauerei ist der soll mal seine Kette auskochen so wir das vor 40-50 Jahren gemacht haben. Früher hatten die Ketten keine Gummidichtungen in den Gliedern und mussten nach der gründlichen Reinigung durch heißes Fett gekocht werden damit auch dort Fett hin kam. Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und habe nur noch Motorräder mit Kadernantrieb gekauft.


[blau] Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos. [/blau]


 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#34 von Boris.St , 15.10.2018 10:12

Zitat von Macfak im Beitrag #33
Eine Kette nimmt auch immer etwas Sand auf und Sand ist für alles was sich bewegt bekanntlich tödlich deswegen sollte sie schon ab und an mal gereinigt werden.
Moderne Ketten benötigen nur ganz wenig Schmiermittel denn die eigentliche Schmierung vollzieht sich innerhalb der Kette an die die Kettenschmiermittel durch die Dichtungen garnicht ran kommen.
(...)



Genau. Was wir von außen schmieren, ist im Grunde nur die Kontaktstelle zwischen Kette und Zahnrädern. Da besonders übt Dreck und feiner fettverpappter Sand Schmirgelwirkung aus.

Seit knapp 10.000 Km schmiere ich mit dem Cobrra Nemo2 und seitdem verpappt und verkrustet nichts mehr. Die Kette reinige ich bei der Moppedwäsche mit dem Schaumstrahl, anschließend gibt's unmittelbar bei Beginn der Weiterfahrt eine Achteldrehung Getriebeöl.
Die Kette ist sauber und geölt, das Öl wird natürlich schnell schwarz. Da es aber nicht dauerhaft haftet, sondern sich verbraucht bzw. abdriftet, kann es kaum verknastern und verpappen. Es wird ja ca. alle 300 bis 330 Km (etwa mein Tankintervall) erneuert.

Demnächst, wenn die kälteren Tage kommen (sollten), gibt's mal wieder eine Petroleum-Handreinigung und anschließende leichte Extra-Handölung mit einem Läppchen Getriebeöl.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.109
Punkte: 2.048
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#35 von Gelöschtes Mitglied , 15.10.2018 11:27

Also ich fand das mit der Bürte bei weitem nicht wirkungsvoll wie mit dem Lappen.. Erst reiniger drauf, dann gewartet und gebürstet.. Nach 2Umläuden der Kette sah sie immer noch so aus wie vorher. Mit dem Lappen war dann der ganze Schmodder ab. Ich denke wenn ich 5Min länger gewartet hätte und dann sofort mit dem Lappen wäre es genauso gut.

Ich werde die Bürste nicht mehr verwenden..



RE: Kette reinigen (und schmieren)

#36 von ralfr , 15.10.2018 19:41

bin immer wieder beeindruckt welche komplexen Systeme montiert werden, wenn es ein einfaches + gutes + auch preisgünstiges System wie den Cobrra Nemo gibt, der unabhängig von der Temperatur seinen Dienst zuverlässig verrichtet


1 Mitglied findet das Top!
 
ralfr
Beiträge: 561
Punkte: 800
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 15.10.2018 | Top

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#37 von Wellengeier ( gelöscht ) , 15.10.2018 21:26

Wow was ein Hype. Ich habe meine Kette noch nie gereinigt und das jetzt seit 2013 und 18000km. Die wird nur mit Kettenspray behandelt. Die sieht immer noch einwandfrei aus.


1 Mitglied findet das Top!
Wellengeier

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#38 von Horscht , 16.10.2018 01:24

Hallo Fritz, wo haste denn den Nemo angebaut, haste mal Fotos?


Gruß vom Horscht aus'm Spessart.


 
Horscht
Beiträge: 22
Punkte: 29
Registriert am: 12.10.2018


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#39 von Boris.St , 16.10.2018 08:02

Ich bin zwar nicht Fritz, habe meinen Nemo2 aber am Lenker montiert. Nicht oben vor dem Bremsausgleichsbehälter, wie der Hersteller vorschlägt, sondern unten an der Lenkerbrücke. Da sitzt er nicht so auffällig hoch.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.109
Punkte: 2.048
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#40 von aGentleBiker , 16.10.2018 09:47

Sehr beliebt ist auch diese Position an der rechten Fussraste



da gibts mehr Bilder von:
Meine RC70 (Rihanna), Highsider Lenkerenden + Spiegel, Sturzbügel, Cobrra Nemo, Ixil Hyperlow


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.10.2018 | Top

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#41 von ralfr , 16.10.2018 11:30

Zitat von Wellengeier im Beitrag #39
Wow was ein Hype. Ich habe meine Kette noch nie gereinigt und das jetzt seit 2013 und 18000km. Die wird nur mit Kettenspray behandelt. Die sieht immer noch einwandfrei aus.


als Gelegenheitsfahrer + vorwiegend bei schönem Wetter würde ich auch keinen Kettenöler montieren - > als Alltags- und Winterfahrer + über 10.000 km Jahresfahrleistung sieht das anders aus


 
ralfr
Beiträge: 561
Punkte: 800
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 16.10.2018 | Top

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#42 von onkelferdl , 16.10.2018 11:51

Zitat von ralfr im Beitrag #43
Zitat von Wellengeier im Beitrag #39
Wow was ein Hype. Ich habe meine Kette noch nie gereinigt und das jetzt seit 2013 und 18000km. Die wird nur mit Kettenspray behandelt. Die sieht immer noch einwandfrei aus.


als Gelegenheitsfahrer + vorwiegend bei schönem Wetter würde ich auch keinen Kettenöler montieren - > als Alltags- und Winterfahrer + über 10.000 km Jahresfahrleistung sieht das anders aus


Ich fahre fast 20.000 km im Jahr und würde mir keinen Kettenöler montieren. All die Fragen mit Position aller Utensilien, Nachfüllung, Dosierung gehen mir daher sonst wo vorbei.

Nach ca. 500 - 1000 km oder nach Bedarf kommt das Weisse drauf: Eine Kettenlänge sprühend das Hinterrad gedreht dauert keine Minute. Ist die Kette dann mal schwarz und fängt zu pampen an kommt das Schmutzlöserspray drauf, kurze Einwirkzeit, die ich zum Handy-Check nutze und dann die Kette auf den Seitenflächen innen-außen und Ober-Unterseite durch einen Lappen ziehen. Nach 2-drei Kettenlängen durch den Lappen ziehen glänzt die wieder. Anschließen Kettenspray wie beschrieben. 5 Minuten Job mit Handycheck meist nach ner Tour, wo die Kette noch warm ist und sich leicht reinigen läßt. Dieser Job bleibt einem beim Kettenöler ja auch nicht erspart...


You don't stop riding when you get old, you get old when you stop riding


 
onkelferdl
Beiträge: 815
Punkte: 2.123
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#43 von ralfr , 16.10.2018 11:58

die Montage hat mein Händler bei Neukauf gemacht - Kosten dafür: nix. Aufwand für den Betrieb des Ölers: (fast) nix = alle paar Monate einige Centiliter Öl in das Behältnis füllen - that`s all + mehr braucht`s nicht
dein Gefrickel wäre mir spätestens in den Wintermonaten zu viel -> nach Heimkehr in der Dunkelheit + Kälte auch noch an die Kette Hand anlegen - nö, Cobrra sei Dank

PS: es macht auch einen nicht unerheblichen Unterschied in Sachen Verschmutzung der Kette ob ich diese mit üblichem Kettenspray oder mit dem Öler pflege -> beim Öler bleibt viel weniger Schmutz an der Kette haften
der NC750S meiner Frau wird ohne Öler betrieben (da Schönwetterfahrzeug) -> der Unterschied in Sachen Kettenverschmutzung (Kettenspray vs Öler) ist mMn erheblich


 
ralfr
Beiträge: 561
Punkte: 800
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 16.10.2018 | Top

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#44 von aGentleBiker , 16.10.2018 12:41

Da ich keinen Hauptständer habe und ihn nur zur Kettenpflege bräuchte - Kettenöler :D


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#45 von Scootertourist , 16.10.2018 19:35

Hi,

warum sollte man die Kette bei nutzung eines Ölers Reinigen? Da ist doch nix zu Reinigen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#46 von Boris.St , 16.10.2018 20:37

Zitat von Scootertourist im Beitrag #47
Hi,
warum sollte man die Kette bei nutzung eines Ölers Reinigen? Da ist doch nix zu Reinigen.
Viele Grüße, Alex


Das Öl wird ja schwarz. Ist zwar nicht viel Öl, das schwarz wird, aber man sieht's schon.
Und da beim Waschen sowieso Wasser (mit Schaumreiniger) an die Kette gelangt, kann ich sie auch gerade mal leicht absprühen und abschließend auch noch mal Klarwasser drüber.

Dann ist sie sauber und weitgehend ölfrei. Kostet beim Waschen bloß ein paar Sekunden. Anschließend bei Weiterfahrt kommt ja neues Öl drauf...
Inzwischen nach 10.000 Km sieht die Kette immer noch aus wie neu.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.109
Punkte: 2.048
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#47 von Scootertourist , 17.10.2018 04:54

Hi Boris,

beim Waschen ja, da gehe ich auch mal mit dem "Kärcher" drüber. Aber sonst nachen Öl und schwerkraft den Rest. Soll die Kette doch Schwarz sein, es ist ja kein klebriger Spray-Dreck.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#48 von sin_moto ( gelöscht ) , 03.11.2018 18:24

Zitat von sin_moto im Beitrag #20
Im Sommer 2012 habe ich S- 100 Kettenspray + S 100 - Kettenreiniger gekauft.
Letzterer wurde noch nie benutzt.
Aller 1000 Kilometer gebe ich etwas (!) Spray auf die Kette, Ende Oktober immer ungefähr die doppelte Ration.
Die Flasche mit dem Spray rostet langsam von außen, ist aber immer noch nicht leer, die Kette selbst sieht nach sechs Jahren und über 20.000 Kilometern gut aus und hält sicher noch einige Zeit.
Es stört mich aber auch nicht, sie nach all den Jahren mal zu ersetzen.
Ich habe jedenfalls keine Lust, aller paar hundert Kilometer irgendwie bei Vollmond irgendwelche langwierigen Reinigungs- und Neueinfettungsrituale zu zelebrieren und werde weder mich-, noch meine Gewohnheiten ändern….

Unveränderliche Grüße
von
sin_moto

Nach sechs Jahren und ein paar Wochen musste ich das S 100 - Kettenspray nun doch mal ersetzen.
Allerdings habe ich keine Dose mehr mit 300- sondern nur noch eine mit 75 ml gekauft, die meiner Berechnung nach für anderthalb Jahre reichen müsste...:



Es grüßt
sin_moto


sin_moto

RE: Kette reinigen (und schmieren)

#49 von JOBSI67 , 03.11.2018 20:04

Auf der Intermot waren wir auch am Stand von Dr. Wack. Dort wurde auch das weiße Kettenspray 2.0 vorgestellt. Soll 2019 auf den Markt kommen und nochmal deutlich den Verschleiß an der Kette verringern.....
Vielleicht hättest Du noch bis zum Frühjahr warten sollen...


 
JOBSI67
Beiträge: 297
Punkte: 765
Registriert am: 13.04.2018


RE: Kette reinigen (und schmieren)

#50 von Scootertourist , 04.11.2018 10:26

Hi Sin,

kommt auf Dauer sehr günstig. Einfach die leere Dose mit in den Laden nehmen und mithilfe einer Großen Dose wieder auffüllen.


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


   

Kettenspray auch für's Fahrrad?
Kettendurchhang: Messen und Einstellen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz