Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Batterie platt

#26 von Scootertourist , 18.02.2018 19:32

Achso, BTW:
Der verbaute Batterietyp ist das Große Problem. Um die hohe Kapazität und den Kälteprüfstrom auf der kleinen Fläche zu erreichen, die die in der NC verbauten Stromzwerge bieten, müssen die Zellplatten sehr dünn und kompakt zueinander angeordnet sein. Einerseits bieten die dünnen Platten weniger "Zerfallsreserve", andererseits kommt es durch die enge Bauweise schneller zu Plattenschlüssen beim normalen Verschleiß.

Von den vom Maß her Größeren und Leistungsmäßig schwächeren YTX12-BS ist das rasche, viele sterben nicht zu hören/lesen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie platt

#27 von Blackman ( gelöscht ) , 18.02.2018 19:36

Zitat von KaiS im Beitrag #24
Mein Dauerladestecker liegt im "Bürzel".
Immer wenn mein Möppi in der Garage steht wird es an eine 12V / 80W Solarzelle mit elektronischem Laderegler mit Ladeerhaltung und Bla,Bla angeschlossen.
Ich baue keinen Akku mehr aus. Die Elektronik nimmt dadurch (bisher) keinen Schaden.
An der Solarzelle hängen dann auch noch 2 Motorräder, 1 Rasentraktor und noch ein PKW.
Somit sind die 80W nicht zu heftig, aber es ist ja sowieso der elektonische Laderegler dran (für jedes KFZ einen eigenen)
[widget=7893]


Haste da von deiner Ladeanlage mal ein Bild das würde mich auch interessieren.


Blackman

RE: Batterie platt

#28 von Rainer , 18.02.2018 19:40

Danke für den Link Alex, das Gerät ist aber ganz schön teuer.
In meinem Fall baue ich dann doch lieber die Batterie 1 x in Jahr aus und wieder ein.


Gruß, Rainer


 
Rainer
Beiträge: 67
Punkte: 104
Registriert am: 29.12.2017


RE: Batterie platt

#29 von Willy , 18.02.2018 20:20

Zitat von Rainer im Beitrag #20
[quote=Stivi|p9037]...



Nicht jeder hat in der Garage einen Stromanschluß.


Nicht jeder hat eine Garage


 
Willy
Beiträge: 11
Punkte: 23
Registriert am: 02.01.2018


RE: Batterie platt

#30 von BW , 18.02.2018 20:32

Zitat von Willy im Beitrag #29
Zitat von Rainer im Beitrag #20
Nicht jeder hat in der Garage einen Stromanschluß.


Nicht jeder hat eine Garage


Hab beides, beheizt!


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie platt

#31 von Scootertourist , 18.02.2018 20:45

Beheizten Stromanschluss auch?

Viele grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie platt

#32 von BW , 18.02.2018 20:58

Zitat von Scootertourist im Beitrag #31
Beheizten Stromanschluss auch?

Nee, beheizt sind nur Werkbank, Hebebühne und die Druckluftanschlüsse.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie platt

#33 von Pietzt , 18.02.2018 22:04

Da meine Garage auch stromlos ist, habe ich eine Zeit lang von einer Solaranlage für Beleuchtung und Moped (XJ 550) laden geträumt.
Da heutige Fahrzeuge aber nach meiner Erfahrung auch nach 3 Monaten Standzeit (heute problemlos gestartet; knapp 4 Jahre alte Batterie, nie ausgebaut/geladen.) gut starten, habe ich nur eine einfache Beleuchtung mit Bewegungsmelder und kleinem, externen Solarmodul für ca. 35,- € im Einsatz.

Gruß,
Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 921
Punkte: 1.772
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 18.02.2018 | Top

RE: Batterie platt

#34 von Harald , 19.02.2018 11:46

Ich habe mir dieses zugelegt. https://www.louis.de/artikel/kunzer-mpb2...b58cfe55845fmit dem Rabat 20% was ja manchmal gibt war es ja günstig


NC700 X DCT __01/12 KM Verkauft
[size=150] Africa Twin DCT 01/12
KM
EsseEsse 9+ __ 03/10 KM
B-Klasse 220D


 
Harald
Beiträge: 189
Punkte: 278
Registriert am: 13.12.2017


RE: Batterie platt

#35 von KaiS , 20.02.2018 14:19

Blackman / Hannes wollte ein paar Fotos der Solarladeanlage.
Die Fotos sind auch in meinem Album.

Das ist die Solarzelle auf dem Dach wir haben ja in der Garage auch keinen 220V Strom anliegen, deshalb musste ich mir sowieso was einfallen lassen um Licht ins Dunkel zu bringen.
[widget=7972]
Das sind die Solarladeregler.
[widget=7973]
Ganz oben: Der regelt den Ladestrom der Akkus für den 12V/220V/1000W Umsetzer für das Licht und kleinere E-Geräte.
Hier sind mehrere "Altakkus" dran, welche noch irgendwie Kapazität haben.
Wenn da einer die Grätsche macht wird für ein KFZ ein neuer Akku geholt und der "Altakku" kommt in die Garage fürs Licht.
Der Sicherungskasten darunter ist alles für 12V.
Die Sicherungen dienen nur als Schalter der 4 Ladeausgänge. So wird nicht unter Last um- und eingesteckt.
Rechts neben dem weißen Sicherungskasten hängt das Solar-Lade-Messgerät.
Hier kann ich Ertrag, Ladeströme, Akkuzustand und die Verteilung der Ladeströme in % einstellen bzw. ablesen.
Die 2 Laderegler unter dem weißen Sicherungskasten regeln dann die 4 Augänge zu den Fahrzeugen.
Der FI-Schalter unten rechts (Weißes Gehäuse) ist dann nochmal für eine "echte" 220V Einspeisung per Notstromaggregat o.Ä.

So wird der Rasentraktor geladen:
[widget=7974]
bzw. die MZ im Hintergrund (wobei die im Moment nicht benutzt wird, weil der Vergaser noch zusammengebaut werden muss)
Die Honda MSX 125 hat ebenfalls einen Stecker unter der Sitzbank:
[widget=7975]
Mein Auto hat eine Buchse an der Stoßstange:
[widget=7976]
Und unter dem Carport hinter der Garage hängt noch ein Kabel für den Ladeanschluss der Fahrzeuge mit 13 Poliger AHZV-Dose.
[widget=7977]

Die verwendeten Stecker haben eine IP68 Zulassung.
https://www.conrad.de/de/leitungsverbind...st-1571009.html

War alles in allem ein schönes Bastelprojekt.
Mir ist auch bewusst, dass man alles auch etwas einfacher und billiger hätte machen können - das ist aber egal weil das basteln Spaß gemacht hat.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


2 Mitglieder finden das Top!
 
KaiS
Beiträge: 964
Punkte: 1.535
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 20.02.2018 | Top

RE: Batterie platt

#36 von Caschi , 20.02.2018 16:08

Moinsen,

der Vorbesitzer unserer Hütte hat in die Garage einen Kaminofen eingebaut . Als wir eingezogen sind, war sogar noch Asche drin - also muß er ihn auch mal benutzt haben. Wir waren allerdings bisher zu feige, das Ding in Gang zu bringen . 4 gefüllte Tanks ( 3 Mopeds, 1 Rasentrecker und Spritkanister ) haben uns bisher davor zurück schrecken lassen....
Ansonsten hat die Garage 7 Fenster ( schön hell ) , zwei Nebentüren, 220 V und Starkstrom. An der Decke ist noch ein T-Träger mit Laufkatze .

Caschi


 
Caschi
Beiträge: 186
Punkte: 292
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie platt

#37 von KaiS , 20.02.2018 16:48

Hallo Cashi,

schau dir mal den § 4 (1) 2. an.
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.jur...erAnlVSH2009pP5

Ofen und Garage passt nicht so recht zusammen - man schaut ja auch nicht mit dem Feuerzeug nach dem Füllstand im Tank.
... nur mal so ... jeder ist für sich selbst verantwortlich


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 964
Punkte: 1.535
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie platt

#38 von Caschi , 20.02.2018 20:42

Moinsen,

aus meinem Beitrag geht eigentlich hervor, daß ich das Ding nicht in Betrieb habe oder hatte. Dafür brauche ich keine Gesetze, Urteile o.ä.. das sagt der gesunde Menschenverstand.

Caschi


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Caschi
Beiträge: 186
Punkte: 292
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie platt

#39 von Scootertourist , 20.02.2018 21:58

Hi,

mit der 13-Pol. AhZv.-Steckdosen-Lademöglichkeit habe ich fürs Auto. Ein CTEK-Kabel an einen Anhängerstecker dran und los gehts....

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie platt

#40 von Blackman ( gelöscht ) , 20.02.2018 22:12

Ich finde das Top gelöst ne grosse PV Anlage habe ich auch aber mir schwebt genau für solche Ladeaktionen eine kleine 12 V Anlage vor .Danke für die Bilder.


Blackman

RE: Batterie platt

#41 von KaiS , 21.02.2018 19:07

Hallo Hannes,
falls Du technische Infos zu den Ladereglern brauchst, kannst Du Dich hier informieren:
https://westech-pv.com/PWM-Laderegler
Hier kaufe ich meine Solarkomponenten.
Der Laden ist allerdings nur für gewerbliche Käufer.
Um einer eventuellen Frage vorzugreifen.
Nein, ich handele nicht mit solchen Anlagen.
Hab nur meine (branchennahe) Firma dort registriert und kaufe für meine private Nutzung dort ein.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 964
Punkte: 1.535
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie platt

#42 von Fritz , 21.02.2018 19:31

Zitat von omastimme im Beitrag #21
Ich wäre auch vorsichtig,eine angeschloßene Batterie zu laden.

Wieso,machst Du doch mit deinem Smartphone auch.
Oder schaltest Du das beim laden aus?

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie platt

#43 von omastimme , 24.02.2018 14:26

So Problem ist gelöst,aus 2 Gründen:
Neue Batterie drin,geht auf Garantie.

Und hab mich nach der gestrigen Probefahrt mit der Africa Twin, für einen Kauf entschieden



2 Mitglieder finden das Top!
 
omastimme
Beiträge: 25
Punkte: 33
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie platt

#44 von NC700 , 24.02.2018 17:59

Ach deswegen verbaut Honda so schlappe Batterien, um die Leute dann zum Aufstieg zu locken.

Ich glaub so langsam würde sich hier auch noch ne -Sektion lohnen.



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES7. - 9.6.2024


1 Mitglied findet das Top!
 
NC700
Beiträge: 2.106
Punkte: 3.606
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie platt

#45 von Caschi , 24.02.2018 18:04

Zitat von omastimme im Beitrag #43
So Problem ist gelöst,aus 2 Gründen:
Neue Batterie drin,geht auf Garantie.

Und hab mich nach der gestrigen Probefahrt mit der Africa Twin, für einen Kauf entschieden



Moinsen,

die AT hatte ich auch mal 16 Monate und ca.20000 km unterm Hintern - bis der alte Mann "Knie" gekam.... Du wirst `ne Menge Spaß haben. Und nicht vergessen: die Silben En-du-ro kannst Du mit diesem Moped wirklich ausleben !!
Viel Spaß mit dem Moped !!

Caschi

PS: Wenn Du ein komplettes Holan-Gepäcksystem, Bremshebelverbreiterung, niedrigere TT-Fahrersitzbank etc brauchen solltest - einfach Bescheid sagen....


 
Caschi
Beiträge: 186
Punkte: 292
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.02.2018 | Top

RE: Batterie platt

#46 von omastimme , 24.02.2018 19:46

Die 18er Sports Adventure kommt mir echt entgegen,da ich mich super wohl darauf und mit ihr gefühlt habe.Sie ist leiser als die 17er,dazu kommen noch der größere Tank,die hohe ,ebene Sitzbank wie auch die längeren Federwege.
Sänftenatrig ist die richtige Bezeichnung für das superkomfortable Fahrwerk.
Die ganzen anderen Updates will ich jetzt nicht alle aufzählen.
Mein Hauptaugenmerk liegt eh auf langen Touren(dieses Jahr hab ich mir eine wieder eine große Skandinavien-Reise vorgenommen) .Der Offroad-Anteil kann jetzt dann aber durchaus größer werden.

Caschi,ja die Gesundheit wird mit zunehmenden Alter leider immer mehr zum Thema.Ist bei mir mit Mitte 50 auch so.
Ich weiß auch nicht,wieviele Motorrad-Jahre einem bleiben.Zudem lebt man nur einmal und ich möchte noch viele schöne Touren machen.
Vielleicht komme ich nochmal auf dein Gepäck-System zurück,muß jetzt aber erstmal meinen X-ADV verkloppen...



1 Mitglied findet das Top!
 
omastimme
Beiträge: 25
Punkte: 33
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie platt

#47 von Caschi , 24.02.2018 21:40

Moinsen,

vielleicht sieht man sich ja in Skandinavien. Madam und ich wollen im August/September 3 Wochen nach N+S.
Falls Du im August in N bist und mal richtig Enduro fahren willst, guck`mal beim GS-Meeting in Kongsvinger vorbei ( 16.-19.8.2018 ) . Die sind tolerant und lassen auch Honda-Fahrer auf den Platz. Aber Vorsicht bei den angebotenen Touren: die "Beginner" ist schon heftig. Die Fortgeschrittenen-Tour ist krass: ohne Weg oder Steg wird da teilweise mitten durch die Wallapampa geknallt . Die Norweger sehen es als vollkommen normal an, das ein 280 kg-Moped wie die Adventure bei Tempo 130 auf Schotter ein wenig mit dem Arsch wackelt.....

Caschi


 
Caschi
Beiträge: 186
Punkte: 292
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.02.2018 | Top

RE: Batterie platt

#48 von fish , 25.02.2018 11:48

Zitat von omastimme im Beitrag #46
Die 18er Sports Adventure kommt mir echt entgegen,da ich mich super wohl darauf und mit ihr gefühlt habe.Sie ist leiser als die 17er,dazu kommen noch der größere Tank,die hohe ,ebene Sitzbank wie auch die längeren Federwege.
Sänftenatrig ist die richtige Bezeichnung für das superkomfortable Fahrwerk.
Die ganzen anderen Updates will ich jetzt nicht alle aufzählen.
Mein Hauptaugenmerk liegt eh auf langen Touren(dieses Jahr hab ich mir eine wieder eine große Skandinavien-Reise vorgenommen) .Der Offroad-Anteil kann jetzt dann aber durchaus größer werden.

Caschi,ja die Gesundheit wird mit zunehmenden Alter leider immer mehr zum Thema.Ist bei mir mit Mitte 50 auch so.
Ich weiß auch nicht,wieviele Motorrad-Jahre einem bleiben.Zudem lebt man nur einmal und ich möchte noch viele schöne Touren machen.
Vielleicht komme ich nochmal auf dein Gepäck-System zurück,muß jetzt aber erstmal meinen X-ADV verkloppen...


Berichte mal! Ich träum auch von der! Allerdings bin ich noch etwas skeptisch bzgl. der Lastverteilung mit dem Riesenfass. Merkast Du da was, wenn das Ding voll ist?


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie platt

#49 von omastimme , 25.02.2018 12:07

Also,ich finde die AT auch mit dem großen Tank deutlich kurvenwilliger als der ADV. Bei der Probefahrt war allerdings nicht allzuviel Sprit drin.
Bei vollem Tank wandert der Schwerpunkt natürlich nach oben,ich mach mir jetzt aber keinen Kopf deshalb.
Was Fahr. und Sitzkomfort betrifft ,liegen Welten zwischen den beiden Mopeds.

Natürlich ist die AT Sports nicht perfekt und ich würde mir schon ein paar Sachen wünschen:
-Tempomat(äußerst nützlich in den nordischen Ländern)
-Kardan
-besseren Winschutz(war bei der Pan European perfekt)
-Staufach für Gedöns

Aber immerhin jetzt Heizgriffe serienmäßig und einen selbstrückstellenden Blinker.Da kann ich jetzt nicht dazu sagen,hab einfach nicht dran gedacht.

Danke für deine Infos,Caschi. Mein Zeitfenster ist ein leider anderes.



1 Mitglied findet das Top!
 
omastimme
Beiträge: 25
Punkte: 33
Registriert am: 08.12.2017


RE: Batterie platt

#50 von Münsterland ( gelöscht ) , 25.02.2018 13:08

Ich hatte meine beiden Motorräder (BMW F650 und Honda NC750XD) über den Winter in der Garage stehen und sie aus privaten Umständen den ganzen Winter nicht beachtet oder konserviert oder sonst was. Heute hat sich ein Käufer für die BMW angekündigt und da wollte ich dann doch mal schauen ob die BMW überhaupt anspringt. Also Schlüssel rein, Lampen leuchten, Startknopf gedrückt - Klack!
Batterie leer. Kein Wunder nach 5 Monaten Standzeit. Das Ladegerät hatte ich natürlich verliehen also bleibt nur Überbrücken. Die NC steht ja direkt daneben. Schlüssel rein, Knopf gedrückt und nach 1 1/2 Anlasserundrehungen lief die NC ganz ruhig und gleichmässig.
Nachdem ich das Starthilfekabel dran gefummelt hatte (verdammt wenig Platz bei der NC) sprang die BMW dann auch auf Schlag an.
Für´s nächste mal werde ich mich ein bisschen besser um die Batterie kümmern


Münsterland

   

Ritzel wechseln
Luftdruck Reifen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz