Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#1 von aGentleBiker , 10.07.2018 13:26

Hi!

wie oft müsst ihr die Kette nachspannen? Ich habe meine NC mit 4200km gekauft bin jetzt bei 10800km und musste bereits zum 2x mal die Kette nachspannen. Spanne sie also im Schnitt alle 3500km nach.
Wenn das so weiter geht wird bei sagen wir 20000km das Lebensende meiner Kette erreicht sein. Ist das normal? Mir kommt es etwas schwach vor...


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#2 von matthifant ( gelöscht ) , 10.07.2018 13:32

Bei meiner ersten Kette meinte mein Händler bereits bei 12.000 dass die demnächst fällig sei.
Die zweite hab ich nach 26.000 entsorgen müssen.
Selber gespannt hatte ich die Ketten nie, das ging immer beim Reifenwechsel und/oder Inspektion, der Durchhang war zwischendurch immer O.K.


1 Mitglied hat sich bedankt!
matthifant

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#3 von onkelferdl , 10.07.2018 13:34

bei mir ähnlich: Die wird beim Reifenwechsel vom Freundlichen nachgespannt, also bei ca 7500 km. Das geht locker 2 mal so, dann muss ich zwischendurch auch mal selber ran.


You don't stop riding when you get old, you get old when you stop riding


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
onkelferdl
Beiträge: 815
Punkte: 2.123
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#4 von sin_moto ( gelöscht ) , 10.07.2018 14:40

Ich habe meine „Truhe“ am 15.09.2012 gegen 10 Uhr beim Händler mit 0 Kilometern auf der Uhr abgeholt.
Die am 8.10. im selben Jahr bei Amazon erworbenen 300 Milliliter „Weisses Kettenspray“ von Dr. Wack sind immer noch nicht aufgebraucht, neigen sich aber langsam dem Ende zu.
Der Kette, die das klebrige Zeug zu mögen scheint, geht es nach fast 22.000 Kilometern blendend, obwohl sie von mir noch nie nachgespannt oder gereinigt wurde.
Möglicherweise hat das aber die Werkstatt hin und wieder erledigt....

Es grüßt
sin_moto,
der seine NC schon ein wenig vermisst…

P.S. Na ja, heute ist eh...


1 Mitglied hat sich bedankt!
sin_moto

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#5 von tho_schmitz , 10.07.2018 15:04

Habe bisher nicht nachgespannt und pflege die Kette normal (ca. alle 1.000 km mit Reinigungs- und transparentem S100-Kettenspray).

Bei einem km-Stand von etwa 11.000 musste ich dem TÜV-Prüfer bei der Führerschein-Aufstiegsprüfung zeigen, wie man die Kettenspannung checkt. Da konnte man die Kette gefühlt schon auf den Grenzwert von 35 mm zusammendrücken. Danach ging's zur 12.000er-Inspektion, bei der natürlich die Kette wieder gespannt wurde. Die Honda-Werkstatt sagte mir, dass meine Kette im tadellosen Zustand ist.

Ich denke, dass ich kein Heizer bin (meine Kumpels bescheinigen mir eher das Gegenteil), aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch hier die Fahrweise (insbesondere deftiges Beschleunigen aus dem Stand) ein bestimmender Faktor ist.

Greeetz, Thomas


"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung"
Kaiser Wilhelm II.


 
tho_schmitz
Beiträge: 35
Punkte: 46
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 10.07.2018 | Top

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#6 von aGentleBiker , 10.07.2018 15:07

Naja deftiges Beschleunigen macht doch gewaltig spaß, ich mache es schon viel, aber ehrlich die NC ist ja nicht sooo das Powerbike, und Gelände fahre ich ja auch nicht das sie dreckig wird. Ich habe die Kette früher auch so alle 1000km gesprayed, jetzt habe ich den Nemo2...


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 10.07.2018 | Top

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#7 von WerBer , 10.07.2018 19:25

Ich habe meine Kette nur einmal nachspannen lassen, bei der 12.000er Inspektion.
Bei 27.500km habe ich ein neues Kettenkit (von RK) draufmachen lassen, weil die Kette fertig war (trotz Scottoiler). Die Kette war steif, die Kettenglieder haben sich immer aufgestellt.

Bin gespannt, wie lange das neue Kettenkit hält! Ich hoffe aber auf >40.000km.
Ich schätze die Erstausrüster-Kette war nicht die beste Qualität.

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 358
Punkte: 598
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#8 von klaus-0902 , 10.07.2018 20:46

Zitat von WerBer im Beitrag #7
Ich schätze die Erstausrüster-Kette war nicht die beste Qualität.
Den Eindruck habe ich auch. Meine wurde nach 21.000 getauscht. Fertig war sie da schon lange. Die "neue" hält bereits 34.500, wurde nach 30.000 zum zweiten Mal nachgespannt und ist noch lange nicht am Ende. 40.000 sind bestimmt drin.
VG Klaus


NC700S:
SH125i:
Move in the right direction... it's not perfect but it's getting closer.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
klaus-0902
Beiträge: 315
Punkte: 653
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 10.07.2018 | Top

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#9 von aGentleBiker , 26.11.2019 15:55

Meine Kette hat nun knapp über 21000 und zuletzt ist der Radstand nochmal fast 4mm!! gewachsen.
Ich mag dieses Teil nicht !!!! und will nun im Winter bei der Inspektion den Kettensatz wechseln lassen.
An die Wenigspanner, was für Produkte habt ihr genommen?
Grüße!


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#10 von joc_rt , 26.11.2019 16:14

Also meine Kette war auch nach 24000 Km platt
Ich habe sie durch einen AFAM Premium Sprocket Kettensatz ersetzt.
Bei der Fazer meines Sohnes hat der DID Kettensatz über 50000km gehalten.
bis jetzt habe ich den AFAM Kettensatz noch nicht nachspannen müssen.


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
joc_rt
Beiträge: 604
Punkte: 1.863
Registriert am: 12.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#11 von Gelöschtes Mitglied , 26.11.2019 16:22

Entweder fahr ich so gut oder ich weiss nicht.. Maschine bei 2800km gekauft, bei 9000km war ich beim freundlichen : Dieser meinte: Da gehen noch 1000km sonst wird sie zu stramm.

hm. naja ivh fahre ungern die 60km zum freundlichen (der wirklich freundlich ist). daher werde ich vor dem Norwegen trip noch die reifen machen lassen. 6 wochen nachdem ich aus norwegen zurück kehre werde ich nach tirol fahren ,,.Im zuge dessen werde ich vielleicht auch das kettenkit machen lassen. so sparte ich nicht nur fahrtkosten sondern auch arbeitskosten.

zumindest ein teil.


1 Mitglied findet das Top!

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#12 von aGentleBiker , 26.11.2019 16:26

@joc_rt Merci, weisst du welche genau? Ich meine für uns gibts ja bei Louis von DID allein mehrere Produkte...


werde mal das als INspiration nehmen:
https://www.motorradreisefuehrer.de/Ketten-ratgeber.html


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 26.11.2019 | Top

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#13 von Hondamac , 26.11.2019 16:48

Ich habe nach 23000KM auf die D.I.D. 520 VX2 G&B gewechselt.
Die hat bis jetzt 17000 Km ohne Nachspannen absolviert.

Gruß Hondamac-Dieter


Honda NC700S
Citroen C3


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Hondamac
Beiträge: 666
Punkte: 1.759
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#14 von joc_rt , 26.11.2019 17:22

@aGentleBiker leider kann ich nicht sagen welche DID Kette drauf war
es ist die mit der mein Sohn die Fazer gebraucht bekommen hat.
Gruß vom Niederrhein
Jochen


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
joc_rt
Beiträge: 604
Punkte: 1.863
Registriert am: 12.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#15 von aGentleBiker , 26.11.2019 18:03

Wird bei der NC wohl auf VX2 oder VX3 rauslaufen...


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#16 von Linzer , 01.12.2019 19:37

Also ich hab mir für diesen Winter die VX3 gegönnt .
Preisunterschied zur VX2 minimal also gleich das beste rein


1 Mitglied findet das Top!
 
Linzer
Beiträge: 32
Punkte: 52
Registriert am: 12.06.2019


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#17 von Gelöschtes Mitglied , 02.12.2019 08:37

ja, genau lieber einmal bischen mehr ausgeben und alles top machen lassen . da rechnet sich später auf jeden fall, vor allem dann wenn man beabsichtigt das bike lange zu fahren .. Wenn ich die Absicht hätte , schon bald ein neues zu kaufen zu ich sage , so billig wie möglich, so gut wie nötig". Aber nachdem ich nun schon reichlich investiert habe, werde ich die X wohl mind. noch 2, wenn nicht 3 Jahre fahren..


1 Mitglied findet das Top!
zuletzt bearbeitet 02.12.2019 08:40 | Top

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#18 von tom_s , 02.12.2019 12:04

Moin,
ich muss zugeben, ich bin was Kettenpflege angeht, ein Schlamper, irgendwie doch "Typ Kardanfahrer". (Ex Deauville)
Hatte jetzt im September auf dem Weg in die Toskana das Erlebnis der dritten Art, als mir zum ersten mal in meinem Motorrad-Leben die Kette abgesprungen ist. Hätte auch böse enden können.
Ich war mir gaanz sicher, dass die Kette doch noch gar nicht soo alt sein können, denn ich bildete mir ein, dass die erst vor kurzem(!?) gewechselt worden sei. Beim nächst-gelegen Honda-Händler, der leider keinen Kettensatz da hatte, hat dann der Werkstattchef mit viel Gefluche und WD40 und Handarbeit die Kette wieder soweit gängig gemacht, dass sie die ca. 2.000km Toskana noch ausgehalten hat. Da mein Scotti beim Absprung einen Schaden am Ölschlauch abbekommen hatte, habe ich dann jeden Abend ordentlich gesprüht.

Nach Rückkehr hat sich dann heraus gestellt, dass die Kette bereits seit 53.000km drauf war!!!

Mal abgesehen von meiner schlampigen Kettenpflege eine heftige Leistung.


Freundliche Grüße
Thomas


2 Mitglieder finden das Top!
 
tom_s
Beiträge: 16
Punkte: 29
Registriert am: 06.01.2018


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#19 von Gelöschtes Mitglied , 03.12.2019 08:33

Mein Problem mit den Scott OIlern ist, das man da leicht schludrig mit dem Reinigen werden könnte. Ich empfand das immer als grobe Sauerei und habe mir den Kettenmax geholt . Nach dem Gebrauch ist die Kette wieder wie neue und dann bringt auch das fetten was.

Ich weiss, das es viele Motorradfahrer gibt, die auf den Oiler schwören , aber ich würde da keine 100 oder mehr euros ausgeben ..

... genauso wenig wie fuers DCT ,,,

:-)



RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#20 von Boris.St , 03.12.2019 09:15

Ich weiß jetzt nicht, wie es sich mit dem Scottoiler verhält, aber mit dem Cobrra Nemo2 ist das Kettenputzen eine ganz kurze Angelegenheit, die ich bei der Moppedwäsche in der Waschbox mit dem leichten Vorwäsche-Sprühstrahl erledige. Damit wird die Kette sauber und nach dem kurzen anschließenden Trocken-Stehen vor der Waschbox öle ich nach dem Losfahren per Vierteldrehung am Deckel einmal frisch.

Meine Kette ist eigentlich immer sauber und leicht geölt und ich habe praktisch keine Arbeit damit.
Das waren seinerzeit (zu NC-Zeiten) optimal investierte 99 Euro.

Jetzt steht die 12.000er Inspektion an, ich lasse den Honda-Mechaniker bei der Gelegenheit den Kettendurchhang prüfen und gegebenenfalls einstellen. Das wäre dann das zweite Mal Nachstellen...


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.109
Punkte: 2.048
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#21 von Scootertourist , 03.12.2019 09:29

Hi,

der Cobrra putzt doch auch die Kette, zumindest bei mir. Den dürren schleier schmutz der an der Kette haftet, habe ich mit einem trocknen lappen beseitigt.
Evtl. ist es mit dem Scotoiler anders.

Evtl. war in TomS's fall auch nur der Scotti schon seit 1000enden Km leer.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#22 von aGentleBiker , 03.12.2019 10:50

Ich habe auch den cobra, reinige die Kette mit Kettenreiniger 1-2 mal im Jahr, ist viel weniger dreckig, verklebt als mit Kettensprays.


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#23 von andreas_nc , 11.12.2019 13:08

Hallo,
ich bin der faule Typ und reinige gar nicht.
Kettenspray alle 1000km, bei Regen auch öfter, und gut ist. Bei der Inspektion meckert immer der Schrauber und reinigt die Kette. Dabei wird sie wohl auch nachgespannt.

Ich habe noch nie (40 Jahre Moped fahren) eine Kette vor 24000 km bei der Inspektion ausgetauscht bekommen - und da waren auch Mopeds bei, die richtig Power hatten und die ich auch gefordert habe.

Fazit: Hat sich bewährt und dabei bleibe ich auch.

Grüße Andreas


1 Mitglied findet das Top!
 
andreas_nc
Beiträge: 55
Punkte: 82
Registriert am: 17.08.2019


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#24 von aGentleBiker , 20.02.2020 09:30

So ich habe jetzt eine DID 520 VX3 und nach 600km hängt sie schon deutlich lascher als nach der Montage...
Dabei habe ich sie ganz neu doch mit Kettenspray eingesprüht anstatt lediglich mit Nemo draufzutröpfeln...


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#25 von Jimmy Dye , 20.02.2020 12:42

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #6
Naja deftiges Beschleunigen macht doch gewaltig spaß, ich mache es schon viel, aber ehrlich die NC ist ja nicht sooo das Powerbike, und Gelände fahre ich ja auch nicht das sie dreckig wird. Ich habe die Kette früher auch so alle 1000km gesprayed, jetzt habe ich den Nemo2...


Welches Öl benutzt du denn mit dem Nemo? Und wie oft?


 
Jimmy Dye
Beiträge: 62
Punkte: 167
Registriert am: 13.10.2019


   

Was sagen denn die Anwesenden hier, reinigen. Oder noch warten?
Endloskette oder Nietschloß

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz