Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#26 von rennsemmel , 20.02.2020 17:29

Was macht ihr eigentlich mit euren Ketten? Meine Erstausstattung-Kette hat inzwischen über 34tsd km drauf. Nachgespannt habe ich die Kette vllt. zwei oder dreimal, und dann auch nur minimal. Sie sieht immer noch aus wie neu, Kettenrad und Ritzel ebenfalls. Ich denke, dass auch 40 Tsd km drin sind. Gereinigt und gefettet wurde anfangs nach Sichtkontrolle und Bedarf. Bei km 23tsd. wurde der Kettenöler "Mofessor" von Berotec eingebaut.


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


 
rennsemmel
Beiträge: 84
Punkte: 98
Registriert am: 16.01.2018


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#27 von gburkhart , 20.02.2020 18:40

... das ist mitunter auch eine Frage wie man ans Gas geht, Allwetter- oder Schönwetterfahrer. Bei den Reifen ist es ähnlich nur dass es da nicht auf die Pflege ankommt, die Einen fahren einen Satz 10000km die Anderen nur 5000km. Manche sagen aber auch dass man Reifen pflegen sollte, schön rund und nicht eckig😉
Möglicherweise ist bei der NC auch ein Unterschied zwischen DCT und Schalter.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 705
Punkte: 1.053
Registriert am: 15.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#28 von Scootertourist , 20.02.2020 19:19

Zitat von Jimmy Dye im Beitrag #25
Zitat von aGentleBiker im Beitrag #6
Naja deftiges Beschleunigen macht doch gewaltig spaß, ich mache es schon viel, aber ehrlich die NC ist ja nicht sooo das Powerbike, und Gelände fahre ich ja auch nicht das sie dreckig wird. Ich habe die Kette früher auch so alle 1000km gesprayed, jetzt habe ich den Nemo2...


Welches Öl benutzt du denn mit dem Nemo? Und wie oft?


Hi,

ich nehme alles, was mir gerade in die Hand kommt. Motoröl, Getriebeöl, Sägekettenöl und ATF.
Ich drehe ab und an, einmal pro Tour oder einmal pro Tankfüllung eine 1/4 umdrehung am Deckel.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#29 von ralfr , 20.02.2020 19:21

Zitat von Jimmy Dye im Beitrag #25
Zitat von aGentleBiker im Beitrag #6
Naja deftiges Beschleunigen macht doch gewaltig spaß, ich mache es schon viel, aber ehrlich die NC ist ja nicht sooo das Powerbike, und Gelände fahre ich ja auch nicht das sie dreckig wird. Ich habe die Kette früher auch so alle 1000km gesprayed, jetzt habe ich den Nemo2...


Welches Öl benutzt du denn mit dem Nemo? Und wie oft?


ich war zwar nicht gement, aber ich nutze dieses Getriebeöl iVm dem Cobrra Nemo -> https://www.polo-motorrad.de/de/getriebe...w-90-500ml.html

pro Tankfüllung öle ich idR mindestens 1 mal - die Erstkette hat mittlerweile rd 25.000 km auf`m Buckel + da geht noch was
als Alltagsfahrer fahre ich auch mal bei Regen - da öle ich halt nach sobald es wieder trocken wird
ich finde den Öler bislang unkompliziert + sehr gut


 
ralfr
Beiträge: 561
Punkte: 800
Registriert am: 26.07.2018


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#30 von rennsemmel , 20.02.2020 19:44

Für meinen Berotec-Öler nehme ich bisher das von Berotec mitgelieferte Kettenöl. Das ist zwar etwas teurer, aber mit dem Viertelliter komm ich ja auch 2 Jahre hin....


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


 
rennsemmel
Beiträge: 84
Punkte: 98
Registriert am: 16.01.2018


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#31 von Tourer , 20.02.2020 21:16

Irgendwie driftet das bisschen ab. Der Zugfestigkeit einer Kette ist das eigentlich völlig egal, wer wie was zum ölen und schmieren nimmt. Fakt ist, dass die Erstausrüster Kette tatsächlich Mist ist. Bei etwas sportlicher Fahrweise ist diese eben relativ schnell ausgelutscht. Meine war nach 7.800 km völlig durch. Die zweite nach 12.000 km.
Seit die ZVMX drauf ist ( mittlerweile 18.000 km) ist alles top und wie neu!
Geschmiert wird mal mit dry lube ( Revitec), mal mit Kettenöl (CLS). Aber die Schmierung hat keinen Einfluss auf die Längung!!!
Geölte Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


1 Mitglied findet das Top!
 
Tourer
Beiträge: 502
Punkte: 739
Registriert am: 18.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#32 von aGentleBiker , 20.02.2020 21:23

Ich nehme im cobrra das


Aber bei der neuen Kette, da grad Winter ist habe ich s100 weisses kettenspray draufgepackt.

Den Nemo benutze ich etwa bei jedem tanken, bei schlechtem Wetter auch mal dazwischen.
Ich fahre auch im Winter und manchmal auch bei Regen, viel Kurzsstrecke, gerne flott aber im Berufsverkehr kann man ja nicht mal sooo flott sein...

Aber ich habe ja auch berichtet das ich finde das meine NC schon ziemlich hackt bei gas wegnehmen und gas geben... vielleicht ist das eine die Ursachefür das andere...


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#33 von rennsemmel , 29.02.2020 13:57

Zitat von Tourer im Beitrag #31
Irgendwie driftet das bisschen ab. Der Zugfestigkeit einer Kette ist das eigentlich völlig egal, wer wie was zum ölen und schmieren nimmt. Fakt ist, dass die Erstausrüster Kette tatsächlich Mist ist. Bei etwas sportlicher Fahrweise ist diese eben relativ schnell ausgelutscht. Meine war nach 7.800 km völlig durch. Die zweite nach 12.000 km.
....



Kann ich SO NICHT bestätigen. Meine Erstausrüsterkette ist seit 34 tsd. km drauf, und da geht immer noch was. Zugegeben, ich bin kein Heizer, aber ich gerate auch schon mal in einen Regenschauer oder fahre staubige Pisten.... Kettenrad und Kette sehen immer noch aus wie neu - nur dreckiger !


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


 
rennsemmel
Beiträge: 84
Punkte: 98
Registriert am: 16.01.2018


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#34 von gburkhart , 10.03.2020 08:18

@rennsemmel

da hast du aber Glück, ich kann mir nicht vorstellen, dass das die Regel ist. Meine ist mit 21 tsd. nicht mehr brauchbar obwohl ich sie alle 800km +- gereinigt und gefettet habe.
Sie ist ungleichmäßig gelängt und schlägt bei langsamen Drehzahlen an die Schwinge. Das Nachspannen bringt nichts mehr, deswegen kommt am Wochenende eine neue drauf.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 705
Punkte: 1.053
Registriert am: 15.12.2017


RE: Mein Radstand wurde wieder ca1,5mm länger...

#35 von rennsemmel , 10.03.2020 09:02

Ja, vielleicht ist es Glück. Vielleicht hast du eine Kette minderer Qualität erwischt, oder die Kette war von Anfang an nicht richtig eingestellt. Wer weiß ? Manchmal ist auch die Spur des HR nicht ganz sauber eingestellt, so dass dadurch ein höherer Verschleiß verursacht wird. Es gibt viele mögliche Gründe dafür. Aber pauschal zu behaupten, die Kette der Erstausrüstung sei Mist, kann ich nicht nachvollziehen, weil meine Erstausrüstung schon mal das Gegenteil belegt. Jedenfalls tust Du gut daran, die Kette zu wechseln, wenn sie bereits an die Schwinge schlägt.


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


 
rennsemmel
Beiträge: 84
Punkte: 98
Registriert am: 16.01.2018

zuletzt bearbeitet 10.03.2020 | Top

   

Was sagen denn die Anwesenden hier, reinigen. Oder noch warten?
Endloskette oder Nietschloß

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz