Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#26 von Rentner , 27.06.2018 22:47

Zitat von matthifant im Beitrag #25
Zitat von Rentner im Beitrag #22
Hallo Matthias, dann schau dir mal die Aufnahme vom Seitenständer an, sehr stabil, den Bolzen hatte ich auch schon mal draußen, ein dünnerer würde auch noch halten, und dass die Schweißnaht am Rahmen reißt ist bei Honda eher unwahrscheinlich.

Hi Volker, meine Angst ist weniger das Material, als ganz einfach die Physik.
Wenn das Möp schon recht schräg nach links steht hätte ich Angst dass beim Aufsteigen auf die linke Raste die ganze Fuhre über den Seitenständer nach links kippt und fällt.
Solange ich den Unterschenkel meines rechten Beines noch so anwinkeln kann dass ich mit dem Fuss am TC vorbeikomme werde ich wohl auch weiterhin "normal" auf 's Mopped klettern, und nicht über die Raste ;)

Matthias, wenn die NC schon recht schräg steht, sollte es mit deinem Gewicht auch über die rechte Raste klappen, beim Aufsteigen einfach dein Gewicht nach links über NC verlagern.
Mit ein wenig Übung geht das ganz prima.


Gruß aus Berlin,
Volker

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
-Wilhelm von Humboldt-


 
Rentner
Beiträge: 610
Punkte: 1.017
Registriert am: 06.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#27 von JOBSI67 , 27.06.2018 23:06

Ihr macht schon Sachen....
Ich als Anfänger bin froh, dass ich mit 1,82m bequem ohne Hindernisse wie Koffer o.ä. auf die NC750S auf- und absteigen kann und freue mich beim Fahren über den tiefen Schwerpunkt.
Ab wie vielen km fühlt man sich auf einem höheren Motorrad mit kippeligem Aufsteigen und höherem Schwerpunkt genau so sicher?


 
JOBSI67
Beiträge: 65
Punkte: 186
Registriert am: 13.04.2018


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#28 von matthifant , 27.06.2018 23:13

Was verstehst du unter kippelig ?
Bis 90 cm Sitzhöhe steige ich problemlos auf ;)


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 686
Punkte: 1.034
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#29 von JOBSI67 , 27.06.2018 23:26

Naja, die NC-X ist höher. Bei meiner Größe würde ich mir das Auf- und Absteigen und Anhalten schon kippelig vorstellen.


 
JOBSI67
Beiträge: 65
Punkte: 186
Registriert am: 13.04.2018


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#30 von joc_rt , 28.06.2018 09:07

Hallo Jochen
Dann schau dir mal an was Canan Gündogan dazu zu sagen hat
im Video https://www.youtube.com/watch?v=Ycnuu8l6USs ab 5:50
Gruß Jochen


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
joc_rt
Beiträge: 210
Punkte: 775
Registriert am: 12.12.2017
FT Weltenbummler


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#31 von Rentner , 28.06.2018 09:23

Also ich bin ja nur 1,63 m groß, aber das Aufsteigen auf eine nicht tiefer gelegte S klappt problemlos, Seitenständer und auch Hautständer, nur wenn ich hinten eine Hecktasche drauf habe wird es etwas abenteuerlicher.


Gruß aus Berlin,
Volker

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
-Wilhelm von Humboldt-


 
Rentner
Beiträge: 610
Punkte: 1.017
Registriert am: 06.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#32 von Gauvain , 28.06.2018 10:43

Die ganze Kletterdiskussion verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Wenn man eine Beeinträchtigung hat, völlig okay. Aber ansonsten - warum nicht ganz normal aufsteigen?
Und der Ständer hält, bei mir muss er zur Kettenpflege herhalten.


 
Gauvain
Beiträge: 57
Punkte: 96
Registriert am: 16.01.2018


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#33 von Boris.St , 28.06.2018 11:19

Ich schätze, bevor ich mir mir Gedanken um die Tragfähigkeit des Seitenständers mache, denke ich lieber an die Bruchfestigkeit einer Aluguss-Gelenkfußraste, auf die ich als Trittleiter steigen muss, wenn mir der Bock zuhoch ist.


Gruß, Boris
Wenn ich groß bin, kaufe ich mir ein Motorrad, das weniger Hubraum auf mehr Zylinder verteilt...


 
Boris.St
Beiträge: 384
Punkte: 581
Registriert am: 07.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#34 von matthifant , 28.06.2018 11:24

Zitat von Boris.St im Beitrag #33
Ich schätze, bevor ich mir mir Gedanken um die Tragfähigkeit des Seitenständers mache, denke ich lieber an die Bruchfestigkeit einer Aluguss-Gelenkfußraste, auf die ich als Trittleiter steigen muss, wenn mir der Bock zuhoch ist.

Mit dem Argument dürftest du aber auch nie im Stehen fahren um z.B. Bodenwellen wegzubügeln oder einfach mal nach längerer Fahrt den Hintern zu entlasten.


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 686
Punkte: 1.034
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#35 von Boris.St , 28.06.2018 11:37

Genau. Deswegen denkt man am besten gar nicht daran - sondern geht einfach davon aus, dass der Hersteller diese ganzen Teile schon mit genügend Sicherheitsreserven konzipiert hat... Bei Honda vertraue ich da schon drauf.


Gruß, Boris
Wenn ich groß bin, kaufe ich mir ein Motorrad, das weniger Hubraum auf mehr Zylinder verteilt...


 
Boris.St
Beiträge: 384
Punkte: 581
Registriert am: 07.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#36 von Rentner , 28.06.2018 13:06

Zitat von Gauvain im Beitrag #32
Die ganze Kletterdiskussion verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Wenn man eine Beeinträchtigung hat, völlig okay. Aber ansonsten - warum nicht ganz normal aufsteigen?
Und der Ständer hält, bei mir muss er zur Kettenpflege herhalten.

Es geht ja nicht um das normale Aufsteigen, die Probleme treten ja nur auf wenn man eine Hecktasche, Gepäckrolle oder TC hinten drauf hat.


Gruß aus Berlin,
Volker

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
-Wilhelm von Humboldt-


1 Mitglied findet das Top!
 
Rentner
Beiträge: 610
Punkte: 1.017
Registriert am: 06.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#37 von matthifant , 28.06.2018 13:18

Zitat von Rentner im Beitrag #36
Zitat von Gauvain im Beitrag #32
Die ganze Kletterdiskussion verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Wenn man eine Beeinträchtigung hat, völlig okay. Aber ansonsten - warum nicht ganz normal aufsteigen?
Und der Ständer hält, bei mir muss er zur Kettenpflege herhalten.

Es geht ja nicht um das normale Aufsteigen, die Probleme treten ja nur auf wenn man eine Hecktasche, Gepäckrolle oder TC hinten drauf hat.

Bein anwinkeln geht dann auch ;)


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


1 Mitglied findet das Top!
 
matthifant
Beiträge: 686
Punkte: 1.034
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#38 von fish , 28.06.2018 22:07

Zitat von matthifant im Beitrag #37
Zitat von Rentner im Beitrag #36
Zitat von Gauvain im Beitrag #32
Die ganze Kletterdiskussion verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Wenn man eine Beeinträchtigung hat, völlig okay. Aber ansonsten - warum nicht ganz normal aufsteigen?
Und der Ständer hält, bei mir muss er zur Kettenpflege herhalten.

Es geht ja nicht um das normale Aufsteigen, die Probleme treten ja nur auf wenn man eine Hecktasche, Gepäckrolle oder TC hinten drauf hat.

Bein anwinkeln geht dann auch ;)


Ist aber lange nicht so komfortabel. Und sieht ziemlich scheisse aus


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 343
Punkte: 509
Registriert am: 08.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#39 von Manfred_Wien , 28.06.2018 22:21

Zitat von fish im Beitrag #38
Zitat von matthifant im Beitrag #37
Zitat von Rentner im Beitrag #36

Es geht ja nicht um das normale Aufsteigen, die Probleme treten ja nur auf wenn man eine Hecktasche, Gepäckrolle oder TC hinten drauf hat.

Bein anwinkeln geht dann auch ;)


Ist aber lange nicht so komfortabel. Und sieht ziemlich scheisse aus


Außerdem ist die Wampe im Weg....

Es gibt mittlerweile Textilkombis bis 12XL, da müssen die Motorradhersteller auch etwas darauf Rücksicht nehmen.


NC750X matt pearl white RC90


 
Manfred_Wien
Beiträge: 11
Punkte: 15
Registriert am: 14.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#40 von Blackman , 29.06.2018 09:36

Ich weis nicht was ihr habt ich musste meine Yamaha 15 cm auf polstern um überhaupt Platz zu haben,den Ständer musste ich mit meinen zärtlichen 170 Kilo nie Belasten ,es kommt ja eh kein anderer auf den Bock.


Gruss Hannes https://photos.app.goo.gl/eSiSFmHokB5lQtkD3


 
Blackman
Beiträge: 170
Punkte: 300
Registriert am: 07.01.2018


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#41 von Christoph , 01.07.2018 07:56

Zitat von Rentner im Beitrag #22
[...] dann schau dir mal die Aufnahme vom Seitenständer an, sehr stabil, den Bolzen hatte ich auch schon mal draußen, ein dünnerer würde auch noch halten, und dass die Schweißnaht am Rahmen reißt ist bei Honda eher unwahrscheinlich.
Es sieht nicht so aus als ob da irgendwas reißt/bricht. Es ist aber - zumindestens bei mir - so, dass der Ständer schon Spiel in alle Richtungen hat. Das sieht man wenn man den Ständer belastet und die Maschine dabei bewegt.

Zitat von bike-didi im Beitrag #23
Als "alter" Moppedfahrer blutet mir das Herz, wenn ich sehe, das jemand über die Fußraste aufsteigt. Ich habe es so gelernt, dass das wegen des langen Hebels fürs Material nicht gut ist [...]
Ja vielleicht stimmt es, vielleicht auch nicht. Man kann es ja trotzdem hinterfragen.

Zitat von JOBSI67 im Beitrag #27
[...]Ab wie vielen km fühlt man sich auf einem höheren Motorrad mit kippeligem Aufsteigen und höherem Schwerpunkt genau so sicher?
Du kannst einen Hampelmann auf dem Motorrad mit Seitenständer machen, das ist genaus sicher und unsicher wie auf anderen. Es steht und fällt (hier Tusch einblenden) halt mit deinem Gleichgewicht.

Zitat von Gauvain im Beitrag #32
Die ganze Kletterdiskussion verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Wenn man eine Beeinträchtigung hat, völlig okay. Aber ansonsten - warum nicht ganz normal aufsteigen?
Und der Ständer hält, bei mir muss er zur Kettenpflege herhalten.

Wie soll man das mit der Kettenpflege verstehen? Ich hebel sie ja auch etwas über den Setnenständer um das Rad zu drehen, die Belastung ist aber gering.
Ansonsten - wie ja schon von anderen angemerkt - gehts ja auch nicht um das normale Aufsteigen sondern i.d.R. um Gepäck.
Ich muss mit meinen 172cm mein Bein auch unangenehm grade mache um mich über der Sitzbank einzufädeln. Geht alles noch ... aber merkt man.

Zitat von Boris.St im Beitrag #33
Ich schätze, bevor ich mir mir Gedanken um die Tragfähigkeit des Seitenständers mache, denke ich lieber an die Bruchfestigkeit einer Aluguss-Gelenkfußraste, auf die ich als Trittleiter steigen muss, wenn mir der Bock zuhoch ist.
Das würde mich ja auch mal interessieren. Ob die Dinger prinzipiell für stehende Fahrer designt wurden ... oder allgemein wieviel Toleranz da einbezigen wird.


 
Christoph
Beiträge: 37
Punkte: 44
Registriert am: 14.04.2018


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#42 von Fritz , 08.08.2018 23:37

Ich habe zwei Alukoffer die mit Werkzeug voll geladen sind auch wenn nur der linke voll beladen dran hängt mit 15 Kg steige ich bei meiner NC auf.
Alles gut bei der NC,bei meiner.Ich denke da haben die stabil gebaut.Das prozedere seit ca. 1,5 Jahren.Mit einem Koffer voll beladen lässt es sich auch noch fahren in der Stadt mit 90 Grad Kreuzungen.Meine Erfahrung.


NC,Brot und Butter.SH300i noch besser in der Stadt.
und E-Antrieb....dat wär was...


 
Fritz
Beiträge: 130
Punkte: 147
Registriert am: 07.12.2017


RE: Belastbarkeit des Seitenständers

#43 von Bushmills , 02.09.2018 13:30

Mein Seitenständer (NC750XD) fühlt sich zwar stabil an, aber beim Abstellen darauf sucht sich das Moped erst noch nach einem Platz zum Stehenbleiben, unter Veränderung der Last auf dem Seitenständer. Also Folge fühlt sich der Stand irgendwie wackelig an, weniger "Hinstellen und genau da steht se dann auch" wie ich das von anderen Mopeds kenn. Darum belaste ich den Seitenständer - also eigentlich eher die Standposition - auch nicht zusätzlich mit meinem eigenen Gewicht. Aufsteigen mit Topcase drauf geht dann so: links stehen, rechtes Bein am Knie stark anwinkeln, dann auf dem Fussballen des linkes Fusses etwas Gegenuhrzeigersinndrehung ausführen, so dass rechter Fuß vor dem Topcase über den Sitz gehebelt wird. Rechten Fuß herunterlassen. Noch nie am TC hängengeblieben so, Moped wird bis zum Einnehmen der Sitzposition (ausser mit den Händen an den Griffen) nicht berührt, und Last auf Seitenständer damit auch nicht verändert. Einnehmen der Sitzposition geht dann in einer Bewegung mit dem senkrecht stellen, weg vom Seitenständer, vom Moped, und sobald rechter Fuß den Boden berührt, klappt linker Fuß den Seitenständer schon ein. Meistens merk ich erst dann, dass der Schlüssel noch im Schloss vom Helmfach steht, und bis zum Losfahren ja noch weitere Schritte nötig sind.


Honda Hauptständer, Givi Schutzbügel, Puig Touring Fliegenklatsche, SW-MoTech Kobra Handprotektoren, Shad SH36 Koffer, SH45 Topcase, Bodystyle Kotflügelverlängerung vorne, Ketten- und Radabdeckung hinten, Scottoiler E-System, Hashiru Gabelprotektoren


 
Bushmills
Beiträge: 69
Punkte: 234
Registriert am: 10.07.2018


   

Blinkergläser vorne und hinten identisch?
Avon Trailraider

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen