Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

KTM 790 Duke - The Scalpel

#1 von Justyn79 , 24.04.2018 20:37

Hallo Leute,

da ich schon lange auf ein Motorrad warte, dass meine NC750X DCT ablösen kann und Honda nicht passendes bringt, war ich nun mal in einem anderen Lager.
Habe mir für einen halben Tag eine KTM 790 Duke ausgeliehen und sie ausgiebig getetet. Habe glaube ich meinen Nachfolger gefunden.

Habe euch einen Testbericht dazu geschrieben inkl. 2 kleinen Videos.

Am meisten hat mich das Gewicht (183 kg) und der extreme Sound fasziniert. Aber ich möchte nicht zuviel verraten.

Hier geht es zu Bericht und den Videos: https://www.marcmachtblau.de/2018/04/22/...el-testbericht/


5 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Justyn79
Beiträge: 38
Punkte: 52
Registriert am: 09.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#2 von aGentleBiker , 24.04.2018 21:36

Ich saß heut auf einer im Showroom, fühlt sich bequem und handlich an. Aber dennoch optisch ... so ein Effekt wie damals bei meiner NC "die gefällt mir" denn ich auch noch heute habe wenn die Kinder aufm Hof spielen und ich zu ihr rüber linse, der kommt bei der KTM nicht im Ansatz bei mir auf, eher denke ich "ähhh hätten die das nicht in schön bauen können?"


 
aGentleBiker
Beiträge: 342
Punkte: 535
Registriert am: 07.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#3 von Justyn79 , 24.04.2018 22:04

Design ist halt Geschmackssache. Finde meine X auch nicht gerade den Brüller.


 
Justyn79
Beiträge: 38
Punkte: 52
Registriert am: 09.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#4 von aGentleBiker , 24.04.2018 22:26

Zitat von Justyn79 im Beitrag #3
Design ist halt Geschmackssache.

Richtig, es soll ja Leute geben die einen BMW X6 schön finden :D


1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 342
Punkte: 535
Registriert am: 07.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#5 von Pietzt , 24.04.2018 22:43

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #4
Zitat von Justyn79 im Beitrag #3
Design ist halt Geschmackssache.

Richtig, es soll ja Leute geben die einen BMW X6 schön finden :D



...sogar in matt oliv oder camouflage.

Pietzt



1 Mitglied findet das Top!
 
Pietzt
Beiträge: 241
Punkte: 424
Registriert am: 17.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#6 von Hondamac , 25.04.2018 00:25

Sehr schöner Testbericht Das können die Jungs von der Fachpresse auch nicht besser!
Kannst du was über die Reifen sagen? Lt. "Motorradfahrer" soll die 790er ja mit günstigen MAXXIS Supermaxx ST Reifen ausgestattet sein,
die, zumindest im trockenen, auf der Duke sehr gut funktionieren.
Gruß Hondamac-Dieter


Honda NC700S
Citroen C3


1 Mitglied findet das Top!
 
Hondamac
Beiträge: 246
Punkte: 661
Registriert am: 07.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#7 von Justyn79 , 25.04.2018 06:13

Hi,
Ich hatte mir den Reifen nach dem Warm fahren null Probleme. Es sind halt Sportreifen 7nd sie sollen eine recht geringe Haltbarkeit aufweisen. Sie sind zwar im ersten Moment günstig zu bekommen, aber andere Reifen der Gattung halten stellenweise doppelt so lange.

Marc


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Justyn79
Beiträge: 38
Punkte: 52
Registriert am: 09.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#8 von bike-didi , 25.04.2018 10:45

Sehr schöner Bericht, Marc!
Ich hatte einen ähnlichen Spaß auf der 790er und mich sofort sauwohl gefühlt.
Den "Kaufzwang" habe ich zum Glück schnell abgelegt...
Weißt schon, wann sie verkauft werden darf?

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #2
Ich saß heut auf einer im Showroom, fühlt sich bequem und handlich an. Aber dennoch optisch ... so ein Effekt wie damals bei meiner NC "die gefällt mir" denn ich auch noch heute habe wenn die Kinder aufm Hof spielen und ich zu ihr rüber linse, der kommt bei der KTM nicht im Ansatz bei mir auf, eher denke ich "ähhh hätten die das nicht in schön bauen können?"


Um eine NC schön zu finden, würde es nicht reichen, mir die Brille wegzunehmen... .
Das gilt für die X noch mehr als für die S. In der Kategorie gefällt mir jedes andere Möpp besser als eine NC.
Insb. die erste (meine) X hatte eine Optik, die ich immer mit einem Wal in Verbindung gebracht habe... . Das Design ist schon ziemlich barockmäßig. Ich habe das Teil gekauft, weil mir das Konzept gefiel, die Optik war dabei Nebensache.
Der Gedanke, eine S schöner als eine 790er finden zu müssen, fällt mir ziemlich schwer - auch, wenn mir nicht alles an der 790er gefällt (Tank, Heck, Sozius, ... , hätte man schöner gestalten können).

Und preislich ist der Sprung von einer X zur 790er gar nicht mehr so groß - jedenfalls nicht so groß wie der um Welten technische Unterschied... .


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.070
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 25.04.2018 | Top

RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#9 von Justyn79 , 25.04.2018 17:30

Hallo Dieter,
Habe das mit den Reifen Mal im Text ergänzt. Kannst ja noch Mal drüber lesen.

Marc


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Justyn79
Beiträge: 38
Punkte: 52
Registriert am: 09.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#10 von matthifant , 25.04.2018 20:47

Und du wirst dein geliebtes DCT nicht vermissen ?


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 686
Punkte: 1.034
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#11 von Justyn79 , 26.04.2018 06:02

@bike-didi Ende Juni!
@matthifant wahrscheinlich schon. Aber habe dafür ja dann einen Blipper.

So lange Honda nichts sinnvolles bringt, gehe ich so wie es heute aussieht, erst Mal zu KTM. Hoffe das sie mich genau so zuverlässig von A nach B bringt.
Werdet lachen, habe sogar kurz mit dem Gedanken gespielt, meine X noch etwas zu behalten, falls was mit der KTM wäre.
Mal abwarten was der Höndler jetzt im Juni dafür aufruft und wie sie dann noch da steht. Nicht das einer sie weg wirft oder so was.

Meine X bekomme ich hoffentlich dann auch gut los. Ist ja eine speziell Edition! 😎 Lasse jetzt am WE erst Mal neue Reifen auf ziehen. Meine sind fertig.

Marc


 
Justyn79
Beiträge: 38
Punkte: 52
Registriert am: 09.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#12 von matthifant , 26.04.2018 10:50

Was ist der/die/das Blipper ?


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 686
Punkte: 1.034
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#13 von NCX-Tom , 26.04.2018 10:55

Hatte Gelegenheit, das Teil Mittwoch zu testen. Wenn die als Adventure raus kommt, hätte ich Kaufabsicht. Der Motor ist top.
Duke Mittwoch.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Immer unterwegs mit NC 750 X, MZ ETZ 300, Schwalbe KR 51/2 und KTM Duke 690


 
NCX-Tom
Beiträge: 90
Punkte: 178
Registriert am: 17.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#14 von NC700 , 26.04.2018 11:13

Zitat von matthifant im Beitrag #12
Was ist der/die/das Blipper ?
Schalten ohne Kupplung ?



seh'n wir uns nicht in dieser Welt,
dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz


 
NC700
Beiträge: 1.020
Punkte: 1.567
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#15 von Pietzt , 26.04.2018 11:18

Zitat von matthifant im Beitrag #12
Was ist der/die/das Blipper ?


Schaltautomat:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schaltautomat

Gruß, Pietzt



 
Pietzt
Beiträge: 241
Punkte: 424
Registriert am: 17.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#16 von bike-didi , 26.04.2018 11:56

Triffts alles nur halb - ein "normaler" Schaltautomat funktioniert nur gescheit beim Hochschalten, der mit "Blipper" auch abwärts, weil das dazugehörige Steuergerät mit Zwischengas arbeitet.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.070
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#17 von matthifant , 26.04.2018 12:15

Zitat von bike-didi im Beitrag #16
Triffts alles nur halb - ein "normaler" Schaltautomat funktioniert nur gescheit beim Hochschalten, der mit "Blipper" auch abwärts, weil das dazugehörige Steuergerät mit Zwischengas arbeitet.

Diese Begründung verblüfft mich allerdings in Anbetracht der Zwischengas-beim-Runterschalten-Diskussion vor einigen Wochen schon, in der du dich vehement gegen das Zwischengas beim Runterschalten ausgesprochen hast.
Aber vermutlich stehe ich jetzt aufrund meines fahrzeugtechnischen Nicht-Sachverstandes einfach nur auf dem Schlauch


Lieben Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
=> Förderer werden


 
matthifant
Beiträge: 686
Punkte: 1.034
Registriert am: 09.12.2017
FT Versuchskaninchen


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#18 von NC700 , 26.04.2018 12:32

Zitat von NC700 im Beitrag #14
Schalten ohne Kupplung ?
Zitat von bike-didi im Beitrag #16
Triffts alles nur halb - ein "normaler" Schaltautomat funktioniert nur gescheit beim Hochschalten, der mit "Blipper" auch abwärts, weil das dazugehörige Steuergerät mit Zwischengas arbeitet.

Aha, - und welche Hälfte genau trifft meine Aussage jetzt nicht ?



seh'n wir uns nicht in dieser Welt,
dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz


 
NC700
Beiträge: 1.020
Punkte: 1.567
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#19 von Nc-Hermann , 26.04.2018 12:33

Sehr schöner Bericht.
Was mich an der Maschine stören würde ist das Konstantfahrruckeln. Habe andere Tester auch bemängelt. Ich denke da auch an Enge Kurven in den Bergen, die man mit der X Problemlos bei niedriger Geschwindigkeit und Drehzahl umfahren kann, so auch in der Fußgängerzohne. Die KTM braucht Drehzahl und will häufig grschaltet werden.
Dabei ist natürlich nicht zu vergessen das die KTM ein völlig anderes Motorrad als die NC750X ist.
Wer gerne ein leichtes schnelles Naketbike zum Kurvenräubern will ist da sicher gut bedient.
Ich würd in Deiner Stelle mir das Bike übers Wochenende ausleihen und mich dann entscheiden.
Aber ich bin nicht Du.
Gruß
Hermann



 
Nc-Hermann
Beiträge: 11
Punkte: 13
Registriert am: 23.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#20 von bike-didi , 26.04.2018 13:51

Zitat von matthifant im Beitrag #17
Diese Begründung verblüfft mich allerdings in Anbetracht der Zwischengas-beim-Runterschalten-Diskussion vor einigen Wochen schon, in der du dich vehement gegen das Zwischengas beim Runterschalten ausgesprochen hast.
Aber vermutlich stehe ich jetzt aufrund meines fahrzeugtechnischen Nicht-Sachverstandes einfach nur auf dem Schlauch

Ich weiß jetzt nicht, was Du meinst, Matthi, aber einen Blipper kannst mit dem normalen (Runter-)Schalten ohne Kupplung überhaupt nicht vergleichen. Fängt damit an, dass das Getriebe (der 790er) entsprechend angepasst wurde, bis dahin, dass die Steuerelektronik, also auch das definierte Zwischengas, darauf abgestimmt ist.

Zitat von Nc-Hermann im Beitrag #19
Was mich an der Maschine stören würde ist das Konstantfahrruckeln. Habe andere Tester auch bemängelt. Ich denke da auch an Enge Kurven in den Bergen, die man mit der X Problemlos bei niedriger Geschwindigkeit und Drehzahl umfahren kann, so auch in der Fußgängerzohne. Die KTM braucht Drehzahl und will häufig grschaltet werden.

Hallo Hermann,
das Konstantfahrruckeln zu bemängeln, halte ich für übertrieben. Es ist vorhanden, ja, aber keinesfalls ausgeprägt und störend. Merkt man auch nur beim konstanten Fahren innerorts. Jedes Einspritzmopped hat Magerruckeln, auch eine NC - liegt einfach an der Technik bzw. den technischen Vorgaben. Bei einer NC spürt man es nur weniger, weil der Motor mehr Schwungmasse hat als eine 790, der aber in der Umkehr deutlich agiler hochdreht.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.070
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#21 von X-Man , 26.04.2018 18:19

Zitat von Justyn79 im Beitrag #3
Design ist halt Geschmackssache. Finde meine X auch nicht gerade den Brüller.


Ich würde das so umschreiben, dass die X ein vollkommen neutrales, unaufgeregtes Design hat, mit ein paar netten Applikationen. Ich finde, sie stellt eine gute Symbiose zwischen Multifunktionalität und einem gemäßigten Adventure Style dar. Die Linien zwischen Lampenmaske und Kennzeichenhalter fließen, das Heck wirkt schmal, die Frontpartie bullig aus der Fahrerperspektive und eher wiederum schmal geschnitten in der Frontalansicht, unter Verzicht auf martialisch getrimmte Details. Das nenne ich gewolltes Understatement (für die Zielgruppe). Es gibt schon noch einige weniger gelungene Gattungsgenossinen, wie ich meine.

Was das Design der KTM 790 Duke betrifft, so würde sie sich mit wenigen Handgriffen ebenfalls in ein absolutes Neutrum verwandeln lassen. Nehmt ihr die Lichtmaske und stutzt ihr die Plastik-Flügelchen. Was dann noch übrig bleibt (und das ist tatsächlich nicht viel ...), ist nicht gerade ein Eyecatcher (der Motor ist z.B. keine Schönheit, gell). Aber, auf optischen (in diesem Fall minimalistischen) Firlefanz kommt's bekanntlich nicht an. Hauptsache, sie fährt wie gewünscht und beschert ihrem Besitzer/ihrer Besitzerin schöne Stunden.

Gruß
Jörg


https://crypterionworld.tumblr.com/


2 Mitglieder finden das Top!
 
X-Man
Beiträge: 323
Punkte: 417
Registriert am: 23.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#22 von uwen , 26.04.2018 18:54

Sieht die 790 Duke gestrippt nicht immer noch aus als wäre sie einem heftig hinten aufgefahren wobei es die ganze Fuhre nach vorn verschoben hat?

Sorry, aber es gibt heute echt nicht mehr viele "schöne" Motorräder. Die meisten können doch bei längerem Betrachten Augenkrebs verursachen.

Ich frag mich warum es viele schöne Autos gibt, aber Motorräder immer hässlicher werden.

Zum Glück hab ich ein paar alte Kawas im Keller stehn, eine Wohltat für die Augen.


Die Linke zum Gruss!


1 Mitglied findet das Top!
 
uwen
Beiträge: 7
Punkte: 11
Registriert am: 11.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#23 von bike-didi , 26.04.2018 19:51

Zitat von uwen im Beitrag #22
Sieht die 790 Duke gestrippt nicht immer noch aus als wäre sie einem heftig hinten aufgefahren wobei es die ganze Fuhre nach vorn verschoben hat?

Sorry, aber es gibt heute echt nicht mehr viele "schöne" Motorräder. Die meisten können doch bei längerem Betrachten Augenkrebs verursachen.

Bist son Teil schon mal gefahren?
Leute, das Design richtet sich nach dem Zeitgeist! Die "schönen alten Motorräder" haben zur Zeit des Erscheinens die exakt gleiche Kritik erfahren - schon vergessen... ?? Da gabs nur kein Internet, in dem man die eigene Meinung kurzfristig breittreten konnte, sondern nur Briefe - aber die Reaktion war die gleiche... .
Wir leben in 2018 - und da ist eine 790er "state of the art", an der sich die Konkurrenz die Zähne ausbeißen wird. Wetten?
Das Teil bietet max. Fahrspaß - wer daran nicht teilhaben möchte, fährt halt alte Relikte...


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied findet das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.070
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 26.04.2018 | Top

RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#24 von onkelferdl , 26.04.2018 20:22

Fahrtechnisch state of the art mag ja sein. Aber viele neue Stylings sind das ja nicht gerade. Ist zwar, wie schon häufig erwähnt, Geschmackssache, aber es hat schon seinen Grund, warum Oldtimer und deren Nachbauten an Beliebtheit zunehmen...


soichanesechsewiaunsfünfegibt'skoaneviereweilmiadreidezwoaoanzignsan


 
onkelferdl
Beiträge: 527
Punkte: 975
Registriert am: 07.12.2017


RE: KTM 790 Duke - The Scalpel

#25 von X-Man , 26.04.2018 20:42

Zitat von bike-didi im Beitrag #23

Leute, das Design richtet sich nach dem Zeitgeist! Die "schönen alten Motorräder" haben zur Zeit des Erscheinens die exakt gleiche Kritik erfahren - schon vergessen... ?? Da gabs nur kein Internet, in dem man die eigene Meinung kurzfristig breittreten konnte, sondern nur Briefe - aber die Reaktion war die gleiche... .
Wir leben in 2018 - und da ist eine 790er "state of the art", an der sich die Konkurrenz die Zähne ausbeißen wird. Wetten?
Das Teil bietet max. Fahrspaß - wer daran nicht teilhaben möchte, fährt halt alte Relikte...


Das aktuelle KTM Design ist halt nicht jedermanns Geschmack. Was soll's?

Mit dem Prädikat "state of the art" würde ich z.Zt. noch vorsichtig umgehen. Das zusammengeschnürte Elektronik-Paket der 790 Duke ist beeindruckend, der verlangte Preis für die Maschine nicht minder. Aber dieser Preis kommt nicht von ungefähr und bringt die Bilanz etwas ins Ungleichgewicht. In der Summe hört man auch viele wenn auch leise kritische Stimmen, betreff Verarbeitung, Fahrwerk, Bremsen. KTM hat sein Einsparpotenzial zur Markteinführung des Grundmodells zu nutzen gewusst. Die nun folgenden Upgrades mit ihrem Öhlins-Schnick und Brembo-Schnack werden den Preis nach oben treiben und den Fahrspaß sicherlich vervollkommen, keine Frage. Wird auch die Zulassungsstatistiken neu ordnen, denke ich. Alldieweil bemerke ich trotz vieler begeisterter Probefahrer nicht das allgemeine Maß an Euphorie, die es bei den Markeinführungen der MTs oder der Z900 gegeben hat. Insofern sehe ich die Konkurrenz - noch - gut aufgestellt. Mal abwarten.

Gruß
Jörg


https://crypterionworld.tumblr.com/


 
X-Man
Beiträge: 323
Punkte: 417
Registriert am: 23.12.2017


   

Neu für 2019
Unfall, weil mich ein Autofahrer übersehen hat

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen