Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Honda CBF 1000 F

#1 von Geoffrey , 27.03.2018 14:37

Hallo in die Runde,

mir wurde durch einen Kollegen eine wenig gefahrene (knapp 5000 km) CBF 1000 F , EZ 2014, angeboten, mit Koffern, Unfall- und umfallfrei, schwarz, Top Zustand.
Er will dafür noch 6500 Euro, Neupreis knapp 11.000. Das Motorrad soll am Markt total unterschätzt gewesen sein. Ich will eine zweite Maschine und bin versucht, es zu wagen.

Hat jemand mit diesem Typ Erfahrung? Stärken, Schwachstellen? Auf was sollte ich achten? Ach ja, alle Dokumente sind vorhanden inkl. Scheckheft eines Honda Händlers.



 
Geoffrey
Beiträge: 31
Punkte: 46
Registriert am: 16.01.2018


RE: Honda CBF 1000 F

#2 von Blechbüchsenarmee , 27.03.2018 15:15

Zitat von Geoffrey im Beitrag #1
... eine wenig gefahrene (knapp 5000 km) CBF 1000 F , EZ 2014, angeboten, mit Koffern, Unfall- und umfallfrei, schwarz, Top Zustand.
Er will dafür noch 6500 Euro, Neupreis knapp 11.000. Das Motorrad soll am Markt total unterschätzt gewesen sein. ndlers.


Kurz und knapp:

Zugreifen

Die CBF 1000 F gilt als "unkaputtbar", der Motor ist noch "jungfräulich" - also wenn alle Angaben stimmen, kannst du da bzgl. Qualität u. Preis/Leistungsverhältnis nichts falsch machen


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 306
Punkte: 381
Registriert am: 12.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#3 von Caschi , 27.03.2018 15:18

Moinsen,

ich persönlich würde von so einer Standuhr - unabhängig vom Modell - die Finger lassen.
4 Jahre alt und keine 5000 km runter- da sind Standschäden nicht auszuschließen ( poröse Gummiteile, gebrauchtes Öl im Motor kann beim rumstehen aggressiv werden usw. ) . Ich unterstelle - mangels Infos - einfach mal, dass da noch die ersten Reifen drauf sind. Nach 4 Jahren werden die Dinger allmählich hart. Da das Moped anscheinend ewig rumgestanden hat, können die Reifen sich außerdem auch eckig gestanden haben, wenn sie nicht laufend ein wenig bewegt wurden ( z.B. einmal wchtl. `ne halbe Radumdrehung ) und der Luftdruck regelmäßig gecheckt wurde. Also lieber noch Kosten für Schlappen dazu rechnen.

Caschi


 
Caschi
Beiträge: 55
Punkte: 78
Registriert am: 07.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#4 von Tourer , 27.03.2018 15:24

Hi
Naja unkaputtbar ist kein Motorrad, jedoch ist die CBF was solides.
Die einzige Schwachstelle die mir bekannt ist, ist die Lichtmaschine, bzw. deren Stator. Die rauchen gerne mal im Bereich 60.000 km ab.
Das betraf aber mehr die SC 58. vermutlich hat Honda bei der SC 64 nachgebessert.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 201
Punkte: 298
Registriert am: 18.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#5 von Scootertourist , 27.03.2018 16:58

Hi,

manch NC-Fahrer kratzt auch an der Fahrleistung, da sind keine Schwächen bekannt. Im Rollersegment hat man da auch eher verharzte Vergaser. Bei den Reifen täte ich mir gar keine sorgen machen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 200
Punkte: 271
Registriert am: 07.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#6 von Geoffrey , 27.03.2018 19:08

Danke schon mal für die Antworten

Die Honda war jedes Jahr zur Inspektion in einer Fachwerkstatt, Rechnungen liegen vor, sollte also von der Seite kein Problem sein. Die ist sogar noch auf 48 PS gedrosselt. Also kaputt gefahren wurde der Motor eher nicht



 
Geoffrey
Beiträge: 31
Punkte: 46
Registriert am: 16.01.2018


RE: Honda CBF 1000 F

#7 von NCX_B , 27.03.2018 19:20

Wenn Du eine CBF1000F willst: Schnapper, sofort kaufen, was besseres wirst Du gebraucht nicht finden: Ausstattung, Laufleistung, Pflege-, Erhaltungszustand technisch, optisch, Historie, ein vertrauensvoller Verkäufer. Reifen aus Altersgründen ersetzen nach der sechsten Saison, bis dahin fährst Du die sowieso runter LOL.

Aaaber: das nützt alles nichts, wenn Du nicht auf große Vierzylinder stehst. Sei Dir also vor allem sicher, dass so ein 1000er-Motorrad das ist, was Du wirklich willst. Wenn ja: machet und freu Dich. Ich bin das technisch weitgehend gleiche Vorgängermodell mal einen ganzen Tag und 300 km gefahren. Super. WENN Vierzylinder, dann dieser...

Gruß, Martin


Gruß, Martin


2 Mitglieder finden das Top!
 
NCX_B
Beiträge: 90
Punkte: 137
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#8 von r103 , 27.03.2018 21:11

Hi,
habe ich mal ein WE (600 km) probegefahren. Fährt super toller Motor mit ordentlich Druck von unten bequeme Spitzenposition und soweit mir bekannt nahezu keine Schwachstellen. Dazu ist Honda nicht der Saumode unterlegen das Getriebe viel zu niedrig zu Übersetzen. Sehr angenehm!

Leider für meinen Geschmack zu schwer. Das liegt aber an meinem Faible für extreme Pässe 😊 Auf allen anderen Strassen einfach rundum toll.

Gilt allgemein als emotionslos und ist deswegen als Gebrauchte günstig. Das gilt aber ja auch für die NC was ich eh nicht nachvollziehen kann. Wenn sie dir gefällt würde mich nicht interessieren was andere denken und mich über den günstigen Preis freuen. 😊😊


 
r103
Beiträge: 91
Punkte: 118
Registriert am: 25.02.2018

zuletzt bearbeitet 27.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#9 von HondaNC750XFahrer , 27.03.2018 21:30

Hallo Geoffrey.
Für mich hört sich das nach einem guten Angebot an.
Bei der Laufleitung würde ich auch nicht unbedingt von Standschäden ausgehen. Eventuell würde das Motorrad ja regelmäßig benutzt aber jeweils nicht so länge.
Vom Fahrzeug her ist das ein tolles Teil. Komfortable Sitzhaltung gepaart mit solider Technik und kräftigen Motor.
Ich liebe die Motoren der 1000er Klasse von Honda.


I Love My Bike


 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 208
Punkte: 369
Registriert am: 14.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#10 von Münsterland , 27.03.2018 21:47

Hallo Geoffrey,
mein Kollege fährt seine CBF1000F jetzt seit 84.000 Km. Bis auf das schon beschriebene Problem mit der Lichtmaschine, hatte er während der gesamten Laufleistung keinerlei Probleme.


DlzG Ingo
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 
Münsterland
Beiträge: 178
Punkte: 234
Registriert am: 14.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#11 von DonS , 27.03.2018 22:06

Nicht kaufen! Nicht kaufen!
Schick deinen Kollegen zu mir, ich nehm‘ sie.

Spaß beiseite, kauf das Moped! 👍


1 Mitglied findet das Top!
 
DonS
Beiträge: 76
Punkte: 143
Registriert am: 23.03.2018


RE: Honda CBF 1000 F

#12 von charly1950 , 28.03.2018 06:45

Auch ich kann dir nur zum Kauf raten - ich hatte zwei von denen und war mehr als zufrieden. Bekannte Probleme waren das Knistern der Verkleidung (das HONDA nicht wirklich in den Griff bekam) und die Lichtmaschinen Problematik (die aber seit 2014 beseitigt sein müsste - ausserdem gibt es da von HONDA eine Kulanzschreiben an die Händler).
Wenn ich mich recht erinnere wurde die am Schluss für 8.500.-€ abverkauft - insofern würde ich den Preis nochmal kritisch hinterfragen.

gruß KARL


 
charly1950
Beiträge: 57
Punkte: 81
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 28.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#13 von alprider , 28.03.2018 07:56

wäre da nicht die Vultus dazwischen gekommen ich hätte meine hübsche orange 1000er noch immer....mit einem Wilbersfahrwerk ein absolut flotter Käfer....das Motorchen schnurrt es ist eine Wonne er entstammt ja von der Supersportschwester ist einfach Leistungsmässig zurück genommen und dafür auf Drehmoment optimiert

ich pflegte zu sagen: sie kann alles nur nichts richtig...smileee....eben; ein toller unkomplizierter nicht wirklich schwerer Allrounder


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 89
Punkte: 125
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 28.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#14 von Geoffrey , 28.03.2018 11:13

Schei...., ich war zu langsam und zögerlich. Anruf des Kollegen, einer der cleverer und vor allem schneller war als ich, kam mit Bargeld
und hat sie gekauft.

Jetzt geht die Suche wieder los.......Wenn nur die neue Kawa Z 900 RS nicht so teuer wäre...........

Trotzdem bedanke ich mich für die vielen tollen Kommentare



 
Geoffrey
Beiträge: 31
Punkte: 46
Registriert am: 16.01.2018

zuletzt bearbeitet 28.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#15 von onkelferdl , 28.03.2018 11:16

Wer lang fragt geht lang irr....


soichanesechsewiaunsfünfegibt'skoaneviereweilmiadreidezwoaoanzignsan


 
onkelferdl
Beiträge: 443
Punkte: 710
Registriert am: 07.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#16 von NCX_B , 28.03.2018 12:30

Bloss nicht nervös und ungeduldig werden. Das führt regelmäßig zu sehr teuren Fehlkäufen. Wenn Du jetzt weißt, was Du willst, ist die Entscheidung welches Zweitmopped es werden soll doch gefallen. Gebrauchtkäufe sind anders als Neukäufe. Also: NC fahren, Geld bereit halten, bei Ibäh und Mobile usw auf die Lauer legen und einfach warten. Kann dauern, aber früher oder später läuft Dir eine über den Weg. Dann bist Du cleverer und schneller ;)

Gruß, Martin


Gruß, Martin


3 Mitglieder finden das Top!
 
NCX_B
Beiträge: 90
Punkte: 137
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 28.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#17 von Bikerfreund , 28.03.2018 21:16

Ist die neue CB 1100 nichts ??? Ist doch auch ein solides schönes Teil das als Baujahr 2013 oder 2014 für 6500 € schon zu haben ist.


fullsizeoutput_d53.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)


 
Bikerfreund
Beiträge: 45
Punkte: 79
Registriert am: 18.03.2018


RE: Honda CBF 1000 F

#18 von Geoffrey , 28.03.2018 21:29

Doch, die gefällt mir auch, aber die neue Z 900 RS finde ich besser. Motor und Fahrwerk sind da eindeutig
moderner - auch, wenn die CB 1100 optisch für mich noch klassischer wirkt.
Nur, beide Bikes sind nichts für die längere Reise.



 
Geoffrey
Beiträge: 31
Punkte: 46
Registriert am: 16.01.2018


RE: Honda CBF 1000 F

#19 von alprider , 28.03.2018 23:21

die CB 1100 keine Reisemaschine ? hast du ne Ahnung....da gibts z.b. jemand den ich pers. kenne der hat mit einem 2014 modell in guten 2 Jahren 100000km in ganz Europa gemacht mit z.t. Sozia u.a. z.b. bis Moskau..... bei knapp 100000 hatte er ein Hinterrad Lagerschaden und mal Speichenbruch....und sonst einfach nix....ausser Spass


das Fahrwerk der 17 Modelle ist was ganz anderes..und das vorherige stammt auch nicht aus den 70ger...smileee.....einzig die Motor+getriebe Charakteristik muss man mögen

mit einer Grösse von ca 175 fühlst dich optimal aufgehoben


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 89
Punkte: 125
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 28.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#20 von alprider , 29.03.2018 00:16

auf der 1100 habe ich nen grösseren Kniewinkel und sitze aufrechter wie seinerzeit auf der CBF mit meinen 173 und verbrachte auf ihr doch über 30000km , ich habe mich ergonomisch noch selten auf nem Hobel so puddel wohl gefühlt wie auf der CB1100
...das Probe sitzen auf der Kawa war allerdings auch ganz angenehm mit dem tiefen Sattel vor paar Wochen....


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 89
Punkte: 125
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 29.03.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#21 von alprider , 29.03.2018 12:16


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


1 Mitglied findet das Top!
 
alprider
Beiträge: 89
Punkte: 125
Registriert am: 17.12.2017


RE: Honda CBF 1000 F

#22 von VT_Michel , 01.04.2018 08:12

Moin,
da ich ja selbst die CBF1000F (Ez.16) seit 17.000 Km fahre könnte ich da ein Wörtchen mitreden.
Jedenfalls ist sie mit der CB1100 nicht zu vergleichen, die ist vom Fahrwerk ganz anders, würde mal sagen behäbiger. Bin sie selbst schon gefahren.
Lichtmaschinenprobleme sollten seit 2012 der Vergangenheit angehören.

Ganz wichtig, die Reifenwahl. Die Werksreifen (BT57 ) sind einfach nur Grau-en-haft !
Ansonsten fährt sich das Teil einfach Megaentspannt. Das Fahrwerk ist eher komfortabel ausgelegt.
Dieser Druck von Untenraus erinnert mich immer an die NC, nur das es dann immer weiter geht.....
Windschutz ist durch die Stufenlos verstellbare Scheibe einfach super. Die beste Scheibe, die ich je hatte, keine Verwirbelungen und nichts.
Schade das Honda so etwas nicht mehr baut.
Das Gewicht ist mit 245 Kg nicht das leichteste, aber durch die recht niedrige Sitzposition und dem tiefen Schwerpunkt ist sie bestens zu handeln und zu rangieren.


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 7
Punkte: 15
Registriert am: 01.01.2018


RE: Honda CBF 1000 F

#23 von alprider , 01.04.2018 10:56

Zitat von VT_Michel im Beitrag #22
Moin,

Ansonsten fährt sich das Teil einfach Megaentspannt. Das Fahrwerk ist eher komfortabel ausgelegt.
.


ich tauschte mal mit einem Kollegen für einige Süd Schwarzwald km mit seiner CBF und der hatte Wilbers drinn...hach bei der erst besten Gelegenheit ging ich zum Mech und sagte ihm : unverzüglich wechseln....damit ging sie dann gerade zu wie auf Schienen, straff um die Bögen und es versaute mich zunehmend im flüssigen engem Kurvenwedeln...(anfänglich vermisste ich zwar noch etwas das komfortable)


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 89
Punkte: 125
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.04.2018 | Top

RE: Honda CBF 1000 F

#24 von Geoffrey , 04.04.2018 14:34

So, aber jetzt: Habe mir heute über eine Verkaufsplattform im Internet eine "fast neuwertige" CBF 1000 F gekauft. EZ 12/2015,
aber nur 1100 km, gerade erst die 1000er Inspektion gemacht. Mit Seitenkoffern original, Top Case, Ganganzeige, elektronischer CLS Kettenöler. Werde sie am SA abholen und dann gleich mal 250 km "überführen".
Die CBF ist so unauffällig, problemlos und zuverlässig - genau wie ich!

Hallo Martin NCX_B - hattest recht!!!

"Geld bereit halten, bei Ibäh und Mobile usw auf die Lauer legen und einfach warten. Kann dauern, aber früher oder später läuft Dir eine über den Weg. Dann bist Du cleverer und schneller ;)

Gruß, Martin[/quote]

Mann, bin ich clever



6 Mitglieder finden das Top!
 
Geoffrey
Beiträge: 31
Punkte: 46
Registriert am: 16.01.2018


RE: Honda CBF 1000 F

#25 von VT_Michel , 08.04.2018 08:57

Glückwunsch zur CBF.
Darf man fragen was Du bezahlt hast ?


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 7
Punkte: 15
Registriert am: 01.01.2018


   

Hingucker???!!!
Heckhöherlegung Pro/Contra

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen