Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#1 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 11:49

Manches bei Honda ist nur schwer zu verstehen - jetzt (kurz bevor die ersten 2018er Modelle eintreffen) sehe ich auf der Honda Homepage, dass die NC 750 X (wohlgemerkt die "alte" Version ohne Traktionskontrolle/höhere Drehzahl) aktuell 7.990 Eu (DCT + 1.000) kostet.

http://www.honda.de/motorcycles/range/ad...nc750x_2017_abs

In der immer noch verfügbaren Preisliste aus Papier, steht bei mir nach wie vor 7.415 Eu - das würde doch heißen, so kurz vor der neuen Version, hat Honda die offiziellen Preise für das "alte" Modell mal eben um fast 600 ,- Eu angehoben ? Oder haben die mal wieder die HP vermurkst, d.h. die Preise für das 2018er Modell "fälschlicherweise" schon beim alten Modell eingepflegt ?


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#2 von gburkhart , 12.01.2018 13:07

für mich sieht es so aus, dass es das alte Model ist aber der Preis für das Modell 2018 eigepflegt ist.
Auf der Homepage steht nichts von 7500rpm und Transaktionskontrolle.

Gruß
Gerhard


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 854
Punkte: 1.228
Registriert am: 15.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#3 von bike-didi , 12.01.2018 13:22

Und woran erkennt man, dass es sich im Bild um das 17er Modell handelt? Wenn ich auf die Honda-Seite Schweiz gehe, sieht das 18er Modell genauso aus... .

https://hondanews.eu/ch/de/motorcycles/m...modelljahr-2018


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#4 von Macfak , 12.01.2018 13:47

Ganz einfach „ je höher der Preis desto höher der mögliche Rabatt“


[blau] Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos. [/blau]


 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#5 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 14:24

Zitat von bike-didi im Beitrag #3
Und woran erkennt man,



So sehr ich Honda schätze, aber was deren Homepage betrifft (extrem viele Fehler finden bzw fanden sich dabei oft bei meinem Händler - und der sitzt im Gebäude der Honda Zentrale Deutschland, also FfM*), so ist das oftmals nur noch peinlich was die sich da leisten - insofern passt es gut ins Gesamtbild

* Denen ist erst nach einer Mail von mir an den GF aufgefallen, dass Preise/Beschreibungen nicht gestimmt haben, einzelne Detailfotos den falschen Modellen zugefügt waren - selbst so simple Dinge wie Rechtschreibung haben deren „Experten“ nicht wirklich drauf - „Maschiene“ stand da ewig, ohne das irgendjemanden der Fehler aufgefallen wäre. Ne Kleinigkeit- sicher, aber diese „Experten“ bekommen ordentlich Geld - ohne ordentlich zu arbeiten...


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


1 Mitglied findet das Top!
 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#6 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 14:38

Die korrekte Preisliste 2018 für alle Modelle findet ihr übrigens hier :


http://www.honda.de/content/dam/local/ge..._2017-12-21.pdf



Das die brandneue - und mit modernster Technik/super Motor bestückte - CB 1000 R nahezu preisgleich mit dem Retrobike CB 1100 EX u. der AT liegt, ist auch je nach Sichtweise toll bis unverständlich. Für mich hat Honda damit zunindest die CB 1100 EX selbst abgeschossen - wobei die sich ohnehin nur sehr schleppend verkauft (nicht missverstehen- ich finde das Modell in weiß einfach einen optischen Traum, aber Luftkühler/Stereofederbein usw für einen VK von über 13 K - das macht Kawa mit seinem Retrobike Z 900 RS besser ...) das passt nicht zusammen....


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#7 von Sigi64 , 12.01.2018 14:52

Der reale Preis für eine 2017er X ohne DCT mit 0 km liegt aktuell um 6300 Euro.


https://www.youtube.com/@thestonegateroadrunner7305


 
Sigi64
Beiträge: 1.266
Punkte: 2.279
Registriert am: 07.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#8 von X-Man ( gelöscht ) , 12.01.2018 15:26

Zitat von Blechbüchsenarmee im Beitrag #6

Das die brandneue - und mit modernster Technik/super Motor bestückte - CB 1000 R nahezu preisgleich mit dem Retrobike CB 1100 EX u. der AT liegt, ist auch je nach Sichtweise toll bis unverständlich. Für mich hat Honda damit zunindest die CB 1100 EX selbst abgeschossen - wobei die sich ohnehin nur sehr schleppend verkauft (nicht missverstehen- ich finde das Modell in weiß einfach einen optischen Traum, aber Luftkühler/Stereofederbein usw für einen VK von über 13 K - das macht Kawa mit seinem Retrobike Z 900 RS besser ...) das passt nicht zusammen....


Für mich spielen die drei genannten Bikes in einer Qualitätsliga, ähnliche Preise finde ich da nicht verwunderlich.

Der Luftkühler der CB1100 ist ein technisches Schmankerl, der Liebhaber freut sich, dass diese Technik die Euro4-Hürde genommen hat. Ich habe manches Mal bis zum letzten leisen Knacken des abkühlenden Zylinderblocks in der Garage gestanden. Ich war einfach nur fasziniert davon. Stereofederbeine sind ein optischer Leckerbissen und für ein Big Bike ohne sportliche Attitüde vollkommen in Ordnung. Die gesamte Verarbeitung der CB1100 mit all dem Blech und Chrom zeugt von höchster Solidität, die Gediegenheit auf zwei Rädern. Und die Fahrerei mit ihr ist ein Hochgenuss (man darf es nur nicht zu eilig haben). Den Preis halte ich für angemessen. Hätte ich die Kohle, ich würde sie mir sofort zurück in den Stall holen (und neben die NC stellen, natürlich)!

Ob und was genau Kawa mit der Z900RS besser macht, muss sich noch herausstellen. Allein am Preisniveau kann man das nicht generell festmachen, denke ich. Optisch ist sie jedenfalls schon ganz gut aufgestellt.

Hier mal einfach zwei Pics meiner Verflossenen. Sie hieß Candy. Natürlich. Seuäääfz ...

Honda Cb1100ex_2 (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Meine Ex-Honda CB1100ex - Kopie.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß
Jörg


6 Mitglieder finden das Top!
X-Man

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#9 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 15:42

Zitat von Sigi64 im Beitrag #7
Der reale Preis für eine 2017er X ohne DCT mit 0 km liegt aktuell um 6300 Euro.


Stimmt (und hatte ich in Model 2018
Beitrag #14 bereits geschrieben), aber dann als „Tageszulassung“ .


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#10 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 15:50

@Jörg - ich verstehe deine Begeisterung/Wehmut (wie kann man so ein Bike wieder - und vermutlich mit einigem Verlust - abgeben ) - und ganz ehrlich (und ungeachtet des hohen Preises) :

Hätte ich das Geld (übrig) würde ich genau das machen - NC für den Alltag behalten und die CB 1100 EX (in weiss) dazu stellen.

Zum Schauen/Träumen/putzen/bewundern/anhimmeln ....und sogar zum Fahren/Dahingleiten - es ist für mich das schönste derzeit verfügbare Motorrad auf dem Markt Und das nicht nur für mich/dich - selbst der eigentlich recht abgeklärte „K.OT“ von „1000 PS“ kommt da förmlich ins Träumen:

https://youtu.be/CWlS0dkzCDk

Und für mich - als ehemaliger CB sevenfifthy Fahrer - wäre es auch noch ein Deja Vu der ganz besonderen Art

Aber - wenn du potentielle Kunden/Forenteilnehmer fragst, warum sie dieses wunderschöne Bike nicht kaufen - kommen immer 2 Punkte: Der Preis und das Gewicht Und so sind denn auch die Verkaufszahlen....


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


2 Mitglieder finden das Top!
 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#11 von X-Man ( gelöscht ) , 12.01.2018 16:31

Zitat von Blechbüchsenarmee im Beitrag #10
@Jörg - ich verstehe deine Begeisterung/Wehmut (wie kann man so ein Bike wieder - und vermutlich mit einigem Verlust - abgeben )
(...)
Aber - wenn du potentielle Kunden/Forenteilnehmer fragst, warum sie dieses wunderschöne Bike nicht kaufen - kommen immer 2 Punkte: Der Preis und das Gewicht Und so sind denn auch die Verkaufszahlen....


Es klingt womöglich seltsam, aber ich wollte meine Candy nicht im Alltag abnutzen, dafür war sie letztendlich zu schade. Natürlich hätte ich mir das früher überlegen sollen, aber ich wollte dieses Schätzchen UNBEDINGT in der Garage stehen haben, Preis Nebensache. Die pure Gier, sozusagen. Das nüchterne Erwachen kam etwas später. Dazu kamen noch solche Tatsachen wie hohes Gewicht und immenser Pflegeaufwand - weil eben fast täglich auf der Straße, bei fast jedem Wetter.

Das mit dem Gewicht habe ich später für mich relativiert (dieser Gedanke floss später auch beim Kauf der VFR ein): Die Kilos haben einen Grund, und den bringt man in Erfahrung, wenn man das Konzept eines solchen Schwergewichts verstanden hat. Wofür ist es gebaut, was soll es können/machen, was für eine "Philosophie" steckt dahinter, welche Sinne sollen angesprochen werden, wie muss man dieses Motorrad erleben und im Sinne des Wortes er-fahren?

Ich glaube, ich habe das Konzept nicht richtig verstanden, jedenfalls nicht bewusst. Jetzt bin ich schlauer, er-fahrener, gelassener. Ich würde sie einfach putzen wenn es nötig ist und die Mollige ansonsten ganz furchtbar liebhaben.

Meine NC würde ich dafür aber nicht mehr hergeben!

Gruß
Jörg


2 Mitglieder finden das Top!
X-Man

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#12 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 16:41

Zitat von X-Man im Beitrag #8

Ob und was genau Kawa mit der Z900RS besser macht, muss sich noch herausstellen.
Gruß
Jörg




Rein sachlich und abseits aller verständlichen Emotionen:

40 kg weniger Gewicht / kein Stereofederbein kein Luftkühler (es hat schon seine Gründe, warum diese Parts so schon lange nicht mehr verbaut werden


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#13 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 16:48

Zitat von X-Man im Beitrag #11
Es klingt womöglich seltsam, aber ich wollte meine Candy nicht im Alltag abnutzen, dafür war sie letztendlich zu schade.
Gruß
Jörg




Ein Motorrad will ich fahren, nicht nur anschauen - wenn das Teil halt viel Putzen verlangt (ich habe Kumpels, die verbringen jedes WE Stunden mit Putzen - und behaupten, dass sie das gerne machen), dann ist das halt so
Deshalb ja die Wunschkombi NC und CB 1100 EX - die eine für den Alltag, die andere als Schönwetterfahrzeug

Als alleiniges Mopped wäre mir die CB auch zu „empfindlich“


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


1 Mitglied findet das Top!
 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#14 von sin_moto ( gelöscht ) , 12.01.2018 16:49

Ist das euer Ernst?
Die CB 1100 EX/ RS soll eines der schönsten oder gar das schönste derzeit verfügbare Motorrad auf dem Markt sein???
Ok, stimmt, nicht umsonst hat das Vorgängermodell „CB 1100“ vor Jahren (mindestens) einen Designerpreis gewonnen....
Aber falls ich (wirklich) mal wechsle, darf die Neue nicht 40 Kilo mehr auf die Wage bringen als meine (schon nicht gerade leichte) „Gefriertruhe“.
Sonst sitzt man am Ende auf einer „505 Kilo-Boss Hoss-Rakete“ und kann vor lauter durchgestylter unbändiger Kraft nur noch vorsichtig geradeaus cruisen…:

http://blogging.co.id/wp-content/uploads...ede-226x300.png <----

Gerade noch im Limit liegt da für mich mit 212 Kilo vollgetankt die „CB 1000 R“.
Fast so schön wie die Retros, aber um einiges stärker, wilder und verwegener…:

https://i2.wp.com/ridermagazine.com/wp-c...1000R_3-low.jpg

Es grüßt

sin_nc-2012-13-14-15-16-17-18...


sin_moto
zuletzt bearbeitet 15.11.2018 17:51 | Top

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#15 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 16:59

Zitat von sin_moto im Beitrag #14
Ist das euer Ernst?
Die CB 1100 EX/ RS soll eines der schönsten oder gar das schönste derzeit verfügbare Motorrad auf dem Markt sein???
Ok, stimmt, nicht umsonst hat das Vorgängermodell „CB 1100“ vor Jahren (mindestens) einen Designerpreis gewonnen....
Es grüßt

sin_nc-2012-13-14-15-16-17-18...




Sicher ist das mein ernst - nennt sich persönlicher Geschmack
Ob etwas was mir persönlich gefällt, einen Designpreis bekommt oder nicht - ist mir mal sowas von egal


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017


RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#16 von sin_moto ( gelöscht ) , 12.01.2018 17:06

Zitat von Blechbüchsenarmee im Beitrag #15
Zitat von sin_moto im Beitrag #14
Ist das euer Ernst?
Die CB 1100 EX/ RS soll eines der schönsten oder gar das schönste derzeit verfügbare Motorrad auf dem Markt sein???
Ok, stimmt, nicht umsonst hat das Vorgängermodell „CB 1100“ vor Jahren (mindestens) einen Designerpreis gewonnen....
Es grüßt

sin_nc-2012-13-14-15-16-17-18...




Sicher ist das mein ernst - nennt sich persönlicher Geschmack
Ob etwas was mir persönlich gefällt, einen Designpreis bekommt oder nicht - ist mir mal sowas von egal

Ich habe damit nur sagen wollen, dass sie mir auch gefällt und ich den Designerpreis für gerechtfertigt halte....

Es grüßt
sin_moto


1 Mitglied hat sich bedankt!
sin_moto

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#17 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 17:12

Zitat von sin_moto im Beitrag #14

Gerade noch im Limit liegt da für mich mit 212 Kilo vollgetankt die „CB 1000 R“.
Fast so schön wie die Retros, aber um einiges stärker, wilder und verwegener…:
Es grüßt

sin_nc-2012-13-14-15-16-17-18...



Finde ich tatsächlich ebenfalls ein ganz tolles Teil (auch wenn ich es noch nicht „in natura“ gesehen habe - und mich bis dahin mit dem „dicken“ Auspuff optisch noch etwas schwer tue) - mit den von dir so treffend beschriebenen Attributen natürlich ganz anders gelagert als die „gemütliche“ CB 1100 EX. Beide Bikes finde ich auf ihre Art toll - und insofern finde ich die derzeitige Modellpolitik von Honda schon mal nicht schlecht.

Schade nur das seit dem Abtreten der PanEuropean/CBF 1000 F usw. - ausser der (recht speziellen) VFR 800, kein Sporttourer mehr im Programm ist - und die kleinen (tollen) CRF 250 Modelle so elend schwach motorisiert sind. Aber insgesamt (von GW bis Monkey) hat Honda 2018 ja schon wieder einiges mehr zu bieten[, als es noch 2017 der Fall war


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#18 von X-Man ( gelöscht ) , 12.01.2018 19:53

Zitat von Blechbüchsenarmee im Beitrag #12
Zitat von X-Man im Beitrag #8

Ob und was genau Kawa mit der Z900RS besser macht, muss sich noch herausstellen.
Gruß
Jörg




Rein sachlich und abseits aller verständlichen Emotionen:

40 kg weniger Gewicht / kein Stereofederbein kein Luftkühler (es hat schon seine Gründe, warum diese Parts so schon lange nicht mehr verbaut werden

Oh, auch ein Wort wie »besser« unterliegt dem Grundsatz der Definition.

Wenn ich - vorausgesetzt, ich habe mit der Kawa (zumindest) eine Probefahrt absolviert und kann die Maschine in ihren grundlegenden Eigenschaften abschätzen - eine der beiden Maschinen als für meine Bedürfnisse geeigneter einstufe, kann das im direkten Vergleich natürlich auch die CB sein. Sie ist ergo und somit das bessere Motorrad für die Dinge, die ich mit ihr anzustellen gedenke, weil ich sie in ihrer Gesamtheit betrachte und beurteile. Daher kann die Kawa meinetwegen objektiv das bessere Motorrad sein, subjektiv hingegen nicht. Diesbezüglich sollte man nicht versuchen, die Emotionen abzukoppeln, das geht in die Hose. Garantiert. Ich weiß leider, wovon ich rede.

Ehrlich gesagt, ich habe ein bisschen Schiss vor der Kawa. Womöglich gefällt sie mir nach der geplanten Probefahrt so gut, dass ... siehe Candy ...

Das einerseits. Andererseits hat's bei der Kawa noch keine ausgiebigen praktischen Erfahrungen, wenn man die Sache von der technologischen Seite her betrachtet, alldieweil eine Menge Vorschusslorbeeren. Manches wird sich bewahrheiten, anderes relativieren. Ein Motorrad state of the art fährt sich nicht zwangsläufig besser, allenfalls anders. Ich sehe den Fahrer als Maß aller Dinge, nicht die Technik. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.


Gruß
Jörg


X-Man

RE: Seltsames (offizielle) Preispolitik ;-)

#19 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 21:08

Zitat von X-Man im Beitrag #18
Ehrlich gesagt, ich habe ein bisschen Schiss vor der Kawa. Womöglich gefällt sie mir nach der geplanten Probefahrt so gut, dass ... siehe Candy ...



Hätte ich auch - wenn ich nicht so ein überzeugter Honda "Fanboy" wäre

Zitat von X-Man im Beitrag #18

Oh, auch ein Wort wie »besser« unterliegt dem Grundsatz der Definition. Diesbezüglich sollte man nicht versuchen, die Emotionen abzukoppeln, das geht in die Hose. Garantiert. Ich weiß leider, wovon ich rede.
Gruß
Jörg


Welch wahre Worte - glaube mir - bei mir war es noch "schlimmer" - ich trau's mich kaum zu schreiben, aber in 2017 hat mich echt der "Emotionsaffe" geritten :

Anfang des Jahres von NC 750 S auf Roller (SH 150i) und Enduro (CRF 250L) gewechselt, viel Spaß gehabt - um dann aber reumütig im Oktober den ganzen Fuhrpark wieder zu verkaufen und zur NC (C) zurück zu kehren....
Wirtschaftlich war das nun bestimmt nicht der Weisheit letzter Schluß - aber wie du so richtig schreibst "»besser« unterliegt dem Grundsatz der Definition"


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

   

Meine verflossene X...
Neue Farben

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz