Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

48.000-er Inspektion

#1 von matthifant ( gelöscht ) , 23.05.2018 14:49

Moin zusammen,
im alten Forum hab ich nix gefunden. Jede Menge Einträge für Inspektion, aber bis 48.000 ist wohl kaum jemand gekommen oder hat nix dazu geschrieben
Kennt jemand die Checkliste für die 48.000-er ?
Hatte die heute morgen machen lassen und mir ist aufgefallen, dass zwar ein Ölfilter auf der Rechnung steht, aber kein Öl.
Jetzt frage ich mich, ob die das nicht gewechselt haben, oder ob das nur nicht berechnet wurde.
Das Öl war jetzt seit zwei Jahren drin, kann mir kaum vorstellen, dass das nicht zum Wechseln anstand, aber ich kann das als Laie nicht beurteilen.
Bezahlt hab' ich übrigens 405€, einschliesslich Zündkerzen, LuFi und neue Bremsbeläge vorne (sind schon mal 160€ nur Materialkosten).
2 1/2 Std Arbeitszeit, ist wohl schon aufwändig (ist ja auch Ventilspiel prüfen drin).


matthifant

RE: 48.000-er Inspektion

#2 von Tourer , 23.05.2018 15:02

Hi Matthias
Die 48000 umfasst dasselbe Programm wie die 24000 plus neue Kerzen.
Grüße Andy
Steht bei mir nächste Woche auch an.


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#3 von Tourer , 23.05.2018 15:19

Aber 405€ sind natürlich ne ordentliche Ansage, wobei mein Freundlicher, bei dem ich meine kaufte, sicher noch tiefer reingegriffen hätte. Inzwischen mach ich das eh selbst, da mir das mit zwei Mopeds + Roller dann doch zu teuer wird.
Aber 160€ Materialkosten ist schon ordentlich 😗.
4 Liter Öl. 30€
Zwei Kerzen 30€
LuFi 20€
Ölfilter 15€
Bremsbeläge 37€
Das darf es dann gewesen sein
Lg Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#4 von matthifant ( gelöscht ) , 23.05.2018 15:54

Erstmal: Wartungsplan hab ich im Werkstsatthandbuch gefunden.

Beim Material schlagen die Hondahändler halt zu :(
Für die Zündkerzen hab ich 60€ bezahlt, der LuFi schlägt mit 40 zu Buche.
Also das doppelte wie in deiner Liste.


matthifant

RE: 48.000-er Inspektion

#5 von Münsterland ( gelöscht ) , 23.05.2018 16:12

Mir stellt sich die Frage, wo die Werkstatt die Teile bestellt hat?
Wenn du eine Zündkerze bei Honda original kaufst, ist die natürlich teurer als z. B. bei Louis obwohl es exakt die gleiche Zündkerze vom gleichen Hersteller (NGK, Beru, Bosch etc.) ist.


Münsterland

RE: 48.000-er Inspektion

#6 von matthifant ( gelöscht ) , 23.05.2018 16:27

Die Frage ist meiner Ansicht nach (aber ich bin kein Kaufmann) nicht wo die die kaufen, sondern was die draufschlagen.
Einkaufen und mit Gewinn verkaufen ist ja der Grundgedanke eines Geschäftsmannes, oder ?
So werden die das sicher mit dem bei einer Inspektion verwendeten Material auch machen.
Für mich ist ein Händler aber mangels eigener Kenntnis und mangels Leute mit Kenntnis im Bekanntenkreis alternativlos.
Ich kann mir vielleicht noch einen anderen Händler suchen der es 50€ günstiger macht, das war es dann aber auch schon mit Alternativen.


matthifant

RE: 48.000-er Inspektion

#7 von Tourer , 23.05.2018 16:34

Klar, ein HH nimmt logischerweise Original Honda Teile, die dann eben teurer sind als aus dem Zubehör. Und klar ist sicher auch, dass ein Markenhändler auch höhere Kosten hat (Löhne etc) . Nur finde ich das zuweilen ziemlich überzogen.
Gut, dafür kannst du , sollte anschließend irgendwas sein, immer hingehen und sagen mach mal 😉.
Darf ich fragen was du für die Bremsbeläge bezahlt hast? Die Originalen sind nämlich gar nicht schlecht. Meine habe ich erst bei 30000 km gewechselt, obwohl vorne erstmal Halbzeit war. Habe die dann gegen Brembo Sinterbeläge getauscht. Die kosteten 37€ jeweils.
Lg Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#8 von matthifant ( gelöscht ) , 23.05.2018 16:48

45 netto.


1 Mitglied hat sich bedankt!
matthifant
zuletzt bearbeitet 23.05.2018 16:50 | Top

RE: 48.000-er Inspektion

#9 von Münsterland ( gelöscht ) , 23.05.2018 17:05

Ich frag deshalb weil ich damals eine kaufmännische Ausbildung bei einem Honda /Yamaha Vertragshändler gemacht habe und mir die Sitten und Gebräuche durchaus bekannt sind. Es ist also durchaus üblich die Zündkerzen im 50er Pack beim Zubehör zu kaufen und als original Teile abzurechnen. Ich will jetzt hier nicht in's Detail gehen aber euch sträuben sich die Nackenhaare wenn ihr wüsstet was da abgeht.


Münsterland

RE: 48.000-er Inspektion

#10 von matthifant ( gelöscht ) , 23.05.2018 17:12

Ich will es gar nicht wissen, es reicht mir schon zu vermuten


matthifant

RE: 48.000-er Inspektion

#11 von Münsterland ( gelöscht ) , 23.05.2018 17:16

Wir können ja in Bebra mal beim Bierchen quatschen. Mit Alkohol ist das etwas erträglicher 🤣


Münsterland

RE: 48.000-er Inspektion

#12 von Pietzt , 23.05.2018 17:17

Ja, aber es werden dennoch immer weniger Händler. Weil alle satt sind?

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 568
Punkte: 1.185
Registriert am: 17.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#13 von Münsterland ( gelöscht ) , 23.05.2018 17:37

Auch wenn wir jetzt vom Thema abweichen. Es werden immer weniger Händler weil die Hersteller ihre Verträge an Auflagen knüpfen, die kaum jemand erfüllen kann. Da wird alles vorgeschrieben. Verkaufsfläche, Beleuchtung, Farbe der Fliesen, Ausstattung der Kundentoilette - einfach alles. Zudem müssen die Verkaufszahlen stimmen. Diese Auflagen können die wenigsten erfüllen weil nur die großen den nötigen finanziellen Background haben. Das war auch der Grund warum mein Ausbildungsbetrieb vor ein paar Jahren schließen musste.


Münsterland

RE: 48.000-er Inspektion

#14 von Pietzt , 23.05.2018 18:28

Dabei geht Vielfalt und Konkurrenz verloren. Wenn ich mir die riesige Glaspalast HONDA Niederlassung Düsseldorf ansehe, rechne ich mit steigenden Preisen für Kauf & Unterhalt.

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 568
Punkte: 1.185
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 23.05.2018 | Top

RE: 48.000-er Inspektion

#15 von Tourer , 23.05.2018 18:40

Im PKW Bereich ist das ja seit etlichen Jahren so. An Neuverkäufen ist so oder so nicht mehr allzuviel verdient. Da muss das Geld über Service und Teile generiert werden.
Gibt aber auch zahlreiche gute Freie Werkstätten und das ist gut so.
Lg Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#16 von Marc66 , 23.05.2018 19:07

"Aber 160€ Materialkosten ist schon ordentlich 😗.
4 Liter Öl. 30€
Zwei Kerzen 30€
LuFi 20€
Ölfilter 15€
Bremsbeläge 37€
Das darf es dann gewesen sein
Lg Andy"

Das sind bei dem obigen Kostenvoranschlag von Andi zusammen 132 Euro.

"Für die Zündkerzen hab ich 60€ bezahlt, der LuFi schlägt mit 40 zu Buche.
Also das doppelte wie in deiner Liste."

Bei tatsächlich 60 für Kerzen und 40 für LuFi muss bei Matthias dann etwas von den anderen Sachen sogar günstiger gewesen sein ... ?


grüßt Marc aus Berlin
überfällige Vorstellung aus Berlin-Steglitz
Kindererziehung ist sinnlosdie Kleinen machen einem eh alles nach


 
Marc66
Beiträge: 92
Punkte: 199
Registriert am: 07.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#17 von matthifant ( gelöscht ) , 23.05.2018 19:31

Nein, Öl hatten die auf der Rechnung vergessen.
Habe auf einer Rechnung von 2015 nachgeschaut und da haben die das Öl mit 15€ / Ltr berechnet.


matthifant
zuletzt bearbeitet 23.05.2018 19:42 | Top

RE: 48.000-er Inspektion

#18 von WerBer , 23.05.2018 22:42

Ich mußte vorletzte Woche für die 24.000er Inspektion in Offenburg insgesamt 667€ bezahlen.
Und da waren weder Zündkerzen, noch Luftfilter erneuert worden. Auch die Bremsen wurden nicht neu belegt.
Allein der Arbeitslohn wurde mit 455€ berechnet.
Der Händler meinte, er hätte viel zu tun, deshalb hatte ich auch auf den Termin länger warten müssen.
Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn demnächst entlasten werde und wieder zu meinem alten Nicht-Honda-Händler in Baden-Baden gehe.

Echt unverschämt!

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 249
Punkte: 431
Registriert am: 07.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#19 von Tourer , 23.05.2018 22:48

Holla, das ist echt heftig unverschämt. Ich wäre da auch das letzte Mal gewesen.
455€ für was??
Bisschen Ölwechsel und dann wieder rausgestellt.
Ein Grund mehr das selbst zu machen auch während der evtl Garantiezeit
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#20 von matthifant ( gelöscht ) , 24.05.2018 07:26

Andy, bei der 24.000-er ist Ventilspielkontrolle/einstellung mit dabei.
Aber das ist heftig.
Mein Händler hat für die 48.000-er gestern 2,4 Std. berechnet.
Wenn ich die gleiche Zeit für die 24.000-er von Werner annehme ergibt das einen Stundensatz von 190€
Das ist ja schon Wucher, das kann man sicher nicht mehr mit höheren Löhnen und teureren Gebäudekosten rechtfertigen.
Da würde ich mal dezent beim Verbraucherschutz nachfragen, ob das überhaupt rechtens ist.


matthifant

RE: 48.000-er Inspektion

#21 von WerBer , 24.05.2018 08:57

Ich habe im Wartungsplan für den Integra nachgelesen, dass für die 24.000er Inspektion 3,1 Std. von Honda vorgegeben sind.
Der HH in Offenburg hat 48AW in der Rechnung aufgelistet, ohne Detail-Angaben!

Klar, beim Integra muß mehr ab- und wieder angebaut werden, als bei der "X" oder "S".


Ich stelle mir vor, wenn die Vorderbremse neu gemacht worden wäre und Zündkerzen plus Luftfilter getauscht worden wären (wie es eigentlich im Plan steht), wäre die Rechnung sicher bei +- 1000€ gewesen.

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 249
Punkte: 431
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.05.2018 | Top

RE: 48.000-er Inspektion

#22 von Pietzt , 24.05.2018 11:35

Zitat von Tourer im Beitrag #15
Im PKW Bereich ist das ja seit etlichen Jahren so. An Neuverkäufen ist so oder so nicht mehr allzuviel verdient. Da muss das Geld über Service und Teile generiert werden.
Gibt aber auch zahlreiche gute Freie Werkstätten und das ist gut so.
Lg Andy


1. Je weniger Konkurrenz, desto mehr wird an Neuverkäufen verdient; es wird teurer.
2. Freie Werkstätten werden durch fehlende Infos/Werkstatthandbücher/Software/Schnittstellen/
virtuelle Servicehefte sabotiert.

Pietzt


1 Mitglied findet das Top!
 
Pietzt
Beiträge: 568
Punkte: 1.185
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 24.05.2018 | Top

RE: 48.000-er Inspektion

#23 von Hasso , 02.09.2018 13:44

Bei mi steht auch die 48000-er nächsten Monat an.Die freie Werkstatt bei mir um die Ecke nimmt für VENTIELSPIEL einstellen mit Dichtung und Kühlmittel 150,00€. Öl mit Filter nochmal 28,00€ mach ich selbst.Kerzen 21,00€
Bremsen hinten selbst gewechselt 25,00€ SO GEHT ES DOCH.


 
Hasso
Beiträge: 16
Punkte: 22
Registriert am: 13.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#24 von Fritz , 31.03.2019 00:56

Die 48.000 steht bei jetzt auch demnächst an.Ich verbinde die gleich mit einem Vorfall der Sachbeschädigung da mein Möppi umgeschmissen wurde und nach Gutachten einen Schaden von 2000.- hat.
Bei mir repariert auch der Händler mit Werkstatt.
Da bei Um/Unfaller schon damals ein Schaden entstanden ist von über 4000.- Euro und jetzt noch mal ca.2000 Euro wird das unwirtschaftlich da es ja fast an den Wert der Anschaffung heran reicht.
Gut das ich Vollkasko habe.Den bei Sachbeschädigung tragen die das und mein Level steigt.

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


RE: 48.000-er Inspektion

#25 von WerBer , 19.07.2019 23:01

Hab heute den Integra von der 48.000er Inspektion abgeholt. Hatte ihn letzten Samstag in der Werkstatt abgegeben.
Habe wieder insgesamt 625,–€ bezahlen müssen.
Allerdings mit Luftfilter, neue Kerzen (Iridium) und Bremsbeläge hinten.
Ansonsten 2 neue Ölfilter samt Öl, Kühler neu befüllt, Ventildeckeldichtungssatz, etc, halt das übliche laut Wartungsplan.

Ist schon 'ne ganze Menge, was das so kostet. Mein Auto (5er BMW) ist da fast preisgünstiger.

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 249
Punkte: 431
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.07.2019 | Top

   

Hinterrad
Ölablassschraube

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz