Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Radlager hinten defekt?

#1 von Dreamdiver , 02.04.2018 22:08

N'abend alle zusammen,
ich habe heute die Kette eingesprüht und dabei ist mir aufgefallen das sich das Rad, gefühlt, schwerer dreht und so ne Art singendes Geräusch macht wenn man es vom stillstand losdreht. Axial liegt aber kein fühlbares Spiel vor.
Ich würde mal vermuten das das hintere Radlager hin ist, habe bei meinen Motorrädern bis jetzt noch nie eines gehabt und kann das daher nicht bestimmend sagen.
Die Integra hat etwas über 40000km runter.

Hat das schon mal jemand von euch gehabt bzw. nen Tipp zur genauen Bestimmung des Radlagerdefektes?

Gruß
Alex


 
Dreamdiver
Beiträge: 44
Punkte: 53
Registriert am: 30.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#2 von Münsterland ( gelöscht ) , 02.04.2018 22:56

Wie lange ist der Kettensatz schon drauf bzw. wieviele Kilometer hat der schon runter? Den hätte ich bei deiner Fehlerbeschreibung als erstes im Verdacht.
Hast du ne Möglichkeit das Hinterrad komplett frei drehen zu lassen? ohne Kette und am besten auch den Bremssattel runter nehmen. Wenn das "singen dann immer noch da ist, ist das Radlager tatsächlich hin.


Münsterland

RE: Radlager hinten defekt?

#3 von Tourer , 02.04.2018 23:32

Ich würde einfach das Hinterrad rausnehmen und die Radlager direkt prüfen.
Alles andere ist doch nur Raten.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 550
Punkte: 798
Registriert am: 18.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#4 von DonS ( gelöscht ) , 03.04.2018 08:08

Stimmt!
Rad ausbauen und checken. Kette runter und Ritzel und Kettenrad kontrollieren.
Das ein Radlager, von Hand gedreht, ein singendes Geräusch verursacht, halte ich für unwahrscheinlich, da braucht es gewisse Drehzahlen dazu. Wenn es komplett hin ist erwartet man beim händischen prüfen, eher ein Rucken oder Knacksen.

Habe gerade bei meiner Integra (kalt) probehalber am Rad gedreht. Da ist auch bei mir ein merklicher Widerstand. Ich höre das Laufgeräusch der Kette und ein weiteres etwas leiseres Geräusch das Du vielleicht als "Singen" bezeichnest.
Dieses kommt aus dem Inneren des Getriebes wo sich ja beim Drehen des Rades noch einiges mitbewegt.


DonS
zuletzt bearbeitet 03.04.2018 08:20 | Top

RE: Radlager hinten defekt?

#5 von NCX-Tom , 03.04.2018 08:43

Könnte von schleifenden Bremsbelägen kommen. Bediene mal leicht die Bremse und dreh!
Gruss


Immer unterwegs mit NC 750 X, MZ ETZ 300, Schwalbe KR 51/2


 
NCX-Tom
Beiträge: 215
Punkte: 513
Registriert am: 17.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#6 von Dreamdiver , 03.04.2018 09:16

Moin moin,
ertsmal Danke für die Antworten!
Also, die Kette ist bei ca. 16000km neu gekommen...würde ich jetzt erstmal ausschliessen.
Tja, dann werde ich die Tage mal das Rad ausbauen und die Lager genauer unter die Lupe nehmen. An die Bremsen hatte ich auch schon gedacht und überprüft, aber da ist alles i.O.
Das singende Geräusch ist aber eher ein tieferer Ton und nicht ein heller Ton.
Ich werde heute mal mit eingelegtem Gang und gezogener Hinterradbremse langsam aufm Hauptständer losdrehen lassen...mal schauen was das ergibt.
Auch wenn es mir bei etwas über 40000km etwas früh erscheint, so bin ich ja das ganze Jahr bei Wind und Wetter damit unterwegs und und ein Lager ist evtl. tatsächlich hin.
Hat jemand für den Fall ne gute Bezugsadresse für die 3 Lager hinten?

Gruß
Alex


 
Dreamdiver
Beiträge: 44
Punkte: 53
Registriert am: 30.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#7 von matthifant ( gelöscht ) , 03.04.2018 09:53

Zitat von Dreamdiver im Beitrag #6
Also, die Kette ist bei ca. 16000km neu gekommen...würde ich jetzt erstmal ausschliessen.

Würde ich erst mal nicht, weil die dann jetzt auch schon über 24.000 drauf hat.


1 Mitglied hat sich bedankt!
matthifant

RE: Radlager hinten defekt?

#8 von Harald , 03.04.2018 11:56

Falls doch Radlager sind ich hab schon welche gebraucht bei 58988 km
Die Rechnung bei Honda
2x 6402 UU Hinten 34,95 2 69,90 €
1x 55X20X15 Hinten 34,95 1 34,95 €
2x Staubabdichtung 30x47x7,5 + 30x50x7,5 Hinten 13,95 2 27,90 €
Stundenlohn AW 9,6 4 38,40 €
Radlager bekommst du günstiger schon ab 5 €


NC700 X DCT __01/12 KM Verkauft
[size=150] Africa Twin DCT 01/12
KM
EsseEsse 9+ __ 03/10 KM
B-Klasse 220D


 
Harald
Beiträge: 174
Punkte: 244
Registriert am: 13.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#9 von Spieß 58 , 03.04.2018 16:48

Hi Alex
Schau doch mal auf der Seite von unserem neuen Mitglied - Mot-Teile -.
Detlef hat einen kleinen Shop, hatte sich vor kurzem erst angemeldet.
Kann nur Gutes über ihn sagen.


Grüße Klaus


 
Spieß 58
Beiträge: 459
Punkte: 818
Registriert am: 07.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#10 von bike-didi , 04.04.2018 08:28

Wir haben die hinteren Radlager bei der NC vom Köbes schon mal gewechselt. Eins der Lager hatte keine Normgröße, ich meine, das war Lager im Kettenradträger - gibt's also nur bei Honda.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


2 Mitglieder finden das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 977
Punkte: 1.687
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.04.2018 | Top

RE: Radlager hinten defekt?

#11 von Mot-Teile ( gelöscht ) , 04.04.2018 12:39

Zitat von bike-didi im Beitrag #10
Wir haben die hinteren Radlager bei der NC vom Köbes schon mal gewechselt. Eins der Lager hatte keine Normgröße, ich meine, das war Lager im Kettenradträger - gibt's also nur bei Honda.


Stimmt !


1 Mitglied findet das Top!
Mot-Teile

RE: Radlager hinten defekt?

#12 von Harald , 05.04.2018 13:24

Zitat von Mot-Teile im Beitrag #11
Zitat von bike-didi im Beitrag #10
Wir haben die hinteren Radlager bei der NC vom Köbes schon mal gewechselt. Eins der Lager hatte keine Normgröße, ich meine, das war Lager im Kettenradträger - gibt's also nur bei Honda.


Stimmt !


es gib aber die Größe 50x20x14 sollte doch eigentlich auch passen
Originalgröße Außen 50x innen 20x breite 15


NC700 X DCT __01/12 KM Verkauft
[size=150] Africa Twin DCT 01/12
KM
EsseEsse 9+ __ 03/10 KM
B-Klasse 220D


 
Harald
Beiträge: 174
Punkte: 244
Registriert am: 13.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#13 von Hubert , 05.04.2018 18:06

Hallo zusammen,
das Lager im Träger für das Kettenrad ist laut WHB und bike-parts-honda.de ein Schrägkugellager 22 * 50 * 15.
Dies ist im freien Handel nicht zu bekommen. Als Ersatz könnte man ein Schrägrollenlager mit der Bezeichnung HR302/22 nehmen.
Es kommt darauf an, wie bastel- und experimentierfreudig man ist.
Das Thema war auch im alternativen Forum mal aktuell. Dort nach "Angular" suchen.
Gruß
Hubert


 
Hubert
Beiträge: 15
Punkte: 27
Registriert am: 25.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#14 von DonS ( gelöscht ) , 05.04.2018 18:18

Laut Bike-Parts kostet dieses Speziallager original € 20.-
Das kann man riskieren, da braucht man keine Alternativen suchen.
Lasst Honda auch leben!


DonS

RE: Radlager hinten defekt?

#15 von Dreamdiver , 05.04.2018 21:57

N'abend alle zusammen,
nach jetzigem Stand sind die Radlager und die Kette in Ordnung.
Nach der jetzigen Einschätzung waren es doch die Bremsen. Ich war vor Ostern in strömenden Regen nach Hause gekommen und dann stand die Integra über die Ostertage in der Garage. Nachdem ich dann Dienstag von der Arbeit kam, habe ich das ganze nochmal untersucht und es war wie immer...nur das Kettengeräusch und gaaanz leichtes Geräusch der Bremsbeläge.
Ich denke das die Bremsscheibe über Ostern etwas Rost angesetzt hat und deswegen der erhöhte Widerstand und das andere Geräusch.
Trotzdem ganz herzlichen Dank an alle die sich beteiligt haben...ich denke das ich die Integra noch so lange fahren werde bis die Lager tatsächlich dran sind.
Die Adresse von Mot-Teile habe ich mir aber gemerkt...beim nächsten mal schau ich mal rein wenn ich was brauche.

Gruß
Alex


 
Dreamdiver
Beiträge: 44
Punkte: 53
Registriert am: 30.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#16 von Fritz , 14.08.2019 01:32

Ist doch Praxis das die Radlager-Größen bei Möppis gesperrt sind damit Du halt beim Möppi-Hersteller kaufst und ja keine qualitativ besseren einbauen kannst.

War schon in den 80`zigern so.

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#17 von Scootertourist , 02.10.2021 06:43

Hi,

ich nähere mich der 80.000km, da fängt man langsam an diverse Verschleißteile auf Lager zu legen, auch Radlager und Wellendichtringe.
Das angesprochene Schräglager ist kein Normteil. Da es gang und gäbe ist, dass einzelne Ersatzteile nach ein paar Jahren nicht mehr Lieferbar sind (Kettengleiter CBF, z.B.), muss man nach Ersatz suchen.

-Warum will Honda in den Kettenblatträger ein Schräglager haben, das Ding hat doch gar keine Axiale kräfte abzufangen?
- Bei einem einreihigen Schräglager ist die einbaurichtung sehr wichtig. Nur: Das Lager ist äußerlich symmetrich und im WHB steht auch nix zur einbaurichtung drinnen (habe ich was überlesen?)
- Die CBF hat auch ein Standart Rillenkugellager drinnen, funktioniert auch Problemlos.

Also, was soll der mist? Ein 62/22, und da drauf noch eine Passcheibe, 22x30x1,und "der Arsch ist geleckt".....

Das Setup liegt so bei mir bereit, der rest und auch die WDR sind Normteile....


Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#18 von Michael , 19.01.2022 11:11

@Scootertourist Hast Du die Radlager schon mal gewechselt? Ich weiß nicht warum, aber ich hab nach nur 24k hinten eines das arg rubbelt, beim Reifenwechsel festgestellt. Lager sind bestellt (6204-2RS), scheint nach dem, was ich bisher gelesen und gesehen habe auch kein großes Ding zu sein - Sitz mit Heißluftföhn ein bisschen erwärmen, alte Lager vorsichtig rausklopfen, neue Lager kurz in den Gefrierschrank, die wieder vorsichtig reinklopfen, dabei den Abstandshalter zwischen den Lagern nicht groß verkanten - gibt's da sonst noch irgendwelche Fallstricke?

Das Lager im Kettblattträger bleib erst mal drinnen....


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020

zuletzt bearbeitet 19.01.2022 | Top

RE: Radlager hinten defekt?

#19 von Scootertourist , 19.01.2022 14:52

Moin,

genau so. Wobei ich eher der zieher als Klopfer bin. Wichtig: Hülse nicht vergessen, sonst wird direkt ein neues Lager fällig.....

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#20 von Michael , 19.01.2022 15:33

Einen Abzieher hab ich sicherheitshalber mal bestelt. Wobei das bei den alten Lagern ja egal ist - die kommen eh nicht mehr rein. Beim Reinklopfen mit großer Nuss halt immer auf den äußeren Rand. Na denn, danke Alex, Samstag bin ich dann schlauer :)


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Radlager hinten defekt?

#21 von reinglas , 19.01.2022 20:31

Zitat von Michael im Beitrag #20
Einen Abzieher hab ich sicherheitshalber mal bestelt. Wobei das bei den alten Lagern ja egal ist - die kommen eh nicht mehr rein. Beim Reinklopfen mit großer Nuss halt immer auf den äußeren Rand. Na denn, danke Alex, Samstag bin ich dann schlauer :)

. . .mein Tip hierzu:
Das Lager (ohne Verpackung) vor der Montage etwa 2 Stunden in's Tiefkühlfach packen. Geschrumpftes Lager montiert sich leichter. Die Gefahr des Verkantens ist minimiert.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: Radlager hinten defekt?

#22 von Scootertourist , 19.01.2022 21:00

Das kleine Lager hat sowenig wärmekapazität, dass ist doch ruckzuck wieder warm. Eher den Lagersitz heiß machen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#23 von reinglas , 19.01.2022 22:10

Zitat von Scootertourist im Beitrag #22
Das kleine Lager hat sowenig wärmekapazität, dass ist doch ruckzuck wieder warm. Eher den Lagersitz heiß machen.
Viele Grüße, Alex

. . . so würde ich das nicht machen.
Das Lager im Kühlschrank hat ca. -20°C. Ich packe es in Schaumfolie und gehe damit zur Garage. Dort fasse ich es an und setze es in die Nabe.
In diesem Augenblick hat es sehr wahrscheinlich noch mindestens -15°C. Du glaubst mir nicht ? Selbst probieren !

Natürlich kann man die Gegenseite erwärmen. Eine offene Wärmequelle (Lötlampe) entfällt. Bliebe nur noch eine Heizplatte.
Wäre mir zu umständlich.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020

zuletzt bearbeitet 19.01.2022 | Top

RE: Radlager hinten defekt?

#24 von pietn , 19.01.2022 22:15

Zitat von Scootertourist im Beitrag #22
Das kleine Lager hat sowenig wärmekapazität, dass ist doch ruckzuck wieder warm. Eher den Lagersitz heiß machen.
Viele Grüße, Alex

Den Sitz warm machen und das Lager vorher n Stunde oder länger in den Tiefkühler, je nach Geduldsfaden...
Dann klappts auch mit dem Nachbarn ;-)


Ride on
Pietn
du kannst di dreihen as du wullt - de Mors blifft jümmers achtern!


 
pietn
Beiträge: 228
Punkte: 321
Registriert am: 06.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#25 von Chrissi700XD , 19.01.2022 22:45

Radlager schon nach so kurzem Betrieb fällig?
Rad war komplett ausgebaut bei der Diagnose?
Wenn ja, dann den Empfehlungen folgen.
Für ein längeres Leben dann mehr Pflege. Bei jeder Inspektion oder Schlappen wechseln die Radlager einbalsamieren.


Gruß Chrissi


 
Chrissi700XD
Beiträge: 138
Punkte: 207
Registriert am: 13.12.2017


   

LED Farbe Drehzahlmesser
Nebelscheinwerfer NC 750 X RH09

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz