Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Radlager hinten defekt?

#26 von reinglas , 19.01.2022 23:07

Zitat von Chrissi700XD im Beitrag #25
Radlager schon nach so kurzem Betrieb fällig?
Rad war komplett ausgebaut bei der Diagnose?
Wenn ja, dann den Empfehlungen folgen.
Für ein längeres Leben dann mehr Pflege. Bei jeder Inspektion oder Schlappen wechseln die Radlager einbalsamieren.


. . . Radlager pflegen ?
Es ist schon lange Stande der Technik, dass Radlager gekapselt und dauergeschmiert sind. Auch bei der NC würde ich das erwarten.
Das erste Auto ohne Schmierstelle war der Renault R16 (seit 1965)

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020

zuletzt bearbeitet 19.01.2022 | Top

RE: Radlager hinten defekt?

#27 von Chrissi700XD , 19.01.2022 23:36

Radlager ist nicht gekapselt, zumindest bei meiner NC RC 63 nicht. Ist bei mir ein Radialkugellager. Staubdichtung bei jeder Durchsicht oder Schlappen wechseln entfernt und Radlager ordentlich einbalsamiert,
Bei neueren Modellen der NC kenne ich mich nicht aus.


Gruß Chrissi


 
Chrissi700XD
Beiträge: 138
Punkte: 207
Registriert am: 13.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#28 von reinglas , 20.01.2022 00:07

Zitat von Chrissi700XD im Beitrag #27
Radlager ist nicht gekapselt, zumindest bei meiner NC RC 63 nicht. Ist bei mir ein Radialkugellager. Staubdichtung bei jeder Durchsicht oder Schlappen wechseln entfernt und Radlager ordentlich einbalsamiert,
Bei neueren Modellen der NC kenne ich mich nicht aus.

. . . ich war sehr ungläubig.
Du hast aber recht. Die Lager auf dem Foto sind ungekapselt.
Dann natürlich während eines Hiterradausbaus Lager auswaschen (Benzin) und neu einfetten.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Achslager_NC.jpg 

 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: Radlager hinten defekt?

#29 von Michael , 20.01.2022 08:52

Danke für eure Tipps!
Lager in Gefrierschrank und Heißluftpistole sind schon eingeplant, warum sich das Leben unnötig schwer machen?
Ob die Serienlager gekapselt sind oder nicht werde ich beim Ausbau sehen und berichten, es kommen auf jeden Fall ordentlich gedichtete rein.
Ich hab bei jedem Reifenwechsel schon alles ordentlich sauber gemacht und mit frischem Fett versehen. Manchmal hat man halt Pech. Solange sich das Problem für einen Zehner und etwas Basteln lösen lässt, ist es ja ok.

Ja, dann bin ich mal auf den Samstag gespannt!


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Radlager hinten defekt?

#30 von Scootertourist , 20.01.2022 12:58

Hi,

schon mehrfach probiert und immer wieder davon weg. Zumindest die klei eren 6004 und sowas. Die letzten Lager habe ich einfach so eingezogen.

Viele Grüße, Alex

Zitat von reinglas im Beitrag #23
Zitat von Scootertourist im Beitrag #22
Das kleine Lager hat sowenig wärmekapazität, dass ist doch ruckzuck wieder warm. Eher den Lagersitz heiß machen.
Viele Grüße, Alex

. . . so würde ich das nicht machen.
Das Lager im Kühlschrank hat ca. -20°C. Ich packe es in Schaumfolie und gehe damit zur Garage. Dort fasse ich es an und setze es in die Nabe.
In diesem Augenblick hat es sehr wahrscheinlich noch mindestens -15°C. Du glaubst mir nicht ? Selbst probieren !

Natürlich kann man die Gegenseite erwärmen. Eine offene Wärmequelle (Lötlampe) entfällt. Bliebe nur noch eine Heizplatte.
Wäre mir zu umständlich.

Reinhard


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#31 von Jens1971 , 20.01.2022 13:10

Waren zwar keine Radlager, aber Lenkkopflager von meinem Chinaroller. DIe habe ich mittels einer dickeren Gewindestange und ein paar Muttern, umgedrehten Stecknüssen und Unterlegscheiben sachte reingezogen. Ging besser als klopperei!


 
Jens1971
Beiträge: 140
Punkte: 165
Registriert am: 22.10.2021


RE: Radlager hinten defekt?

#32 von Michael , 21.01.2022 17:35

So, es ist vollbracht. Neue Lager drinnen. Das defekte ließ sich ja durchaus noch drehen, trotzdem ist es unfassbar, wie leicht sich das Hinterrad jetzt im direkten Vergleich drehen lässt.

Am Ende war der Drops in einer guten Stunde gelutscht - aaaber: Wo setze ich beim ersten Lager zum Austreiben an? Durch den Spacer zwischen den Lagern kann man weder den Abzieher noch einen Schraubendreher vernünftig ansetzen. Ich wollte auch nicht zu fest hauen, um das Lager nicht zu verkanten. Also den Innenspacer leicht zur Seite gedrückt - dabei Glück gehant, dass ich auf der richtigen Seite angefangen habe, denn Kettblattseitig ist die Führung für den Spacer und da lässt er sich nicht zur Seite drücken - und über den Innenring des Lagers das erste so weit gelockert, dass der Abzieher greifen konnte. Beim zweiten Lager hatte ich mit dem Auszieher Probleme (Wollte nicht die Bremsscheibe und den ABS Ring noch abbauen) und habe das dann komplett ausgeschlagen. Vorher den Sitz mit der Heißluftpistole etwas erwärmt - saß totzdem alles recht stramm.

Rein dann mit einem Gummihammer und einer passenden Nuss (ich glaube es war 'ne 34er), die passte ohne zu klemmen ganz gut auf den Rand.

Jetzt hab ich das auch mal gemacht und wieder was gelernt

IMG_20220121_152952175_BURST001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220121_153135242.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220121_154000573.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220121_155746287.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220121_161742831.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220121_162351609.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


1 Mitglied findet das Top!
3 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Radlager hinten defekt?

#33 von KaiS , 21.01.2022 17:57

Schön, dass Du Bilder gemacht hast.
Vielen Dank für Deinen Beitrag.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 917
Punkte: 1.476
Registriert am: 08.12.2017


RE: Radlager hinten defekt?

#34 von Michael , 21.01.2022 22:48

Und den Fehler gefunden. Das defekte Lager war rostig:
IMG_20220121_215209470.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Deshalb hab ich die neuen Lager nicht nur von außen großzügig gefettet, sondern vor der Montage auch noch von innen ordentlich befüllt.

Werksfüllung:
FB_IMG_1642698148054.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Michis Füllung:
FB_IMG_1642698153110.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Natürlich beidseitig....

Also wenn's jetzt noch mal gammelt,dann weiß ich auch nicht mehr weiter....

Vielleicht sollte ich vorne auch gleich mal nachlegen....


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020

zuletzt bearbeitet 21.01.2022 | Top

RE: Radlager hinten defekt?

#35 von reinglas , 21.01.2022 23:07

Hallo Michael,
die Lager, die ich in deinem # 32 sehe, sind gekapselt. Die ausgebauten Lager im # 34 sind nackt.
Da sich bei dieser Achs-Konstruktion keine Simmeringe zur Abdichtung anbieten, werden s.g. Staubabdeckungen verwendet. Denn die Achse am Rad bleibt stehen. Die Innenringe der Lager werden mit den Distanzhülsen verspannt Wenn diese Staubabdeckungen defekt sind, dann kann Wasser in den Lagerraum eintreten. Diesen Bereich würde ich auch mit Fett einbalsamieren (abdichten).

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: Radlager hinten defekt?

#36 von Scootertourist , 22.01.2022 09:21

Die Lager im Beitrag 34 sind auch doppelseitig gedichtet, aber dort hat sich Wasser seinen Weg gebahnt.
Wenn der Innenbereich in der Felge nach außen komplett geschlossen ist, könnte man den zwischenraum zwischen Felge, den beiden Lagern und der Felge ordentlich mit Fett füllen. Im Fahrbetrieb verteilt sich das Fett und wo Fett ist kann kein Wasser hin.
Einen Wellendichtring in der Felge hat man auf der Bremsscheibenseite. Auf der Antriebsseite befindet sich ein O-Ring auf der Radnabe.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 22.01.2022 | Top

RE: Radlager hinten defekt?

#37 von Michael , 22.01.2022 16:33

Du hast Recht, Alex, die Lager waren mehr oder weniger identisch, die originalen hatten beidseitig einen Dichtring aus braunem, die neuen aus schwarzem Kunststoff. Es waren also auch beidseitig gedichtete Lager drinnen, ich hab sie für das Foto geöffnet.

Beim Reifenwechsel habe ich auch immer eine Ladung Fett auf die Dichtungen und antriebbseitig auch auf den O-Ring geschmiert. Warum das bei dem einen Lager hinten passiert ist - keine Ahnung, die beiden anderen Lager waren ja noch einwandfrei. Deshalb hab ich das im Kettblattträger auch drinnen gelassen - da muss man eh ein bisschen basteln, weil es das 15mm breite Lager nur von Honda gibt, das Normlager ist 1mm schmaler (kommt halt 'ne Passcheibe drauf wie Du weiter oben schon mal geschrieben hast).

Interessanterweise war das kaputte Lager ja auch das auf der Antriebseite, das ohnehin geschützter liegt als die anderen beiden, da ist ja die ganze "Käseglocke" Kettblatträger drüber. Wahrscheinlich war das eher Kondenswasser, wenn die NC mal gestanden hat oder es kalt wurde?

Egal, dieses Rätsel werde ich nicht mehr lüften - und wenn's wieder mal passiert, weiß ich ja jetzt, wie ich mir helfen kann :)


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


   

LED Farbe Drehzahlmesser
Nebelscheinwerfer NC 750 X RH09

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz