Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Zusatzscheinwerfer

#26 von Maddoc ( gelöscht ) , 16.04.2018 18:35

Hmmm....

...Also das Licht von der X ist nachts gar nicht so übel, kann mich nicht beschweren.
Und Tags?
Meine Frau fährt die S und ist im Spiegel deutlich besser zu sehen als die meisten anderen Mopetten, auch die GSen mit ihrem ganzen Lampenladen sind nicht besser zu sehen.

Für meinen Eindruck ist da viel 'nice to have' dabei.


Maddoc

RE: Zusatzscheinwerfer

#27 von M0wltier , 16.04.2018 20:29

Der LED-Scheinwerfer ist bei Sonnenschein von vorn tatsächlich nicht zu sehen, deshalb habe ich mir auch eine Tagfahrlicht-Nebelscheinwerfer-Kombination verbaut. Ich bin vermutlich derjenige, der im Eingangspost mit dem selbstgebauten Lampenhalter erwähnt wird. ^^

Wie BW bereits geschrieben hat streut der LED-Scheinwerfer quasi gar nicht (was nachts sehr gut ist und die Effizienz erhöht), wodurch man ihn tagsüber kaum wahrnimmt.

Auf diesem Foto kann man den Unterschied zwischen Tagfahrlicht und LED-Abblendlicht gut erkennen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Screenshot_20170711-195219.png 

 
M0wltier
Beiträge: 46
Punkte: 64
Registriert am: 08.04.2018


RE: Zusatzscheinwerfer

#28 von fish , 16.04.2018 20:54

Es ist sowohl tagsüber als auch nachts ein RIESENunterschied! Tagsüber fällt das besonders auf wenn der LED-Scheinwerfer schräg von der Seite gesehen wird - da leuchtet "scheinbar" fast gar nix. Und nachts bringen meine Nebler schlichtweg gefühlt eine Helligkeitsverdopplung UND ein Ausstrahlen in den Straßengraben, bzw. Wald/Feld. Für mich sind nachts - vor allem aber in der Dämmerung - nicht die anderen Verkehrsteilnehmer das Problem, sondern Wild! Daher mache ich in "verdächtigen" Gegenden dann auch beim Auto die Nebler an. Es macht nämlich einen Riesenunterschied ob ich Reh, Fuchs und Hase schon 10 m seitlich im Feld sehe oder erst am Straßenrand oder gar auf der Straße!


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#29 von Maddoc ( gelöscht ) , 16.04.2018 22:25

Also sorry,
aber daß man den Scheinwerfer tags von schräg vorne nicht sieht stimmt nicht.
Ich fahre, wenn navigiert werden muß, immer vorweg, meine bessere Hälfte kommt nach.
Egal von wo, sie ist immer sehr gut am extrem hellen Scheinwerfer zu erkennen, auch in kurvigem, versetzten Geläuf.
Auch in Gruppen ist das blau-weiße Licht gut im Rückspiegel auszumachen.
Da ich Kurvenpassagen zügiger fahre und dann ab und an etwas warten darf, kann ich das ganze sehr gut beobachten.


Maddoc

RE: Zusatzscheinwerfer

#30 von sfa-jockel , 16.04.2018 22:46

..........und was bringt 10m weitere Sicht bei einem Bremsweg von 40m ? Reaktionszeit ist noch nicht berücksichtigt

Wenn da ein Reh auf die Strasse spring, wird es ggf zum Zusammenstoss kommen ob man will oder nicht mit und ohne Zusatzlichter.
Sehe es auch wie Maddoc bzw denke ich es ist ein Trend, weile viele Behaupten man wird besser gesehen und sieht besser.

Wiederhole aber mein Frage noch mal, seid ihr so oft Nachts mit dem Moped unterwegs ?

Danke für den netten Austausch der verschiedenen Meinungen :-)

Grüsse Jörg


 
sfa-jockel
Beiträge: 40
Punkte: 52
Registriert am: 24.02.2018


RE: Zusatzscheinwerfer

#31 von M0wltier , 16.04.2018 23:31

Zitat von Maddoc im Beitrag #29
Also sorry,
aber daß man den Scheinwerfer tags von schräg vorne nicht sieht stimmt nicht.

Hast du mein Foto gesehen? Wenn die Sonne drauf scheint sieht man nix vom Scheinwerfer. Vielleicht ist der Scheinwerfer deiner Frau zu hoch eingestellt, wenn er immer blendet.

Zitat von sfa-jockel im Beitrag #30

Wiederhole aber mein Frage noch mal, seid ihr so oft Nachts mit dem Moped unterwegs ?

Danke für den netten Austausch der verschiedenen Meinungen :-)

Grüsse Jörg

Tagfahrlicht sieht man definitiv besser als Abblendlicht, das ist reine Physik. Und im Frühjahr und Herbst (und an warmen, trockenen Wintertagen) ist es auch immer dunkel wenn ich zur Arbeit fahre oder nach Hause fahre, da helfen die Nebelscheinwerfer mit mehr Licht und erhöhen damit den Kontrast auf der Fahrbahn.


1 Mitglied findet das Top!
 
M0wltier
Beiträge: 46
Punkte: 64
Registriert am: 08.04.2018


RE: Zusatzscheinwerfer

#32 von BodenseeNC750x , 17.04.2018 06:58

Ich oute mich jetzt mal als 'Tagsübermitvollichtfahrer'. Ich finde auch das das normale Licht am Tag so gut wie gar nicht wahrnehmbar ist und de facto ist es viel zu gefährlich. Deshalb fahre ich tagsüber mit Aufblendlicht. Es hat bis jetzt niemanden gestört und die Sicherheit wird m.M. nach drastisch erhöht. Ich fahre bei weiteren Strecken übrigens auch grundsätzlich mit Warnweste, egal wie es aussieht und was andere darüber denken.


Gruß, Armin


2 Mitglieder finden das Top!
 
BodenseeNC750x
Beiträge: 657
Punkte: 1.019
Registriert am: 25.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#33 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 07:58

.....ich sprach nie von 'blenden'!


Maddoc
zuletzt bearbeitet 17.04.2018 07:59 | Top

RE: Zusatzscheinwerfer

#34 von M0wltier , 17.04.2018 08:27

Aber vom "extrem hellen Scheinwerfer" und "extrem hell" sieht man es nunmal nur, wenn man direkt in den Lichtstrahl schaut: entweder bei Fernlicht oder zu hoch gestelltes Abblendlicht.

Du ignorierst leider weiterhin meine Frage zu meinem Bild (auf dem man auch sieht, dass man vom Abblendlicht quasi nix sieht), insofern muss ich dich wohl nicht mehr ernst nehmen.


 
M0wltier
Beiträge: 46
Punkte: 64
Registriert am: 08.04.2018


RE: Zusatzscheinwerfer

#35 von fish , 17.04.2018 09:28

Zitat von sfa-jockel im Beitrag #30

..........und was bringt 10m weitere Sicht bei einem Bremsweg von 40m ? Reaktionszeit ist noch nicht berücksichtigt

Wenn da ein Reh auf die Strasse spring, wird es ggf zum Zusammenstoss kommen ob man will oder nicht mit und ohne Zusatzlichter.
Sehe es auch wie Maddoc bzw denke ich es ist ein Trend, weile viele Behaupten man wird besser gesehen und sieht besser.

Wiederhole aber mein Frage noch mal, seid ihr so oft Nachts mit dem Moped unterwegs ?

Danke für den netten Austausch der verschiedenen Meinungen :-)

Grüsse Jörg



Um von hinten anzufangen: Gerade im Anfang und Ende der Saison wird man doch hin und wieder von der Dämmerung/Dunkelheit überrascht. Und wer dann auf einer wildwechselreichen Streche so fährt, dass er 40m (reinen) Bremsweg hat (also rund 100 km/h), dem helfen natürlich auch die Nebler nichts. Dem hilft eigentlich gar nix! Aber generell hast Du mich auch falsch verstanden: Die Nebler leuchten ja nicht 10 m WEIT, sondern mind. 10 m SEITLICH in die Prärie! Ich sehe also den Hasen in 80 oder 100 m Entfernung, wenn er noch 10 m von der Straße entfernt ist. Wenn man dann vernünftige 60, 70 km/h fährt kann man recht bequem bremsen oder ausweichen oder testweise mal die Hupe betätigen (um zu sehen, wohin des Hasen Weg führt)


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 17.04.2018 | Top

RE: Zusatzscheinwerfer

#36 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 09:53

Erstens handelt es sich um ein Photo
Zweitens ist es zu dicht dran

Und Menschen nicht ernst zu nehmen war schon immer ein Fehler, Hybris ein schlechter Rstgeber.

Stell Dich mal gut 20 bis 25 Meter vor das Mopped und betrachte erneut.....


Maddoc

RE: Zusatzscheinwerfer

#37 von fish , 17.04.2018 10:25

Zitat von Maddoc im Beitrag #29
Also sorry,
aber daß man den Scheinwerfer tags von schräg vorne nicht sieht stimmt nicht.
Ich fahre, wenn navigiert werden muß, immer vorweg, meine bessere Hälfte kommt nach.
Egal von wo, sie ist immer sehr gut am extrem hellen Scheinwerfer zu erkennen, auch in kurvigem, versetzten Geläuf.
Auch in Gruppen ist das blau-weiße Licht gut im Rückspiegel auszumachen.
Da ich Kurvenpassagen zügiger fahre und dann ab und an etwas warten darf, kann ich das ganze sehr gut beobachten.


He, Maddoc, das kommt doch auf den Winkel an! Wenn Du UNAUFMERKSAM im Winkel von vielleicht 70 Grad auf die NC zufährst und diese in der Sonne ist, ist nicht mehr viel zu sehen. Eine "Aufweckfunktion" hat dann der Scheinwerfer ganz bestimmt nicht mehr. Andererseits gebe ich Dir recht: Gerade in Gruppen merkt man, wie gut das geschmähte Licht der NC im Vergleich zum manch anderen Funzeln doch ist.

Wenn man das erste Bild in Post #23 (von Tukker...) mal auf Briefmarkengröße belässt, hat man ganz gut den Eindruck einer NC in 10-15 m Entfernung - und da sieht man ganz hervorragend, was die Zusatzscheinwerfer an Aufmerksamkeit bringen.


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 17.04.2018 | Top

RE: Zusatzscheinwerfer

#38 von M0wltier , 17.04.2018 20:07

Zitat von Maddoc im Beitrag #36
Erstens handelt es sich um ein Photo
Zweitens ist es zu dicht dran

Und Menschen nicht ernst zu nehmen war schon immer ein Fehler, Hybris ein schlechter Rstgeber.

Stell Dich mal gut 20 bis 25 Meter vor das Mopped und betrachte erneut.....

Ja natürlich ist das ein Foto, was erwartest du denn hier stattdessen? Dicht dran war ich nicht, das Bild ist nur gezoomt. Ich habe heute sogar extra noch einmal auf etwa 50 m geschaut und mir bestätigte sich mein Eindruck, dass die Tagfahrlichter deutlich besser sichtbar sind.

Es wird ja niemand gezwungen noch was anzubauen, es deshalb aber als sinnlos abzutun halte ich jedoch für hochmütig ().

Argumente zu ignorieren ist auch nicht weniger hochmütig, deshalb hatte ich die Lust verloren an der Stelle weiter zu diskutieren.


 
M0wltier
Beiträge: 46
Punkte: 64
Registriert am: 08.04.2018


RE: Zusatzscheinwerfer

#39 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 22:40

Sorry, ich fahre halt regelmäßig vor einer NC herum, so einfach auf öffentlichen Straßen und kann sie dort beobachten....ist halt Empirie.
Wenn es euch Freude bereitet, baut soviele Scheinwerfer an wie ihr wollt, aber sucht nicht immer nach Erklärungen.
Wenn ich etwas 'geil' finde, dann mache ich das einfach.....ohne Erklärung (auch wenn es andere blöd finden)


1 Mitglied findet das Top!
Maddoc
zuletzt bearbeitet 17.04.2018 22:41 | Top

RE: Zusatzscheinwerfer

#40 von BW , 17.04.2018 22:51

Anekdotische Evidenz ist noch lange keine Empirie!
Die schlechte Erkennbarkeit der LED-Scheinwerfer lässt sich beobachten und auch physikalisch erklären.


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied findet das Top!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#41 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 23:01

Viel Spaß mit den Lampen, es freut mich, wenn jemand von seinem tun überzeugt ist.


Maddoc

RE: Zusatzscheinwerfer

#42 von BW , 17.04.2018 23:09

Mit dir zu diskutieren ist wie einen Pudding an die Wand nageln ...


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


2 Mitglieder finden das Top!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#43 von Maddoc ( gelöscht ) , 17.04.2018 23:15

Stimmt, ab einem Punkt ist es für mich schlicht uninteressant und es hat sich erledigt!


Maddoc

RE: Zusatzscheinwerfer

#44 von WüKu , 18.04.2018 10:56

Zitat von Maddoc im Beitrag #43
Stimmt, ab einem Punkt ist es für mich schlicht uninteressant und es hat sich erledigt!


Dafür diskutierst Du aber erstaunlich viel und betonst mir ein wenig zu sehr, wie egal Dir andere Meinungen sind...

Evtl. könntest Du "DEN PUNKT" beim nächsten mal finden, bevor Du versuchst technisch gut begründete Beiträge ohne fundierte Argumente und nur mit Deinen eigenen Meinungen zu wiederlegen.
Das würde uns hier einiges sinnloses Lesen ersparen...
Denn uninteressant wird es nicht nur für Dich


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


1 Mitglied findet das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#45 von fish , 18.04.2018 11:07

Um mal wieder auf die Sachebene zu kommen:

Wenn ich mir die Fotos hier so ansehe - und das deckt sich mit meinen eigenen Erfahrungen*** - so scheint es, als ob die Kombination mit Halo-Zusatzscheinwerfern tagsüber besser ist als LED-Zusatzscheinwerfer. Dann diese haben ja die gleichen negativen Begleiterscheinungen wie der Hauptscheinwerfer. Auch nachts gefielen mir meine Halos besser als die jetzt verbauten LEDs, gerade weil der Grenzbereich nicht so scharf beschnitten war - d.h. der Schreckeffekt beim Auftauchen eines Hindernisses ist nicht ganz so groß, weil weniger abrupt.

*** Hatte Halos von H&B, die wegen eines Lackierfehlers getauscht werden mussten. Da es sie nicht mehr gab, erhielt ich ohne Aufpreis die neueren LEDs.


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#46 von BW , 18.04.2018 11:52

Das hatte ich "drüben" mal zum Thema geschrieben:

Zitat von -BW-

Ich hab mir heute mal zwei Nebelscheinwerfer genauer angesehen:
Shinyo Micro, H3 55 Watt
Highsider Micro, LED

Da ich nicht die Möglichkeiten habe aussagekräftige und vor allem vergleichbare Fotos von den Leuchtbildern der Scheinwerfer zu machen habe ich es gleich ganz gelassen und beschränke mich nur auf eine Beschreibung.

Insbesondere hat mich interessiert ob der LED-Scheinwerfer im Vergleich mit einem 55 Watt Halogen-Leuchtmittel wirklich so eine Funzel ist, wie es M0wltier prophezeit hat.
Nun ist der relativ winzige Halogen-Scheinwerfer auch mit seinen 55 Watt nicht gerade die Referenzklasse was die Lumen-Monster unter den Scheinwerfern angeht aber der LED-Scheinwerfer schickt vermutlich einen deutlich größeren Lichtstorm nach draußen. Das Leuchtbild ist zwar insgesamt etwas kleiner aber die Beleuchtungsstärke des LED ist wirklich viel größer, er überstrahlt das Leuchtbild des Halogen sehr deutlich wenn man beide neben- und übereinander legt. In dem Bereich ein klarer Sieg für den LED.
Jetzt kommt das ABER:
Das Leuchtbild des LED ist vermutlich ziemlich perfekt für einen Nebelscheinwerfer. Es ist sehr breit, schön gleichmäßig ausgeleuchtet, hat oben eine extrem scharfe Hell-Dunkel-Grenze und wird nur ganz weit außen dunkler. Leider ist das Leuchtbild aber nicht gerade hoch und hat auch unten eine sehr scharfe Hell-Dunkel-Grenze. Das Leuchtbild des Halogen ist im Vergleich ungefähr doppelt so hoch bei etwas mehr als der Hälfte der Breite des LED.
Der LED hat so gut wie gar kein Streulicht und geht gegenüber dem Halogen einfach unter sobald man sich mit den Augen oberhalb seiner Hell-Dunkel-Grenze befindet. Am Tage wird man den LED für bessere Sichtbarkeit sehr hoch einstellen müssen und dann wird er vermutlich den Gegenverkehr schon deutlich blenden. Bei so hoher Einstellung wird das Leuchtbild auf Grund seiner geringen Höhe nicht mehr den Boden erreichen, was ihn dann zur zusätzlichen Ausleuchtung der Fahrbahn bei Dunkelheit untauglich macht. Bringt man ihn relativ niedrig an und stellt ihn zur Ausleuchtung der Fahrbahn ein, was wieder wegen der geringen Höhe des Leuchtbildes sehr exakt erfolgen muss, fällt er dem Gegenverkehr wegen des quasi nicht vorhandenen Streulichts kaum noch auf.
Was die Ausleuchtung der Fahrbahn bei gleichzeitiger Sichtbarkeit am Tage angeht gewinnt der Halogen deutlich auch wenn das viele Streulicht ihn als echten Nebelscheinwerfer bei Nebel durch die stärkere Eigenblendung eher suboptimal macht.

Wenn man die Nebelscheinwerfer wie scorpie zur besseren Ausleuchtung der Straße bei Dunkelheit zweckentfremden will und vielleicht noch bessere Sichtbarkeit am Tage erwartet sind Nebelscheinwerfer mit eigentlich schlechtem Leuchtbild besser als gute.
Klingt komisch, is aber so!



20161019_154435.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BW
Beiträge: 684
Punkte: 888
Registriert am: 06.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#47 von Christoph , 22.04.2018 07:54

Ich bin gestern Nacht von drei PKW nicht gesehen worden. Innerorts mit Abblendlicht an.


 
Christoph
Beiträge: 91
Punkte: 117
Registriert am: 14.04.2018


RE: Zusatzscheinwerfer

#48 von Pietzt , 23.04.2018 07:23

In den letzten Tagen bin ich vor 2 verschiedenen 'X' mit LED Scheinwerfer hergefahren.
Die Sichtbarkeit bei Sonne war sehr unterschiedlich; m.E. ist der Scheinwerfer, den man schlecht sieht, zu tief eingestellt.

Grüße vom Pietzt.


 
Pietzt
Beiträge: 922
Punkte: 1.774
Registriert am: 17.12.2017


RE: Zusatzscheinwerfer

#49 von M0wltier , 23.04.2018 07:46

Zitat von Christoph im Beitrag #47
Ich bin gestern Nacht von drei PKW nicht gesehen worden. Innerorts mit Abblendlicht an.


Die haben vermutlich gar nicht geguckt und hätten dich demnach auch mit zehn weiteren Lampen übersehen, denn im Dunkeln sieht man den LED-Scheinwerfer sehr gut.
Zitat von Pietzt im Beitrag #48
In den letzten Tagen bin ich vor 2 verschiedenen 'X' mit LED Scheinwerfer hergefahren.
Die Sichtbarkeit bei Sonne war sehr unterschiedlich; m.E. ist der Scheinwerfer, den man schlecht sieht, zu tief eingestellt.

Grüße vom Pietzt.

Bei Dunkelheit darf es aber nicht blenden, deshalb würde ich eher sagen die bei Tage gut sichtbaren LED-Scheinwerfer sind zu hoch eingestellt. Abblendlicht ist per Definition am Tage nicht gut sichtbar, hier hilft nur Tagfahrlicht.


 
M0wltier
Beiträge: 46
Punkte: 64
Registriert am: 08.04.2018


RE: Zusatzscheinwerfer

#50 von Maddoc ( gelöscht ) , 23.04.2018 08:00

Habe am WE nochmal bewußt darauf geachtet.
Die S ist sehr gut zu sehen, der Scheinwerfer ist richtig und nicht zu hoch eingestellt.

Nur wenn man dichter als 15 Meter dran ist, sieht man deutlich weniger vom Licht.


Maddoc

   

SHAD SH35 mounting problems
Motovis Sitzbank

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz