Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Integra Spritverbrauch

#1 von r103 , 12.03.2018 09:02

Hallo,

ich mach mal das Thema auf weil ich jetzt wirklich beeindruckt bin.

Ich habe bis jetzt zwei Tankfüllungen verfahren. Jeweils vollgetankt auf dem Hauptständer bis zu dem Blech am Einfüllstutzen. Der Fehler sollte also marginal sein.
Der erste Tank war ausschließlich Stadtverkehr bei max. +2 Grad, Verbrauch 4,0l/100km.
Der zweite Tank Fahrten in die Arbeit mit 30 km Autobahnanteil (150-160 Km/h) und am Rückweg Umwege über schöne Landstrassen. Das ganze durchaus engagiert. Verbrauch 3,6l/100 km.

Ich wusste, dass sie sparsam ist und das war auch mit kaufentscheidend, aber ich hatte Überland mit 4 l gerechnet und in der Stadt und AB natürlich deutlich mehr. Ich weiß nicht ob es eine Rolle spielt, aber ich fahre zu 98% auf D.


Weiß eigentlich jemand wieviel Sprit noch drin ist wenn sie auf Reseve geht und wie groß der Tank überhaupt ist?

Erfreute Grüße!
matze


 
r103
Beiträge: 91
Punkte: 118
Registriert am: 25.02.2018

zuletzt bearbeitet 12.03.2018 | Top

RE: Integra Spritverbrauch

#2 von onkelferdl , 12.03.2018 10:07

Wenn ich in einer gemütlichen Truppe unterwegs bin, dann schaffe ich auch 3,0 l auf die Hundert. In der Stadt bin ich eher weniger unterwegs, sodass ich da keine vernünftigen Werte aufbieten kann. Aber mit flotterer Truppe über Land sind es dann schon mal 3,8l, bei zügiger Fahrt überland ohne Beschleunigungsorgien bin ich meist bei 3,5 bis 3,7 l je nach Kurvenanteil und bei 130 km/h auf der Autobahn so bei 4,0 Liter. Wenn man schneller auf der Bahn unterwegs ist dann steigt das aber auch gleich kräftig an. Wobei - ob du mit D oder S unterwegs bist (ich meist mit D, so wie du) macht nicht viel aus. Die Fahrweise macht's (wobei S natürlich zu flotterer Fahrweise "animiert).

Wenn die Reserve dann mal konstant leuchtet gehe ich noch von gut 3 Litern Reserve aus. Dann kannst du an Hand deiner Fahrweise selber ausrechnen, wann eine Tankstelle sinnvoller Weise angefahren werden muss. Als Anhaltspunkt ist dazu das Hochzählen der Rest-Liter durchaus hilfreich.


soichanesechsewiaunsfünfegibt'skoaneviereweilmiadreidezwoaoanzignsan


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
onkelferdl
Beiträge: 443
Punkte: 710
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.03.2018 | Top

RE: Integra Spritverbrauch

#3 von herby , 26.03.2018 16:15

Hi Leute,

hab den Integra seit 2014 und seitdem auf 48.000 km einen Durchschnittsverbrauch von 3,58 L/100

Bin definitiv kein Spargeltarzan und im kurvig-bergigen Mittelgebirge zwangsläufig eher sprit-intensiver unterwegs als im geraden Flachland. Täglich 4x Kurzstrecke Arbeit+Mittagspause. Sonst gerne ausgiebige Tagestouren ins Salzkammergut etc etc. Da komm ich dann schon mal mit 3,1 bis 3,2 L/100 über die Runden, ohne jetzt groß auf den Verbrauch zu achten. Vielleicht sollte ich das mal... Fahre immer mit D und nur mal zum Vorbeiflitzen oder auf schönen Bergstrecken S, weil es dann geschmeidiger geht. Manuell nur, wenn mir mal echt langeweilig ist oder wenn es die "Straße" mal will, also bergan auf unbefestigten Straßen, wo das ewige Rumgeschalte nervt.

Und ja, ich tank auch immer bis über das Lochblech voll, aber auf'm Seitenständer. So sollte die Blase hinterher immer gleich gefüllt sein.

Hatte vorher zweimal Suzi AN400 Burger und kam da nie unter 4,0 L/100, Tendenz eher zu 5,0 :-)

Bin vom Verbrauch, aber auch von der legendären Honda-Zuverlässigkeit voll überzeugt: Die üblichen Verschleissteile und jetzt mit 65.000 km mal das Lenkkopflager - das wars.
Die Burger würden da schon regelmäßig die Werkstätten ansteuern... ;-)

Eigentlich wollte ich ja nie Motorrad fahren, aber der Integra machte die Entscheidung leicht: Motorrad-Spaß mit Roller-Komfort, was willste mehr... :-)


Viel Freude mit unseren Mo(torrad-Ro)llern,
herby


2 Mitglieder finden das Top!
 
herby
Beiträge: 13
Punkte: 24
Registriert am: 04.03.2018


RE: Integra Spritverbrauch

#4 von WerBer , 26.03.2018 19:23

Ich habe meinen Integra 750 seit 11/2016. Bin aber erst seit 02/2017 damit gefahren und habe bis Ende 2017 mehr als 19.000km auf dem Tacho gehabt.
In der Gruppe komme ich auch mit 3,6-3,8l/100Km aus. Allein - ich fahre meist Landstraße - in S3 benötige ich im Schnitt 4,2l/100km.
Wenn ich mal bei der Anfahrt zu einem Treffen die BAB benutze, werden es dann auch bis zu 6,0l/100km.
Ich habe bemerkt; der Verbrauch steigt über proportional, sobald man 4.500 Umdrehungen überschreitet - egal ob in D oder S3.

Manchmal cruise ich aber auch nur im D-Modus.
Und obwohl ich auch da flott unterwegs bin, aber sanft Gas gebe, komme ich sogar auf 2,8-2,9l/100km!

Zusammenfassend bin ich aber voll zufrieden mit dem Honda NC-Motor. Leistungs-Verbrauchsverhältnis ist TOPP.

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 84
Punkte: 117
Registriert am: 07.12.2017


   

Integra Erfahrungen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 15
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen