Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Ist das normal?

#26 von HondaNC750XFahrer , 17.01.2021 14:05

Hallo Ringo.
Ich wünsche dir viel Freude mit dem Shark. Ich hatte dieses Modell DSX 10 auch mal. Optisch hat das gut, wenn nicht sogar besser als der originale Endschaldämpfer zur meiner 2014er NC gepasst.
Allerdings hatte ich auch ein paar Probleme damit. Zum einem hat sich der Auspuff ständig verdreht wenn der Hauptständer an den dafür vorgesehenden Anschlag kam. Mehr als fest ziehen konnte ich diesen nicht, da das Rohr nur durch die Feder am Schalldämpfer festgehalten wurde.
Und zum anderen verlor ich mal den DB Eater in Berlin ohne ihn jemals vorher demontiert zu haben. Da empfehle ich eine Nietverbindung anstatt der Schraube. Ich habe mir dann für ca. 30 Euro ein neuen DB Eater bei der Firma Fechter bestellt, der aber nicht passte. Wenn ich mich recht erinnere probierte ich dann sogar einen zweiten Neuen Eater der dann in den Schalldämpfer rutschte und sich dort verklemmte. Lediglich habe ich mich gegen einen Zubehör Endschaldämpfer entschieden obwohl ich das ganz gerne höre. Die Lautstärke ist nicht nicht erwähnenswert, der Klang war definitiv besser.


I Love My Bike


 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 509
Punkte: 1.023
Registriert am: 14.12.2017


RE: Ist das normal?

#27 von ralfr , 17.01.2021 16:30

Zitat von Klingenstaedter im Beitrag #23
Hallo ralfr, cerberus und Franky63,

verstehe ich jetzt nicht!

Außer "Och nöö" kommt nichts?!?

Keine Erklärung oder Erläuterung oder der Versuch mich eines Besseren zu belehren?

Sagt ja auch was aus!


gegenständliche Fragestellung beachten

wenn du über Auspuffanlagen (auch legale) rumnölen willst, mach nen eigenen thread dazu auf !


1 Mitglied findet das Top!
 
ralfr
Beiträge: 609
Punkte: 858
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 17.01.2021 | Top

RE: Ist das normal?

#28 von Klingenstaedter ( gelöscht ) , 17.01.2021 19:22

Zitat von ralfr im Beitrag #27

gegenständliche Fragestellung beachten

wenn du über Auspuffanlagen (auch legale) rumnölen willst, mach nen eigenen thread dazu auf !



Vielen Dank für die freundliche Belehrung Herr Administrator(?), Moderator(?)!


Klingenstaedter

RE: Ist das normal?

#29 von ralfr , 17.01.2021 19:36

Zitat von Klingenstaedter im Beitrag #28
Zitat von ralfr im Beitrag #27

gegenständliche Fragestellung beachten

wenn du über Auspuffanlagen (auch legale) rumnölen willst, mach nen eigenen thread dazu auf !



Vielen Dank für die freundliche Belehrung Herr Administrator(?), Moderator(?)!


Du Pappnase wolltest doch eine Erklärung für das "nö" und nun passt dir das das auch nicht


 
ralfr
Beiträge: 609
Punkte: 858
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 17.01.2021 | Top

RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#30 von Scootertourist , 18.01.2021 05:57

Shark DSX5 hatte ich auch mal dran, kam knapp 200€.
Dafür passte der Hauptständeranschlag nicht, musste angepasst werden, das Rohr verdrehte sich ebenfalls, hatte ich festgeschweißt. Nach ein paar Tausend Km wurde der viel lauter als mein 30€ China-Auspuff ohne Zulassung.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 855
Punkte: 1.265
Registriert am: 07.12.2017


RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#31 von Sigi64 , 18.01.2021 12:05

Zitat von ralfr im Beitrag #29
Du Pappnase wolltest doch eine Erklärung für das "nö" und nun passt dir das das auch nicht

Bitte keine Beleidigungen im Umgang miteinander!


;)


 
Sigi64
Beiträge: 989
Punkte: 1.864
Registriert am: 07.12.2017


RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#32 von cerberus , 18.01.2021 14:35

Hallo Alex, danke für deinen Beitrag. Mein Hauptständeranschlag passt super. Ich habe das Rohr mit Montagepaste angebaut und die Schelle fest angezogen. Ich denke das sitz fest. Wird sich dann mit der Zeit zeigen ob es hält. Wegen der Lautstärke muss ich dann erst mal sehen, wenn ich wieder fahren darf. Sollte es mir zu laut erscheinen, werde ich bei Louis den leisen DB Killer bestellen.

Grüße
Ringo


 
cerberus
Beiträge: 13
Punkte: 24
Registriert am: 24.11.2020


RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#33 von Franky63 , 18.01.2021 17:33

@ Klingenstaedter

Du schreibst:
Hallo ralfr, cerberus und Franky63,
verstehe ich jetzt nicht!
Außer "Och nöö" kommt nichts?!?
Keine Erklärung oder Erläuterung oder der Versuch mich eines Besseren zu belehren?
Sagt ja auch was aus!

Ich überlegte bereits gestern dir kurz zu antworten, unterließ es jedoch erstmal um diesen um das Thema LeoVince Schalldämpfer handelnden Beitrag nicht "zuzumüllen".
Nun gibt´s aber doch eine wirklich nicht böse gemeinte Antwort, in der ich mich kurz fasse und hoffe, dass Du diese als solche annimmst.
Wie bei meinen eigenen zwei Beiträgen zum LeoVince macht es leider den Eindruck, als das Du förmlich darauf wartest, diese mit deinen Standard-Hinweisen zu Streckensprerrungen zu versehen.
Und ja, ich kann deine grundsätzliche Itention durchaus verstehen.
Aaaaber, ist nicht jedes Forumsmitglied hier mündig genug seine eigenen Meinung zu haben? Wäre es, sofern es dir so am Herzen liegt, nicht vorteilhafter eine persönliche Kommunikation vie PN zu führen, anstelle hier Jeden offen mit dem für dich wichtigen Thema zu kompromittieren ...
Auch als Späteinsteiger "unterlag/unterliege" ich bekennderweise dem grundsätzlich positiven Gefühls eines schönen Klangbildes.
Hierzu verbaute ich z. B. an meiner zurückliegenden Yami XSR 700 bewusst eine komplette jedoch sehr teure Akra-Anlage.
Aus preislicher Hinsicht gibt es erhebliche günstigere Alternative.
In der Kombi aus Optik und angenehmen StVO gerechtem Klang (ja, dieses liegt beides im Auge/Ohr des Betrachters) überzeugte mich diese zu 100%.
Ähnlich der LeoVince Nero. Nur das dieser als Slip-On Schalldämpfer, neben der ebenfalls sehr guten Verarbeitung, der (mir) sehr gut gefallen Optik, und letztendlich dem in keiner Weise lautem sondern auschliesslich tieferen/bassigeren Klangbild, im Angebot gekauft ein überragendes Preis-/Leistungsverhältnis aufweist.
Die von mir lediglich nur zum direkten Vergleich aufgenommenen und hochgeladenen Soudfiles zeigen, dass es zwischen dem org. Schalldämpfer und dem LeoVince Nero keinen Unterschied hinsichtlich der effektiven Lautstärke gibt.
Zurück zu deiner Frage, warum und ob da nicht mehr als ein "Och nöö" kommt.
Im Gegensatz zu dir möchte ich niemanden belehren, möchte mich in der hier anonymen digitalen Form weder erklären noch erläutern.
Ganz geradeaus, um mehr handelt es sich meinerseits bei dem dir gegönnten "Och nöö" nicht.
Punktausmickeymouse.

Viele Grüße und DLzG
Frank

PS: Übrigens absolviere ich einmal jährlich u. a. bewusst eine präventive Tagestour, mit der von der Wuppertaler Polizei organisierten Veranstaltung "Limiter - am Limit lenkt nur nooh der Zufall", durchs Bergische Land.
Umgeben und begleitet von vielen Polizisten-Guids und beim gemeinsamen Abschluss-Kaffeetrinken gab es hierbei keinerlei Einwände z. B. gegen den Akra ...


 
Franky63
Beiträge: 6
Punkte: 12
Registriert am: 26.11.2020

zuletzt bearbeitet 18.01.2021 | Top

RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#34 von cerberus , 18.01.2021 18:00

@ Klingenstaedter

Hallo Klingenstaedter, ich verstehe deine Kritik und jeder kann seine Meinung äußern. Du unterstellst also jedem Ausrüster Endtopf nicht gesetzeskonform zu sein. Die Hersteller lassen sich die EU Konformität gut bezahlen, sonst wäre das bisschen Blech nicht so teuer. Sonst hätte ich mir auch eine Tüte von Ali und Co für 60 Euro anbauen können. Da ich aber auch keinen Ärger mit Tüv und Co möchte und zudem auch noch ein Gewissen besitze, gebe ich das Geld aus. Es ist ja nicht eine Frage der Lautstärke sondern des Sounds und vor allem weil mir der Anblick gefällt. Da bin ich sicher nicht der Einzige.

Grüße
Ringo


1 Mitglied findet das Top!
 
cerberus
Beiträge: 13
Punkte: 24
Registriert am: 24.11.2020

zuletzt bearbeitet 18.01.2021 | Top

RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#35 von Scootertourist , 13.02.2021 21:06

Hi,

ich hatte heute den Shark wieder in der Hand. Festgeschweißt hatte ich den nicht, dass habe ich heute gemacht. Ich hatte einfach zwei Hohlnieten eingesetzt, weil mich das verdrehen nervte. Heute Nieten raus, Löcher zu und zusätzlich noch hinten und vorne eine kleine Raube drauf, der verdreht sich nie wieder.
https://www.youtube.com/watch?v=G6DrpBhLIb0&feature=youtu.be

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 855
Punkte: 1.265
Registriert am: 07.12.2017


RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#36 von Scootertourist , 13.02.2021 22:18

Oh Gott... Raupe sollte es werden. Wieder Sächsisch gedacht und geschrieben....


 
Scootertourist
Beiträge: 855
Punkte: 1.265
Registriert am: 07.12.2017


RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#37 von Grisu , 13.02.2021 23:55

Es wird Zeit, dass man wieder fahren kann, Alex, oder?


Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug für den, der kommen mag.


 
Grisu
Beiträge: 458
Punkte: 776
Registriert am: 08.12.2017


RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#38 von Scootertourist , 14.02.2021 09:03

Ja, bitte...
Langsam habe ich nichts pragmatischtes mehr.....


leidet mit
 
Scootertourist
Beiträge: 855
Punkte: 1.265
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 14.02.2021 | Top

RE: Leovince LV One Evo oder Nero, Unterschiede?

#39 von gburkhart , 14.02.2021 11:03

Zitat von Grisu im Beitrag #37
Es wird Zeit, dass man wieder fahren kann, Alex, oder?


Ab nächstem Wochenende sieht es besser aus, Salz weg, trocken und ca.10 Grad.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 752
Punkte: 1.110
Registriert am: 15.12.2017


   

IXIL Gutachten
Shark DSX 10 an NC750X RC90 - Erfahrungen?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz