Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Sitzbank mit Geleinlage

#1 von Ingo Krause , 20.10.2021 18:04

Hallo Zusammen

Ich fahre mit meiner NC 200km und schon tut mir mein Po weh .
Bei Youtube habe ich ein Video gesehen wo sich ein User ein Gelkissen einbaut - seht mal https://www.youtube.com/watch?v=ONvV9C55...nel=MopedTourer

Hat das jemand schon mal gemacht ? Er hat im Video kein Kaschiervlies genommen - muss dat ?

Wenn ich die Bank zum Sattler bringen rufen die von 250 -300 Euro auf .

Gruss Ingo


 
Ingo Krause
Beiträge: 13
Punkte: 25
Registriert am: 17.08.2021


RE: Sitzbank mit Geleinlage

#2 von gburkhart , 20.10.2021 19:10

Der eine macht es so der andere so. Über das Gelkisssen etwas Vlies oder eine Schicht Schaumstoff schadet sicherlich nicht. Das Gel wird im Sommer schon gut warm und im Winter kalt. Eine weitere Schicht über dem Gel reguliert besser die Temperatur. Auch eine wasserdichte Folie unter dem Bezug verhindert das eindringen von Wasser.
Alles eine Frage des Aufwandes und der Kosten.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 752
Punkte: 1.110
Registriert am: 15.12.2017


RE: Sitzbank mit Geleinlage

#3 von Kelli , 20.10.2021 19:20

Ich hatte das gleiche Problem und die gleiche Idee. Wegen handwerklicher Minderbegabung in Auftrag gegeben bei: https://www.motea.com/de/motorrad-sitzba...tzbank-363465-0

Seitdem glücklich. Das mit der Wärmeentwicklung im Sommer kann ich allerdings bestätigen.

Ich habe allerdings deutlich weniger gezahlt - unter 200 €. Ich würde mal am "Black Friday" intensiver suchen. Da ging der Preis vor 2 Jahren auf ca. 180 € runter.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Kelli
Beiträge: 214
Punkte: 364
Registriert am: 24.02.2018


RE: Sitzbank mit Geleinlage

#4 von Vercoquin , 21.10.2021 01:39

Für längere Touren, also mehr als 200km, kann ich auch das Tragen einer Radlerhose mit Po-Polster empfehlen.
Fühlt sich anfangs etwas windelig an, aber der Allerwerteste wird es einem danken:-)


-- Cheers Ray


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Vercoquin
Beiträge: 801
Punkte: 1.311
Registriert am: 09.12.2017


RE: Sitzbank mit Geleinlage

#5 von Seppele , 21.10.2021 12:48

Anfänglich wollte ich meine X schon nach 30 km immer wegwerfen, war ned auszuhalten!
Gelkissen von Louis (?) war etwas besser, Luftkissen war nochmal besser (aber Sitzhöhe stieg dann an).
Zuletzt war ich bei einem "Orthopädischen Sattler" - so nannte der sich jedenfalls - und hatte mir die Sitzbank exakt an meinen Allerwertesten und mein lädiertes Steißbein anpassen lassen - seither fahre ich in einer anderen Welt!
Gut, ist noch nicht wie bei meiner GS und längere Strecken fahre ich inzwischen auch fast nur noch mit Lederhose, aber jetzt fahre ich den Tank der "X" fast leer und bin noch nicht annähernd so "fertig" wie anfänglich.
Meine auch, dass die Anpassung gegen 200 Euronen gekostet hatte und ich war wegen "Feintuning" insges. dreimal dort bis alles genau so war wie ich es mir vorgestellt hatte, aber das war es allemal wert!


Grüße aus Esslingen
Seppele


 
Seppele
Beiträge: 47
Punkte: 70
Registriert am: 01.05.2018


RE: Sitzbank mit Geleinlage

#6 von Lorenz , 22.10.2021 08:30

Hallo,

für mich ist das auch keine Frage des Preises. Mit meiner RC72 habe ich knapp 70.000 Km zurückgelegt. Bei 70.000 Km bequem sitzen oder 70.000 Km richtig unbequem sitzen frage ich doch nicht mehr, ob der Umbau der Sitzbank mal 200 € gekostet hat.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


4 Mitglieder finden das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 468
Punkte: 692
Registriert am: 14.12.2017


RE: Sitzbank mit Geleinlage

#7 von Ingo Krause , 24.10.2021 15:06

Hallöchen

Bezugnehmend auf das Video von einem anderen NC Fahrer auf You Tube habe ich mich mal selber rangesetzt . Das Gelkissen kann man schön mit der Schere schneiden aber komischerweise wurde mein Schnitt nicht gerade sondern ist leicht weggekippt ( geht aber gerade noch so , Nachdem man die das Gelpad auf sein Bedürfnisse von der Grösse her angepasst hat markiert man die Form auf dem Schaumstoff. Aber bitte daran denken das auf der Länge nach das Gel Pad durch die Rundung kürzer wird , von daher oben etwas kleiner ausschneiden ( ca. 1,5cm )

Dieses Schaumzeug lässt sich scheisse schneiden . Mit dem Cutter ging es so aber ich konnte es besser mit dem Scalpel schneiden . Man bekommt irgendwie keinen tollen glatten Boden zustande. Ich habe es dann mit einen kleinen Fächerscheibe von Proxxon geglättet. Kann kann mit dem Finger rübergehen und merkt dann wo es noch hochsteht . Nachdem ich das Pad dann eingepasst und mit der Sitzbank verklebt habe klebte ich den Bezug vorsichtshalber ab und sprühte dann die Bank mit Sprühkleber ein und legte dann nach Trocknung ein Kaschierungsvliess / Kaschierwatte ein um die Übergänge zu kaschieren . Leider war meine Matte zu klein so das ich eine kleine Kante drin habe was ich aber mit einer grösseren matte fixen werde. Ich bin heute eine grosse Runde gefahren und muss sagen das es sich wirklich toll sitzt . Bin zufrieden - nur Mut zum nachmachen - bei Fragen antwortete ich schnell :D

lieben Gruss

20211022_194309.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20211022_183646.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20211022_194108.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20211022_200303.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


4 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Ingo Krause
Beiträge: 13
Punkte: 25
Registriert am: 17.08.2021


RE: Sitzbank mit Geleinlage

#8 von Ingo Krause , 24.10.2021 18:14

ich werde Tage nochmal ein Foto mit Vliess einstellen , warte noch auf Material


 
Ingo Krause
Beiträge: 13
Punkte: 25
Registriert am: 17.08.2021

zuletzt bearbeitet 24.10.2021 | Top

RE: Sitzbank mit Geleinlage

#9 von reinglas , 24.10.2021 22:43

Hallo,
habe natürlich auch gewissen Erfahrungen machen müssen.

- jeder Ars. . . ist anders;
- GEL ist nicht zuschneidbar. Habe eine Motorrad-Sitzbank und ein Fahrradsattel aufgeschnitten gesehen. Da entströmt ein Pudding, den man an der Hose nicht mehr los wird. GEL-Matten, die man zuschneiden kann, sind nicht aus GEL.
- zwei mir bekannte Motorradfahrer meinten zum GEL-Einsatz: "Ja, ein wenig verbessert. Aber nicht so, wie gewünscht.";
_______________________________________________________
Als recht aktiver Farrradfahrer musste ich früher in jedem Frühjahr meinen Ars. . . neu trainieren. Seit ca. 6 Jahren fahre ich mit einem Brooks-Sattel (Kernleder). Seitdem passt dieser Sattel im Frühjahr so gut, wie im Herbst. Mein langjähriger Freund übernahm meinen Tip und ist ebenso begeistert. Brooks stellt aber keine Biker-Sitze her.
_______________________________________________________
Ich fahre seit letztem Jahr eine NC 750 S und stellte nach der ersten 200 km-Tour fest, Ja, die Sitzbank ist arg verbesserungswürdig. Schon bei der Honda CB500 (PC32), die ich zwischen 1998 und 2010 fuhr, musste ich feststellen: Honda kann gute Motore bauen aber keine Sitzbänke. Nachdem fuhr ich BMW (Typ 259) und war zufrieden.
Aus meiner CB500-Zeit stammt noch der nicht beendete Versuch einer Verbesserung (s. Foto). Den Versuch werde ich zu Ende bringen. Mittels Klettband hinten wird dieses Sitzkissen während der Fahrt nach vorn geklappt werden können. Die Sitzposition kann während der Fahrt geändert werden.
Bisher behalf ich mir, dass ich spätestens nach einer Stunde anhielt und Eine rauchte.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Sitzkissen_00.JPG 

 
reinglas
Beiträge: 361
Punkte: 444
Registriert am: 08.11.2020


   

Verstellbare Brems-/Kupplungshebel im Angebot

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz