Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

HKS extrem

#1 von klaus-0902 , 03.01.2018 11:13

Hallo,

ich bin sicher, dass dieses Kettenfett schon Thema im alten Forum war und wollte nach den Lobeshymnen eines Bekannten mal nachsehen, welche Bewertungen dort abgegeben wurden.
Das geht ja nun aber leider nicht mehr.
Wer hat HKS extrem denn mit welchem Ergebnis mal ausprobiert?

Schönen Dank im Voraus und viele Grüße,
Klaus


NC700S:
SH125i:


 
klaus-0902
Beiträge: 441
Punkte: 813
Registriert am: 06.12.2017


RE: HKS extrem

#2 von bike-didi , 03.01.2018 11:45

Hi Klaus,
ich hatte das Zeug in Verwendung, war aber so gar nicht zufrieden.
Die Haltbarkeit war ein Witz, die im Netz findbaren Angaben von über 2.000 KM entstammen offensichtlich irgendwelchen Phantasien - nach jeder etwas längeren Tour waren die Ketten wieder blank.
Zudem muss man die Laschen zusätzlich mit Öl behandeln, sonst rosten die heftig. Du kennst ja meine feuchte Garage, insb. die Kette der MT-07 sah grausam aus.
Ich habe noch eine zweite Dose von Alex (scootertourist) geschenkt bekommen, die ich mittlerweile weiterverschenkt habe.
Mir kommt das Zeug nicht mehr auf die Kette!


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017


RE: HKS extrem

#3 von Gelöschtes Mitglied , 03.01.2018 11:52

Hallo Klaus,

ich hab erst auch drauf geschworen, drei Jahre (Saisons) lang.
Aber das Zeug ist einfach zu "pappig", da bleibt zuviel Staub und Dreck dran haften.
Mit Rost hatte ich allerdings keine Probleme, bin aber auch Schönwetterfahrer (Das Mopped wurde noch nie bei Regen gefahren).

Jetzt liegt seit ein paar Wochen der Cobrra NEMO 2 im Regal und wartet auf warmes Wetter, um montiert zu werden.
Durch die vielen positiven Berichte hab ich mich durchgerungen, das Ding anzuschaffen.
Ich bin gespannt...

Grüße,
Josef


1 Mitglied hat sich bedankt!

RE: HKS extrem

#4 von Exdeauviller , 03.01.2018 11:55

Da kann - muss? - ich Didi nur recht geben.
Zwar hat das Zeugs bei mir prima auf der Kette geklebt - aber auch am Schutzblech, auf der Felge, an der Kettenabdeckung und vor allem, und das hat mich genervt, am Ritzel und innerhalb der Ritzelabdeckung. Dort hat sich dann quasi alles gesammelt, was ich unterwegs auf unbefestigten Wegen aufgesammelt hatte.
Der Rost an den Laschen war sehr wenig schön. Ich musste also eine Doppelbehandlung durchführen: Erst mit dem HKS die Kette, dann mit Öl die Laschen. Aufwendig, besonders unterwegs.
Dann habe ich versucht, das HKS mit Tropffläschchen aufzubringen. Das ging nur bedingt, weil die Flüssigkeit, die das Klebezeugs am Fließen hält, sehr schnell verflog und dann die Kleberei verhinderte, dass HKS wirklich einzog. Alles nicht sonderlich toll.
Die Säuberung der Kette war dann auch mit dem von HKS gelieferten Reiniger ein Riesenaufwand und eine ebensolche Sauerei.

Darum kann ich Didi nur zur Seite treten: Das Zeug kommt mir nicht mehr auf die Kette.

Gruß
Harold


Gäbe es eine Weltverhütungshilfe, bräuchten wir keine Welthungerhilfe.
- H.Boente, Publizist -


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Exdeauviller
Beiträge: 77
Punkte: 105
Registriert am: 27.12.2017


RE: HKS extrem

#5 von Gelöschtes Mitglied , 03.01.2018 12:05

Kettenreinigen ging mit dem KettenMAX von der Tante relativ gut.
Aber Aufwand / Sauerei wars schon, und nicht ganz billig...



RE: HKS extrem

#6 von Lorenz , 03.01.2018 12:11

Moin, moin,

ob eine Kette rostet oder nicht liegt auch an der Kette. Vor vielen Jahren hatte ich mal eine AFAM-Kette an meinem Motorrad. Danach einen DID-Kette. Nach dem nächsten Winter war die DID-Kette voll Flugrost. Die AFAM-Kette war zwar teurer in der Anschaffung, aber völlig rostfrei.

Lorenz


 
Lorenz
Beiträge: 591
Punkte: 847
Registriert am: 14.12.2017


RE: HKS extrem

#7 von NC700 , 03.01.2018 12:11

Gib kein Geld dafür aus Klaus,

wenn du es testen oder dauerhaft einsetzen willst sag einfach Bescheid, dann kriegst du meinen Bestand geschenkt. Sollte mindestens für die nächsten 30.000km reichen.



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen:
NÄCHSTES7. - 9.6.2024


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
NC700
Beiträge: 2.099
Punkte: 3.596
Registriert am: 06.12.2017


RE: HKS extrem

#8 von Exdeauviller , 03.01.2018 12:24

Zitat von NC700 im Beitrag #7
Gib kein Geld dafür aus Klaus,

wenn du es testen oder dauerhaft einsetzen willst sag einfach Bescheid, dann kriegst du meinen Bestand geschenkt. Sollte mindestens für die nächsten 30.000km reichen.


Ich kann auch noch einen neuen "Kanister" beisteuern. Dann bist du locker bei 60.000km.

Klebegrüße
Harold


Gäbe es eine Weltverhütungshilfe, bräuchten wir keine Welthungerhilfe.
- H.Boente, Publizist -


 
Exdeauviller
Beiträge: 77
Punkte: 105
Registriert am: 27.12.2017


RE: HKS extrem

#9 von bike-didi , 03.01.2018 15:14

Zitat von NC700 im Beitrag #7
wenn du es testen oder dauerhaft einsetzen willst sag einfach Bescheid, dann kriegst du meinen Bestand geschenkt. Sollte mindestens für die nächsten 30.000km reichen.

Zitat von Exdeauviller im Beitrag #8
Ich kann auch noch einen neuen "Kanister" beisteuern. Dann bist du locker bei 60.000km.

Ich mache dann die 100.000 KM voll, packe meins auch noch dabei - mit der Menge erschließen sich evt. auch noch andere Anwendungen wie Tapezieren oder Fliesen... .


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied findet das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017


RE: HKS extrem

#10 von Scootertourist , 03.01.2018 15:32

Paketscheine kleben....


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.062
Punkte: 1.539
Registriert am: 07.12.2017


RE: HKS extrem

#11 von klaus-0902 , 03.01.2018 17:10

Danke Jungs für eure originellen und eindeutigen Antworten. Ich hab' mich echt weggeschmissen eben.
War also scheinbar was dran, dass ich Swens Begeisterung hinterfragt habe. Eine Spitzenbewertung hätte ich mit vielleicht gemerkt.
Ich werde Swen einen Link auf diesen Thread schicken. Vielleicht kommt er auf euch zu .
VG Klaus


NC700S:
SH125i:


 
klaus-0902
Beiträge: 441
Punkte: 813
Registriert am: 06.12.2017


RE: HKS extrem

#12 von Borksarken , 03.01.2018 17:26

Zitat von bike-didi im Beitrag #9
Zitat von NC700 im Beitrag #7
wenn du es testen oder dauerhaft einsetzen willst sag einfach Bescheid, dann kriegst du meinen Bestand geschenkt. Sollte mindestens für die nächsten 30.000km reichen.

Zitat von Exdeauviller im Beitrag #8
Ich kann auch noch einen neuen "Kanister" beisteuern. Dann bist du locker bei 60.000km.

Ich mache dann die 100.000 KM voll, packe meins auch noch dabei - mit der Menge erschließen sich evt. auch noch andere Anwendungen wie Tapezieren oder Fliesen... .



Klaus, da packe ich meine unangebrochenen 500ml noch oben drauf und es reicht für die Ewigkeit!


_________________
Gruß uss Kölle, Pitter

Lerne aus der Vergangenheit

et hät noch immer jot jejange
(es ist noch immer gut gegangen)


1 Mitglied findet das Top!
 
Borksarken
Beiträge: 276
Punkte: 433
Registriert am: 08.12.2017


RE: HKS extrem

#13 von TscheyTi ( gelöscht ) , 16.04.2018 22:58

Also...
Ich habe die HKS 40000km auf meiner CBF1000 ausprobiert - von Anfang an.
Also ich kann nicht bestätigen, dass das Auftragen Aufwändig oder eine Sauerei ist.
Auch kann ich nicht bestätigen das das klebrige Zeug den Schmutz anzieht.
Und nach einer längeren Tour war die Kette wieder blank? Das ist totaler Blödsinn!
HKS ist richtig gut! Wenn man es richtig aufgetragen hat, hört man das „Schmatzen“ der Kette und hat das Gefühl alles richtig gemacht zu haben.
Dass das dann 2000km lang hält, glaube ich auch nicht. 1000km würde ich sagen - maximal.
Und eine mit HKS richtig behandelte Kette rostet nicht!
Aber...weil wohl jeder etwas Zuviel aufträgt, sammelt sich das Zeugs im Bereich des vorderen kettenritzels, und das klebrige Zeugs tropft nach längerer Ausfahrt auf den Parkplatz, und lässt sich nur schwer entfernen!

Gruß

JT


TscheyTi

RE: HKS extrem

#14 von Scootertourist , 16.04.2018 23:04

Hi,

HKS ist so klebrig, das kann gar nicht abtropfen....

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.062
Punkte: 1.539
Registriert am: 07.12.2017


RE: HKS extrem

#15 von Pelopax ( gelöscht ) , 10.08.2019 00:24

Habe gerade die HKS-Erfahrungen gelesen. Ist zwar nicht ganz aktuell die Diskussion, aber trotzdem noch mein Beitrag.
Ich hatte HKS auch im Gebrauch, den Reiniger, den Neutralisator, das Spray und auch das Fläschen zum Träufeln. Alles nach Anleitung angewendet. Mein Fazit: Schlecht! Die Anwendung ist umständlich, Ritzel vorne versifft, die Laschen rostig. Bei ca. 18.000 kamen die O-Ringe raus. Dabei habe ich die versprochenen Schmierinervalle bei weitem nicht ausgeschöpft. Reiniger, Pinsel, Spray ist billiger und besser.
Ich habe jetzt den Cobrra-Öler, manuell bedienbar, passt.

Grüße


Pelopax

RE: HKS extrem

#16 von rued , 10.08.2019 03:55

Benutze beim Integra nun wieder ProfiDryLube und bin dankbar für die Sauberkeit, die Kosten sind mir egal. Das HKS fahre ich seit Jahren auf meiner GSXR1000, weil die anderen bei der Beanspruchung noch schlechter sind. Aber richtig toll find ichs auch nicht, ordentlich geballert hält das max 600 km bei trockenen guten Bedingungen, Rostprobleme habe ich nicht, reinige aber auch penibel vorm neu fetten.


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 342
Punkte: 420
Registriert am: 13.03.2019


RE: HKS extrem

#17 von Yamahablue23 , 22.11.2022 15:39

Hallo
Ich nehme hks schon seit Jahren bei meinen biks und bin zufrieden damit
Gruß Dieter


 
Yamahablue23
Beiträge: 13
Punkte: 19
Registriert am: 09.11.2022


   

Snoto CleanDisk Kettenschutz
Wo ist mein Kettendurchhang?

Wir brauchen Deine Hilfe!



Dir gefällt das Forum?
Das Forum wird ausschließlich durch Spenden der User am Leben erhalten
Deshalb findest du hier keine Werbung und auch keine "Datenkraken"
Für den Betrieb werden vom Hoster derzeit monatlich 24€ berechnet
An der Rücklage für die nächste 3-Monatsrate von 72€ kannst du dich hier beteiligen

Spendenziel: 72?
77%
 


Was passiert mit deiner Spende
Während das Forenhosting bei Xobor grundsätzlich kostenlos ist, kosten Extras wie die Werbefreiheit oder Chat einen monatlichen Beitrag.
Alle Spenden werden AUSSCHLIEßLICH für die Zahlung der Premium-Funktionen des Forums verwendet - eine andere Verwendung ist nicht möglich.

Betrag wählen

3 €
5 €
10 €
20 €
50 €
Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz