Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#1 von Blackman ( gelöscht ) , 26.04.2021 19:30

Tja was soll ich Sagen ,das Leben spielt schon seltsame Formen , aber zum Anfang .
Letztes Jahr im Januar hatte mir Sturm Sabine ein großes Stahltor wunderbar direkt auf den Linken Ellenbogen geschlagen, Fazit 6 Wochen Zuhause Arm eingebunden aber gut 3 Monate Physio, es kommt der Sommer und der lang geplante Urlaub
( ja auch in Corona zeit möglich) eine Grenzlandtour soll es werden, mit 2 Motorrädern und Zelt immer der Deutschen grenze lang, tja bis Usedom sind wir gekommen ,dann hats mich beim ***Laufen*** hingelegt ,aber so unglücklich das ich mit dem rechten Ellenbogen auf gekommen bin,
da der Kopf auf der Schulter beim Sturz lag hab ich ein deutliches Ritsch gehört , Fazit 2 Sehnen in der Schulter abgerissen.
Das was folgte war OP und 9 Monate Zuhause mit Reha ect ect, dem nicht genug ,entschied die EX Geschäftsleitung das ich im Oktober nach was neues umsehen darf, Ich hätte die Körperlich Schwerstarbeit im Kieswerk auch wirklich nicht mehr geschafft.
Also im März dieses Jahres mir erfolgreich eine neue Stelle auf getan, als LKW Fahrer 2 Wochen schlecht Wetter auf dem Bau, also wieder Zuhause danach genau noch 2 Wochen gearbeitet ,und mir für 4 tage eine Magendarmgrippe eingehandelt.
Also am Montag zur Arbeit LKW mit nach Hause genommen , Dienstag früh 5 cm neu Schnee , raus zur Haustür rum ums Eck und schon lag der Hannes 7 Meter tiefer die Einfahrt runtergerutscht , der Knöchel schmerzte .
Also Krankenwagen geholt ab ins KKH der Arzt meinte 5-6 tage und sie sind wieder fit, tja heute nach 3 Wochen komm ich wieder aus dem KKH nach MRT und CT steht fest das ich eine Syndesmosenruptur habe , das heißt Schienbein und Wadenbein werden am Knöchel mit genau dem Band so fixiert das der Knöchel sich darin bewegen kann.
Es wird auch bei der Amnese nur sehr schwer erkannt ,und wird nicht mal im MRT sicher fest gestelltnur mit dem CT ist es sichtbar.
Und genau das ist gerissen, Fazit daraus morgen geht es ins KKH nach Mindelheim da dies aufgrund meine Schlafapnoe nicht Ambulant gemacht wird ,sondern Stationär bekomme da wohl 2 nette Schrauben in die Knochen .
Heil Dauer wohl 4-6 Monate ach ja den neuen Job bin ich nun auch wieder los .

Ich will ja nicht Jammern , den Geld gibt es ja trotzdem, aber ein bisschen weniger Pech und Schmerzen wären ganz schön und das ich auch wieder Motorradfahren kann.

Zudem zehrt das schon etwas an der Psyche , ich liege nun schon Nachts manchmal Wach und grüble nach, was das leben wohl noch so bringt , ausser meiner aktuellen Strähne der Ereignisse.

Und worüber könnt ihr so Jammern??

Ich glaub ich nehm nen Strick und erschies mich******


3 leiden mit
Blackman

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#2 von Pietzt , 26.04.2021 19:36

Gute Genesung und viel Glück, Hannes.

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 921
Punkte: 1.772
Registriert am: 17.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#3 von onkelferdl , 26.04.2021 20:28

Ich erkläre dich hiermit zum Pechvogel des Monats. Jedenfalls gute Besserung.
Hatte auch mal ne berufliche Pechphase. Geht vorüber, es hängt nicht immer auf einer Seite...


You don't stop riding when you get old, you get old when you stop riding


 
onkelferdl
Beiträge: 913
Punkte: 2.264
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#4 von Moppi134 , 26.04.2021 20:29

Tach auch
Wie heißt es so schön
Wenn du in den Hundehaufen trittst muss du anschließend kopfüber in den Misthaufen springen
Halte die Ohren steif
Lg de Digge


 
Moppi134
Beiträge: 97
Punkte: 133
Registriert am: 04.05.2019


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#5 von aGentleBiker , 26.04.2021 21:08

Uh das tut schon weh beim lesen!
Gute Besserung.
Ja manchmal scheint es wie am Schnürrchen solche Unglücke zu geben, wir hatten mal sowas bei Renovierung, wo alles schief lief, gepfuscht und verzögert wurde,
dann an einem einzigen Wochenende wurde meine Frau bei einem Tortenwettbewerb disqualifiziert, ich habe einen Unfall 600km von daheim mit Totalschaden verursacht und während meine Brandwunden vom Airbag versorgt wurden rief die Nachbarin an - unser Meerschwein ist tot, einfach so...
Da denkt man WTF ?!? aber irgendwann ist die Schwingung am tiefsten Punkt und aufwärts geht es.



1 Mitglied meint: Och nöö
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.231
Punkte: 3.322
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#6 von JOBSI67 , 26.04.2021 21:52

Es kommen auch wieder bessere Zeiten, Hannes!
Alles Gute und gute Genesung!


 
JOBSI67
Beiträge: 408
Punkte: 917
Registriert am: 13.04.2018


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#7 von KaiS , 26.04.2021 21:52

Jo, das Leben ist eins der härtesten.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 961
Punkte: 1.532
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#8 von BodenseeNC750x , 26.04.2021 23:32

Die Frau bei einem Tortenwettbewerb disqualifiziert? Totes Meerschwein???
Das nenne ich mal richtig harte Schicksalsschläge.
Das wird Blackman sicherlich Trost spenden... *Kopfschüttel*...


Gruß, Armin


 
BodenseeNC750x
Beiträge: 657
Punkte: 1.019
Registriert am: 25.12.2017

zuletzt bearbeitet 26.04.2021 | Top

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#9 von Michael , 26.04.2021 23:49

Eieiei, da kannste ja einen Film draus machen. Gute Besserung und Kopf hoch!


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 989
Punkte: 1.451
Registriert am: 24.03.2020


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#10 von aGentleBiker , 27.04.2021 08:46

Zitat von BodenseeNC750x im Beitrag #8
Die Frau bei einem Tortenwettbewerb disqualifiziert? Totes Meerschwein???
Das nenne ich mal richtig harte Schicksalsschläge.
Das wird Blackman sicherlich Trost spenden... *Kopfschüttel*...


Wenn man 3 Monate am Aussteller arbeitet und man dann disqualifiziert wird, weil Jury meint ein Holzstäbchen sei Dekoration und keine Stützkonstruktion und ein Exempel statuieren will kann das schon sehr frustrierend sein.
Aber dies war ja Quasi der Zenit, davor gab es schon die Rohrbrüche, Absagen von Handwerkern die eingeplant waren, plötzliche Lieferverzögerungen von 8 Wochen so dass wir (Gottseidank im Sommer) kein Fenster sondern lediglich ein Loch in Wand im Esszimmer hatten...
Und es soll Leute geben denen es leid tut wenn ihr Haustier plötzlich stirbt, vor allem wenn es jung und zumindest nicht offensichtlich krank war
Ich versuche mich ja nicht mit Blackman zu überbieten, mir ist schon klar das Gesundheit nicht so leicht ersetzt wird wie ein kaputtes Auto. Mir ging es ja nur darum das irgendwann ein Zenit erreicht ist und es wieder aufwärts geht.



1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.231
Punkte: 3.322
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.04.2021 | Top

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#11 von Blackman ( gelöscht ) , 27.04.2021 08:48

Wisst ihr was zu erst dachte ich ja das wird hier tot geredet , aber nun Lese ich die Anteilnahme das baut mich auch Irgendwie auf ,es ist in der aktuell zeit eh schon nicht leicht , für mich tut das auch mal gut sowas auf zu Schreiben auch wenns hier in nem Forum ist aber egal, Ich kenne noch viel schlimmere Schicksale ,und irgendwie jammere ich vielleicht auf hohem Niveau.
Danke schon mal für die nette Anteilnahme , wird zeit das es wieder mit Treffen los geht , das man auch mal die ganzen Gesichter kennen lernt dahinter.


3 Mitglieder finden das Top!
Blackman

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#12 von Blackman ( gelöscht ) , 27.04.2021 08:57

Zitat von BodenseeNC750x im Beitrag #8
Die Frau bei einem Tortenwettbewerb disqualifiziert? Totes Meerschwein???
Das nenne ich mal richtig harte Schicksalsschläge.
Das wird Blackman sicherlich Trost spenden... *Kopfschüttel*...

He Leute bleibt friedlich , es ist alles Ärgerlich wenn etwas nicht klappt weil es irgend jemand anders sieht.
Wenn ich eines gelernt habe das man es nicht jedem recht machen kann, das tut aber hier nichts zur Sache.

Aber im aktuellem Fall bei mir ist es ja nicht nur eine Sache die mal eben so nicht klappt.
Aber ich jammere ja schon wieder****MIST****


Blackman

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#13 von AixCentric , 27.04.2021 10:05

Alles Gute und eine schnelle & dauerhafte Genesung!

Gruß, Stefan


Life is a lot like jazz... it's best when you improvise. (George Gershwin)


 
AixCentric
Beiträge: 549
Punkte: 946
Registriert am: 02.12.2019


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#14 von Sigi64 , 27.04.2021 10:10

Ich wünsche gute Besserung und bald weniger Schmerzen!


https://www.youtube.com/@thestonegateroadrunner7305


 
Sigi64
Beiträge: 1.263
Punkte: 2.276
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.04.2021 | Top

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#15 von Blackman ( gelöscht ) , 27.04.2021 14:36

SO nach 5 Stunden wieder aus dem KKH zurück, am Freitag werden die Skalpell gewetzt und ich bekomme meine 2 Schrauben in die Knochen dann ist für mindestens 6 Wochen Sende Pause keine Belastung nichts , nun gut ist halt so.
Da bleibe ich 1 Nacht und darf dann wieder nach Hause.


Blackman

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#16 von Schaltfauler , 27.04.2021 16:40

Dann wünsche ich eine komplikationslose OP. Hoffendlich halten sich Nachwehen dann in Grenzen.

Und wenn Du dann wieder völlig Gesund bist. Ein altes Chinesisches Sprichwort.

Wenn eine Tür sich schliesst, dann öffnen sich zwei Neue. Man(n) muss sich halt nur umdrehen und schauen.

In diesem Sinne, es kann nur besser werden.


Der Weg ist das Ziel


 
Schaltfauler
Beiträge: 46
Punkte: 73
Registriert am: 22.10.2020


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#17 von Urlauber , 27.04.2021 16:44

Hannes, ich wünsche dir gute Besserung und eine schmerzfreie und unspektakuläre Zeit


Grüße aus dem Rheinland

Thomas


 
Urlauber
Beiträge: 640
Punkte: 970
Registriert am: 07.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#18 von Berliner NC-Fahrer , 27.04.2021 18:05

Alles gute auch von meiner Seite.
Soviel Pech kann man gar nicht haben (denkt man zumindest).


Gruß René

Früher war ich Schizophren, aber heute geht's uns gut!

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


 
Berliner NC-Fahrer
Beiträge: 267
Punkte: 393
Registriert am: 08.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#19 von BodenseeNC750x , 27.04.2021 18:46

Alles Gute für den bevorstehenden Eingriff 🍀🍀🍀


Gruß, Armin


 
BodenseeNC750x
Beiträge: 657
Punkte: 1.019
Registriert am: 25.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#20 von oeme , 27.04.2021 20:10

Hi Blackman,
allein, dass du den Thread überhaupt eröffnet hast, zeigt ja, Gott sei Dank schon, dass dir der "Galgenhumor" nicht gänzlich abhanden gekommen ist.
Und du hast auch schon ganz recht erkannt, daß wenn man sich mit anderen Schicksalen vergleicht: "Schlimmer geht immer!"
Zur Selbstheilung bist du also genau auf dem richtigen Weg!!!
Jeder hat es selbst in der Hand, wie er sein Leben sehen will!
Daran kann man arbeiten und du tust es schon! Super!!!
Hab' keine Angst vor den Schrauben, sondern sei froh, dass es sie gibt und Menschen die sie einbauen können.
Vielleicht ist es dir ja ein Trost:
"Ich habe im März letzten Jahres, nach 30 Jahren kaputter Schulter ein neues Schultergelenk bekommen.
Das habe ich, wegen vieler Bedenken, lange vor mir her geschoben.
Oberarmkopf abgesägt, 13cm Stahl in den Knochen gedängelt, Stahlkugel mit fünf Schrauben in die Schulterpfanne gespaxt, Sehnen abgetrennt und an anderer Stelle wieder "angeheftet" und alles mit 40 Klammern zugetackert"!
Das alles zu Beginn der Corona Zeit!
Was soll ich sagen?
Es hat gar nicht weh getan!
Schmerzen sind weg!
Alles wieder gut!

Meine Oma hat immer gesagt:
"Man weiß nie wofür es gut ist?"

Recht hatte sie, die alte Dame!

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, die richtige Einstellung und behalte die Sonne im Herzen.

Liebe Grüße aus Mittelhessen,
steffen


2 Mitglieder finden das Top!
 
oeme
Beiträge: 219
Punkte: 349
Registriert am: 20.11.2018


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#21 von Blackman ( gelöscht ) , 27.04.2021 21:01

Ja das mit der Schulter hab ich auch soweit durch nur ohne künstliches Gelenk , Aber das mit den Schmerzen naja es könnte schlimmer sein aber auch besser.
Auf jedenfalls zwickt die Schulter schon extrem da sie ja an die Dauer Krücken Belastung nicht wirklich gewohnt ist.

Heute im Orthopiehaus wollte ich 2 Achselschulter Krücken holen naja was soll ich Sagen die müssen die schwerlast Dinger bestellen und ich brauch ein anderes Rezept also morgen wieder Telefonterror.


Blackman

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#22 von BodenseeNC750x , 27.04.2021 21:50

Ich war auch schon mal an einem ähnlichen Punkt in meinem Leben gelandet,
Du bist also ganz bestimmt nicht allein.
Steffens Beitrag (2 weiter oben) sagt eigentlich alles, besser kann man es nicht sagen.
Guckst du, so laufe (und Gott sei Dank: FAHRE!) ich durchs Leben:


Gruß, Armin

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20140512_151027 (1).jpg   20140512_151043 (1).jpg 

 
BodenseeNC750x
Beiträge: 657
Punkte: 1.019
Registriert am: 25.12.2017


RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#23 von EnCiExDCT , 29.04.2021 20:51

Gute Besserung an alle, auch von meiner Seite.
Bin selbst hier nur gelandet, weil mein Sohn vor zwei Jahren an Leukämie verstarb. Meine Liebste hat's nicht "so gut" verkraftet, Burnout, Jobwechsel.... und ich brauchte eine Ablenkung. Daher füllt sich die Garage nach langer Abstinenz (was tut man nicht alles für die Familie) wieder mit Bikes, die mir manchmal etwas Freude am Leben zurückgeben.
Tja, das Leben ist kein Ponyhof...und Jammern bringt auch nix.


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


 
EnCiExDCT
Beiträge: 136
Punkte: 182
Registriert am: 31.07.2020

zuletzt bearbeitet 29.04.2021 | Top

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#24 von Blackman ( gelöscht ) , 30.04.2021 11:17

Aber es hilft ab und zu das jemand zuhört und mit einem darüber redet , Ich kann dienen Verlust nach empfinden da mein Vater vor 25 Jahren nach 7 Jahren Kampf dagegen an Krebs verstorben ist.
Nun aber zum Aktuellen ,nein ich war nicht unter dem Messer ,Der Arzt meinte da ich den Fuss nicht richtig entlasten kann hat die OP keinen Sinn so durfte ich heute 3,5 Std Hungrig ausharren bis mein Medi Transport gekommen ist ,nun Frühstücke ich erst mal.
Ich Bekomme nun einen medischuh wie und wie Lange ich das Teil Tragen darf werde ich noch Erfahren.
Na schaun mer mal , auf jeden Fall war es heute doch sehr Interessant wie so der Stations verlauf für 3,5 Std ist und da kann ich viel erzählen.
Da war wohl am Montag eine Patientin unwissentlich mit Corona auf der Station, und erst heute wurden die Pfleger,Schwestern die mit ihr in Berührung waren auf Corona getestet, bzw man diskutierte darüber ob die ganze Station getestet werden soll oder nur die mit direktem Kontakt.
Ich will kein KKH oder Station oder die Ärzte hier schlecht machen ,die machen einen Harten Job , aber das zeigt doch nur wie die Bürokratie hier hinterher hinkt .
Wäre das ganze wesentlich ansteckender hätte so ein Virus , wohl freie Hand und würde so ziemlich alles mit sich nehmen was nur geht.
Ich konnte also in 3,5 Std Flur Sitzen so mal richtig mit erleben ,wie auch Krankenhaus Personal ins schleudern kommt und kein richtiges Konzept vorhanden ist, wenn man dann auch noch hört wie die Schwestern sagen ,ein Schnelltest selbst wenn es ein PCR Test ist ,nicht wirklich zuverlässig ist, dann Frage ich mich wo ist da ein Konzept das funktioniert.
Da wundern mich diese hohen Zahlen nicht wirklich , da ist der beste Schutz der Selbstschutz für sich nach Möglichkeit auf Abstand zu gehen ,ist da wohl mit das Sinnvollste.
Aber gut nun geht es heute Nachmittag in die andere Klinik zurück wo ich eben einen medi Schuh angepasst bekomme mit dem Chefarzt zusammen und dann erfahre ich wie es weiter geht.


Blackman

RE: Der jammerlappen Thread oder wie das Leben manchmal so spielt!!

#25 von Michael , 30.04.2021 11:27

@BodenseeNC750x Wow, das schaut ja nach richtig Heavy Metal aus... Da mag man Dich nicht mal eben anrempeln ;)


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 989
Punkte: 1.451
Registriert am: 24.03.2020

zuletzt bearbeitet 30.04.2021 | Top

   

Wie ist das Wetter bei euch?
Sichtungen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz