Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Gabelkappe - wie öffnen

#1 von Michael , 30.03.2021 18:52

Hallo zusammen,

ich würde gerne bei nächster Gelegenheit mein Gabelöl tauschen. Öl ist schon da, das Wetter würde es auch hergeben - heute mal geschaut, wie ich da vorgehe -

Was ist das für eine 8-eckige Gabelkappe? 38mm, aber 8-eckig. Die hat doch von euch bestimmt schon mal jemand aufgemacht. Was habt ihr denn da für ein Werkzeug genommen?

Michael, etwas ratlos....


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#2 von Michael , 30.03.2021 21:12

Eben gesehen, es gibt Gabelkappenschlüssel... Sind 38mm korrekt für die NC-X 2018?


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#3 von VT_Michel , 30.03.2021 21:37

Zitat von Michael im Beitrag #2
Sind 38mm korrekt für die NC-X 2018?


Da müßte wohl mal jemand ins Werkstatthandbuch kucken.
Hast Du keinen Messschieber ?


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 206
Punkte: 290
Registriert am: 01.01.2018

zuletzt bearbeitet 30.03.2021 | Top

RE: Gabelkappe - wie öffnen

#4 von pietn , 30.03.2021 22:19

Mit nem variablen Maulschlüssel (Engländer oder Franzose) klappt das, wenn man keinen passenden Gabelschlüssel hat.
Du solltest aber vorher die beiden Klemmen im Gabelkopf lösen, sonst bekommst du die Mutter nicht gelöst.
Um das Öl rauszubekommen, solltest Du die Standrohre aus dem Gabelkopf ziehen, sonnst musst Du das ganze Moped auf den Kopf stellen.
Vorher natürlich den ganzen Kram vom Vorderrad abbauen (Kotflügel, Rad, Bremskolben)


Ride on
Pietn
du kannst di dreihen as du wullt - de Mors blifft jümmers achtern!


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
pietn
Beiträge: 228
Punkte: 321
Registriert am: 06.12.2017


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#5 von Michael , 31.03.2021 03:55

Zitat von VT_Michel im Beitrag #3
Zitat von Michael im Beitrag #2
Sind 38mm korrekt für die NC-X 2018?


Da müßte wohl mal jemand ins Werkstatthandbuch kucken.
Hast Du keinen Messschieber ?



Ja schon, von dem kommen die 38mm von Flanke zu Flanke. Aber ob das wie beim 6_kant auch beim 8-kant die richtige Angabe für einen Schlüssel ist, weiß ich nicht. Im Netz findest Du Gabelkappenschlüssel ab 45mm, auf was auch immer die auch beziehen.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#6 von reinglas , 31.03.2021 09:54

Zitat von Michael im Beitrag #5
[quote="VT_Michel"|p62207][quote=Michael|p62206]
Ja schon, von dem kommen die 38mm von Flanke zu Flanke. Aber ob das wie beim 6_kant auch beim 8-kant die richtige Angabe für einen Schlüssel ist, weiß ich nicht. Im Netz findest Du Gabelkappenschlüssel ab 45mm, auf was auch immer die auch beziehen.

Hall Michael,
die Schlüsselweite (SW) wird auch manchmal als Maulweite bezeichnet. Das ist der Abstand zwischen zwei parallel verlaufenden Angriffsflächen. Ein Vier-,Sechs-, Acht-, oder Zehnkant hat immer zwei gegeüberliegende parallel liegende Flächen, im Gegensatz zum Drei-, Fünf-, und Siebenkant.
Hier wurde bereits von Franzosen und Engländern geschrieben. Das sind einstellbare Maulschlüssel. In einem "Männerhaushalt" sollte so etwas nicht fehlen.

Reinhard

Nachtrag: die Normung von Maulschlüsselweiten ist: 30, 32, 36, 40,
38'er findest du nicht. Ein 40'er Maulschlüssel kostet fast soviel, wie ein Engländer/Franzose.


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020

zuletzt bearbeitet 31.03.2021 | Top

RE: Gabelkappe - wie öffnen

#7 von Michael , 31.03.2021 10:09

Moin Reinhard,

danke, das ist mir schon klar. Meine Bedenken bei einem Engländer, Knippex usw. sind, wie oben geschrieben, dass ich beim Verschließen das Gewinde nicht so gut treffe. Auch kann das erste Lockern noch im eingebauten Zusatnd erfolgen, mit allem anderen (Gabelschlüssel, Kipex, Engländer) kommt man da nicht gescheit dran.

Was ich suche ist so etwas: https://www.ebay.de/itm/BIKESERVICE-GABE...d0AAOSwnY1dpj4r
Nur scheint es das für die 41mm Showa Gaben der NC mit 38mm 8-Kant nicht zu geben, und das kann ich mir so gar nicht vorstellen, das ist doch was Gängiges?

Im Reparaturhandbuch sind da keine Spezialwerkzeuge aufgeführt, da hab ich schon nachgeschaut.

Echt spannend, sowas... Bin ja am Überlegen, ob ich mir andere Gabelkappen, evtl. mit einstellbarer Vorspannung, einbaue, dann kann ich die alten einmal "aufmurksen"... Aber ganz aufgegeben hab ich noch nicht. Ist ja nicht eilig, hab ja gerade mal 18k drauf, da ist das Öl noch nicht so dringend.... aber es juckt!

Michael


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#8 von WerBer , 31.03.2021 14:27

Hi Michael,
bestimmt fährst Du seit 2 Jahren fast nur OffRoad mit Deiner NC X?
Bei der Beanspruchung kann es natürlich vorkommen, dass sich das Gabelöl - zumindest mechanisch- schneller verbraucht.

Ich fahre seit Anfang 2017 meinen Integra (jetzt seit >70.000km) immer noch mit dem gleichen Gabelöl und den gleichen Federn.
Der Integra hat ja sowieso eine Schowa-Gabel von Anfang an gehabt. Und ich bin auch Schotter- und Feldwege damit gefahren!
Natürlich nicht überwiegend, so wie Du anscheinend.

Unter normalen Umständen könnte ich aber Deine Überlegungen in Bezug auf Gabel, bei dem KM-Stand nur ganz, ganz schwer nachvollziehen.

Es gibt doch so viele, schöne Möglichkeiten sein Geld sinnvoll auszugeben.

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 408
Punkte: 656
Registriert am: 07.12.2017


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#9 von KaiS , 31.03.2021 15:30

... ich habe mal irgendwo den Spruch " bin ich ölig, bin ich fröhlich" gelesen, der passt ja dann wohl hier ganz gut.
zu #4 ... das ganze Möppi von den Gabelrohren befreien um das Öl abzulassen, würde ich nicht machen. Da gibt es doch Spritzen mit einem langen Ansaugschlauch dran um das Öl abzusaugen.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 917
Punkte: 1.476
Registriert am: 08.12.2017


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#10 von VT_Michel , 31.03.2021 20:25

Zitat von WerBer im Beitrag #8
Hi Michael,
Ich fahre seit Anfang 2017 meinen Integra (jetzt seit >70.000km) immer noch mit dem gleichen Gabelöl und den gleichen Federn.



Schon mal gesehen was da nach ein paar Jahren für eine stinkende, schwarze Plörre rauskommt ? Von dem ganzen Abrieb der sich ansammelt ganz zu schweigen.
Aber Du kannst das Öl natürlich auch locker 150k drinnlassen.....


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 206
Punkte: 290
Registriert am: 01.01.2018


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#11 von VT_Michel , 31.03.2021 20:27

Zitat von KaiS im Beitrag #9
....zu #4 ... das ganze Möppi von den Gabelrohren befreien um das Öl abzulassen, würde ich nicht machen. Da gibt es doch Spritzen mit einem langen Ansaugschlauch dran um das Öl abzusaugen.


Dann würde aber der ganze Abrieb drinnebleiben.
Wenn man da schon mal bei geht, dann wenigstens gleich vernünftig.
So eine Arbeit ist das nun auch nicht die Gabelholme auszubauen.


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 206
Punkte: 290
Registriert am: 01.01.2018


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#12 von VT_Michel , 31.03.2021 20:31

Zitat von Michael im Beitrag #7

Im Reparaturhandbuch sind da keine Spezialwerkzeuge aufgeführt, da hab ich schon nachgeschaut.



Hast Du auch wirklich das Reparaturhandbuch der RC90 ?


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 206
Punkte: 290
Registriert am: 01.01.2018


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#13 von WerBer , 31.03.2021 20:43

Zitat von VT_Michel im Beitrag #10
Zitat von WerBer im Beitrag #8
Hi Michael,
Ich fahre seit Anfang 2017 meinen Integra (jetzt seit >70.000km) immer noch mit dem gleichen Gabelöl und den gleichen Federn.



Schon mal gesehen was da nach ein paar Jahren für eine stinkende, schwarze Plörre rauskommt ? Von dem ganzen Abrieb der sich ansammelt ganz zu schweigen.
Aber Du kannst das Öl natürlich auch locker 150k drinnlassen.....


Als ehemaliger Motocross-Fahrer (internationale Lizenz) habe ich bestimmt mehr Gabeln aus- und sogar umgebaut, als Du es jemals wirst.
Bei 16500 Km ist das jedenfalls idiotisch!
Aber wie gesagt, man könnte auch nach 500km die Reifen wechseln, damit man immer das optimale Profil hat. LOL
Jeder darf sein Geld ausgeben, wie er will - auch für sinnlose Sachen...
ich finde nur; statt zu klugscheißern, sollte man hier sinnvolle Ratschläge geben. Und dazu gehört für mich auch mal von unsinnigen Vorhaben abzuraten.



1 Mitglied findet das Top!
 
WerBer
Beiträge: 408
Punkte: 656
Registriert am: 07.12.2017


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#14 von VT_Michel , 31.03.2021 21:17

Zitat von WerBer im Beitrag #13

ich finde nur; statt zu klugscheißern, sollte man hier sinnvolle Ratschläge geben. Und dazu gehört für mich auch mal von unsinnigen Vorhaben abzuraten.


Beruhig Dich, natürlich ist 18.000 km verfrüht, aber darum ging es hier eigentlich gar nicht, Frage war mit welchem Werkzeug man die Kappe der Dual-Bending Gabel aufbekommt.
Das würde vielleicht auch anderen Usern helfen, die irgendwann mal einen Gabelölwechsel durchführen möchten.


Erst die Maschine, dann der Mensch.


1 Mitglied findet das Top!
 
VT_Michel
Beiträge: 206
Punkte: 290
Registriert am: 01.01.2018


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#15 von Pietzt , 31.03.2021 21:53

Der Weg ist das Ziel.

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 831
Punkte: 1.630
Registriert am: 17.12.2017


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#16 von Michael , 31.03.2021 23:10

Zitat von VT_Michel im Beitrag #12
Zitat von Michael im Beitrag #7

Im Reparaturhandbuch sind da keine Spezialwerkzeuge aufgeführt, da hab ich schon nachgeschaut.



Hast Du auch wirklich das Reparaturhandbuch der RC90 ?



Von 2016. Da war die Gabel die selbe.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#17 von Michael , 31.03.2021 23:13

Zitat von VT_Michel im Beitrag #14
Zitat von WerBer im Beitrag #13

ich finde nur; statt zu klugscheißern, sollte man hier sinnvolle Ratschläge geben. Und dazu gehört für mich auch mal von unsinnigen Vorhaben abzuraten.


Beruhig Dich, natürlich ist 18.000 km verfrüht, aber darum ging es hier eigentlich gar nicht, Frage war mit welchem Werkzeug man die Kappe der Dual-Bending Gabel aufbekommt.
Das würde vielleicht auch anderen Usern helfen, die irgendwann mal einen Gabelölwechsel durchführen möchten.




Klar ist 18k ein bisschen früh - aber warum nicht früh den Abrieb aus dem Einlaufen rausmachen?

Außerdem - ab und an ein bisschen therapeutisches Schrauben, wie ich das nenne, schadet nicht, schafft Erkenntnis und bringt mich wunderbar runter - also warum nicht? So viel Aufwand ist es nun auch nicht.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#18 von Michael , 31.03.2021 23:19

Zitat von WerBer im Beitrag #8
Hi Michael,
bestimmt fährst Du seit 2 Jahren fast nur OffRoad mit Deiner NC X?
Bei der Beanspruchung kann es natürlich vorkommen, dass sich das Gabelöl - zumindest mechanisch- schneller verbraucht.

Ich fahre seit Anfang 2017 meinen Integra (jetzt seit >70.000km) immer noch mit dem gleichen Gabelöl und den gleichen Federn.
Der Integra hat ja sowieso eine Schowa-Gabel von Anfang an gehabt. Und ich bin auch Schotter- und Feldwege damit gefahren!
Natürlich nicht überwiegend, so wie Du anscheinend.

Unter normalen Umständen könnte ich aber Deine Überlegungen in Bezug auf Gabel, bei dem KM-Stand nur ganz, ganz schwer nachvollziehen.

Es gibt doch so viele, schöne Möglichkeiten sein Geld sinnvoll auszugeben.

Gruß
WerBer


Aber das war doch gar nicht meine Frage . Ja, und Geld kann man sicher sinnvoller ausgeben. Du, ganz ehrlich, die zwei Flaschen Gabelöl, die würde ich mir dazu einfach gönnen und für nicht mal 20 Euro so richtig einen raushauen

Nein, aber im Ernst, mir ist schon klar, dass das jetzt noch nicht nötig ist. Den Einlaufschmodder, der halt in den ersten Kilometern am stärksten auftritt, jetzt schon rausmachen würde meinem inneren Monk wahnsinnig guttun. Außerdem schraube ich auch mal ganz gerne nur so zum Spaß und alles andere ist im Moment eben gemacht. Man darf nicht immer nach dem Sinn fragen, ich mach's halt gerne.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#19 von reinglas , 01.04.2021 00:25

Hallo,
früher war es üblich den sogenannnten Einlauf-Abrieb frühstmöglich auzutauschen (Motor, Getriebe,) Federung war da nicht dabei. Inzwischen sind die Fertigungsmethoden so entwickelt, dass auf das schnelle Austauschen der Öle verzichtet werden kann. Erst recht bei bei den Gabelholmen.
Natürlich kann man es frühzeitig austauschen. Mancher kippt da Öl mit einer anderen Viskosität rein und möchte die Dämpfung verbessern. Zuweilen gelingt das auch.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#20 von KaiS , 01.04.2021 12:13

Lasst Michael doch einfach mal machen.
Wir bekommen dann sicher auch eine schöne Fotodoku fürs Wiki.
Mich würde nämlich wirklich mal interessieren wie der Dreck in der Gabel so aussieht.
Also Fotos sind Pflicht!


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
KaiS
Beiträge: 917
Punkte: 1.476
Registriert am: 08.12.2017


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#21 von Scootertourist , 01.04.2021 15:16

Geld, was? Ein Liter HLP32 oder 22 kostet zwei fünfzig....
Mich würde es nicht wundern wenn sich sxhon ablagerungen in der Gabel finden lassen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.04.2021 | Top

RE: Gabelkappe - wie öffnen

#22 von VT_Michel , 01.04.2021 20:08

Für die Verschlußkappe gäbe es noch einen 38mm Maulschlüssel....
Link Amazon

Aber so eine Achtkantnuß ist wohl Fehlanzeige...


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 206
Punkte: 290
Registriert am: 01.01.2018


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#23 von Michael , 01.04.2021 21:42

Zitat von reinglas im Beitrag #19

Natürlich kann man es frühzeitig austauschen. Mancher kippt da Öl mit einer anderen Viskosität rein und möchte die Dämpfung verbessern. Zuweilen gelingt das auch.
Reinhard


7,5W steht schon bereit . Allerdings glaube ich nicht, dass ich davon viel merke. Für gleich ein 5W war ich zu feig.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020

zuletzt bearbeitet 01.04.2021 | Top

RE: Gabelkappe - wie öffnen

#24 von Wini , 07.04.2021 08:01

Ist eigentlich ein Gabelölwechsel bei einer Wartung nach Km oder Alter im Service vorgesehen?
Habe weder im Forum noch im Handbuch was gefunden.


 
Wini
Beiträge: 155
Punkte: 201
Registriert am: 04.09.2020


RE: Gabelkappe - wie öffnen

#25 von Michael , 07.04.2021 08:22

Im mir vorliegenden Wartungsplan ist ein Wechsel nicht vorgesehen.
Witzigerweise gibt es aber Verschleißlimits für die Gabelfeder.

Ich warte noch auf meine Nuss (warum denke ich gerade an IceAge...?) - dann bin ich schlauer.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 714
Punkte: 1.085
Registriert am: 24.03.2020


   

Ersatzsicherung beschaffen
Gabelöl Menge

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz