Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#26 von Stivi ( gelöscht ) , 03.01.2018 10:35

Zitat von Dreamdiver im Beitrag #18
Zitat von Stivi im Beitrag #17
Ich fahre an meiner Integra die Oxford Hotgrips...In Verbindung mit den Griffschalen und vernünftigen Winterhandschuhen eine super Kombi!....

Mfg Stivi


Hallo Stivi,
welche Griffschalen hast du an deiner Integra dran?

Gruß
Alex


Dualroad von Acerbis. Sind glaube auch die Einzigen, welche passen da die Befestigung nur über die Lenkerenden statt findet.

Mfg Stivi


Stivi

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#27 von totti8899 , 03.01.2018 23:13

Negativ. Es passen auch die Isotta Paramani 25 an den Integra. Die werden an der Spiegelschraube befestigt.


Honda Integra RC 89


 
totti8899
Beiträge: 69
Punkte: 93
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#28 von diggerbub , 04.01.2018 07:07

Moin,

ich war auch am schauen, was meine Hände wärmen soll.Da kam der Test in der Mopedzeitung gerade passend ;-) Ich werde mich auch für Oxford entscheiden.

Gruß

Volker


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 286
Registriert am: 03.01.2018


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#29 von ence750xa ( gelöscht ) , 04.01.2018 11:36

Ich habe schön zweimahl meine heitzgriffe umgebaut,
und jetz an die NC , kamen ursprunglich von Honda ST 1100.
Waren orginal honda teile, sehr gut, aber auch sehr teuer!!!!!

Gr aus die Niederlande


ence750xa

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#30 von Udo64 , 13.01.2018 22:00

Es wäre super, wenn jemand mal bei Gelegenheit den Einbau mit ein paar Bildern dokumentieren kann.


Viele Grüsse
Udo


 
Udo64
Beiträge: 102
Punkte: 126
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#31 von Scootertourist , 13.01.2018 23:16

Puh.... Leider zu spät. Griffe sind Mechanisch und Elektrisch montiert.
Ich hoffe der 2K-Epoxyd-Kleber hält.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#32 von LiNuXGaMeR ( gelöscht ) , 26.02.2018 23:43

Zitat von Udo64 im Beitrag #30
Es wäre super, wenn jemand mal bei Gelegenheit den Einbau mit ein paar Bildern dokumentieren kann.


Meinst du die von Oxford OF691? http://www.oxfordproducts.com/motorcycle...remium_touring/

Werd mir die gleich kaufen und evtl am Samstag montieren. Kann dann Bilder machen.


LiNuXGaMeR

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#33 von Stivi ( gelöscht ) , 27.02.2018 17:40

Zitat von LiNuXGaMeR im Beitrag #32
Zitat von Udo64 im Beitrag #30
Es wäre super, wenn jemand mal bei Gelegenheit den Einbau mit ein paar Bildern dokumentieren kann.


Meinst du die von Oxford OF691? http://www.oxfordproducts.com/motorcycle...remium_touring/

Werd mir die gleich kaufen und evtl am Samstag montieren. Kann dann Bilder machen.


Diese Oxford fahre ich nun den zweiten Winter und finde sie super!
Heute früh zur Arbeit, das Thermometer hat -10°C angezeigt. Ohne Heizgriffe wäre das zur Qual geworden!
Da musste schon die 75% Einstellung ran. 25% und 50% ist eher für kühle Fahrten bei Plus-Temeperaturen (oder Regenfahrten).
Bei 100% wird man schon fast gegrillt. Das mache ich manchmal für wenige Minuten an und fahre die Temperatur dann runter.
Super ist auch, die Überprüfung der Batterie, so dass die Heizgriffe warnen und sich alleine abschalten würden,
würde die Batteriespannung zu sehr sinken.
Zu der Dokumentation / den Bildern... Also dieses System ist derart einfach und simpel, dass es da kaum eine Anleitung braucht.
Heizgriffe gegen die alten Gummis tauschen. Die Kabel von den Heizgriffen kommen in der Mitte zusammen und gehen
direkt zur Batterie. Fertig. Man muss halt nur für sich schauen, wo man die Kabel unsichtbar und ohne Spannung verlegt.

Mfg Stivi


1 Mitglied hat sich bedankt!
Stivi
zuletzt bearbeitet 27.02.2018 17:41 | Top

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#34 von Fritz , 27.02.2018 18:03

Ich möchte mal gleich etwas abschwenken,da meine NC mit Heizgriffen heute morgen wegen zu schwachen Akku-Typ wegen Temp. -6 C sich nicht starten ließ bin ich auf meinen Roller umgestiegen.Die Handschuhe waren die gleichen und bei 18 Min. zur Arbeitsstelle sind mir ohne Heizgriffe fast die Finger abgefroren.

Ich sage das Heizgriffe was bringen wenn denn Umfang der Griffe groß genug ist das Handteller und Finger innen sich heizen lassen.Was für ein Segen bei NC mit DCT,da bleibt die Hand links immer am Griff weil das Hebel ziehen der Kupplung entfällt. ....und dieses fiese Gefühl in den Fingerspitzen wenn die kälte von dem Metall-Griff beim ziehen des Hebels eindringt. .....brrrrr....


Ich habe mir Heizpatronen eingebaut,da kann ich mir jeden Griff auch mit welchem Umfang raufbauen.Diese Bauweise hat auch weniger mechanisch bewegliche Teile.

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.02.2018 | Top

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#35 von Wossi , 27.02.2018 18:24

Hände werden von außen kalt.
Egal also welches Heizsystem benutzt wird, am effektivsten funzt das mit Handprotektoren.


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


1 Mitglied findet das Top!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#36 von Stivi ( gelöscht ) , 27.02.2018 19:01

Zitat von Wossi im Beitrag #35
Hände werden von außen kalt.
Egal also welches Heizsystem benutzt wird, am effektivsten funzt das mit Handprotektoren.


Also ich sehe das auch immer in Kombination. Ich habe die Acerbis Dual Road Handprotektoren dran.
Beim Heimweg (nur noch -3°C) hatte ich die Griffheizung mal aus gelassen, weil die Sonne so schön schien.
Meine Finger waren zu Hause eiskalt.
Ich denke nur Handprotektoren allein bringen es nicht, genau wie nur Heizgriffe allein auch
nicht die perfekte Lösung sind. Beide zusammen kombiniert ist bei den aktuellen Temperaturen
super. Dazu noch gescheite Handschuhe und Samt-Unterziehhandschuhe.
So schlage ich mich täglich durch den Winter und es ist gar nicht so schlimm.

Mfg Stivi


Stivi

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#37 von Scootertourist , 27.02.2018 19:27

Zitat von Wossi im Beitrag #35
Hände werden von außen kalt.
Egal also welches Heizsystem benutzt wird, am effektivsten funzt das mit Handprotektoren.



...oder mit Lenkerstulpen. Da reichen Sommerhandschuhe aus.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#38 von Fritz , 27.02.2018 19:28

Nachtrag ,auch mit den so genannten Heizwendeln im Griff lässt sich wohl auch der Umfang der Fläche für die Innenhand erweitern mit wie "Haschpuppies" .
Die wärme kommt da dann auch noch durch.
"Rentner" hat diese Konstruktion und ist wohl nach seiner Aussage auch sehr effektiv.Wärme dringt nach außen und kommt an,früher oder ein bisschen später.

Darum geht es bei minus Temp. eher um Fläche.

Frierfritz ....brrrrrr....


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#39 von aGentleBiker , 28.02.2018 13:58

Zitat von bike-didi im Beitrag #25
Zitat von Ulli im Beitrag #23
Also Ich hab ,seit ein paar Jahren,die selben im Einsatz.Bei meinem technischen Grundwissen war der Einbau kein Hexenwerk.
Heizleistung und Regelung sind ,für Mich,optimal.

Das nötige technische Grundwissen ist ja nicht höher als bei anderen Heizgriffen.
Und wenn die bei Dir schon seit Jahren im Einsatz sind, können die ja nicht so schlecht sein. Bei mir erst seit etwa einem Jahr.
Vorher hatte ich Griffe von Oxford montiert, aber bei denen hat der Schalter schlapp gemacht. Der mich auch ziemlich optisch gestört hat.
Ein weiterer Vorteil der China-Griffe ist, dass die sich warten und reparieren lassen - die kann man nämlich aufschrauben, sind nicht wie andere Griffe komplett verklebt! Hab ich schon genutzt, da ich bissel zu optimistisch mim Kleber gewesen bin. Beim Lenkerwechsel gingen die nur zerstörerisch runter, konnte sie aber reparieren.
Der Aufbau ist ziemlich simpel, mit einer dicken Fettpackung dann wieder zusammengeschraubt.
200 € würde ich jedenfalls nie im Leben für Heizgriffe ausgeben.
Und die Batterie-Abschaltung bei den Oxfordgriffen hat bei meiner NC nicht funktioniert, leider merkt man das erst kurz vorm Anschieben... - seitdem nur noch über Zündung geschaltet!



Sagt mal so als Noob...
Wenn man sowas montieren will, muss man für die Verkabelung unseren Kofferraum zerlegen oder friemelt man sich mit den Kabeln irgendwie durch?



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.231
Punkte: 3.322
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#40 von Scootertourist , 28.02.2018 14:24

Hi,

der "Kofferaum" kann draufbleiben, auf dem Rahmen. Aber teile der Seitenverkleidung müssen demontiert werden. Alles kein Hexenwerk. Man kann auch den Option-2-Anschluss nutzen, und muss nicht an die Bakterie ran. Das pasende Relais und die 7,5A Sicherung gibt es passend von Honda, oder einzeln als Standrtware im WWW.

Viele Grüße, Alex

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#41 von Fritz , 28.02.2018 18:17

Jo ja,da ja meine NC X nun zur Zeit "eingeeist" ist werde ich mir an meine SH 300i mal das mit den Stulpen probieren und einer Beindecke.

Ich denke mit 54 Lenzen kann ich mir das wohl erlauben.
Erstmal so,dann vielleicht ne Griffheizung.

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


1 Mitglied findet das Top!
 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#42 von Scootertourist , 28.02.2018 20:36

Hi Fritz,

Stulpen sind Richtig Geil, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Nicht schön, aber mollig-warm.

viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#43 von Dreamdiver , 28.02.2018 21:10

N'abend,
ich fahre auch das ganze Jahr hindurch, bin ca. 30min unterwegs und davon ca. 20min auf der Autobahn. Bis jetzt fahre ich ohne Griffschalen und/oder Griffheizung...nur mit den 3-Fingerhandschuhen "Probiker Cool Breaker IV Handschuhe" von Louis. Bis zum Gefrierpunkt geht das auch noch ganz gut aber an Tagen wie heute wird es doch etwas frisch an den Fingerkuppen. Ich habe mir jetzt für die kalten Tage als Handguards die "Barkbuster Blizzard" bestellt und werde sehen ob ich dann noch die Griffheizung brauche....würde dann aber wahrscheinlich auch die Oxford nehmen.
Gruß


 
Dreamdiver
Beiträge: 44
Punkte: 53
Registriert am: 30.12.2017


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#44 von LiNuXGaMeR ( gelöscht ) , 30.03.2018 00:27

Bilder vom Abschleifen der Gasgriffhülse (vorher/nachher) für die Oxford-Griffe.
Ging wunderbar mit einer groben Holzraspel ohne die Hülse abzubauen.
Es sollte dann aber darauf geachtet werden, dass keine Späne in die Seilzugbetätigung kommen.

|addpics|jvv-2-2d86.jpg-invaddpicsinvv,jvv-3-433c.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


LiNuXGaMeR

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#45 von diggerbub , 14.09.2018 06:17

Die Heizhülsen gibt es auch als zweistufiges "Griffheizungssystem Standard". Kostet dann "nur" 99€. Da meine China-Heizgriffe leider nicht richtig funktionieren, ein Griff ok, der andere nur lauwarm, werde ich wohl die Hülsen einsetzen. Damit muss ich die Gasgriffhülse nicht zerschleifen und habe so eine unauffällige Verkabelung und einen unscheinbaren Schalter.
Eigentlich dachte ich ja an die Oxfords, der Geiz und der unauffällige Schalter haben mich nach China getrieben, aber nun bestelle ich Made in Germany ;-)

Gruß

Volker


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 286
Registriert am: 03.01.2018

zuletzt bearbeitet 14.09.2018 | Top

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#46 von Münsterland ( gelöscht ) , 14.09.2018 06:33

Ich möchte meine 5-stufigen Oxford's nicht mehr missen. Wenn es gegen Abend ein bisschen kühler wird, stelle ich die auf 30-40% und fahre mit Sommerhandschuhen weiter. Ich hab jetzt noch die Handguards von Sw-Motech bestellt. Damit sollte das Problem mit kalten Fingern behoben sein.


Münsterland

RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#47 von diggerbub , 14.09.2018 06:43

So ein Bommel kommt mir nicht an den Lenker ;-)

Gruß

Volker


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 286
Registriert am: 03.01.2018


RE: Heizgriffe (Honda vs. Zubehör)

#48 von Scootertourist , 14.09.2018 08:20

Hi,

die Oxford haben wirklich bumms, in verbindung mit der McCoi-Steuerung eine feine sache.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


   

Polizeikontrolle wegen Kamera
Toter Winkel

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz