Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#1 von Tuxxi , 22.11.2019 06:47

Am 22.02.2019 habe ich meine NC neu gekauft und heute, am 22.11. geht sie wieder zum Händler.

Ich hatte 24200 km Spaß und Freude pur mit der NC.

Ausser Service 1k, 12k und 24k war sie nur wegen Montage von Reifen und Zubehörteilen beim Freundlichen.

Verbrauch:

3,44L/100km über Spritmonitor ermittelt

Kette:

Immer nach ca. 400km mit Kettenöl eingesprüht, sonst nix.
Laut Werkstatt ist die Kette noch für 5-6000 km gut.

Reifen:

Dunlop D609 0 - 4300km
Michelin Road5 4300 - 12.700km > 8.400km
Michelin Road5 12.700 - 22.340km. > 9.640km
Conti TKC 70 22.340 - 24200km > 1.860km Restprofil v/h 4,3mm/5,7mm

Der Dunlop war fahrbar, hat aber nicht überzeugt, der Road5, sofern man auf Asphalt unterwegs ist, einfach super, Grip im Trockenen wie im Nassen, hat dann aber zum Ende ab ca. 8.500km nachgelassen.

Der Conti TKC70 gefällt mir noch besser als der Road5, läuft sehr gut mit guter Eigendämpfung, nur die ersten 100km ein wenig gewöhnungsbedürftig. Schräglagen bis auf Kante kein Problem, habe ihn allerdings nur bei Temperaturen von 3 - 12 Grad gefahren, wie er sich bei sommerlichen Bedingungen verhält kann ich nicht sagen.

Zubehörteile:

Sturzbügel von Hepco&Becker
Koffersatz von Hepco&Becker
Tankrucksack von Givi
Tourenscheibe von Puig
Hinterradabdeckung BodyStyle
Spiegelverbreiterungen Sw-Motech
Scheibenverstellung Noname von Amazon
Seitenständerverbreiterung
Handguards von Honda Original
Griffheizung von Honda Original
Sitzbank Shad über Amazon

Die NC hat beim Fahren einfach nur Spaß gemacht und ist mit der Motorisierung im Grunde vollkommen ausreichend, sowohl für Tagestouren als auch für längere Touren mit Übernachtung.

Zurück zum Händler geht sie nur, weil ich zum Einen einen sehr guten Kurs bekommen habe und zum Anderen, eigentlich der Hauptgrund, weil ich mich unsterblich in eine schwarze CRF 1000 L 2019 verliebt habe, diese ebenfalls mit DCT.

Habe immer wieder überlegt, eine andere mit Schaltung zu nehmen, weil das ja „mehr“ Motorradfahren ist…

Letztendlich habe ich das aber verworfen, da das DCT einen so guten Job macht und es mir wichtiger ist, mich auf das Fahren und, sofern die Strecke es hergibt, auf die Landschaft zu konzentrieren - ist aber nur meine persönliche Meinung.

Also um zum Schluß zu kommen, die NC 750 X kann ich nur empfehlen, ein braves, unauffälliges Motorrad, das einfach macht, was es soll… fahren, funktionieren und ein breites Grinsen beim Fahren ins Gesicht zaubern.

DLzG Stephan


16 Mitglieder finden das Top!
4 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Tuxxi
Beiträge: 180
Punkte: 316
Registriert am: 09.02.2019


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#2 von partliner , 22.11.2019 09:14

ähhhm......wirds jetzt doch keine AT??


Gruß vom Frank

Das Leben ist kein Wunschkonzert -
aber manchmal spielt es Dein Lieblingslied!


 
partliner
Beiträge: 22
Punkte: 43
Registriert am: 02.09.2019


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#3 von Tuxxi , 22.11.2019 09:29

Zitat von partliner im Beitrag #2
ähhhm......wirds jetzt doch keine AT??


Doch, hol sie heute ab... Africa Twin > CRF 1000 L


2 Mitglieder finden das Top!
 
Tuxxi
Beiträge: 180
Punkte: 316
Registriert am: 09.02.2019


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#4 von aGentleBiker , 22.11.2019 09:31

Die liebe zur NC war nicht stark genug :D

24k in annähernd einem Jahr ist aber RESPEKT!


The Distinguished Gentlemans Ride


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.287
Punkte: 2.207
Registriert am: 07.12.2017


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#5 von Pietzt , 22.11.2019 09:40

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #4
Die liebe zur NC war nicht stark genug :D

24k in annähernd einem Jahr ist aber RESPEKT!


Ich würde eher in nur 9 Monate sagen.


1 Mitglied findet das Top!
 
Pietzt
Beiträge: 568
Punkte: 1.185
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 22.11.2019 | Top

RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#6 von NC700 , 22.11.2019 09:53

Zitat von Tuxxi im Beitrag #3
...hol sie heute ab... Africa Twin > CRF 1000 L
Uups, da is wohl was an mir vorbei gegangen ??
Hab ich deinen Leidensthread in der Wartezeit übersehen ?



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns (nächstes Jahr) in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz

Zu alt um jung zu sterben,...


 
NC700
Beiträge: 1.722
Punkte: 2.947
Registriert am: 06.12.2017


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#7 von Tuxxi , 22.11.2019 09:54

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #4
Die liebe zur NC war nicht stark genug :D

24k in annähernd einem Jahr ist aber RESPEKT!


Naja, geplant war das ja nicht... hat sich so ergeben und nu muß ich notgedrungen damit leben..

Bin aber schon am überlegen, wie ich mein Zeug jetzt unterbringe... Hecktasche liegt schon daheim... wird spannend...


1 Mitglied findet das Top!
 
Tuxxi
Beiträge: 180
Punkte: 316
Registriert am: 09.02.2019


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#8 von Tuxxi , 22.11.2019 09:55

Zitat von NC700 im Beitrag #6
Zitat von Tuxxi im Beitrag #3
...hol sie heute ab... Africa Twin > CRF 1000 L
Uups, da is wohl was an mir vorbei gegangen ??
Hab ich deinen Leidensthread in der Wartezeit übersehen ? [Liar2]



Ich hab mich "hier" brutal zusammengenommen...


1 Mitglied findet das Top!
2 leiden mit
 
Tuxxi
Beiträge: 180
Punkte: 316
Registriert am: 09.02.2019


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#9 von Gelöschtes Mitglied , 22.11.2019 11:44

Ich schließe mich mal an, habe meine NC 750S (RC88) im JUni nach 10 Monaten und 10000km gegen eine NC 750X RC90 (Bj. 2018) mit 2800km + Doppel USB + Sturzbügel als Vorführmaschine getauscht, weil das meinem Rücken besser gefiel.

Zwischenzeitlich hat sie 10500km auf der Uhr und neben den Kofferträgern , 2 Trekker Koffer (TRK46N) auch noch Handprotektoren bekommen. Als nächstes kommt die 12000er dran im Zuge dessen spendiere ich ihr noch 12V Steckdose und einen Hauptständer.

Die Reifen (Michelin Pilot Road 4) werden noch gut 4-5000km machen danach kommen sie zusammen mit dem Kettenkit runter , sodass das vor den beiden Urlaubsreisen) (Norwegen und Tirol) neu sind.

Alles in allem ist das ein Top Moped , ich mag das Äussere und die inneren Werte. Nach sovielen Investitionen werde ich sie nun sicher ein paar Jahre halten...


Das was andere ständig für Aufpreise für neue Maschinen ausgebe, investiere ich dafür wofür ich das Moped habe: REISE


3 Mitglieder finden das Top!

RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#10 von aGentleBiker , 22.11.2019 13:08

Hach dann schreibe ich meinen Senf dazu, warum auch nicht. Ich habe meine NC750S nun das dritte Jahr, sie hat etwa 22000km davon etwa 18000 unter mir.
Für mich ein sehr guter Kompromiss. Durch Familie, kleine Kinder, komme ich über gelegentliche Tagestouren nicht raus, aber pendele nahezu täglich mit ihr und fühle mich sehr gut auf meiner NC (Rihanna genannt).
Manchmal wünsche ich mir etwas mehr Power, dann mache ich eine Probefahrt und es reicht wieder für ein paar Monate :D
Wenn ich mehr Zeit habe und anfange zu Touren werde ich mir aber eher ein zweites Motorrad mit Saisonkennzeichen, wahrscheinlich einem Windschild (und mehr Bums) holen. Meine Rihanna gebe ich wohl nicht her dafür ist sie im täglichen Betrieb zu gut und ich fühle mich selbst jetzt im November bei 0-5°C wohl auf ihr!


The Distinguished Gentlemans Ride


2 Mitglieder finden das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.287
Punkte: 2.207
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 22.11.2019 | Top

RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#11 von Twinfan , 22.11.2019 13:58

@ Stephan,
deine Saison KM Leistung und dein Gesamt-Fazit sind traumhaft.

Man braucht ja auch die entsprechende Zeit dafür, bist du schon im Ruhestand ?

So was geht halt mit einer Honda Hätte ich die Mittel für eine CRF 1000, wär ich bestimmt auch schon schwach geworden.

Bisher hab ich mir deshalb eine Probefahrt verkniffen... sonst ginge sie mir bestimmt nicht mehr aus dem Kopf.


Gruß Gerd


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Twinfan
Beiträge: 49
Punkte: 93
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 22.11.2019 | Top

RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#12 von Gelöschtes Mitglied , 22.11.2019 15:30

Ja, Zeit ist so der "KritischePunkt" , Meine NC wohnt ca. 2 km von mir entfernt . Wenn ich mit der NC zur Arbeit fahren würde, würde ich 3 mal so lange brauchen wie mit dem Zweirad ohne Motor .. Daher macht das keinen Sinn. Abends dann nach Hause umziehen, 2km zum Moped laufen und dann später rückwärts dasselbe SPiel , dazu bin ich oft zu faul.

Daher fahre ich nur am WE und wenn ich frei habe, Daher schaffe ich es nicht zu so vielen KMs wie andere .

Dass tägliche Pendeln war aber auch nicht der Grund , warum ich ein Moped gekauft habe.



RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#13 von gburkhart , 22.11.2019 17:28

... stellst du es nie an die Straße?
Das ist schon umständlich mit den 2km.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 420
Punkte: 658
Registriert am: 15.12.2017


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#14 von Gelöschtes Mitglied , 22.11.2019 19:52

Zitat von gburkhart im Beitrag #13
... stellst du es nie an die Straße?
Das ist schon umständlich mit den 2km.


Ne, also bei meiner Freundin kann ich sie auch mal ne Nacht draussen stehen lassen. Bei mir zu Hause geht das leider nicht.Meinem Nachbarn haben sie mehrfach mutwillig den Roller umgeschmissen . mehr mals schaden in großen 3-stelligen Bereich ...

Aber ich zahle ja auch keine Garagenmiete um sie draussen abzustellen.



RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#15 von Tourer , 22.11.2019 20:35

Glückwunsch Tuxxi
Die AT macht Dir bestimmt genauso viel Freude wie die NC. Und 24 k sind auch ne Hausnummer 😀. Ich kann das nachvollziehen, da ich in meiner ersten Saison mit meiner NC 27,5k runtergeritten bin.
Meine NC wird nächste Saison nun auch ersetzt, wobei ich nichts an ihr finde was schlechter wäre als an anderen Motorrädern. Ich hätte die XT 1200 nicht Probe fahren sollen 😀.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


2 Mitglieder finden das Top!
 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#16 von Tuxxi , 22.11.2019 20:39

Zitat von Twinfan im Beitrag #11
@ Stephan,
deine Saison KM Leistung und dein Gesamt-Fazit sind traumhaft.

Man braucht ja auch die entsprechende Zeit dafür, bist du schon im Ruhestand ?

So was geht halt mit einer Honda Hätte ich die Mittel für eine CRF 1000, wär ich bestimmt auch schon schwach geworden.

Bisher hab ich mir deshalb eine Probefahrt verkniffen... sonst ginge sie mir bestimmt nicht mehr aus dem Kopf.


Ruhestand.. schön wär es...

Nö, immer am WE unterwegs gewesen, bis auf 3 WE am Gardasee alles Tagestouren in die Alpen bzw. im Umland südlich von München..

Hab aber das Glück, das meine Frau froh ist, wenn sie ihre Ruhe vor mir hat


2 Mitglieder finden das Top!
 
Tuxxi
Beiträge: 180
Punkte: 316
Registriert am: 09.02.2019


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#17 von Gelöschtes Mitglied , 22.11.2019 21:05

Zitat von Tuxxi im Beitrag #16
Zitat von Twinfan im Beitrag #11
@ Stephan,
deine Saison KM Leistung und dein Gesamt-Fazit sind traumhaft.

Man braucht ja auch die entsprechende Zeit dafür, bist du schon im Ruhestand ?

So was geht halt mit einer Honda Hätte ich die Mittel für eine CRF 1000, wär ich bestimmt auch schon schwach geworden.

Bisher hab ich mir deshalb eine Probefahrt verkniffen... sonst ginge sie mir bestimmt nicht mehr aus dem Kopf.


Ruhestand.. schön wär es...

Nö, immer am WE unterwegs gewesen, bis auf 3 WE am Gardasee alles Tagestouren in die Alpen bzw. im Umland südlich von München..

Hab aber das Glück, das meine Frau froh ist, wenn sie ihre Ruhe vor mir hat




Naja da unten ist ja ein Motorradparadies


1 Mitglied findet das Top!

RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#18 von Tuxxi , 25.11.2019 18:04

So, was soll ich sagen, fährt sich einfach nur geil.. ok, die Dunlop D610 sind jetzt nicht so der Bringer im Nassen aber geht schon... morgen hab ich den 1k Service... läuft 🤣😎


3 Mitglieder finden das Top!
 
Tuxxi
Beiträge: 180
Punkte: 316
Registriert am: 09.02.2019


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#19 von droescheder , 25.11.2019 18:24

Weiterhin “Gute Fahrt“ mit der neuen Africa Twin.
Hast ja die ideale Gegend vor der Haustür für dieses Mopped .


Beste Grüße Klaus aus Iserlohn


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
droescheder
Beiträge: 294
Punkte: 1.395
Registriert am: 13.02.2019

zuletzt bearbeitet 25.11.2019 | Top

RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#20 von Gelöschtes Mitglied , 04.01.2020 20:29

Hi Tuxxi , die Hinterradabdeckung an der NC , ist das die MG1109 von GIVI oder welche ist das ... Laut Givi soll sie das Federbein schützen , das es sauber bleibt . Erfüllt sie ihren Zweck ??



RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#21 von Vercoquin , 04.01.2020 22:18

Zitat von Ragnar1971 im Beitrag #20
die Hinterradabdeckung an der NC , ist das die MG1109 von GIVI oder welche ist das ... Laut Givi soll sie das Federbein schützen , das es sauber bleibt .
Steht doch im ersten Beitrag: Hinterradabdeckung BodyStyle...


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 604
Punkte: 1.027
Registriert am: 09.12.2017


RE: NC750X DCT - Fazit nach 9 Monaten

#22 von Tuxxi , 27.01.2020 08:54

Zitat von Ragnar1971 im Beitrag #20
Hi Tuxxi , die Hinterradabdeckung an der NC , ist das die MG1109 von GIVI oder welche ist das ... Laut Givi soll sie das Federbein schützen , das es sauber bleibt . Erfüllt sie ihren Zweck ??




Sorry, eben erst gesehen... Sauber bleibt des dadurch nicht, vielleicht ein wenig weniger dreckig als ohne aber dreckig ist trotzdem...


 
Tuxxi
Beiträge: 180
Punkte: 316
Registriert am: 09.02.2019


   

Hinterradabdeckung GIVI1109
Halteklammern

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz