Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Krümmer eingedrückt

#1 von aGentleBiker , 19.12.2017 09:29

Hallo zusammen, diesen Thread gab es im alten Forum, aber ich dachte ich kopiere Teile von ihm, und gebe ein paar Updates vielleicht findet das jemand interresant.



Der Noob in mir kam wieder zum Vorschein... kürzlich hatte ich einen kleinen Unfall, bin im Dunklen (das erste mal!) eine Kurvenreiche Strecke gefahren, und bemerkte eine Kreuzung spät.
Wie blöd kann man (ich) sein, ich bin in die Eisen und habe die NC mit Gewalt in die Seitenstrasse gedrückt und bin dabei etwas von Strasse abgekommen und im hohen Grass gegen irgendwass, Bordstein oder Grenzstein geknallt, habs nicht mal gesehen.
Aber Auspuffrohr eingedrückt und Kratzer am neuen IXIL und meinem Sturzbügel... ärgerlich und so unnötig dumm.
Wie jetzt der blecherne Originaltopf ausgeschaut hätte, der wäre bei diesem Aufprall wohl wie ne Dose eingedrückt.




War bei einem Motorradschrauber in meiner Gegend der Markenunabhängig ist und empfohlen wurde - das lief dann so:
Mechaniker: ach das ist kein Problem, ich würd das einfach so lassen, aber schöne Maschine!
Ich: ja habe ich auch gedacht, das Rohr sieht aber halt hässlich aus
Mechaniker: Sie können da einen Rundstab einführen und versuchen das vorsichtig etwas auszubeulen
Ich: was würde das kosten wenn ich das bei Ihnen machen lassen?
Mechaniker: ach das können Sie selber probieren, aber ich würds lassen
Ich: ja aber ich meine kann ich das bei Euch repairieren lassen?
Mechaniker: ahhh ich hab da kein Werkzeug für...


Mittlerweile war ich noch bei 2 Hondahändlern der erste:
Uuh das nimmt schon was vom Querschnitt weg, ich würds auf jeden Fall rausmachen, aber ich kann das nicht machen.

Der andere, der auch viel Tuning macht und im Rennsport mitmischt:
Naja das könnte schon etwas Stau verursachen, könnte etwas Leistung kosten, aber mit dem IXIL Hyperlow da hinten dran, der ist doch das Bottleneck, insofern merk ich wahrscheinlich eh nichts, oder???
Äh ja ich merke nichts...
Nadann

Ich war auch bei einem Schlosser, der hat aber gemeint das lohnt sich für UNS nicht.

Sehr gut war der Tip einen Gebrauchten zu suchen, und hier wäre einer für ca 140€ mit Versand.
http://www.teilweise-motorrad.de

Dann hat ein Kollege im Forum angeboten zu Helfen. Vielen Dank Nochmal!

Allerdings wohnt er so weit weg, Versand hin und her, das war sehr naja....

Schliesslich fahre ich über Weihnachten nach Polen, das Land wo Arbeitskraft verhältnismässig wenig kostet, Service und Dienstleistungen flexibler sind und man um Kunden bemüht ist.
Vorraussichtlich wird der Auspuff dort repairiert. Das Ergebnis werde ich euch im neuen Jahr zeigen!



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.232
Punkte: 3.323
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Krümmer eingedrückt

#2 von Big Harry , 19.12.2017 11:30

Servus,
im glühendem Zustand lässt sich das schon noch "ausbäulen", aber erwarte ja keine glatte Oberfläche. Das wird mit Sicherheit danach häßlich ausschauen. Durch die Krümmung im Rohr wird´s auch eine komplizierte un aufwändige Angelegenheit. Die Verfärbung vom glühen könnte man zumindest teilweise wegbeizen.


Servus
Harald
Mitglied des FNCR

Immer genügend Asphalt unterm Gummi.


 
Big Harry
Beiträge: 159
Punkte: 304
Registriert am: 07.12.2017


RE: Krümmer eingedrückt

#3 von Twinfan , 19.12.2017 12:01

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Werbung: https://www.ebay.de/itm/Auspuff-Krummera...7EAAOSwRbtaEOGI

wäre das nicht eine günstige Option ?

Kannste noch schön polieren vor dem Anbau


Gruß Gerd

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Twinfan
Beiträge: 78
Punkte: 139
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Krümmer eingedrückt

#4 von aGentleBiker , 19.12.2017 12:43

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von Twinfan im Beitrag #3
https://www.ebay.de/itm/Auspuff-Krummeranlage-Krummer-Auspuffkrummer-Honda-NC-750-S-RC70-14-15/302570268607?hash=item467297e7bf:g:-7EAAOSwRbtaEOGI

wäre das nicht eine günstige Option ?

Kannste noch schön polieren vor dem Anbau


Das ist ja das gleiche Teil und Anbieter wie bei meinem link. Nur andere Plattform :)

Das Angebot der Werkstatt für 400PLN (weniger als 100€) ist ein neues Stück rostfreies Rohr einschweissen, auspolieren, danach ganzes Teil mit hitzebeständiger bis 1100°C Farbe schwarz lackieren lassen.
Sie geben Garantie drauf das Geometrie erhalten bleibt (wer weiss, vielleicht schweissen sie den Auspuff an eine Stützkonstruktion und flexen und polieren danach die Spuren weg).
Ich hatte auch ein Angebot den ganzen Krümmer schwarz mit Keramik zu beschichten. Dann wirds aber spürbar teurer und ich würde das nicht zeitlich im Weihnachtsurlaub schaffen...



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.232
Punkte: 3.323
Registriert am: 07.12.2017


RE: Krümmer eingedrückt

#5 von Scootertourist , 19.12.2017 13:19

Hi,

auf das Ergebnis bin ich gespannt. Wobei: So gespannt nun auch wieder nicht. für einen geübten "Maître du métal" ist das kein problem. Für mich sind das Künstler, weil ich das nicht kann.
Ist auch in Deutschland eigentlich kein Problem, aber kostet dann eben 300€. Mich wundert es immer wieder warum man sich davor ziert.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.087
Punkte: 1.573
Registriert am: 07.12.2017


RE: Krümmer eingedrückt

#6 von Big Harry , 19.12.2017 13:35

Zitat von Scootertourist im Beitrag #5
Hi,

Ist auch in Deutschland eigentlich kein Problem, aber kostet dann eben 300€. Mich wundert es immer wieder warum man sich davor ziert.

Viele Grüße, Alex


Ich denke mal, das daß unsere Garantie und Schadensersatzansprüche sind, die manch einen davon abhalten. Stell dir vor, die Schweißnaht reißt ab und das Rohr verkeilt sich. Das fliegen geht ja noch, aaaaaber die Landung.
Beruflich bedingt habe ich ganze Auspuffanlagen auf Prüfständen konstruieren und schweißen müssen. Das ging nie ohne Risiko.


Servus
Harald
Mitglied des FNCR

Immer genügend Asphalt unterm Gummi.


 
Big Harry
Beiträge: 159
Punkte: 304
Registriert am: 07.12.2017


RE: Krümmer eingedrückt

#7 von aGentleBiker , 19.12.2017 13:35

Nun ich wohne in einer Gegend die anscheinend so reich ist das Handwerker sich Aufträge sowas von aussuchen können... unter 1000€ Auftragsvolumen wollen die nicht mal Angebot ausrechnen, ganz davon zu schweigen das sie allesamt lieber verkaufen und an ihrer marge verdienen als das Werkzeug anzuschmeissen...



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.232
Punkte: 3.323
Registriert am: 07.12.2017


RE: Krümmer eingedrückt

#8 von aGentleBiker , 15.01.2018 14:59

So kleines Update, Teilweise kopiert:

Der polnische Schlosser hatte ausgerechnet leider einen Autounfall und ich habe leider in der kurzen Zeit zwischen den Feiertagen keinen Ersatz gefunden.
Ich war zwar noch bei 2 anderen die waren aber auch ernüchternd, beide schlugen das selbe vor:
Am besten aufschneiden, zurück in Form bringen, neu zusammenschweißen, ABER: beide sagten das dies ein Säurebeständiger Stahl ist den man TIG (Wolfram-Inertgas-Schweißen) schweißen sollte, das war auch das ursprüngliche Angebot des verunfallten Schlossers. Die beiden die ich gefragt hatte konnten mir allerdings bloß lediglich konventionelles Lichtbogenschweißen anbieten... Laut deren Aussagen würde diese Stelle dann eben evtl korrodieren.
Habe aber auf polnischen Seiten Gebrauchtteile gefunden die ca 50% der deutschen Gebrauchtpreise kosten. Da lohnt sich nicht mal der polnische Schlosser.
Die Teile stammen aus in Großbritannien ausgeschlachteten Unfallmotorrädern.

Mittlerweile sind die Sachen gekommen und verbaut. So sah Krümmer aus nachdem ich ihm vom Flugrost grob befreit habe.




Zuerst dachte ich es wäre schön ihn zu polieren, oder sogar schwarz lackieren. Aber nachdem ich ein wenig gebürstet habe fand ich das Ergebnis völlig ausreichend.


So sah meine NC, "Rihanna" dann kurz vorm zusammensetzen aus.

Mittlerweile ist alles zusammengesetzt, meine "Rihanna" schnurrt und faucht.
Vom Zusammenbau gibts ja noch eine Anekdote, wenn jemand mit mir über das Unvermögen eines MotoNoob lachen will, dann lese er hier:
der schrecken des noobs



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.232
Punkte: 3.323
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 | Top

   

Akrapovic für NC72 und andere NC Modelle
Krümmeranlage Kompatibel über die Modelle?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz