Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Motorrad - Wäsche und Pflege

#1 von Boris.St , 14.12.2017 20:50

Diesen Beitrag habe ich noch im 'alten' Forum am 27. Mai 2017 im Thread "Motorwäsche und Pflege, wo macht ihr das?" verfasst:

Ich habe jetzt so ziemlich alle Beiträge zum Thema Waschen hier und in (gefühlt) 75 anderen Foren gelesen und festgestellt, dass eigentlich all die unzähligen tollen und teuren Waschmittelchen, die man bei den einschlägigen Händlern kaufen kann, einen großen, leuchtenden Aufdruck tragen müssten: BENUTZUNG IN DEUTSCHLAND VERBOTEN! Denn zumindest im Raum Rhein-Main finde ich keinen Waschboxen-Betreiber, der Fremd-Mittel erlaubt. Meist auch keine Schwämme, Eimer usw. Und zu Hause vor der Garage (die ich nicht habe) darf man sowieso nicht. OK, anderer Ansatz:

War heute morgen also mal bei der irgendwo hier im Forum genannten Hessol-Tankstelle mit Waschanlage/Waschboxen in Bad Vilbel - Massenheim ( 50°11'38.40"N und 8°43'28.86"E in Google Earth), um einfach mal die Mühle abzuschäumen und abzuspülen.

Samstag, 6:30 Uhr früh ist ein wunderbarer Zeitpunkt, besonders bei einem Traumwetter wie heute. Die Sprühautomaten bieten mehrere Programme, zwischen denen man frei wählen kann, drei Sprühlanzen, eine davon mit weicher Bürste, und nehme 2, 1 und 0,5 € - Münzen.

Mit 5 € war ich am Ende dabei: Vorwäsche zum Anlösen, Schaumwäsche (Mopped ganz weiß), Druckstrahler aus etwas mehr Entfernung, und zweimal Nachspülen und sie war sauber. Anschließend vor der Box die Flächenteile, Sitzbank und Armaturen mit Mikrofaserlappen weitgehend abgetrocknet, Fotos gemacht, eine kleine Platzrunde umd die Tankstelle zum Trocknen der Bremsen und fertig war die Geschichte - 7:00 Uhr. (Als ich fertig war, fuhr gerade der erste Auto-Wäscher in die Nachbar-Box...)
Ich glaube, mehr werde ich bzw. das Mopped auch in Zukunft im Normal-Schmutzfall nicht brauchen. Feinbehandlungen aller Art kann ich anschließend auch zu Hause an meinem Parkplatz machen.

Nachtrag 14.12.17:
Dem habe ich nichts hinzuzufügen außer der Tatsache, dass ich seitdem mein Mopped immer dort wasche.


Gruß, Boris
Wenn ich groß bin, kaufe ich mir ein Motorrad, das mehr verbraucht...


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Boris.St
Beiträge: 359
Punkte: 545
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 14.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#2 von totti8899 , 15.12.2017 05:02

Genau so mache ich es auch.
Einzige Ergänzung: Ich habe zusätzlich einen Waschhandschuh und ein paar Papiertücher dabei um nach dem Einschäumen die Integra einmal komplett den Schaum zu verreiben - die eigentliche Reinigung. Nach dem "Spülgang" wird der Sitz, das Cockpit und der Lenker grob mit den paar Papiertüchern getrocknet - fertig ist die Laube.


Honda Integra RC 89


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
totti8899
Beiträge: 37
Punkte: 49
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#3 von Boris.St , 15.12.2017 07:58

Ich denke, mit so einem Waschhandschuh probiere ich es auch mal. Lappen sind bei den vielen Kleinteilen am Mopped eher nervig. (Vielleicht gleich zwei Waschhandschuhe, die kann ich dann gleich zum Fahren anlassen. Das sieht bestimmt schön plüschhasig aus )


Gruß, Boris
Wenn ich groß bin, kaufe ich mir ein Motorrad, das mehr verbraucht...


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Boris.St
Beiträge: 359
Punkte: 545
Registriert am: 07.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#4 von Scootertourist , 15.12.2017 08:12

Hi,

ich hab eine Waschbox mal ausprobiert. Der grobe Schmutz geht weg, aber für die Feinheiten muss dennoch der Lappen ran. Nachdem sich mal ein Passant über mein Heimisches Schaumbad mit der Schaumlanze aufgeregt hat, benutze ich nur noch Schaumfreie Produkte.
Kleckerfreies Nachputzen mit Lappen und Eimer ist eigentlich immer gestattet.

Was ist eigentlich schlimmer? Einmal im Jahr Auto klassisch im Garten mit einem Eimer Fit-Lösung Waschen, oder jeden Samstag das fast saubere Fahrzeug durch die Waschanlage scheuchen?

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 242
Punkte: 345
Registriert am: 07.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#5 von fish , 15.12.2017 10:24

Zitat von Scootertourist im Beitrag #4


Was ist eigentlich schlimmer? Einmal im Jahr Auto klassisch im Garten mit einem Eimer Fit-Lösung Waschen, oder jeden Samstag das fast saubere Fahrzeug durch die Waschanlage scheuchen?

Viele Grüße, Alex


Eigentlich hast Du recht! Aber vermutlich bist Du zu jung, um zu wissen, was früher abging:
Anfang der 70er. Samstag, nach dem Verdauungsschläfchen.
Wie auf Kommando fahren alle Nachbarn Ihre (eigentlich sauberen) Autos vor die Garage. Dresscode: Feinripp und Trainingshose mit Adiletten.
Alle Türen auf und Autoradios an.
Links: Oberkrainer
Rechts: Heino
Gegenüber: Bundesliga

Und ich mittendrin.

Also Omas altes Röhrenradio auf den Balkon gezerrt, Kassettenrekorder angestöpselt und ... BWWWWWWAMMMM, gotta whole lotta love! Gegen Led Zeppelin und Omas Krwallkiste hatten die kleinen Autoradios damals keine Chance. Ich war sozusagen Gründungsmitglied von Greenpeace


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


11 Mitglieder finden das Top!
 
fish
Beiträge: 302
Punkte: 449
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#6 von Wossi , 15.12.2017 11:17

grööööhl


Einfach genial beschrieben, so kenne ich das auch noch.


Gruß Peter
Rentner in Lauerstellung

Ich beobachte euch alle und mache mir Notizen


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Wossi
Beiträge: 705
Punkte: 1.190
Registriert am: 06.12.2017
FT Möchtegern Rentner

zuletzt bearbeitet 15.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#7 von Caschi , 16.12.2017 10:48

Moinsen,

das letzte Mal habe ich schätzungsweise vor 3 Jahren ein Moped gewaschen . Vollkommen sinnlos für mich: mein Moped ist so ziemlich jeden Tag unterwegs ( einziges Fahrzeug ). Und wer das Wetter in S.-H. kennt, weiß , das Waschen sinnlos ist. Das nächste Siff-Wetter wartet schon....

Caschi


2 Mitglieder finden das Top!
 
Caschi
Beiträge: 64
Punkte: 100
Registriert am: 07.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#8 von fish , 16.12.2017 11:37

Zitat von Caschi im Beitrag #7
Moinsen,

das letzte Mal habe ich schätzungsweise vor 3 Jahren ein Moped gewaschen . Vollkommen sinnlos für mich: mein Moped ist so ziemlich jeden Tag unterwegs ( einziges Fahrzeug ). Und wer das Wetter in S.-H. kennt, weiß , das Waschen sinnlos ist. Das nächste Siff-Wetter wartet schon....

Caschi


Da empfehle ich Dir dann ganz ernsthaft Scottoiler FS365



Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
 
fish
Beiträge: 302
Punkte: 449
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#9 von Grisu , 16.12.2017 11:50

Anfang der 70er war ich noch zu jung. Mitte / Ende der 70er änderte sich das. Da stand nicht mehr Papa in Feinripp, Jogginghose und Adilette da, da hieß es beim Frühstück: "Unser Auto gehört mal wieder gewaschen". Schön war, wenn es dann nicht noch hieß: "Und wenn es sauber ist, könntest Du es auch gleich wachsen." Nichts habe ich mehr gehasst, als dieses blöde Wachsen.
Und selbstverständlich wurde vorausgesetzt, dass es natürlich auch von innen gereinigt wird.

Ihr seht: Ich hatte eine schwere Kindheit ...


Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug für den, der kommen mag.


3 Mitglieder finden das Top!
 
Grisu
Beiträge: 282
Punkte: 450
Registriert am: 08.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#10 von Scootertourist , 16.12.2017 13:40

Hi,

der hier beschriebene "Run" am Samstag zum Autowaschen kenne ich gar nicht bei uns. Nur die Leutchen am schönene Wochenende Stunden an den Waschoxen zubringen können -mit warten-... MEin Auto lasse ich immer bei Regenwetter Waschen.
a) ist die Waschanlage frei
b) wird der Dreck gleich eingeweicht.

Viele Grü0ße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 242
Punkte: 345
Registriert am: 07.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#11 von Tourer , 19.12.2017 18:33

Ich hab das schonmal im alten Forum beschrieben. Wenn ich meine Mopeds putze, nimmt das ungeahnte Ausmaße an, aber es entspannt mich ungemein:-)). In der Beziehung hab ich wohl den Knall nicht gehört. Beim Auto übrigens auch, nur nicht so extrem. Ich bin dann pro Moped ca 8Std dran. Da wird erst an der Tanke für 2€ abgedampft, dann bei mir auf dem Stellplatz wird dann allmählich so ziemlich alles demontiert und gründlich ausgefegt:-). Danach gefettet konserviert und wieder dran. Das ist sicher total übertrieben, aber ich hab da richtig Spaß dran. Wer das nicht braucht ist natürlich auch ok!
Gibt da wirklich unzählige ecken an so nem Moped, wo selbst nach dem dampfen noch tierisch dreckig ist und ich fühle mich einfach besser, wenn ich weiß, dass da drunter auch sauber ist. Abgesehen von der Zeit die das ganze braucht, ist der eigentliche Vorteil der, dass man kleine Schäden eher entdeckt und beseitigen kann. Zumindest die augenscheinlichen.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


5 Mitglieder finden das Top!
 
Tourer
Beiträge: 255
Punkte: 371
Registriert am: 18.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#12 von Scootertourist , 19.12.2017 19:11

Hi,

ja, wie bei mir am Sonntag. Den ganzen Tag NC geputzt. Grob gewaschen hat die Werkstatt, ich musste nur noch Kleinteile wie Auspuff, Hinterradspritzschutz und Ritzelecke säubern. Dann nochmal überall mit dem Lappen drüberfeudeln.
Der Hinterradspritzschutz wurde mit farblich passenden (Braun) Sanitärsilikon in Wurfrichtung zum Federbein abgedichtet. Mal gucken wie lange das hält. Nicht schön aber selten ;-)

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 242
Punkte: 345
Registriert am: 07.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#13 von Sigi64 , 19.12.2017 19:31

Zitat von Tourer im Beitrag #11
...Wenn ich meine Mopeds putze, nimmt das ungeahnte Ausmaße an...
Ich bin da das genaue Gegenteil.
Gewaschen wird bei mir eigentlich nur direkt nach der Rückkehr vom Einsauen, wenn der Dreck noch nicht eingebrannt ist, 2 Minuten per Schlauch mit angesteckter Bürste.
Alles was darüberhinaus schwer zugänglich ist, macht der Händler, wenn er die Maschine bevorzugt vor dem ersten Jahresservice zurücknimmt.

Meine (Ex-) SV steht aktuell so blitzblank im Showroom wie seit einem Jahr nicht mehr.


Noch ist Bayern nicht verloren.


 
Sigi64
Beiträge: 346
Punkte: 635
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#14 von alprider , 19.12.2017 19:36

ich sage einmal mehr

Vulcanet

alles in einem und ohne Wasser zu schleppen



.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


1 Mitglied findet das Top!
 
alprider
Beiträge: 133
Punkte: 187
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#15 von Wossi , 19.12.2017 20:02

Regenwasser aus dem Teich, Microfasertuch zum Abreiben (kommt anschließend in die Wäsche)


....feddich.

Meine Kiste sieht nach fast 6 Jahren noch aus wie neu.


Keine Kosten, keine Chemie!


Gruß Peter
Rentner in Lauerstellung

Ich beobachte euch alle und mache mir Notizen


1 Mitglied findet das Top!
 
Wossi
Beiträge: 705
Punkte: 1.190
Registriert am: 06.12.2017
FT Möchtegern Rentner

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#16 von do7jbk , 03.01.2018 20:52

Ich glaube mit Tourer muss ich mich mal treffen,
wir scheinen wohl Seelenverwand zu sein!
Oder lieber doch nicht!
Glaub mir "Die" holen uns ab, da kommen wir "Wo" rein wo wir nie wieder raus kommen

Liebe Grüße
Bernd


There is no excuse for laziness,
but i'm working on it...


1 Mitglied findet das Top!
 
do7jbk
Beiträge: 5
Punkte: 13
Registriert am: 01.01.2018


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#17 von Tourer , 03.01.2018 22:39

Hi Bernd
Das glaube ich dir auf Anhieb:-))
Meine Nachbarn grinsen auch immer. Aber da steh ich drüber:-))
Gruß Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 255
Punkte: 371
Registriert am: 18.12.2017


RE: Motorrad - Wäsche und Pflege

#18 von Tourer , 03.01.2018 22:43

Wenn ich mal in Berlin meine Verwandten besuche, bringe ich mein Eimerchen mit.
Dann putzen wir auf'm Ku'damm und sagen das ist Kunst:-)


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


1 Mitglied findet das Top!
 
Tourer
Beiträge: 255
Punkte: 371
Registriert am: 18.12.2017


   

Geldbörse an der Mautstelle
NC-Ausverkauf bei Touratech?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen