Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#1 von Thomars ( gelöscht ) , 10.03.2018 20:53

HALLO habe mein Moped nun seit Samstag und seit Donnerstag ist es angemeldet. Heute war meine erste längere Tour von 170 km bei Sonne und Regen. Nun viel mir auf in der Bedienungsanleitungen steht eine Anzeige für die Reichweite. Leider habe ich diese bei mir nicht gefunden.gemeint sind die noch zu fahrenden Km mit dem Resttankvolumen oder habe ich da einen Denkfehler.

Kann mir da bitte jemand helfen ob ich noch was einstellen muss.
Vielen Dank für die Hilfe


Thomars

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#2 von WüKu , 10.03.2018 21:29

bei meiner gibt es auch keine wirkliche Restreichweitenanzeige, sondern nur die Tankinhaltsbalken, sowie eine automatische Nullstellung des Kilometerzählers bei erreichen der Reserveanzeige...

Die zeigt dann vorrangig an, wieviel km Du ab Erreichen des Reservebereiches schon gefahren bist.
Vorrangig heißt, dass selbst wenn Du die Anzeige umstellst nach kurzer Zeit automatisch wieder die gefahrenen km seit Erreichen der Reserve angezeigt werden.

Wie viel km genau ab diesem Zeitpunkt Du noch fahren kannst hängt nat. auch von Deiner Fahrweise ab...
Grundsätzlich kann man sagen, dass bei Erreichen der Reserveanzeige (nur noch ein Balken in der Tankmengenanzeige) ca. 3 Liter im Tank sind, was also für wenigstens 50 km ausreichen sollte...


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#3 von Boris.St , 10.03.2018 21:42

Das Restvolumen bzw. die noch fahrbaren Kilometer kann man m.W. nicht anzeigen lassen. Habe zumindest im Handbuch keine diesbezügliche Einstellung gefunden. (Ich hatte auch gedacht, dass es so eine Einstellung gäbe... )

Du kannst aber per Drücken des linken Einstellknopfes dir einen oder zwei Tageskilometerzähler (A und B) einstellen bzw. anzeigen lassen. Genullt werden die jeweils mit dem rechten Einstellknopf (ein paar Sekunden lang gedrückt halten). Auch die Verbrauchsanzeige wird damit kombiniert angezeigt.

Also beim Volltanken auf 0 setzen und losfahren. Wenn die ca. 3,2 Liter Reserve (laut Honda) erreicht sind, stellt sich der Tageskilometer automatisch auf 0 zurück und fängt neu an zu zählen. Dann solltest du je nach Fahrweise noch rund 60 - 80 Km fahren können. Dieses automatische Rücksetzen lässt sich allerdings auch abschalten. Bei mir geht der Blick so nach 40 - 50 Km sicherheitshalber konzentriert in Richtung der nächsten Tankstelle.


Gruß, Boris


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Boris.St
Beiträge: 1.359
Punkte: 2.437
Registriert am: 07.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#4 von KaiS , 11.03.2018 07:53

Ja, die Tankanzeige ist mal wieder Thema.
Ich habe für mich einfach akzeptiert, dass das Ding einfach Mist ist. Einfach viel zu empfindlich und mit unlogischer Anzeigemöglichkeiten nur in den ersten 200 km zu gebrauchen.
Da ist der Tank aber eh voll. Danach wird es einfach blöd. Beim Gas geben oder bremsen kann man sich was zwischen halb voll und leer aussuchen.
!!! Ich wünsche mir einen größeren Tank !!!


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
KaiS
Beiträge: 957
Punkte: 1.528
Registriert am: 08.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#5 von Münsterland ( gelöscht ) , 06.04.2018 23:06

Ich schubs das Thema aus gegebenem Anlass mal wieder hoch.
Ich hatte heute etwa 260 Km gefahren als die Tankanzeige auf Reserve geschaltet hat. Der durchschnittliche Verbrauch lag bei 4,0 Liter/100 Km laut Anzeige. Also hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt 10,4 Liter verbraucht und noch 3,7Liter Benzin im Tank (rein rechnerisch). Als die Anzeige umgeschaltet hat, war die nächste Tankstelle bereits in Sichtweite. Getankt habe ich exakt 10,51 Liter.
Wenn wir jetzt mal die 0,11 Liter Differenz zwischen errechnetem und tatsächlichem Verbrauch als "Toleranz" betrachten, würde ich sagen der Bordcomputer der NC arbeitet ziemlich genau
Somit sollte ich die Strecke zum Forumstreffen nach Bebra (289 Kilometer laut Google Maps) mit einer Tankfüllung schaffen können.


1 Mitglied findet das Top!
Münsterland

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#6 von Peter Fischer ( gelöscht ) , 11.04.2018 00:58

Mmmmmhhh wen der Tank leer ist einfach tanken !!!!!!!!!!!! Reichweité ???? oje oje voller Tank ich komme nur 400 km weit oje was mach ich wenn ich 500 km fahren mus oje scheiße dann muste eben zuhause bleiben


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied meint: Och nöö
Peter Fischer

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#7 von Peter Fischer ( gelöscht ) , 11.04.2018 01:02

was hättet ihr 1980 gemacht ???? Reichweitenanzeige ??????? ihr habt echt sorgen unglaublich


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
Peter Fischer

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#8 von Macfak , 11.04.2018 08:33

Zitat von Peter Fischer im Beitrag #7
was hättet ihr 1980 gemacht ???? Reichweitenanzeige ??????? ihr habt echt sorgen unglaublich



Den Benzienhan auf Reserve gestellt und (manchmal verzweifelt) eine Tanke gesucht, es gabt noch kein Naiv das den kürzesten Weg kannte.

Nu ja aber wenn HONDA sowas einbaut sollte es auch richtig arbeiten und logisch zu bedienen sein.
Ansonsten besser weg lassen.


[blau] Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos. [/blau]


1 Mitglied findet das Top!
 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#9 von Lorenz , 11.04.2018 09:41

Hallo,

meine Tankanzeige arbeitet sehr genau. Genauer als die Anzeige an der BMW F 650 CS, die ich vorher hatte. Logisch zu bedienen? Da ist nix zu bedienen, nur abzulesen. Spätestens beim zweiten Übergang in die Reserveanzeige weiß man was die Anzeigen bedeuten. Für mich ist alles gut so wie es ist. Wenn die Anzeige anders wäre, wäre es auch gut.

Lorenz


1 Mitglied findet das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 589
Punkte: 841
Registriert am: 14.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#10 von WüKu , 11.04.2018 09:49

und wo ist jetzt der Unterschied zur Reservevariante mit dem Benzinhahn?

Da musste ich umstellen und mir genau merken bei wieviel km ich umgestellt habe.
Als ich mal kurz vor dem Nachhausekommen umgestellt hatte und dann das Möp ein paar Tage stand, hatte ichs auch schonmal komplett vergessen und stand dann ca. 75 km von zu Hause entfernt plötzlich auf der Autobahn 10 km von der nächsten Tanke entfernt

Da finde ich die Anzeige wieviel Liter ich seit der (ganz grob) 10 Litermarke (kann man durch durchdrücken ja auch überprüfen und stimmt in etwa +/- 0,2-0,3 Liter) verbraucht habe, doch ganz hilfreich.
Da ich dann noch relativ sicher mind. 2,5 Liter also ca 50 km habe ist das deutlich besser als früher mit dem Reservehahn.

Vorige Woche wurde ich dann doch unruhig, als ich wegen eines Staus auf der AB eine frühere Abfahrt nehmen musste um über die Landstr. Richtung nächster Tanke rollen musste... Mit schon 1,2 Liter-Anzeige und mindestens 35 km noch vor mir bis zur Tanke
Die Autos die mich bei meinem Cruisertempo (ca. 75-85 kmh) überholten, schauten schon etwas irritiert.


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017

zuletzt bearbeitet 11.04.2018 | Top

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#11 von BW , 11.04.2018 10:01

Gestern zum ersten mal deutlich in die Reserve reingefahren:
Verbraucht laut Anzeige 12,9 und 12,84 Liter getankt.
Wenn man verstanden hat, wie das Zählsystem funktioniert dann ist mir das Anzeige genug!


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied findet das Top!
 
BW
Beiträge: 677
Punkte: 878
Registriert am: 06.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#12 von DR800 ( gelöscht ) , 11.04.2018 12:40

Bei meiner vorherigen ( nach Tageskilometerzähler gefahren )
ohne Tankanzeige musste ich ebenfalls nach 250 bis 270 km
ohne Reserve im Solobetrieb Tanken , bei Soziusbetrieb etwas früher , da hat sich bei mir nichts geändert .

Die Tankanzeige der NC geht aber ziemlich genau , auch was die Füllmenge beim Tanken angeht + - 0,1 bis 0,2 L .

Die Restmenge Sprit kann man sich ja auch noch selber ausrechnen , in dem man die verbrauchte Menge von den um 14 Litern wo in den Tank reinpasst abziehen


DR800
zuletzt bearbeitet 11.04.2018 12:43 | Top

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#13 von WüKu , 11.04.2018 13:34

Zitat von BW im Beitrag #11
Gestern zum ersten mal deutlich in die Reserve reingefahren:
Verbraucht laut Anzeige 12,9 und 12,84 Liter getankt.
Wenn man verstanden hat, wie das Zählsystem funktioniert dann ist mir das Anzeige genug!


Hast Du noch im Kopf, wie viel da die "Reserveanzeige" angezeigt hat?
Bei mir waren es letztens 2,6 Liter was mich dann doch ziemlich unruhig werden ließ
denn darauf, dass ich wirklich 14 Liter fassen kann, würde ich ehrlich gesagt nicht wetten,
nachdem ich einmal mit nur 3 Liter Reserveverbrauchsanzeige liegen geblieben war und den ADAC rufen musste


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#14 von DR800 ( gelöscht ) , 11.04.2018 14:22

Ich glaub ? , das waren 2.6 Liter

Das mit den 14, 4 Litern Haut schon ziemlich hin , hatte ich einmal in Tschechien letztes Jahr und heuer vor 2 Wochen .

Nach blinken passte genau das rein was ich errechnet habe auch rein ( Ich gehe von einem vollen Tank aus ) . Und die Anzeige
von bisher verbrauchten Benzin ( Wird nur kurz nach den Zündung einschalten angezeigt ) passte auch bis auf 0,2 Liter
Füllmenge beim Tanken .

War genauso letztes WE bei der Spessarttour , an der Tanke in Arnstein vollgetankt und nach Tour wieder vollgetankt , Füllmenge + - 0,2 Liter nach Anzeige verfahrenen Benzin .
Errechnung der Füllmenge passte auch bis auf 0,2 Liter .

Zumindest bei meiner 2014er NC X


DR800
zuletzt bearbeitet 11.04.2018 14:35 | Top

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#15 von WüKu , 11.04.2018 20:25

Zitat von DR800 im Beitrag #14
... Das mit den 14, 4 Litern Haut schon ziemlich hin ...


Wie soll man das ermitteln können, ohne dass der Tank je komplett leer war und danach komplett vollgetankt wurde?
(bitte aber jetzt hier nicht mit einer geometrischen Berechnungsformel aufwarten )

Was ich meine ist, dass ich bei dem einen Erlebnis ernsthaft nur eine Anzeige von 2,9 Litern Reserveverbrauch hatte, als das Möp mangels Sprit stehen blieb.
Wenn der Tank wirklich 14 oder sogar mehr Liter fasst, würde das aber bedeuten, dass hier die Reserve erst bei über 11 Liter begonnen hätte zu zählen, was ich aber ausschließen kann, da ich dies beim Prüfen bei den letzten Reserveumschaltungen ziemlich genau auf einen Anzeigeverbrauch von ca. 10,2 Litern eingrenzen konnte, biss die Reserveanzeige z.B. durch starkes Beschleunigen nicht mehr kurzzeitig wieder ausgeht.
Aus dem Grund liegt bei mir die Flattergrenze bei max 2 Liter in der Reserveanzeige wenn ich nicht ganz genau weiß dass die nächste Tanke umme Ecke liecht und vermute ich eher 13 Liter als 14 Liter Tankinhalt.

Und deshalb denke ich auch, dass man das tatsächliche Fassungsvermögen wegen der relativen Ungenauigkeit der Tankanzeige eher nicht genau auf der Grundlage unserer Tankanzeige errechnen kann.
Aber da ich ja auch einem Denkfehler unterliegen kann, wäre ich Dir dankbar, wenn Du mir mal Deinen Rechenweg erklärst.

(p.s. bezüglich Deines Namens... -> SR42 oder SR43 ?)
Ich hab noch ne SR41 mit dem Motor der 43er also eine selbstgebaute 42er
nur leider derzeit nicht angemeldet...
Die 29 Liter Tankvolumen und damit ne Reichweite von ca. 500 km hätt ich manchmal schon noch ganz gerne, um beim Thema zu bleiben ;-)


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017

zuletzt bearbeitet 11.04.2018 | Top

RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#16 von BW , 11.04.2018 22:10

Zitat von WüKu im Beitrag #13
Zitat von BW im Beitrag #11
Gestern zum ersten mal deutlich in die Reserve reingefahren:
Verbraucht laut Anzeige 12,9 und 12,84 Liter getankt.


Hast Du noch im Kopf, wie viel da die "Reserveanzeige" angezeigt hat?

1,9

Dem Integra hat wenn ich mich richtig erinnere eine Reserve von 3,2 Liter und 14,1 Liter Tankinhalt.
3,2 - 1,9 = 1,3
12,84 + 1,3 = 14,14
Das passt würde ich sagen!


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BW
Beiträge: 677
Punkte: 878
Registriert am: 06.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#17 von WüKu , 11.04.2018 22:41

Ok, ich glaub ich werd mir mal einen vorher ganz genau mit 2,0 Liter befüllten Kanister einpacken und das Möp nochmal leerfahren...
Irgendwie ist das alles komisch...
Warum kommt bei mir die Reserve schon bei 10 Litern Verbrauch ???
Deine Aussage ergibt ja auch einen Beginn der Reserveanzeige bei ca. 11 Litern.
Und der Tank dürfte ja bei der X und der Integra eigentlich der gleiche sein.


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#18 von diggerbub , 13.04.2018 07:58

Nach knapp 3000km kann ich auch bestätigen, das die Tankrechnerei ziemlich genau ist. Ich tanke, was die Honda errechnet hat plusminus 0,1 bis 0,2l. Bei meiner 2015er NC blinkt die Reserve (zeigt verbrauchte Liter der Reserve an) beim Erreichen ständig. Das empfinde ich nach wie vor als lästig und ist mir unverständlich, warum der Zahlenwert und der rote Balken blinken muss. Obwohl ich jetzt schon über 10 mal getankt habe, finde ich das nach wie vor nervig und irritierend. Als wenn der Fahrer schwer von Begriff ist ;-)

blinkender Restmengen Gruß

Volker


1 Mitglied findet das Top!
 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 286
Registriert am: 03.01.2018


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#19 von onkelferdl , 13.04.2018 11:26

Das Blinken sollte eigentlich nicht stören, da man ja auf die Straße schauen sollte (ok, zwischendurch mal auf den Tacho). Also mich stört das deshalb nicht. Aber wenn man - sobald es mal blinkt - wie das Kaninchen auf die Schlange starrt (hier auf die Reserveanzeige), dann kann ich mir schon vorstellen, dass das nervt.

Einfach Nerven behalten: Man kann ganz schön lange damit unterwegs sein und eine Tanke wird zwischendurch schon auftauchen...


You don't stop riding when you get old, you get old when you stop riding


 
onkelferdl
Beiträge: 910
Punkte: 2.260
Registriert am: 07.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#20 von diggerbub , 13.04.2018 12:12

Ich schaue wenig auf den Tacho, meist zu wenig. Wenn das Ding blinkt, nehme ich das trotzdem wahr im peripheren Sichtbereich. Ist ja so gedacht, das man es wahrnimmt. Das Blinken zieht den Blick ja an. Mir würde es reichen, wenn der Tachostand umspringt auf Restmengenanzeige, die kognitive Leistung daraus zu schließen das ich jetzt die Reserve erreicht habe, traue ich mir durchaus zu und muss dazu kein Blinken haben ;-)
Aber es ist ja wie es ist ;-)

Reserve-Gruß

Volker


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 286
Registriert am: 03.01.2018


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#21 von Christoph , 27.04.2018 20:00

Leute Leute

Drückt mal den linken Knopf wenn die Reserve anfängt zu blinken und staunt was dann passiert
Auflösung: die nervige Anzeige verschwindet und die vorherige Anzeige erscheint.

10.000km hab ich bisher, die Tankanzeige ist bei mir genau.
Ich nulle den km-Zähler A immer beim Tanken und zeige mir die gefahren km und den Gesamtverbrauch in L an.
Adam Riese: 3,5L/100 km, 14,4 L Tankvolumen: 400km
Ich tanke i.d.R. nach 350km und ca. 12-13L.

P.S. wenn der Tank leer merkt man das an einem dezent unruhigen Motorlauf, dann hat hat man ca. 5 Sekunden um den Randstreifen zu erreichen bevor Schicht ist. Woher ich das weiß verrate ich nicht

Zitat von Peter Fischer im Beitrag #7
was hättet ihr 1980 gemacht ???? Reichweitenanzeige ??????? ihr habt echt sorgen unglaublich

Opa gib Ruhe. Dafür ist das Forum doch da. Fairer weise muss man sagen, dass man eben keinen Reservehahn mehr hat deswegen ist es doch sinnvoll seine Tankanzeige zu verstehen.


2 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Christoph
Beiträge: 86
Punkte: 108
Registriert am: 14.04.2018


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#22 von onkelferdl , 27.04.2018 20:25

Diese Reservehähne waren schon eine ereignisreiche Einrichtung - besonders, wenn man vergessen hat, den wieder zurückzustellen...


You don't stop riding when you get old, you get old when you stop riding


 
onkelferdl
Beiträge: 910
Punkte: 2.260
Registriert am: 07.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#23 von BW , 27.04.2018 20:37

Zitat von onkelferdl im Beitrag #22
Diese Reservehähne waren schon eine ereignisreiche Einrichtung - besonders, wenn man vergessen hat, den wieder zurückzustellen...

Geht noch schlimmer:
Bei der GS 500 gab es im Ich-machs-mir-selbst-Buch mal eine falsche Skizze, wie man nach der Tankdemontage die Benzinschläuche wieder anschließen soll.
http://www.gs-500.info/index.php?title=B...#Schlauchschema


"Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten,
die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist." - David Dunning


 
BW
Beiträge: 677
Punkte: 878
Registriert am: 06.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#24 von WüKu , 01.05.2018 21:48

So hab am WE mal ne Tour an die Ostsee gemacht und eine 1 Literflasche mit Sprit dabeigehabt.

Irgendwann ging Sie mir bei genau 3,0 Liter Reserveverbrauchsanzeige aus.
Den einen Liter reingekippt, alles auf Null gestellt und zur nächsten Tanke gefahren.
Das waren 18,5 km und auf denen hab ich nach der AVG-Anzeige 0,7 Liter verbraucht.
Wenn also in den Tank 14,1 Liter passen sollen hätte doch nun eigentlich 14,1 minus 1,0 plus 0,7 also 13,8 Liter reinpassen müssen, oder?

Reingepasst haben aber nur genau 13,0 Liter!
(auf dem Seitenständer gefüllt, bis der Sprit zu sehen war und schon bis an die Unterkante der Verschlussöffnung reicht.)

13,0 plus 1,0 minus 0,7 ergibt aber nur 13,3 Liter Tankinhalt, also 0,7 Liter weniger als laut techn. Daten, was ich dann doch als ziemlich viel Unterschied ansehe.

Ich glaube eigentlich nicht, dass der Stand auf dem Seitenständer so viel ausmacht, aber das werde ich beim nächsten Tanken noch prüfen, indem ich erst auf dem Seitenständer voll tanke, und dann Sie gerade stelle und schaue wieviel dann noch reinpasst.
Ich muss aber zugeben, dass wegen der Heckhöherlegung meine X doch deutlich schräger auf dem Seitenständer steht, als normal ohne höheres Heck...
Also mal schauen.


einfach nur weg und nie ankommen, das wärs ...
siehe ->Foto


p.s.
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit
gut an eine kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
(Jiddu Krishnamutri)


 
WüKu
Beiträge: 386
Punkte: 746
Registriert am: 09.12.2017


RE: Reichweiten- Anzeige bei der 750iger

#25 von Münsterland ( gelöscht ) , 01.05.2018 22:26

Zitat von WüKu im Beitrag #24
Ich muss aber zugeben, dass wegen der Heckhöherlegung meine X doch deutlich schräger auf dem Seitenständer steht, als normal ohne höheres Heck...


Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, das der Seitenständer und die Höherlegung die fehlende Menge erklären. Wenn ich meine auf dem Seitenständer tanke, fehlen mir etwa 0,3 Liter. Dann rechne mal einfach 0,2 Liter Toleranz von der Anzeige mit rein. Sind schon 0,5 Liter. Dann noch die Heckhöherlegung mit 0,2-0,3 Liter und schon bist du bei deinen fehlenden 0,7-0,8 Liter


Münsterland

   

Hinterradabdeckung
Zusatz Scheinwerfer LED

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz