Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Updates Navis der Fa. Becker/Falk - Folgen Insolvenz!

#1 von bike-didi , 20.02.2018 21:09

Heute habe ich folgende mail bekommen - klasse, wenn man ein teures Navi mit lebenslang kostenlosen Updates für viel Geld gekauft hat...

"Sehr geehrter Becker / Falk Kunde,

wie Sie vielleicht schon wissen, wurde über das Vermögen der United Navigation GmbH, dem Hersteller Ihres Gerätes,, im April 2017 ein Insolvenzverfahren eröffnet. Das Unternehmen hat mittlerweile den Geschäftsbetrieb eingestellt und befindet sich nun in der Abwicklung-

Wir, die NNG Llc, sind Entwickler und Anbieter des Content Managers und möchten Ihnen trotzdem weiterhin die aktuellsten Karten für Ihr Navigationsgerät anbieten:
• Wenn Sie kürzlich ein Becker- oder Falk-Gerät gekauft haben und weniger als 30 Tage seit der ersten Verwendung vergangen sind, können Sie ein kostenloses Kartenupdate aktivieren und die neueste, für Ihr Gerät verfügbare Karte bis zum 29. März 2018 herunterladen.
• Wenn Sie bereits Kunde mit einem aktivierten kostenlosen Kartenupdate sind, haben Sie jetzt die Möglichkeit, die kürzlich veröffentlichte Karte bis zum 29. März 2018 herunterzuladen.
Nach diesem Datum werden keine weiteren kostenlosen Updates zum Download im Content Manager zur Verfügung stehen.
Deshalb empfehlen wir dringend, dass Sie Ihr Gerät bis zum 29. März 2018 aktualisieren, wenn Sie für ein kostenloses Kartenupdate berechtigt sind.
• Danach werden wir wie bisher bis zu vier Mal pro Jahr neue Updates veröffentlichen, damit Sie die neuesten verfügbaren Karten herunterladen können. Diese Kartenaktualisierungen können jederzeit bis auf weiteres im Content Manager käuflich erworben werden.
Wir möchten Ihnen weiterhin die Möglichkeit geben, Ihr Navigationsgerät zu aktualisieren und weiterzuverwenden, und hoffen mit unserem Angebot
Unannehmlichkeiten für Sie zu vermeiden.

Mit freundlichen Grüßen,
Content Manager® Unterstützung"


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 20.02.2018 | Top

RE: Updates Navis der Fa. Becker/Falk - Folgen Insolvenz!

#2 von Stivi ( gelöscht ) , 20.02.2018 21:25

Und das ist Rechtens?
Man kauft ein Lebenslanges Kartenupdate.
Die Firma geht Pleite, stellt aber weiterhin 4x im Jahr Updates online.
Und diese sollen dann für den Kunden mit lebenslangen Gratis Kartenupdates extra kosten?
Ist die Firma mit den Kartenupdates eine völlig anderes oder wieso
dürfen die das?

Fragende Grüße
Stivi


Stivi
zuletzt bearbeitet 20.02.2018 21:26 | Top

RE: Updates Navis der Fa. Becker/Falk - Folgen Insolvenz!

#3 von sundog ( gelöscht ) , 20.02.2018 21:55

Das hört sich eher danach an, als würde das Angebot vom Zulieferer der Pleitegeier kommen. D.h. die HErsteller Firma ist insolvent. Deren Zulieferer bietet noch für begrenzte Zeit ein kostenloses Update an. Danach werden updates nur noch gegen Zahlung angeboten, weil ja der Hersteller nicht mehr für die Updates zahlt (ist ja insolvent)...


sundog

RE: Updates Navis der Fa. Becker/Falk - Folgen Insolvenz!

#4 von Scootertourist , 20.02.2018 21:55

Hi,

Sicherlich steht es auch so oder ähnlich im Angebot/Kleingedruckten: "Angebot gilt solange wie das Gerät existiert oder das Angebot beendet wird"....
Also nicht rumheulen... ;-)

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.090
Punkte: 1.576
Registriert am: 07.12.2017


RE: Updates Navis der Fa. Becker/Falk - Folgen Insolvenz!

#5 von Grisu , 23.02.2018 21:31

Zitat von Stivi im Beitrag #2
Und das ist Rechtens?
Man kauft ein Lebenslanges Kartenupdate.
Die Firma geht Pleite, stellt aber weiterhin 4x im Jahr Updates online.
Und diese sollen dann für den Kunden mit lebenslangen Gratis Kartenupdates extra kosten?
Ist die Firma mit den Kartenupdates eine völlig anderes oder wieso
dürfen die das?

Fragende Grüße
Stivi


Ich versuch´s mal zu erläutern:

Becker / Falk bringen ein Produkt auf den Markt. Die Software, die den Inhalt bereitstellt, Versionen verwaltet etc. - das Content Management System (CMS) - hat Becker / Falk nicht entwickelt, sondern selbst eingekauft. Vertragspartner des Kunden ist aber Becker / Falk - und nicht der Hersteller des CMS.
Insoweit wird das Update nun nicht - wie von Dir beschrieben - von der Pleite gegangenen Firma angeboten.


Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug für den, der kommen mag.


1 Mitglied findet das Top!
 
Grisu
Beiträge: 516
Punkte: 872
Registriert am: 08.12.2017


   

Navigon wird eingestampft
BASECAMP Schulungen in Mittelfranken ?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz