Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#1 von Dreamdiver , 18.02.2018 14:10

Hallo Leute,
leider ist mir gestern einer der beiden Bremskolben beim Wechsel versehentlich ganz raugesprungen...ärgerlich!
Gibt es ausser wieder rein stecken und entlüften noch was zu beachten? Hat jemand schon mal die selbe Erfahrung gemacht?
Es kommen beim entlüften keine Bläschen mehr, aber ich habe trotzdem irgendwie das Gefühl, kann natürlich auch nur so'n Gefühl sein, das da noch ein Hauch Luft drin ist. Jetzt hatte ich gelesen das man die Kolben in so einem Fall wieder komplett ausfahren (natürlich nicht so weit das sie wieder rausfallen) muß, weil sich trotzdem noch Luft drin befinden "kann". Hat da jemand auch schon mal ne Erfahrung gemacht?

Gruß
Alex


 
Dreamdiver
Beiträge: 44
Punkte: 53
Registriert am: 30.12.2017


RE: Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#2 von Tourer , 18.02.2018 14:47

Hallo Alex
Wie hast du das denn hinbekommen?😀
Naja, egal. Wichtig wäre zu wissen, ob die Dichtung auch mit raus war. Auch ob du den Bremskolben nur so wieder eingedrückt hast.
Die Dichtung sollte jedenfalls nicht verkanten, sonst wirds nicht dicht.
Wie fühlt sich die Bremse jetzt an???
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 569
Punkte: 819
Registriert am: 18.12.2017


RE: Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#3 von Asna , 18.02.2018 15:54

also sauberkeit ist wichtig. ich würde beide kolben komplett reindrücken und im ausgleichsbehälter schaun, ob ein bläschen kommt.
dann beide wieder rauspumpen und nochmal rein. nochmal entlüften und gut. im betrieb auf undichtigkeit prüfen


 
Asna
Beiträge: 113
Punkte: 137
Registriert am: 29.12.2017


RE: Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#4 von Scootertourist , 18.02.2018 16:29

Bei der gelegenheit hätte ich gleich Staubschutz- und Dichtringe gewechselt. Ansonsten ist das Spiel das selbe. Bremskolben mit Bremsflüssigkeit schmieren und verkantungsfrei in den Zylinder einführen.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#5 von bike-didi , 18.02.2018 17:32

Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, kommen Tipps ja eh zu spät, da schon alles wieder zusammengebaut ist, oder?

Ansonsten:
- dann alle Kolben raus, Sattel komplett zerlegen und die Laufflächen kontrollieren
- alle! Dichtringe kontrollieren, nicht nur an den Kolben
- Einsetzen der Dichtringe mit Silikonfett, dann kann nix verkanten
- beim Befüllen der Anlage gleich auf DOT 5.1 wechseln - ist Temperatur-stabiler und weniger hygroskopisch

Das Entlüften ist bei einer Anlage mit ABS-Modulator immer etwas tricky, kann durchaus sein, dass noch minimal Luft im System ist. Manchmal hilft es, eine Runde zu drehen, oft dabei zu bremsen und dann nochmals zu entlüften.

Vorletztes Jahr hatte ich auch das Vergnügen...

WP_20160915_08_28_52_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 18.02.2018 | Top

RE: Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#6 von Rentner , 18.02.2018 17:48

Von ATE gibt es auch spezielle Bremszylinderpaste zum schmieren der Kolben. bitte nicht verwechseln mit dem Schmierstoff für die Rückseite und Kanten der Bremsklötze, zur Vermeidung von Quietschgeräuschen.


Gruß aus Berlin,
Volker

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
-Wilhelm von Humboldt-


 
Rentner
Beiträge: 620
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017


RE: Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#7 von Scootertourist , 18.02.2018 19:25

Hi Volker,

das Zeug aus der Blauen Tube nehme ich immer zum benetzen der Kolben nach dem Wechsel der Beläge. Seitdem hatte ich keinerlei fest anhaftenden Dreck mehr auf den herausragenden Kolben.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017


RE: Bremskolben raus...noch was zu beachten?

#8 von Dreamdiver , 18.02.2018 20:59

Hallo an alle,
vielen Dank für die rege Teilnahme!
@Tourer: das war ganz einfach hinzubekommen. Ich hatte die Kolben rausgefahren um die wieder hübsch zu machen und habe dann zu doll auf den einen gedrückt, so dass der andere rausploppte.

@bike-didi: ja, leider schon alles zusammengebaut...schade eigentlich.

Ich habe die Kolben schön sauber gemacht, eingefettet und wieder gerade eingesetzt. Bin auch schon ne kleine Runde gedreht und es ist alles schön dicht...bis jetzt.
Ich werde die Tage noch mal ne größere Runde drehen und etwas öfter bremsen, auch mal auf Untergründen wo das ABS regeln muß und dann entlüfte ich nochmal.
Ich werde berichten wie's ausgeht.
Ich muß schon sagen, die NC hat in der Regel schon ne solide einfache Technik...gefällt mir 👍

Schönen Sonntag noch an alle!


 
Dreamdiver
Beiträge: 44
Punkte: 53
Registriert am: 30.12.2017


   

Schalthebel verstellbar?
Tankanzeige

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz