Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Adventure NC Projekt

#26 von reinglas , 01.05.2022 18:23

Zitat von Banshee im Beitrag #25
@Tourer
. . . . Einen Kardan gab es für die TDM leider nie (zum. nicht in D/EU).
Aber wie heißt es doch so schön: Das Leben ist nun-mal kein Wunschkonzert.
Habe die TDM dann irgend-wann-einmal völlig aus den Augen verloren. . . .
Gruß Banshee

Hallo,
gab es schon einmal ein Motorrad, dass wahlweise Ketten- oder Kardanantrieb hatte ?
Mir ist nichts bekannt.


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 845
Punkte: 1.018
Registriert am: 08.11.2020


RE: Adventure NC Projekt

#27 von Tourer , 01.05.2022 21:44

@Banshee
Deswegen wollte ich die Tenere unbedingt. Ich habe die Sitzposition der NC mit dem Motorfeeling der TDM und das ganze garniert mit einem top Kardanantrieb. Die TDM läuft übrigens heute noch wie ein Uhrwerk 👍😀.
Grüssle Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 569
Punkte: 819
Registriert am: 18.12.2017


RE: Adventure NC Projekt

#28 von fbolloks , 01.05.2022 22:40

Vorne sind 19" verbaut und hinten 15" in der originalen Schwinge (kann man ganz gut im Video erkenne). Lediglich die Gabel kommt wahrscheinlich aus der Dominator.


Schönen Gruß...

Maybe tomorrow...


 
fbolloks
Beiträge: 230
Punkte: 329
Registriert am: 18.05.2019


RE: Adventure NC Projekt

#29 von aGentleBiker , 01.05.2022 23:41

Zitat von reinglas im Beitrag #26
Zitat von Banshee im Beitrag #25
@Tourer
. . . . Einen Kardan gab es für die TDM leider nie (zum. nicht in D/EU).
Aber wie heißt es doch so schön: Das Leben ist nun-mal kein Wunschkonzert.
Habe die TDM dann irgend-wann-einmal völlig aus den Augen verloren. . . .
Gruß Banshee

Hallo,
gab es schon einmal ein Motorrad, dass wahlweise Ketten- oder Kardanantrieb hatte ?
Mir ist nichts bekannt.


Fast.
Es gab die NTV650 (Revere), als Nakedbike mit Kardan,

und fast das gleiche als NT650 (Hawk) mit Kette aufm US Markt.
http://kradblatt.de/wp-content/uploads/2...wk-GT_links.jpg
Der 650 später 700 Motor ist ja dann in Transalp Kette, Deauville Kardan verbaut worden.
Also nicht das gleiche Motorrad, aber der gleiche Motor...



1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.236
Punkte: 3.330
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.05.2022 | Top

RE: Adventure NC Projekt

#30 von Banshee , 02.05.2022 00:41

Zitat von reinglas im Beitrag #26
Zitat von Banshee im Beitrag #25
@Tourer
. . . . Einen Kardan gab es für die TDM leider nie (zum. nicht in D/EU).
Aber wie heißt es doch so schön: Das Leben ist nun-mal kein Wunschkonzert.
Habe die TDM dann irgend-wann-einmal völlig aus den Augen verloren. . . .
Gruß Banshee

Hallo,
gab es schon einmal ein Motorrad, dass wahlweise Ketten- oder Kardanantrieb hatte ?
Mir ist nichts bekannt.

Irgend-wie konnte man (zum. bei Honda) schon mal die Wahl haben. Aber nur für den Fall, wenn man
den Vorgänger (mit Kardan), oder die - nach ihr - sehr erfolgreiche XRV 750 AfricaTwin (mit Kette) nahm:
https://www.motor-talk.de/blogs/motorrad...r-t2651646.html
(hatte zu der Zeit - 1983-86 - zwar schon den 1er, aber noch nicht wirklich Interesse an Motorrad kaufen/fahren
Anfang der 1990er gings bei mir erst los mit motorisierten Zweirädern. Die "Zweitakt-Area" war nie (m)ein Thema
)

Übrigens ...
Nicht nur Wikipedia kennt einen Kardan bei der AT NICHT:
https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_XRV_750_Africa_Twin
Du bist also nicht ganz allein ... mit dieser "Wissenslücke"

Zitat von fbolloks im Beitrag #28
Vorne sind 19" verbaut und hinten 15" in der originalen Schwinge (kann man ganz gut im Video erkenne).
Lediglich die Gabel kommt wahrscheinlich aus der Dominator.

Bis du dir mit dem 15" Hinterrad ganz sicher?
Hätte jetzt eher an ein 17" - Hi-Rad gedacht,
da dieses sicher verbreiteter beim Motorrad ist.

Bei der ersten VFR 750er-Serie (86-87) gab es mal die Kombination 18" hinten und 16" vorne.
Die sollte wohl besonders agil sein. Heute noch Reifen für die Kombo zu bekommen ... OMG!
Der Nachfolger ( - 90) hatte dann Vorne und Hinten 17" - das ist meine "Black Beauty"
Ab 1990 kam bei der VFR 750er dann die Einarm-Schwinge mit fetten Puschen, die auch
ohne Seitenständer nicht umfallen konnte. Letzteres ist aber sicher nur ein übles Gerücht ...

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #29
Zitat von reinglas im Beitrag #26
Zitat von Banshee im Beitrag #25
@Tourer


Hallo,
gab es schon einmal ein Motorrad, dass wahlweise Ketten- oder Kardanantrieb hatte ?
Mir ist nichts bekannt.


Fast.
Es gab die NTV650 (Revere), als Nakedbike mit Kardan,

und fast das gleiche als NT650 (Hawk) mit Kette aufm US Markt.
http://kradblatt.de/wp-content/uploads/2...wk-GT_links.jpg
Der 650 später 700 Motor ist ja dann in Transalp Kette, Deauville Kardan verbaut worden.
Also nicht das gleiche Motorrad, aber der gleiche Motor...


Das ist vollkommen korrekt, mit dem Kardan/Kette-Modell. Zu ergänzen wäre mMn noch ...
Der 700er Motor der Deauville und Transalp ist eine komplette Neuentwicklung von Honda
(d.h. Einspritzung, ger. KAT, BUS-System(?!) u.a. mehr. Vor allem: 1 Zündkerze pro Zylinder.

Der "legendäre" VAU der 500er (VT-Serie), des 600er + 650er Motors in der TA/NTV/Deauville
hatte noch 2 Zündkerzen pro Zylinder. Das sind genau die beiden Kerzen, die einige gar nicht
kennen und deshalb wohl nie gewechselt haben. Zum Glück "frisst" der Motor keine Kerzen ...
(habe die VT 500(E) noch und hatte die NTV 650 und die 600er (PD10). Letztere bis vor 2 Monaten)


2 Mitglieder finden das Top!
 
Banshee
Beiträge: 10
Punkte: 51
Registriert am: 27.04.2022


RE: Adventure NC Projekt

#31 von Banshee , 02.05.2022 08:14

Fehler meinerseits.

Wikipedia kennt die 750er mit Kardan - und auch ohne "AT"
Weil diese nicht XRV, sondern XLV 750 R bezeichnet wurde!
https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_XLV_750_R
(u.a. das "R" am Ende hatte ich komplett übersehen, sorry)

Dafür ist es trotzdem völliger Nonsens in dem Artikel,
wenn Wiki darin als Nachfolger die "TRANSALP" angibt.
Die hatte mW noch nie einen Kardan und oder 750cccm!
Egal.


Interessanterweise war der direkte Vorgänger der (bekannten) XRV 750 AT
nicht die XLV 750 R, sondern die XRV 650 AT (Motor: NTV/Deauville bzw. TA)
Alle Motoren hatten trotzdem die 3-Ventil-Technik - und die Doppelzündung.

Da die XRV 750 AT nur bis 2000 gebaut wurde, hatte sie somit dann wohl auch den gleichen Antrieb?!
Meines Wissens gabs den Motor in der ganzen VT-Serie: VT500(KA)/600(KE)/750(KE+KA)/1100(KA) "Shadow".
(wobei für KE = Kette und KA = Kardan steht. Eine Enduro mit Kardan wäre also leicht umsetzbar gewesen ...)

Info am Rande: Den 700er Motor (u.a. 4-Ventil-Technik und 1 Zündkerze pro Zylinder) gab es erst ab 2008.
Mit 100-200 mehr ccm und 10-30 mehr PS (+ KA?), wäre die TA 2012 vielleicht noch nicht am Ende gewesen?
Umso neugieriger bin ich jetzt auf die TA, die wahrscheinlich erst 2023 kommen soll - oder auch dann nicht?


1 Mitglied findet das Top!
 
Banshee
Beiträge: 10
Punkte: 51
Registriert am: 27.04.2022


RE: Adventure NC Projekt

#32 von Banshee , 02.05.2022 09:10

Zitat von Tourer im Beitrag #27
@Banshee
Deswegen wollte ich die Tenere unbedingt. Ich habe die Sitzposition der NC mit dem Motorfeeling der TDM und das ganze garniert mit einem top Kardanantrieb. Die TDM läuft übrigens heute noch wie ein Uhrwerk 👍😀.
Grüssle Andy

Ja, das ist die absolut logische Konsequenz!
(ein echt schönes Teil, das eigentlich alles hat.
Für mich allerdings sicher zu hoch, mit 1,78m
- und der aktuellen AT fehlt zusätzlich der Kardan ...
)

Als langjähriger HONDA-Fan (nicht Fanatiker) hatte ich zuerst bei der VFR 800 (+ mehr ccm/PS),
dann bei der XL 1000 V Varadero (ein richtig schwerer Brocken) ... und dann nochmal bei der
VFR 800 X Crossrunner (+ mehr ccm/PS) auf einen Kardan-Antrieb - leider umsonst - gehofft.

Stattdessen gab es einen Kardan bei der VFR 1200 X Crosstourer! (= zu mächtig, zu viel kg, zu viel PS)
Denke nicht, dass ich mit solch einem "Teil" Spaß z.B. auf der Landstraße, auf Wald-/Wiesen-Wegen hätte.
Außer auf Langstrecke - die es bei mir in über 10 Jahren keine mehr gab - würde sie kein Profil verlieren.

Zum Glück muss ich es aber nicht bedauern, dass mein Traummotorrad auf dem Markt gewesen ist, ich
es mir - auch gebraucht - nicht leisten konnte, da es sich bei mir eh nur die Reifen platt gestanden hätte.
Meine VFR bezahle ich auch nur fürs rum-stehen, weil für eine größere Tour die Zeit nicht (mehr) reicht.
Abgesehen von 2 weiteren Möppies, die ab-und-zu-mal bewegt werden, wird man - leider - auch nicht jünger ...


(mit Methusalem-)
Gruß
Banshee


 
Banshee
Beiträge: 10
Punkte: 51
Registriert am: 27.04.2022


RE: Adventure NC Projekt

#33 von fbolloks , 02.05.2022 19:30

Zitat von Banshee im Beitrag #30
Bis du dir mit dem 15" Hinterrad ganz sicher?
Hätte jetzt eher an ein 17" - Hi-Rad gedacht,
da dieses sicher verbreiteter beim Motorrad ist.


Hast natürlich recht... Da war einfach wieder der Daumen zu dick beim tippen


Schönen Gruß...

Maybe tomorrow...


 
fbolloks
Beiträge: 230
Punkte: 329
Registriert am: 18.05.2019


RE: Adventure NC Projekt

#34 von Banshee , 03.05.2022 06:32

@fbolloks

15" - Hi-Rad (= Rollerabmessungen?)

Habe ich mir schon so etwas gedacht, wie "Daumen auf Abwegen",
oder "Finger-schneller-als-der-Kopf" - passiert mir (auch) ständig

Gruß
Banshee

P.S.
Vielleicht wird ein 15" Hinterrad ja mal "hipp" bei den Motorrädern?
Bei der Chopper-Fraktion ist wohl vieles (noch) möglich?


 
Banshee
Beiträge: 10
Punkte: 51
Registriert am: 27.04.2022

zuletzt bearbeitet 03.05.2022 | Top

   

Dem(!) Integra
Umbau NC 750 X DCT

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz