Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#1 von Batzen , 30.01.2018 10:57

Hallo zusammen, ich hab mich jetzt doch mal in eurem Forum registriert, da ich bin dem eingestellten Video meiner Verstellung wusste und von euch auch schon ein paar Beiträge dazu kamen. Ich mache mich nicht so gerne in allen möglichen Foren aktiv wegen meiner Teile, das spricht sich auch so mit der Zeit herum wenn ich was Neues für ein Modell entwickelt habe und so rein als Werbung für mich anmelden, das finde ich nicht so das Beste ;) aber ich stehe immer gerne für Fragen diesbezüglich zur Verfügung.

Ein kleines Intro zu mir, ich bin also der "Erfinder" des Systems :p Mein Name ist Wolfgang Roth ( Batzen mein Spitzname seit über 20 Jahren) und komme aus Kulmbach/Oberfranken. Hab seit über 25 Jahren beruflich mit Blevhbearveotung zu tun und somit nicht ganz ohne Fachkenntnisse für solch Teile ;).
Fahre ebenso seit über 25 Jahren Mopped, über 4 BMW, Triumph Tiger 1050 und Explorer, nun mal bewusstes Downsizing und aktuell je eine Ducati Scrambler Desert Sled und Urban Enduro im Fuhrpark.

über die Jahre immer viel Geld im diverse Scheiben versenkt.... wieso oft, und auch oft ohne das erhoffte Ergebnis. Habe dann dieses Verstellsystem 2013 für meine Explorer entwickelt und das hatte mir so gepasst. Dann gab eines das andere, Anfragen, haben wollen und dann überstieg es den Privatverkauf an Stückzahlen und ich habe ein Nebengewerbe angemeldet. Auf Anregung und häufige Nachfrage, habe ich das System dann letztes Jahr bei der neuen Africa Twin adaptiert, mittlerweile ebenfalls mehr als 1000 weltweit damit unterwegs, ettliche Kundenfeedbacks bei Youtube unter Suche "Batzen screen" und nicht gezählt in Foren und Social Media.

Jetzt zum Teil selbst, zuerst zu den bereits angemerkten Handschrauben. Ich habe diese ja bewusst verwendet, um die Scheibe schnell und einfach werkzeuglos zu verstellen. Die Handschrauben sind in der Gewindegröße und Art schon die kleinsten erhältlichen und sollen ja auch mit Handschuhen noch greifbar sein, Durchmesser 25mm und tragen in Natura weniger auf als es im Video aussieht. Haben auch keine negative Auswirkung auf die Aerodynamik, ist m.M. nach eh irrelevant wenn man nicht mit Tempo 300 auf der BAB unterwegs ist ;). Man kann bei Nichtgefallen die Handschrauben aber auch problemlos gegen andere Schrauben ersetzen, funktioniert genauso, dann halt mit Werkzeug.
Die Teile sind lasergeschnitten, sandgestrahlt und Matt schwarz Pulverbeschichten mit zusätzlicher 6000 Stunden salzwasserbeständiger Grundierung. Gesamtgewicht ca. 340 Gramm.
Die Teile besitzen keine ABE oder TÜV Gutachten, würde sich auch finanziell nicht rechnen, da über 90% meiner Teile ins Ausland gehen und da kein Hahn danach kräht. Habe aber das System vorab mit dem örtlichen TÜV in 2013 abgeklärt und es sprach nichts dagegen bei Verwendung von Original- und für das Motorrad zugelassenen Zubehörscheiben. Mir ist in den 5Jahren auch nichts von einer Beanstandung bei einer HU oder Fahrzeugkonteolle bekannt geworden. Aber trotzdem der Hinweis, Verwendung auf eigene Gefahr und ohne Haftung meinerseits. Alle meine Verstellungen sind natürlich aber selbst getestet bis Topspeed und wenn da was heikel wäre, würde ich es nicht bauen!

Sie Teile selbst sind nur direkt über mich zu beziehen, nicht über den Handel von anderen Teilehändlern, so kann ich die Preise auf einem fairen Level anbieten.
Für die NC750X liegt er bei 69 Euro inkl. MwSt. + Porto. Verfügbar ab Ende Februar.
Aktuell habe ich weltweit 15 Testeexemplare kostenlos versendet, an Privat und ein paar Honda Händler, welche regelmäßig bisher meine Africa Twin Verstellung ordern. Wird also demnächst Feedbacks geben, positiv und eventuell auch individuell negativ, ist mehr Wert als was ich selbst über das Teil sagen kann ;)

Für Fragen dazu oder auch Bestellungen, einfach bei mir melden, bemühe mich auch ab und an in die Foren zu schauen im meiner knappen Freizeit.

Kontakt per Email: gsadventure@gmx.net

Jetzt hoffe ich, mit diesem laaaaaaaaangen Text niemanden genervt zu haben, und falls doch, bitte um Entschuldigung:)

Schönen Gruß aus Kulmbach,
Wolfgang

NC700: Aus: Variable Scheibenverstellung für die X RC90 hierher kopiert


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied meint: Och nöö
 
Batzen
Beiträge: 9
Punkte: 12
Registriert am: 30.01.2018

zuletzt bearbeitet 30.01.2018 | Top

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#2 von Batzen , 20.02.2018 19:48

Die Teile sind ab jetzt sofort verfügbar :)
Scheibenverstellung

Anbauanleitung - Funktion

Preis inkl. Mwst. ist 69 Euro + 6 Euro Versand innerhalb D bzw. 9 Euro weltweit außerhalb D.

Für eine Bestellung, bitte per Email an " gsadventure@gmx.net "

Viele Grüße aus Kulmbach,

Wolfgang Roth
-Batzen parts- (keine Homepage)


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied meint: Och nöö
 
Batzen
Beiträge: 9
Punkte: 12
Registriert am: 30.01.2018


RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#3 von WerBer , 20.02.2018 21:06

Soso, das ist also Deine Erfindung?

Ich habe das Gleiche bei der Firma Bruudt gekauft!
Ist doch komisch....
https://www.bruudtcnc.de/shop/product_in...0x-ab-2016.html

WerBer



 
WerBer
Beiträge: 339
Punkte: 569
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 20.02.2018 | Top

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#4 von Batzen , 20.02.2018 21:59

Sorry WerBer, ich weiss nicht über was du dich gerade lustig machst ;) ich hab das System auch schon 2012 ursprünglich für die Triumph Explorer entwickelt, dann 2016 für die Africa Twin adaptiert und jetzt eben für die NC750X. Von Erfindung für die NC750X hab ich nicht geredet, sondern von meinem neuen Teil/Version für ein Mopped. Hat Bruudt mein System kopiert und abgewandelt für die NC ? Henne / Ei, was zuerst? Das ist doch Quatsch! Mein System ist von Anfang an 2012 werkzeuglos ausgedacht, du darfst dich gerne im Web auf die Suche nach "Batzen Vario Scheibenverstellung oder Batzen brackets machen. und kannst dann bis Ostern bissel Lesestoff finden ;) Nix für Ungut, aber das es so ein ähnliches Teil von Bruudt für die NC gibt, ist mir mittlerweile bekannt, aber nicht für meine vorherigen anderen Modelle.


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied meint: Och nöö
 
Batzen
Beiträge: 9
Punkte: 12
Registriert am: 30.01.2018

zuletzt bearbeitet 20.02.2018 | Top

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#5 von Ensitroll , 11.03.2018 20:41

Guten Abend,

Nachdem nun auch die bayrischen Temperaturen endlich wieder Ausfahrten zulassen, kam ich heute endlich dazu die Scheibenverstellung zu testen.

Hier nun mein Fazit:

Positiv hervorzuheben sind folgende Punkte:
- sehr wertige Verarbeitung. Alle teile wirken absolut hochwertig, sind professionell bearbeitet und passen sehr gut.
- sehr leichter Anbau. Der Anbau war in weniger als 5 Minuten erledigt. Man benötigt dazu lediglich 2 Innensechskantschlüssel.
- die Optik wird durch den Anbau nicht verschandelt, die Versteller fügen sich sehr gut in das Gesamtbild ein.
- einfachste Bedienung durch die Handschrauben. Die Bedienung ist, zum testen der unterschiedlichen Höhen auch währen der Fahrt möglich.

Nicht so gut gefallen hat mir:
- bei der Verwendung von Handprotektoren (Original Honda) kann man in manchen Positionen den vollen Lenkeinschlag nicht nutzen, da die Protektoren dann an die Scheibe stoßen.

Ein absolut individuelles Problem, da abhängig von Körperbau, Sitzposition, etc.:
- ich habe bisher noch keine Position der Scheibe gefunden, die so richtig optimal gepasst hat. Entweder bläst der Wind unverändert auf Schultern und Kopf oder aber der Druck von Oberkörper ist weg aber dafür kann man kaum mehr mit offenem Visier fahren, da es richtig heftig in die Augen bläst. Das liegt aber natürlich am ganz individuellen Körperbau. Bei mir (1,83 groß, Hosenlänge 32, Sitzbank um 2cm aufgepolstert) wollte es bisher nicht so ganz passen.

Ich lasse die Versteller nun aktuell noch dran um werde weiter testen.

Schönen Abend noch.


Beste Grüße, Christian



******************
Motorradfahren und Grillsport kennen keine Saison!


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Ensitroll
Beiträge: 99
Punkte: 133
Registriert am: 14.12.2017


RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#6 von Maddoc ( gelöscht ) , 11.03.2018 22:34

<---Habe wolle!
War heute länger unterwegs.
Viel Wind am Kopf (185cm groß, aber klein im sitzen )
Email ist unterwegs.

Gruß Marc


Maddoc

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#7 von Maddoc ( gelöscht ) , 21.03.2018 16:46

Hallo,

inzwischen ist bei mir die Scheibenverstellung verbaut und konnte heute endlich getestet werden.

Anbau -wie bereits oben beschrieben- in fünf Minuten erledigt.

Test mit Scheibe unten begonnen.
Deutliches Rauschen am Helm (Schubert C3), Fahren mit offenem Visier nicht möglich und es zieht beim rechts-links Blick ganz leicht am Visier.

Scheibe oben:
Rauschen deutlich weniger (aber nicht so leise wie ohne Scheibe). Kein Winddruck am Helm und bis etwa 50km/h kann ich mit offenem Visier fahren.
Und es zieht absolut nicht mehr, wenn ich den Kopf drehe.
Und wenn es schneller sein muß braucht man nur wenig den Kopf einzuziehen um komplett hinter der Scheibe zu verschwinden.

Für meine Figur sehr gut.
(185cm groß, aber klein im Sitzen, normale Sitzbank, Serienscheibe).

Edit:
Und leicht während des Fahrens zu verstellen trotz Winterhandschuhen


1 Mitglied findet das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
Maddoc
zuletzt bearbeitet 21.03.2018 16:48 | Top

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#8 von fish , 02.04.2018 19:38

Habe die Höhenverstellung von einem lieben Forenmitglied zum Testen bekommen. Hier mein erster, vorläufiger Bericht:

1. Qualiät und Montage (da kann ich nur den Beitrag von Ensitroll kopieren und 100%-ig bestätigen)
- sehr wertige Verarbeitung. Alle teile wirken absolut hochwertig, sind professionell bearbeitet und passen sehr gut.
- sehr leichter Anbau. Der Anbau war in weniger als 5 Minuten erledigt. Man benötigt dazu lediglich 2 Innensechskantschlüssel.
- die Optik wird durch den Anbau nicht verschandelt, die Versteller fügen sich sehr gut in das Gesamtbild ein.
- einfachste Bedienung durch die Handschrauben. Die Bedienung ist, zum testen der unterschiedlichen Höhen auch währen der Fahrt möglich.

2. Praxistest:
Vorab: ich bin 1,87, Sitz ist ca. 2-3 cm aufgepolstert, Lenker um 25 mm höher.
Zunächst war ich enttäuscht - hatte mir irrsinnigerweise wohl den Effekt wie bei einem Roller-Riesenschild vorgestellt ;-).

UNABHÄNGIG von der Höhenverstellung ergibt sich bereits durch die Vorverlegung der Scheibe ein grundsätzlicher Effekt, der über die Höhenverstellung eigentlich nur "feinjustiert" wird:
Der Windruck auf die Brust wird reduziert, man spürt die Geschwindigkeit (bin bis 130 km/h gefahren) weniger. Der Winddruck aufs Gesicht bei offenenm Vsier ist "anders", er kommt weniger direkt von vorne, sondern eher von schräg unten und wird von mir daher als geringer wahrgenommen. Ich habe auch das Gefühl, dass der Kopf ruhiger in der Strömung liegt - obwohl die Geräuschentwicklung dramatisch zugenommen hat. Das kann aber auch am Helm liegen. Getestet wurde mit einem Multifunktionshelm NOLAN 40.5 (mit Kinnbügel, aber ohne Sonnenschild). Wo der Helm vorher nur stark gerauscht und gepfiffen hat, knattert er nun richtiggehend.
Das hat mich am Anfang fürchterlich gestört, inzwischen bin ich mar aber gar nicht mehr sicher, ob mir das nicht lieber ist als das bisherige Rauschen aund Pfeifen.

Der psychische Effekt ist zunächst recht irritierend: Man fährt "lauter" (was das Hirn gleich mit "mehr Wind" übersetzt. Wenn man diese Fehlinterpreatation erst mal überwindet, merkt man, dass man aber auch "ruhiger" fährt, also mit weniger Druck und Verwirbelungen auf Brust und Kopf.

Ich bin bis jetzt schon recht angetan und schon gespannt, wie das mit dem Integralhelm und bei Regen aussieht.

Ach ja: "Meine Einstellung" ist jetzt 3/4 oben. Mehr geht nicht, wegen Kollision mit Kobra-Protektoren. (Ginge schon, weil die Scheibe elastisch genug ist - muss aber nicht sein) Aber bislang sieht es mir ohnehin ganz danach aus, dass die Höhenverstellung eher das "topping on the ice" ist und die grundsätzliche Veränderung/Verbesserung durch die Scheibenvorverlegung (+ mehr Hinterströmung) um gut 1cm passiert.

PS. Im Gegensatz zur Normalscheibe ist es jetzt auch möglich, den Winddruck durch Ducken weiter zu reduzieren. Das war vorher gar nicht "drin".


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.068
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 02.04.2018 | Top

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#9 von Tonimahoni , 02.04.2018 19:59

hey leute gibts vielleicht auch ein paar aussagekräftige bilder??


 
Tonimahoni
Beiträge: 9
Punkte: 15
Registriert am: 20.12.2017


RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#10 von Macfak , 02.04.2018 20:19

Zitat von fish im Beitrag #8
Habe die Höhenverstellung von einem lieben Forenmitglied zum Testen bekommen. Hier mein erster, vorläufiger Bericht:
...........ß.
2. Praxistest:
Vorab: ich bin 1,87, Sitz ist ca. 2-3 cm aufgepolstert, Lenker um 25 mm höher.
Zunächst war ich enttäuscht - hatte mir irrsinnigerweise wohl den Effekt wie bei einem Roller-Riesenschild vorgestellt ;-).
.................
Der psychische Effekt ist zunächst recht irritierend: Man fährt "lauter" (was das Hirn gleich mit "mehr Wind" übersetzt. Wenn man diese Fehlinterpreatation erst mal überwindet, merkt man, dass man aber auch "ruhiger" fährt, also mit weniger Druck und Verwirbelungen auf Brust und Kopf.
".


Es ist extrem Schwierig eine optimale Scheibe zu entwickeln und es bleibt letztlich immer nur ein Kompromiss weil jeder Fahrer anders ist.
Das mit dem Lärm kenne ich auch von mein Roller SH150 mit der Scheibe hört es sich an als wenn der Schalldämpfer direkt am Ohr sitzt.


[blau] Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos. [/blau]


 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017


RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#11 von fish , 02.04.2018 20:21

Zitat von Tonimahoni im Beitrag #9
hey leute gibts vielleicht auch ein paar aussagekräftige bilder??


Ähem. Willst Du Winddruck fotografieren???
Oder meinst Du die Verstellung? Guckstu hier: https://www.youtube.com/watch?v=I3fiuEdCB4A


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.068
Registriert am: 08.12.2017


RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#12 von Maddoc ( gelöscht ) , 14.04.2018 18:31

Ganz angenehmer Nebeneffekt:
Bis 90 kann ich mit unten offenem Visier fahren.


Maddoc

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#13 von fish , 11.06.2018 14:00

Nachtrag Erfahrungsbericht:

Fahre nun schon seit 2 Monaten die Batzen-Scheibenverstellung auf höchster Einstellung. Gestern habe ich die Scheibe testweise mal ganz nach unten versetzt.
Erster Eindruck: Boah, geil, da kommt aber Lüftung an!
Zweiter Eindruck: Scheiße, das donnert ja gewaltig auf die Brust.
>>> Also: Scheibe wieder hoch (dauert ja nur 10-15 Sekunden.)

Fazit: Ich hab mich sehr an das Dingens gewöhnt und möchte es nicht mehr missen. Der positive Effekt fällt wohl bei der ersten Installation nicht sooo auf - aber wenn man sich dann daran gewöhnt hat und retour geht, merkt man sehr, sehr deutlich, wie gut die Batzen-Scheibenverstellung funzt.

Meine Köper- und Mopeddaten findet Ihr im ersten Beitrag #8


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.068
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 11.06.2018 | Top

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#14 von NC for Charity ( gelöscht ) , 27.10.2018 18:58

riesengroßes DANKE das ist alles super.
Habe zwar zusätzlich noch einen Aufsatz drauf, aber wer kein Zusatz haben will kommt mit der scheibenverstellung völlig aus.
ich möchte das Teil nicht mehr missen.
Allerdings sollte man regelmäßig drauf achten die Schrauben nachzuziehen da sie gerade bei einer NC mit viel Vibrationen sich doch eher mal lösen.


NC for Charity

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#15 von NC for Charity ( gelöscht ) , 27.10.2018 19:05

|addpics|mrk-3-2954.jpg|/addpics|[/style]
Hier die Scheibe + Aufsatz[style=display: none;]|addpics|mrk-3-2954.jpg|/addpics|


NC for Charity

RE: Variable Scheibenverstellung für die X RC90

#16 von Udolud , 08.02.2021 09:29

Hallo Ihr Spezialisten,

ich habe an meiner RC90 eine GIVI Tourenscheibe und wollte eine Scheibenverstellung (amazon) montieren. Montage alles top, allerdings beim kompletten Einschlag vom Lenker, berührt die Scheibe die ebenfalls verbauten GIVI Griffschalen . Deshalb hier die Frage, ist dies mit anderen Scheibenverstellungen von Bartzen oder ... problemloser bei meinen verbauten Komponenten ???
Danke


 
Udolud
Beiträge: 23
Punkte: 27
Registriert am: 05.11.2020


   

DWS-Sitze

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz