Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Rallye Dakar

#1 von Borksarken , 10.01.2018 18:29

Eurosport sendet täglich um 23:00 Uhr eine Tageszusammenfassung von der Rallye Dakar. Echt sehenswert!

Wahnsinn, was die Piloten da leisten. Hammer, wie die Mopedfahrer durch die Sanddünen brettern.


_________________
Gruß uss Kölle, Pitter

Lerne aus der Vergangenheit

et hät noch immer jot jejange
(es ist noch immer gut gegangen)


1 Mitglied findet das Top!
 
Borksarken
Beiträge: 277
Punkte: 434
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 10.01.2018 | Top

RE: Rallye Dakar

#2 von Wossi , 10.01.2018 18:38

Stand gestern Nachmittag, Bericht von HONDA


Am dritten Tag der Rallye Dakar war das Monster Energy Honda Team weiter stark unterwegs: Honda Pilot Kevin Benavides fährt auf der Strecke von Pisco nach San Juan de Marcona in Peru einen souveränen zweiten Platz ein. Mit Ricky Brabec (4. Platz), Jose Ignacio Cornejo (9.) und Michael Metge (10.) konnten sich gleich drei weitere Monster Energy Honda Fahrer unter den Top Ten platzieren.

Kevin Benavides übernimmt damit auch in der Gesamtführung Platz zwei - der zuvor Führende Joan Barreda verlor nach einem Navigationsfehler viel Zeit und ist auf Platz 30 zurückgefallen.

Heute erwartet die Fahrer ein über 400 Kilometer langer Rundkurs um San Juan de Marcona. Von den 330 Kilometern Wertungsprüfung sind erneut über 100km Dünen!


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


2 Mitglieder finden das Top!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Rallye Dakar

#3 von Wossi , 11.01.2018 18:35

Der fünfte Tag der Rallye Dakar 2018 war erneut ein sehr erfolgreicher für das Monster Energy Honda Team. Die Strecke von San Juan de Marcona nach Arequipa führte wieder durch sehr anspruchsvolles Gelände mit vielen Dünen und Canyons.

Dabei war Honda-Pilot Joan Barreda nicht zu stoppen und fuhr einen klaren Tagessieg ein – Teamkollege Kevin Benavides stürmte auf Platz drei.
Damit haben sich auch beide im Gesamtklassement verbessert – Benavides liegt an zweiter Stelle, Barreda ist Gesamt-Vierter.

Ein Video von der Etappe mit großartigen Eindrücken und Fahrszenen:



Heute steht die Überfahrt von Peru nach Bolivien an. In die 760 Kilometer lange Route von Arequipa nach La Paz sind 313 Kilometer Wertungsprüfung integriert. Morgen ist dann erstmal Ruhetag.

#HondaMotorbikes #Dakar2018 #MonsterEnergyHonda


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


1 Mitglied findet das Top!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 11.01.2018 | Top

RE: Rallye Dakar

#4 von bike-didi , 11.01.2018 19:05

Die echte Rallye Dakar gibt's auch noch - läuft zeitgleich:

Africa Eco Race

Leider nur zeitversetzte Videos:


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 11.01.2018 | Top

RE: Rallye Dakar

#5 von Sigi64 , 12.01.2018 01:52

Netter Sprung:



NC700:So wird's gleich eingebunden Sigi:

1
 
[Video]https://youtu.be/hiP8KZuPoVo?t=171[/Video]
 


https://www.youtube.com/@thestonegateroadrunner7305


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Sigi64
Beiträge: 1.257
Punkte: 2.266
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Rallye Dakar

#6 von Blechbüchsenarmee , 12.01.2018 11:21

"Benavides Overall Leader at Dakar Halfway Mark"
Hier als Kurzvideo:

http://world.honda.com/Rally/Dakar/2018/...ge06/video/?r=m


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Rallye Dakar

#7 von Wossi , 15.01.2018 13:17

Auf durchschnittlich 3.500 Meter Höhe mit widrigen Wetterbedingungen konnte am Samstag bei der bislang längsten Wertungsstrecke der Rally Dakar niemand mit Joan Barreda mithalten: Der Monster Energy Honda Fahrer konnte die Etappe 7 klar für sich entscheiden, während Teamkollege Kevin Benavides Dritter wurde.

Nach der Marathon-Etappe 7 durften nur die Fahrer selbst die Fahrzeuge warten, bevor es am Sonntag auf die achte Etappe ins bolivianische Hochland auf über 4.800 Meter Höhe ging. Auch hier konnten sich Honda Fahrer weit vorn platzieren: Ricky Brabec belegte den zweiten Platz und Kevin Benavides wurde Vierter.

Die heutige neunte Etappe wird die Fahrer von Tupiza in Bolivien nach Salta in Argentinien führen.

#HondaMotorbikes #Dakar2018 #MonsterEnergyHonda


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Rallye Dakar

#8 von Wossi , 16.01.2018 15:52

Keine Rally-Action am Montag. Aufgrund heftiger Regenfälle in den vorangegangenen Tagen, wurde aus Sicherheitsgründen die gestrige 9. Etappe der Rally Dakar abgesagt. Die Dakar-Teilnehmer sind zusammen mit dem Begleittross direkt von Tupiza nach Salta in Argentinien gereist, die geplanten 242 Wertungskilometer entfallen.

Die zehnte Etappe führt die Piloten heute über 797 Kilometer von Salta nach Belen. Monster Energy Honda Pilot Kevin Benavides liegt derzeit in der Gesamtwertung auf Rang 2, seine Teamkollegen Joan Barreda und Ricky Brabec folgen auf den Rängen 5 und 8.
#HondaMotorbikes #Dakar2018 #MonsterEnergyHonda


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Rallye Dakar

#9 von KaiS , 16.01.2018 16:24

Dank an Euch fürs Berichten über die Rally. Ich finde leider die Zeit nicht die Beiträge im Fernsehen zu sehen und freue mich um so mehr hier Eure Berichte und ab und zu ein Video zu sehen.
Danke, Danke


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 959
Punkte: 1.530
Registriert am: 08.12.2017


RE: Rallye Dakar

#10 von Wossi , 17.01.2018 19:55

Die gestrige zehnte Etappe der Rally Dakar hat den Fahrern viel abverlangt: auf einen ersten Wertungsabschnitt von 242 Kilometern folgte nach 320 Kilometern Verbindungsstrecke ein zweiter Wertungsabschnitt von 129 Kilometern. Die darauf folgenden 103 Kilometer Übergangsstrecke vervollständigten schließlich das Tagespensum von mehr als 790 Kilometern. Dünen, Kamelgras und Flussüberquerungen waren neben den sengenden Temperaturen die charakteristischen Merkmale des Tages.

Heute starteten die Fahrer mit der Etappe von Belén nach Fiambalá in die zweiten Marathon-Prüfung. Wie im Laufe des Tages bekannt wurde, musste Monster Energy Honda Pilot Joan Barreda, der gestern noch auf den zweiten Rang der Gesamtwertung fuhr, aufgrund einer Knieverletzung aufgeben.
#HondaMotorbikes #Dakar2018 #MonsterEnergyHonda

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Barreda ist raus....sehr schade.


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Rallye Dakar

#11 von Wossi , 18.01.2018 12:24

Honda Motorrad hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

1 Std ·
...

Beim gestrigen Start in die zweite Marathon-Prüfung hat sich vor allem Monster Energy Honda Pilot Kevin Benavides hervorragend geschlagen. Als Tageszweiter und mit 9 Minuten Vorsprung kam der Argentinier vor dem Gesamtführenden Matthias Walkner ins Ziel und verkürzte den Abstand auf Walkner, der am Mittwoch Fünfter wurde, auf nur noch 32 Minuten. Nachdem Benavides' Teamkollege Joan Barreda die Rally Dakar gestern vorzeitig beenden musste, ist Benavides nun neuer Gesamtzweiter. Seine weiteren Teamkollegen Ricky Brabec und José Ignacio Cornejo liegen in der Gesamtwertung auf den Rängen sechs und neun.

Heute geht es im zweiten Teil der zweiten Marathon-Prüfung auf 723 Kilometern von Fiambalá nach San Juan.
#HondaMotorbikes #Dakar2018 #MonsterEnergyHonda


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Rallye Dakar

#12 von Wossi , 22.01.2018 16:37

Die Abschlusswertung, hatte keine Gelegenheit weitere Zwischenberichte ein zu stellen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rallye Dakar 2018: Alle Gesamtsieger
Klasse Sieger Marke
Auto Carlos Sainz (ESP) Peugeot
Motorrad Matthias Walkner (AUT) KTM
Truck Eduard Nikolaev (RUS) Kamaz
Quad Ignacio Casale (CHL) Yamaha
SXS Reinaldo Varela (BRA) Can-Am


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


RE: Rallye Dakar

#13 von Wossi , 22.01.2018 17:22

Nachtrag: Gerade erst frisch reingekommen.
_______________________________________________________


Nach zwei Wochen und 8.000 Kilometern hartem Wettkampf ist Monster Energy Honda Pilot Kevin Benavides bei der 40. Rally Dakar Zweiter geworden. Der Argentinier trumpfte zum Schluss nochmal auf und holte auf der Etappe am Freitag den zweiten Platz und am Samstag den Etappensieg. Zur Führung in der Gesamtwertung reichte es aber nicht mehr – der Abstand zum Gesamtführenden betrug am Ende allerdings nur noch 16:53 Minuten.

Teamkollege José Ignacio Cornejo beendete die härteste Rally der Welt als Zehnter. Der 23-Jährige lag zwischenzeitlich in der Gesamtwertung auf Platz 15 konnte sich aber in den letzten Etappen auf Platz zehn vorkämpfen.

Die weiteren Monster Energy Honda Piloten Michael Metge, Joan Barreda und Ricky Brabec mussten die Rally vorzeitig beenden.

#Honda #Motorrad #HondaMotorrad #Dakar2018
#MonsterEnergyHonda


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


4 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.780
Registriert am: 06.12.2017


   

Kennt jemand die Internetseite Pro-First.co.uk?
Karten für Dänemark und Südschweden

Wir brauchen Deine Hilfe!



Dir gefällt das Forum?
Das Forum wird ausschließlich durch Spenden der User am Leben erhalten
Deshalb findest du hier keine Werbung und auch keine "Datenkraken"
Für den Betrieb werden vom Hoster derzeit monatlich 24€ berechnet
An der Rücklage für die nächste 3-Monatsrate von 72€ kannst du dich hier beteiligen

Spendenziel: 72?
77%
 


Was passiert mit deiner Spende
Während das Forenhosting bei Xobor grundsätzlich kostenlos ist, kosten Extras wie die Werbefreiheit oder Chat einen monatlichen Beitrag.
Alle Spenden werden AUSSCHLIEßLICH für die Zahlung der Premium-Funktionen des Forums verwendet - eine andere Verwendung ist nicht möglich.

Betrag wählen

3 €
5 €
10 €
20 €
50 €
Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz