Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#1 von Wini , 13.11.2022 10:03

Hallo Gemeinde
An alle die sich die Mühe machen einen Lebenslauf ihres Möpp anzulegen. (NC 750 X mit Schaltgetriebe seit Baubeginn)
Mich interessiert, ob bei euch (außerhalb der Wartungsintervalle und der regulären Wartung) Teile erneuert werden mußten, oder andere Fehler aufgetreten sind.
z.B. Lager, Ventile, Ölverlust, Undichtheiten, Rost, Elektrik usw.
Ziel : Prävention bzw. Schwachstellen aufzeigen, um durch Vorbeugen lange Laufzeit zu erreichen.
Zu meiner NC:
Bj 14, Saison 4-10, 6-9000 Km/Jahr, steht abgedeckt im Freien, Schönwetterfahrer..
Wartung jährlich vor Saisonende, dann Überintern in Garage andernorts.
Bisher 58000 Km, keine mechan. Ausfälle. Kein Ölverbrauch oder Undichtigkeiten. Erste Batterie, noch keine Glühbirne gewechselt.
Einmal Startproblem wg. abgerissenem Kabel am Kupplungshebel.
Verschleißteile: 1 Kettensatz, 1 Satz Bremsbeläge, Reifen
Dank im Voraus an alle die sich die Mühe machen hier ihre Erfahrungen zu teilen.
Wini


1 Mitglied findet das Top!
 
Wini
Beiträge: 292
Punkte: 366
Registriert am: 04.09.2020


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#2 von kadorfer , 13.11.2022 10:33

Hallo Wini,

meine NC 750 X RC72 Bj. 2014 (Saison 3-11, Schalter, Garage) gekauft 11/2018 bei 8300 km. Verkauft 04/2021 bei 55600 km.
Außer den Inspektionen aller 12000 km und den normelen Verschleißteilen, wurde 2019 die Batterie ersetzt und bei ca. 33000 km der Kupplungsbowdenzug (hing nur noch an der Seele) erneuert.

Gruß Bernd


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
kadorfer
Beiträge: 43
Punkte: 81
Registriert am: 17.11.2018


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#3 von Berliner NC-Fahrer , 13.11.2022 16:26

Meine NC700S, BJ 2012, als Vorführer mit knapp 300 km gekauft, hat jetzt 70000 km runter. Bis auf einen neuen Kupplungszug musste ich nicht außerplanmäßig in die Werkstatt. Nach zwei Jahren alles selbst gemacht am Moped. Ölwechsel, Reifen, Lithium-Batterie, neues Fahrwerk. Sie läuft wie ein Uhrwerk.


Gruß René

Früher war ich Schizophren, aber heute geht's uns gut!

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


 
Berliner NC-Fahrer
Beiträge: 267
Punkte: 392
Registriert am: 08.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#4 von reinglas , 13.11.2022 16:59

Zitat von Berliner NC-Fahrer im Beitrag #3
Meine NC700S, BJ 2012, als Vorführer mit knapp 300 km gekauft, hat jetzt 70000 km runter. Bis auf einen neuen Kupplungszug musste ich nicht außerplanmäßig in die Werkstatt. Nach zwei Jahren alles selbst gemacht am Moped. Ölwechsel, Reifen, Lithium-Batterie, neues Fahrwerk. Sie läuft wie ein Uhrwerk.

Hallo,
alles nur Verschleiß - aber neues Fahrwerk ? (Bereifung hattest du bereits erwähnt).

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 812
Punkte: 982
Registriert am: 08.11.2020


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#5 von Twinfan , 13.11.2022 20:18

meine 2016er NC750X hat jetzt 39300 km drauf,

Verschleißteile ersetzt bisher: den 5ten Reifensatz, 1 Kettensatz , 4 Öl-/Filterwechsel, 1 Luftfilter

3x Bremsflüssigkeitswechsel und 07/2022 neue Batterie, sonst nichts.


Gruß Gerd


 
Twinfan
Beiträge: 76
Punkte: 133
Registriert am: 07.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#6 von Lorenz , 13.11.2022 20:39

Hallo,

ich hatte vom Mai 2015 bis Oktober 2021 eine NC 750 X DCT (RC72). In der Zeit habe ich mit dem Motorrad knapp 70.000 Km zurückgelegt. Erneuert wurden bei Bedarf die Verschleißteile wie z.B. Reifen, Kettensatz und Bremsbeläge. Außergewöhnliche Reparaturen gab es auch:
Nach 8.235 Km musste auf Garantie eine Schraube im Getriebe neu fest geschraubt werden. Die Folge der losen Schraube waren Schaltprobleme mit dem DCT.
Nach 41.246 Km wurde das hintere Radlager erneuert.
Alle Daten findet ihr auf meiner Homepage.

Lorenz


1 Mitglied findet das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 589
Punkte: 841
Registriert am: 14.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#7 von Scootertourist , 13.11.2022 21:21

Hi,

750er Bj. 14. 80.000 Km. Bisher nur typische verschleißteile, nix außergewöhnliches. Letztes Jahr das Lenkkopflager, völlig unnötig, habe die Flöhe husten gehört.


1 Mitglied findet das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.062
Punkte: 1.539
Registriert am: 07.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#8 von Wini , 14.11.2022 08:51

Das läuft ja gut an mit den vielen positiven Antworten bisher.
Vielen Dank.
Meinem Kupplungszug werden ich mal etwas Ballistol gönnen.
Den hab ich selbst noch nie geschmiert.(aber evtl. mein Schrauber)
schöne Woche
Wini


 
Wini
Beiträge: 292
Punkte: 366
Registriert am: 04.09.2020


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#9 von partliner , 14.11.2022 09:21

Zitat von reinglas im Beitrag #4
Zitat von Berliner NC-Fahrer im Beitrag #3
Meine NC700S, BJ 2012, als Vorführer mit knapp 300 km gekauft, hat jetzt 70000 km runter. Bis auf einen neuen Kupplungszug musste ich nicht außerplanmäßig in die Werkstatt. Nach zwei Jahren alles selbst gemacht am Moped. Ölwechsel, Reifen, Lithium-Batterie, neues Fahrwerk. Sie läuft wie ein Uhrwerk.

Hallo,
alles nur Verschleiß - aber neues Fahrwerk ? (Bereifung hattest du bereits erwähnt).

Reinhard


soll es geben. Es soll sogar Autofahrer geben, die an ihrem Fahrzeug das Fahrwerk austauschen, weil sie mit dem Serienfahrwerk nicht zufrieden sind. Und das, obwohl es nicht defekt ist.


Gruß vom Frank

Das Leben ist kein Wunschkonzert -
aber manchmal spielt es Dein Lieblingslied!


3 Mitglieder finden das Top!
 
partliner
Beiträge: 57
Punkte: 100
Registriert am: 02.09.2019


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#10 von aGentleBiker , 14.11.2022 10:40

RC70 Bj2014, aber erst 35000km. Ganzjahresfahrer. Seit 2022 wird die Fahrleistung auf nun 3 Motorräder geteilt. Leider immer draussen, meistens abgedeckt.
Mittlerweile sieht das Metall hier und da etwas fleckig aus (Korrosion), aber braun ist das nicht sondern ungleichmässiger als noch 2017.
Die Sturzbügel kamen leider schon öfters zum Einsatz und diese Rosten nun in der tat.
Auspuff durch IXIL Hyperlow getauscht, dieser kann quasi jährlich neulackiert werden...
Die Birne habe ich durch hellere Osram ersetzt, und diese ist dann nach ca 20000 kaputt. Nächstes Jahr wird die Batterie ausgetauscht. Die originale ist nun nach 8 Jahren schon etwas müde.
Wenn man Zündung versehentlich anlässt muss man nach wenigen Minuten die NC anschieben.
Die Staubschutzkappen sehen auch vorne arg spröde und rissig aus. Die werden wohl im Winter auch gewechselt werden.
Mechanisch aber sonst ok, kommt auch bis jetzt jedesmal problemlos durch TÜV.



1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#11 von klaus-0902 , 14.11.2022 16:46

Zitat von Wini im Beitrag #1
NC 750 X mit Schaltgetriebe seit Baubeginn

Hi Wini,
meine NC700 von 2013 ist keine X, sondern eine S, und ein konventionelles Schaltgetriebe hat sie auch nicht.
Nach gut 129 Tkm lautet das Fazit: Keine besonderen Vorkommnisse!
Die NC steht halt - außer in Bebra - immer in der Garage, bekommt Regen nur unfreiwillig ab und ist von 1.11. - 28./29.2. in Kur.
Die immer noch erste Batterie ist ausgebaut. Sie wird seit 2013 am Jahresende und nochmal Ende Februar geladen.
Ich freue mich jetzt schon auf den Einbau.
VG Klaus


NC700S:
SH125i:


8 Mitglieder finden das Top!
 
klaus-0902
Beiträge: 434
Punkte: 802
Registriert am: 06.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#12 von Wini , 15.11.2022 10:16

Die Staubschutzkappen hat mein Schrauber auch schon vor 2 Jahren wegen Rissen bemängelt "die Qualität war bei Honda auch mal besser".
Aber wegen der 2 Plastikringe die Gabel ausbauen....
Mir fehlen dazu die Hilfsmittel und die Garage..


 
Wini
Beiträge: 292
Punkte: 366
Registriert am: 04.09.2020


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#13 von NMEN , 15.11.2022 15:02

Bei Louis gibt es welche, die hinten offen sind und mit Kabelbindern befestigt werden.


Grüße aus Lörzweiler, Nils


 
NMEN
Beiträge: 135
Punkte: 180
Registriert am: 20.04.2022


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#14 von aGentleBiker , 15.11.2022 15:03

Zitat von NMEN im Beitrag #13
Bei Louis gibt es welche, die hinten offen sind und mit Kabelbindern befestigt werden.

Das sind Gabelschoner, Staubschutzkappen sind schon gesteckt



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#15 von Berliner NC-Fahrer , 15.11.2022 16:17

Zitat von reinglas im Beitrag #4
Zitat von Berliner NC-Fahrer im Beitrag #3
Meine NC700S, BJ 2012, als Vorführer mit knapp 300 km gekauft, hat jetzt 70000 km runter. Bis auf einen neuen Kupplungszug musste ich nicht außerplanmäßig in die Werkstatt. Nach zwei Jahren alles selbst gemacht am Moped. Ölwechsel, Reifen, Lithium-Batterie, neues Fahrwerk. Sie läuft wie ein Uhrwerk.

Hallo,
alles nur Verschleiß - aber neues Fahrwerk ? (Bereifung hattest du bereits erwähnt).

Reinhard


Ich fand das original Fahrwerk hinten zu weich, ist wohl im laufe der Zeit verschlissen.
Und da habe ich entschieden es komplett zu wechseln. Nun ist es straffer und es fährt sich besser.


Gruß René

Früher war ich Schizophren, aber heute geht's uns gut!

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


 
Berliner NC-Fahrer
Beiträge: 267
Punkte: 392
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.11.2022 | Top

RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#16 von NMEN , 15.11.2022 17:21

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #14
Zitat von NMEN im Beitrag #13
Bei Louis gibt es welche, die hinten offen sind und mit Kabelbindern befestigt werden.

Das sind Gabelschoner, Staubschutzkappen sind schon gesteckt

Okay, du meinst also die, die immer im Set bei den Simmerringen dabei sind?

Aber die Gabel ist bei der NC doch echt schnell draußen. Das kann sogar an einer MZ deutlich aufwendiger sein.


Grüße aus Lörzweiler, Nils


 
NMEN
Beiträge: 135
Punkte: 180
Registriert am: 20.04.2022


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#17 von gu:me: , 16.11.2022 10:27

1.) 3x Gel Batterien ausgetauscht, eine davon im Rahmen der Garantie ersetzt bekommen. (Möpp wurde manchmal monatelang nicht bewegt) Seitdem ich nun seit drei Jahren eine LiFePO4 Batterie verbaut habe, nie mehr Probleme gehabt.
2.) DCT ging nicht mehr in Leerlaufposition nach versehentlichem KillSwitch auf Autobahn. Dank Support des Forums Lösung gefunden.
3.) Zündschlüssel in diesem Sommer im Zündschloss abgebrochen (Ursache: vernachlässigtes Pflegen des Helmfachschlosses ließ dieses schleichend immer schwergängiger werden.) Der Schlüsselbart ist tendenziell zu weich, bei vielen NCs erster Generation passiert. Die NC750 hat einen modifizierten Schlüssel.
4.) Schon recht früh Staubkappenrisse, bis jetzt aber ohne Undichtigkeit der Gabel.

NC700X DCT 2012 / Laufleistung 50tsd.

Fazit: die Stabilität des Zündschlüssel ist für das Helmfachschloss nicht ausgelegt und hat mir die größten Probleme bereitet, da es dummerweise im Zündschloss brach. Tipp: Abus Pfelgespray PS88 (50 ml, 6 Euro) verwenden, kein Graphitöl, verklumpt. Alternative: Original Audi / VW Schlosspflegemittel (teuer) oder ATF Öl.

Alles in Allem lediglich ein konstruktionsbedingter Mangel, kleine Ursache, große Wirkung. Hätte ich mit mehr Sorgfalt vermeiden können. Pflegt eure Schlösser...


1 Mitglied findet das Top!
3 Mitglieder haben sich bedankt!
 
gu:me:
Beiträge: 140
Punkte: 213
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.11.2022 | Top

RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#18 von aGentleBiker , 16.11.2022 10:51

Zitat von NMEN im Beitrag #16
Zitat von aGentleBiker im Beitrag #14
Zitat von NMEN im Beitrag #13
Bei Louis gibt es welche, die hinten offen sind und mit Kabelbindern befestigt werden.

Das sind Gabelschoner, Staubschutzkappen sind schon gesteckt

Okay, du meinst also die, die immer im Set bei den Simmerringen dabei sind?

Aber die Gabel ist bei der NC doch echt schnell draußen. Das kann sogar an einer MZ deutlich aufwendiger sein.


Ich hab die einzeln gekauft. Nicht im Set.
Das ist alles relativ, ohne Hauptständer und/oder eine Art Hebevorrichtung ist das schon in gewisses Unterfangen. Ist ja kein Fahrrad was man gschwind umdreht und aufm Lenker abstellt.



 
aGentleBiker
Beiträge: 2.218
Punkte: 3.305
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.11.2022 | Top

RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#19 von Unibike , 16.11.2022 17:13

Da hätte ich auch noch eine Frage...



Paul


4 Mitglieder finden das Top!
 
Unibike
Beiträge: 205
Punkte: 281
Registriert am: 25.02.2022


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#20 von NMEN , 16.11.2022 18:27

Ja okay, aber ein Motorrad ohne Hauptständer ist eh ein Verbrechen an der Menschheit und gehört verboten...


Grüße aus Lörzweiler, Nils


 
NMEN
Beiträge: 135
Punkte: 180
Registriert am: 20.04.2022


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#21 von reinglas , 16.11.2022 19:46

Zitat von NMEN im Beitrag #20
Ja okay, aber ein Motorrad ohne Hauptständer ist eh ein Verbrechen an der Menschheit und gehört verboten...

. . . das sehe ich auch so, wenn ich nichts sehe . . . (keinen Hauptständer)

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 812
Punkte: 982
Registriert am: 08.11.2020


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#22 von Grisu , 16.11.2022 21:01

RC72, BJ 2014, Schalter

- eigentlich nur Verschleißteile. Bei aktuell ca. 30 tkm kommt da einiges an Reifen & Kettensätzen zusammen.

- bei ca. 50 tkm Radlager hinten

- 2 Kupplungszüge

- Lenkkopflager wird diesen Winter gewechselt (bei 163 tkm)


Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug für den, der kommen mag.


3 Mitglieder finden das Top!
 
Grisu
Beiträge: 514
Punkte: 868
Registriert am: 08.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#23 von NCX-Tom , 17.11.2022 08:52

NC 750 X DCT (2016)
60.000 km, nur Verschleißteile. Zur nächsten größeren Tour sind die Radlager im Koffer.


Immer unterwegs mit NC 750 X, MZ ETZ 300, Schwalbe KR 51/2


 
NCX-Tom
Beiträge: 259
Punkte: 576
Registriert am: 17.12.2017


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#24 von Wini , 17.11.2022 09:03

Du fährst die Radlager spazieren und wechselst die unterwegs?
Machst du Weltreisen?


 
Wini
Beiträge: 292
Punkte: 366
Registriert am: 04.09.2020


RE: Besonderheiten bei hoher Laufleistung

#25 von NCX-Tom , 17.11.2022 15:26

Zitat von Wini im Beitrag #24
Du fährst die Radlager spazieren und wechselst die unterwegs?
Machst du Weltreisen?


Griechenland-Bulgarien-Balkan


Immer unterwegs mit NC 750 X, MZ ETZ 300, Schwalbe KR 51/2


1 Mitglied findet das Top!
 
NCX-Tom
Beiträge: 259
Punkte: 576
Registriert am: 17.12.2017


   

Was ist besser für große Fahrer, Integra oder NC750x DCT
Laufleistung verschiedener Reifen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz