Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Kurzzeit-Erfahrungsbericht Givi E360 - Seitenkoffer

#1 von Scootertourist , 21.07.2022 12:34

Hallo Zusammen,

es ist zwar noch recht früh für einen Erfahrungsbericht, aber ich schreibe einfach mal, auf Amazon geben Kunden auch Bewertungen nach dem eintreffen des Paketdienstes ab....

Es handelt sich um die Seitenkoffer, bzw. Topcase Givi E360(N). ( https://www.louis.de/artikel/givi-koffer...number=10027369 ) Simple, einfache Plastikkoffer.
Ich habe mich bewußt für diese Koffer entschieden, weil ich für eine kurze zeit, quasi als übergangslösung bis ich mir hochwertigere (quasi richtige Seitenkoffer) kaufe, eine geräumige Gepäcklösung suchte. Ich hatte gelegenheit an einer, für mich, ungeplanten mehrtagestour teilzunehmen und ich brauchte eine Gepäcklösung.

Also..... Gekauft habe ich die Koffer vor nicht allzulanger zeit, nämlich Anfang August 2014, quasi einen halben Monat nach kauf des Motorrades. Seitdem ich die Koffer besitze, bin ich damit (also mit den Koffern am Motorrad) ca. 30.000 Km gefahren. Diese 30.000 Km ergeben sich aus 3-4 Mehrtagestouren je Jahr, den rest des Jahres stehen sie in einem Regal in der Garage. Manchmal nutze ich die Koffer auch an der CBF als Werkzeugtransportkisten zu Hauseinsätzen bei Freunden und Bekannten. Da werden dann über 120 Km Winkelschleifer, Bohrhämmer, Bohrkronen, Schweißausrüstungen, etc.... transportiert. Gerne auch mal maßlos (OK, 20 Kg wiegt dann ein Koffer) überladen, wenn es denn Symmetrisch austariert ist.

Mir ist jetzt mal bewußt geworden, dass diese übergangslösung, die damals 2x 120€ gekostet hat, inzwischen knapp 8 Jahre einwandfrei in sporadischer nutzung ist. Genau das ist der punkt: "Sporadische nutzung". Denn genau dafür, die nutzung 4x je jahr für je 7 - 14 Tage, sind die Koffer ideal. Die Koffer haben inzwischen den einen oder anderen kratzer, entweder durch Fußkontakt beim aufsteigen, oder weil ein Koffer mir mal aus 2,50m höhe in der Garage aus dem Regal auf dem Zwischenboden gefallen ist, was er schadlos (bis auf paar kratzer) überstanden hat.

Für Urlaubs- und Reisegepäck nutze ich Kofferinnentaschen von Moto-Detail ( https://www.louis.de/artikel/koffer-inne...number=10026846 ) Auf den gedanken mit solche Taschen zuzulegen bin ich aber auch erst nach zwei Jahren gekommen. Zuvor habe ich die Koffer immer mit in das Haus (Hotel, Pension, Privatunterkunft...) geschleppt. Das Gepäck war in Plastiktüten vertaut -wie umständlich.
Nun verbleiben die Koffer am Motorrad, dienen während der der Tagestouren als Bekleidungsaufbewahrungsboxen, z.B. für Jacke oder Hose. Gerner auch für den Lebenmitteleinkauf (6er-pack Wasser für das Hotelzimmer, bzw. einzelne Flaschen als Tagesverpflegung

Kurzum: Ich bin mit den recht schweren Koffern sehr zufrieden. Was mal als Übergangslösung für eine Saison gedacht war, hat durch "in vergessenheit geraten" und "desinteresse" schon kanpp 8 jahre überstanden.

Also: Wer einfache, robuste und Preiswerte Seitenkoffer sucht: Die Givi E360 (N) gibt es noch..... Achso: Regenwasser dringt auch nicht ein... Wäre ja noch schöner :-)

Viele Grüße, Alex

ps. "quasi" ist mein Tages-Lieblingswort, also quasi...


7 Mitglieder finden das Top!
4 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.073
Punkte: 1.552
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 21.07.2022 | Top

RE: Kurzzeit-Erfahrungsbericht Givi E360 - Seitenkoffer

#2 von Kelli , 21.07.2022 13:54

"Kurzzeit" = bei Dir fast 8 Jahre

Aber grundsätzlich ist es ja oft so, wie der Handwerker sagt: "Nichts hält länger als ein Provisorium"


"Haupt-Motorräder": Vespa P80X -> Honda XBR 500 -> Kawasaki GPZ 1000RX -> Honda NTV 650 -> BMW R100GS -> BMW K75 -> Triumph Trident 900 -> Suzuki Inazuma 250 -> Honda NC 750X
"Zweit-Motorräder": Honda XL 185S -> Yamaha RD 250LC -> Kawasaki KLR 250 (nur in Zeiten, wo ich kein Auto hatte)


3 Mitglieder finden das Top!
 
Kelli
Beiträge: 408
Punkte: 641
Registriert am: 24.02.2018

zuletzt bearbeitet 21.07.2022 | Top

RE: Kurzzeit-Erfahrungsbericht Givi E360 - Seitenkoffer

#3 von Lorenz , 23.07.2022 19:32

Hallo,

ich habe mit 'Plastik-Koffern' auch nur nur gute Langzeiterfahrungen gemacht. Wer unbedingt 'stabile' Alu-Koffer haben will, soll sich die kaufen. Ich finde, Plastik-Koffer sind auf den europäischen Straßen völlig ausreichend.

Lorenz


2 Mitglieder finden das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 594
Punkte: 852
Registriert am: 14.12.2017


RE: Kurzzeit-Erfahrungsbericht Givi E360 - Seitenkoffer

#4 von KaiS , 23.07.2022 20:26

Ich habe auch "nur Shad Plastekoffer". Die sind total unförmig und z. B. beim Camping zu nichts weiter (als trockenem Sachentransport) zu gebrauchen. Ein Eckig/Planer Alukoffer gibt immer noch einen Sitzplatz oder Minitisch ab.
Ich denke, jedes System hat seine Vorzüge.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied findet das Top!
 
KaiS
Beiträge: 964
Punkte: 1.535
Registriert am: 08.12.2017


RE: Kurzzeit-Erfahrungsbericht Givi E360 - Seitenkoffer

#5 von Peter G. , 21.09.2023 19:36

Meine eher "Langzeiterfahrung" mit den Givi Kunststoffkoffern bestätigen eure Erfahrungen! Der älteste, einer mit 45 l funktioniert als Topcase auch nach 25 Jahren immer noch. Ich habe ihn 1998 gekauft, um auf Tour auch was mitnehmen zu können. Drei E 36 (verwendet als Topcase und Seitenkoffer) und 2 E 22 sind inzwischen dazu gekommen. Sie haben natürlich Gebrauchsspuren gesammelt - klar. Die E36 sind inzwischen auch schon wieder 12 bzw. 6 Jahre alt. Aber alle tun ihren Dienst auf unseren Touren. So soll es sein, und ich find's gut!


Gruß - Peter


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Peter G.
Beiträge: 15
Punkte: 21
Registriert am: 10.07.2023


RE: Kurzzeit-Erfahrungsbericht Givi E360 - Seitenkoffer

#6 von joc_rt , 28.09.2023 09:29

Meine Kunststoff-Koffer an der BMW BJ.1983 leisten bis heute gute Dienste.
Baugleiche Krauserkoffer habe ich 20 Jahre lang an der Güllepumpe bewegt.
Siehe g143p917-BMWR-RT.html (Bild von 2005)
Gruß Jochen


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
joc_rt
Beiträge: 858
Punkte: 2.191
Registriert am: 12.12.2017


   

Schließzylinder original Honda Koffer

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz