Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Spritzschutz

#1 von diggerbub , 04.01.2018 07:30

Moin,
hat jemand sowas montiert und kann Erfahrungen berichten? Das Teil von Givi sieht recht mächtig aus, andere Hersteller lösen das filigraner. Wie schaut es mit der Schutzwirkung aus und der Abdichtung Richtung Federbein?
Neige etwas dazu einen Gummi-Lappen zu montieren ;-)

Gruß

Volker


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 285
Registriert am: 03.01.2018


RE: Spritzschutz

#2 von Boris.St , 04.01.2018 12:16

Das ist jetzt keine unmittelbare Antwort auf deine Frage, sondern meine Überlegung zum Thema aus meinem Erfahrungszeitraum vom April 2017 bis Januar 2018:
Damals zu Beginn meiner NC-Laufbahn hatte ich eine Zeit lang überlegt, so ein Stück Formplastik zu montieren. Jedoch haben mich die exorbitanten Preise abgeschreckt und deswegen abgehalten, das zu tun.
Heute, nach 13.000 Kilometern, muss ich sagen, dass ich so einen Spritzschutz gar nicht vermisse und froh bin, das Geld eingespart zu haben. Ich habe mir die Heckunterseite samt Federbein auch bei heftigerem Schmuddelwettereinsatz nie so eingesaut, dass das nicht mit einem kurzen Sprüheinsatz für 1 € in der Waschbox wieder pikobello sauber geworden wäre. Der ganze Bereich sieht bei meiner NC heute aus wie neu.

Meine Einschätzung dieser Zubehörteile neigt also eher in Richtung: teuer und unnötig.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 937
Punkte: 1.789
Registriert am: 07.12.2017


RE: Spritzschutz

#3 von Exdeauviller , 04.01.2018 13:09

Volker, wenn du wirklich völlig sauber bleiben willst , musst du beide Räder quasi bis auf den Asphalt abdecken. Ich habe vorne und hinten die Spritzschutze von SW-Motech montiert. Sie sind kein Allheilmittel, allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Dreck von unbefestigten Wegen sich nicht mehr so weit überall auf dem Mopped verteilen kann wie vorher.
Dein Argument, Boris.St, ist für mein Dafürhalten nur richtig, wenn ich nach jeder Fahrt die Möglichkeit habe, eine entsprechende Dusche einer Waschkaue zu finden. Bei längeren Fahrten, z. B. in Frankreich, wo ja tw. nicht mal ne Tankstelle zu finden ist, geschweige denn eine mit Waschbox und dann auch noch in der Nähe der Unterkunft, halte ich die Dreckabweiser schon für sinnvoll.

Saubere Grüße
Harold


Gäbe es eine Weltverhütungshilfe, bräuchten wir keine Welthungerhilfe.
- H.Boente, Publizist -


 
Exdeauviller
Beiträge: 77
Punkte: 105
Registriert am: 27.12.2017


RE: Spritzschutz

#4 von DR800 ( gelöscht ) , 04.01.2018 13:21

Hallo ,

Die vordere Kotflügelverlängerung halte ich für Sinnvoll da der Kühler nicht mehr so eingesäut wird , hinten ist bei mir der Original Rear Hugger ( siehe Link ) von Honda verbaut , bringt aber als Spritzschutz auch nicht viel . Federbein wird aber gut geschützt

Die Lösungen von Bodystyle, etc. hatte ich mir angeschaut , haben mir aber nicht gefallen . Ein Bekannter von mir hatte ich glaub den von Bodystyle dran ? , der war mit ihm zufrieden . Mit oder ohne Spritzschutz , die Kiste bleibt hinten eingesäut . ( mit etwas weniger )


http://www.nc700shop.com/en/front-rear-h...ear-hugger.html


DR800
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 13:43 | Top

RE: Spritzschutz

#5 von charly1950 , 04.01.2018 14:24

Zitat von DR800 im Beitrag #4
Hallo ,

Die vordere Kotflügelverlängerung halte ich für Sinnvoll da der Kühler nicht mehr so eingesäut wird , hinten ist bei mir der Original Rear Hugger ( siehe Link ) von Honda verbaut , bringt aber als Spritzschutz auch nicht viel . Federbein wird aber gut geschützt

Die Lösungen von Bodystyle, etc. hatte ich mir angeschaut , haben mir aber nicht gefallen . Ein Bekannter von mir hatte ich glaub den von Bodystyle dran ? , der war mit ihm zufrieden . Mit oder ohne Spritzschutz , die Kiste bleibt hinten eingesäut . ( mit etwas weniger )


http://www.nc700shop.com/en/front-rear-h...ear-hugger.html


Hilf mir mal weiter ich kenne von SW MOTECH keinen Spritzschutz ?

gruß KARL


 
charly1950
Beiträge: 59
Punkte: 85
Registriert am: 07.12.2017


RE: Spritzschutz

#6 von Exdeauviller , 04.01.2018 14:40

Oh, weia. Der alte Mann, also ich, war eben in der Garage und hat feststellen müssen, dass die Spritzschützer gar nicht von SW-Motech sind - der Sturzbügel schon - sondern von Body-Style.

Oh, so sorry !!!!!

Alternde Grüße
Harold


Gäbe es eine Weltverhütungshilfe, bräuchten wir keine Welthungerhilfe.
- H.Boente, Publizist -


 
Exdeauviller
Beiträge: 77
Punkte: 105
Registriert am: 27.12.2017


RE: Spritzschutz

#7 von Tourer , 04.01.2018 15:50

Hätte das besser mal gemacht als meine NC noch neu war. Nach mittlerweile 43000km sieht mein Federbein nicht mehr so frisch aus. Auch auf der Schwinge gibt's Kampfspuren. Da kann man dann putzen wie man will, das wird nix mehr:-).
Stört mich jetzt aber nicht mehr, denn wenn ich das Federbein eh mal gegen ein neues ersetze, mache ich die Schwinge gleich mit raus und lackiere die neu. Dann werde ich mir bis dahin überlegen, wie ich es besser mache mit dem Schutz an sich.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: Spritzschutz

#8 von charly1950 , 04.01.2018 15:58

Hast du den Spritzschutz von ROSSO Chromo montiert - im englischen Forum haben sie da von Passproblemen und zu geringen Reifenabständen berichtet !

gruß KARL


 
charly1950
Beiträge: 59
Punkte: 85
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Spritzschutz

#9 von DR800 ( gelöscht ) , 04.01.2018 16:17

Hallo ,

Nein , habe keine Probleme oder evt. Schleifspuren nach Hinterradausbau für Reifenwechsel festgestellt . Wie gesagt war ein Originalteil von Honda mit der Bestellnummer 08F63-NM7-012 , hat mir damals mein HH bestellt .
Link zu Rosso Chromo diente nur zum anschauen , da meine NC gerade nicht zur Verfügung steht .


DR800
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 16:45 | Top

RE: Spritzschutz

#10 von Winterfahrer , 04.01.2018 17:02

Ein Spritzschutz sieht immer fragwürdig, wenn nicht sogar sch... aus. Von Givi gab es mal als Ankündigung einen "MudGuard" für die NC. Sah fast so aus wie der an der Schwinge befestigte, untere Spritzschutz der großen GS-Modelle. KFM bietet im Netz für die NC "Flügelchen" (Verlängerung Spritzschutz Kotflügel) an. Kosten knapp über 60€.
Ich montiere immer was dran. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass ein Spritzschutz nur dann wirkt, wenn er wie in den 60er Jahren bis auf Höhe der Radachsen geht. Die alten /7-Modelle von BMW hatten zuletzt noch solche Kotflügel.
Vorne hatte ich an der X die Kotflügelverlängerung von bodystyle, hinten die entsprechende Radabdeckung, die den originalen Kettenschutz ersetzt. Das Teil vorne sieht nicht so schlecht aus, ist aber zu kurz. Hinten hätte ich mir das Geld sparen können, ich finde die Wirkung mäßig, der Dreck liegt jetzt auch auf der Schwinge, das Federbein ist nicht geschützt.
Das Federbein habe ich durch einen Lappen geschützt, den ich rechts und links an den im Kotflügel vorhandenen, abgedeckten Bohrungen auf Höhe des Bremsflüssigkeitsbehälters befestigt habe. Bei der Form sollte man darauf achten, dass der Lappen, z.B. aus Gummi (oder aus GFK), nicht an die Kettenabdeckung stößt.
Derzeit sitze ich an einer "großen" Lösung. Ich habe mir für Hinten eine Form aus Pappe und Balsaholz gebaut, ein rieses Teil, das hinten bis auf Höhe der Radachse geht. Dann laminiert man mit Glasfaser ein Negativ und legt darein die Matten für die endgültige Konstruktion. Durch diesen klassischen Formenbau ist die Oberseite des Kotflügels glatt und man muss nicht so viel spachteln. Und ja, das ist so zeitaufwändig, wie es klingt! Bilder folgen irgendwann.


Gruß Präsi

Ein guter Mann auf einer NC 750 X - das kann für weit mehr als 25.000km eine optimale Kombination sein.
(frei nach F.J.S.)


1 Mitglied findet das Top!
 
Winterfahrer
Beiträge: 52
Punkte: 68
Registriert am: 20.12.2017


RE: Spritzschutz

#11 von Rainer , 04.01.2018 17:24

Meine Maßnahmen sind folgende (siehe die 3 roten Pfeile)

Bringt aber auch nicht viel, das Motorrad saut sich bei Regenwetter immer noch sehr ein.

Spritzschutz.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß, Rainer


Gruß, Rainer


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Rainer
Beiträge: 67
Punkte: 104
Registriert am: 29.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Spritzschutz

#12 von Blechbüchsenarmee , 04.01.2018 17:31

Zitat von DR800 im Beitrag #4
Ein Bekannter von mir hatte ich glaub den von Bodystyle dran ? , der war mit ihm zufrieden . Mit oder ohne Spritzschutz , die Kiste bleibt hinten eingesäut . ( mit etwas weniger )


Ich habe ebenfalls den Bodystyle Spritzschutz hinten montiert - und ich finde, dass bringt schon deutlich was und sieht sogar ok aus. Klar, gänzlich ohne jeden Schmutz geht das bei entsprechenden Wetterbedingungen/Fahrtstrecken nicht wirklich (das wäre aber auch etwas naiv, so etwas zu erhoffen), aber der Unterschied ist schon ganz deutlich (speziell was das Federbein betrifft). Das Teil ist paßgenau anbringbar und kostet selbst mit Montage "vom Freundlichen" nun wirklich nicht die Welt - s.h. ich würde es jederzeit wieder machen
|addpics|j2h-1-af80.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Spritzschutz

#13 von Winterfahrer , 04.01.2018 18:37

Zitat von Rainer im Beitrag #11
Meine Maßnahmen sind folgende (siehe die 3 roten Pfeile)

Bringt aber auch nicht viel, das Motorrad saut sich bei Regenwetter immer noch sehr ein.



Gruß, Rainer


...auch da bin ich schmerzfrei - an der Gabel habe ich einen Faltenbalg. Das rot-schwarz sieht übrigens immer wieder toll aus!


Gruß Präsi

Ein guter Mann auf einer NC 750 X - das kann für weit mehr als 25.000km eine optimale Kombination sein.
(frei nach F.J.S.)


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Winterfahrer
Beiträge: 52
Punkte: 68
Registriert am: 20.12.2017


RE: Spritzschutz

#14 von Boris.St , 04.01.2018 20:06

Zitat von Rainer im Beitrag #11
Meine Maßnahmen sind folgende (siehe die 3 roten Pfeile)

Bringt aber auch nicht viel, das Motorrad saut sich bei Regenwetter immer noch sehr ein.

Gruß, Rainer


Da ich sie gerade 'bepfeilt' sehe: Was sollen die kleinen Plastikrechtecke an den Gabelrohren bewirken? Ich habe solche Dinger auch schon an anderen Motorrädern gesehen und mich das gefragt...


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 937
Punkte: 1.789
Registriert am: 07.12.2017


RE: Spritzschutz

#15 von HondaNC750XFahrer , 04.01.2018 20:15

Die sind dafür da dass die Simmerringe der Gabel durch eventuell anhaftende Verschmutzungen oder Insekten nicht kaputt gehen.


I Love My Bike


 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 393
Punkte: 855
Registriert am: 14.12.2017


RE: Spritzschutz

#16 von fish , 04.01.2018 20:53

Zitat von Boris.St im Beitrag #14


Da ich sie gerade 'bepfeilt' sehe: Was sollen die kleinen Plastikrechtecke an den Gabelrohren bewirken? Ich habe solche Dinger auch schon an anderen Motorrädern gesehen und mich das gefragt...


...und man nennt das "Gabelprotektoren". Lt meinem HH das einzige "Muss-Zubehör". 10-20 €


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 595
Punkte: 1.058
Registriert am: 08.12.2017


RE: Spritzschutz

#17 von Rainer , 05.01.2018 10:36

Hier noch eine Nahaufnahme vom Gabelprotektor.

Gabelprotektor.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß, Rainer


 
Rainer
Beiträge: 67
Punkte: 104
Registriert am: 29.12.2017


RE: Spritzschutz

#18 von Blechbüchsenarmee , 05.01.2018 10:59

Zitat von Rainer im Beitrag #17
Hier noch eine Nahaufnahme vom Gabelprotektor.





Scheint mir tats- eine sinnvolle (und preiswerte) Investition zu sein - habe das Teil soeben bei Tante Luise (zusammen mit Kotflügelverlängerung) bestellt


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


1 Mitglied findet das Top!
 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017


RE: Spritzschutz

#19 von Chrissi700XD , 05.01.2018 18:14

Ist dieser Spritzschutz von Givi gemeint?



Es gibt inzwischen dafür einen Preis. Givi ruft 195 Euro für das Teil auf. Wenn man das überschüssige Material, dass keine Augenweide ist, weg lassen würde und diese Einsparung in den Kaufpreis einfließt, ja dann könnte ich mir so ein Teil an der NC vorstellen.
Das Teil wird erst ab NC 750 Baujahr 2016 angeboten. Wurde an der Schwinge gegenüber der NC 700 Baujahr 2012 was geändert?


Gruß Chrissi


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Chrissi700XD
Beiträge: 92
Punkte: 155
Registriert am: 13.12.2017


RE: Spritzschutz

#20 von Winterfahrer , 06.01.2018 12:41

Hallo Chrissi,
ja genau, diesen Spritzschutz habe ich gemeint. Damals war es nur eine Vorankündigung. Der Preis ist schon heftig, aber die Wirkung ist vermutlich gut, da das Teil unten bis auf Höhe der Achse geht und so den Schmutz abhalten könnte. Bei der GS sieht das Teil ja auch ähnlich aus und hilft.
Zu Modelländerungen der Schwinge, da gibt es hier sicher Profis, die das wissen!


Gruß Präsi

Ein guter Mann auf einer NC 750 X - das kann für weit mehr als 25.000km eine optimale Kombination sein.
(frei nach F.J.S.)


 
Winterfahrer
Beiträge: 52
Punkte: 68
Registriert am: 20.12.2017


RE: Spritzschutz

#21 von diggerbub , 07.01.2018 11:37

Hihi, danke für die vielen Infos. Vorne hatte ich noch nicht auf dem Zettel. Hinter wird das Federbein paniert, das stört mich. Denke aber das ich das mit einem Gummilappen lösen werde. Das Preis-Leistung Verhältnis scheint bei den kaufbaren Lösungen nicht so gut zu sein. Durch den anderen Nummerschildhalter spritzt mir die Suppe auch von hinten an die Jacke, da werde ich eine Lösung bauen, wenn meine Koffer dran sind.

Gruß Volker


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 285
Registriert am: 03.01.2018


RE: Spritzschutz

#22 von Münsterland ( gelöscht ) , 07.01.2018 12:07

Ich hab die "Federbeinschutzmanschette" von Tante Louise montiert Link
So ist das Federbein vor Steinschlag geschützt ind das Teil ist ruckzuck montiert und wieder demontiert. Ich denke für 10€ ne sehr gute Lösung.


Münsterland

RE: Spritzschutz

#23 von HondaNC750XFahrer , 07.01.2018 12:22

Schaut euch mal diese Dinger an. Passt gut zum Thema und ist eine super moderne Alternative zum Faltenbalg.

https://www.louis.de/artikel/acerbis-gab...chwarz/10045818


I Love My Bike

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 10045818_890_ANW_11.jpg 

 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 393
Punkte: 855
Registriert am: 14.12.2017


RE: Spritzschutz

#24 von Blechbüchsenarmee , 07.01.2018 13:03

Zitat von HondaNC750XFahrer im Beitrag #23
Schaut euch mal diese Dinger an. Passt gut zum Thema ....


Kostet zwar nur 25 Eu, aber während einfache Gabelprotektoren https://www.louis.de/artikel/gabelprotek...ar-pvc/10026885 sogar nur 10 Eu kosten und in 5 Minuten „angebaut“ sind - muss bei dem von dir genannten Teil „Vorderrad und Gabel müssen ausgebaut werden“ weit mehr Arbeit investiert werden.

Ich habe mich daher auch lieber für die einfache Variante entschieden, denn im Eintauchbereich den im Eintauchbereich der Gabel erfüllt das Teil seinen Zweck


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017

zuletzt bearbeitet 07.01.2018 | Top

RE: Spritzschutz

#25 von Kawa , 07.01.2018 13:10

bis ich mich für eine elegantere Lösung entschieden habe, erst mal die mit dem Gummilappen.
An der Verkleidung ist ein Steg an dem das Gummiteil mit zwei Alustreben befestigt ist.
Hält mittlerweile rund 5tkm das Federbein frei vom schmodder.



gruß
Reinhard|addpics|j42-1-743c.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Wenn der Mensch zu viel weiß, wird das lebensgefährlich. Das haben nicht nur später die Kernphysiker erkannt, das wusste schon die Mafia.


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Kawa
Beiträge: 16
Punkte: 23
Registriert am: 30.12.2017


   

Windschutzscheibe
Hecktasche

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz