Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Caberg Helme

#1 von Berliner NC-Fahrer , 10.03.2021 15:30

Hallihallo liebe Gemeinde.
Ich brauch mal eure Hilfe.
Wer hat einen Caberg und kann mir was zu den Größen sagen. Speziell wie sie ausfallen.
Eher kleiner oder größer?
Vielleicht hat ja auch jemand den Caberg Horus und kann dazu was erzählen.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Viele Grüße
René


Gruß René

Früher war ich Schizophren, aber heute geht's uns gut!

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


 
Berliner NC-Fahrer
Beiträge: 212
Punkte: 298
Registriert am: 08.12.2017


RE: Caberg Helme

#2 von Vercoquin , 11.03.2021 18:10

Hallo,

Ich hatte mal kurzzeitig einen damals neuen Caberg Sintesi in großer Größe (3XL).
Fiel tatsächlich groß aus, war aber sauschwer, ich meine mehr als 2kg, und drückte an der Stirn. Letzteres ist natürlich individuell;-)
Zudem war das Visier beim Sintesi schwierig zu öffnen, wozu u.a. die m.M. nach zu kleinen Flügelchen an der Visierunterkante sowie die harte Einrastung beitrugen.
Dadurch kam ich einige Male in die unangenehme Situation, das Visier unterwegs oder auch an der Ampel nicht mehr hochgeklappt bekommen zu haben.

Ich habe gerade gesehen, dass die Visierflügelchen beim Horus ebenfalls recht klein ausfallen.
Einfach ausprobieren, ob alles wie gewünscht funktioniert, und ggf. retournieren.


-- Cheers Ray


1 Mitglied findet das Top!
 
Vercoquin
Beiträge: 820
Punkte: 1.335
Registriert am: 09.12.2017


RE: Caberg Helme

#3 von HondaNC750XFahrer , 11.03.2021 19:18

Ich habe ein Caberg Helm und ein Shoei. Sie fallen beide ziemlich identisch aus von der Größe. Caberg kann mann wirklich kaufen.


I Love My Bike


1 Mitglied findet das Top!
 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 509
Punkte: 1.023
Registriert am: 14.12.2017


RE: Caberg Helme

#4 von Berliner NC-Fahrer , 11.04.2021 11:36

So, mal meine Erfahrungen mit Caberg.
Hatte mir zwei Stück bestellt. Einmal den horus und den Levo, beide in XL (61/62).
Ich habe nen Kopfumfang von 60.
Der horus passte von der Größe gut, machte mir aber einen lauten Eindruck. Der Levo passte gar nicht, viel zu klein. Beides zurück und den Levo in XXL bestellt. Leider drückte er immer noch an den Wangenknochen. Also auch zurück. Die größenangaben bei den Helmen sind auch nicht mehr das was sie mal waren.
Was ich sagen muss, was mir richtig gut gefallen hat bei beiden Helmen, ist das Visier. Richtig edel. Da kommt fast Jethelmfeeling auf.

Nun habe ich mir was anderes geholt. In der Osteraktion zugeschlagen. Einen HJC RPHA 90s Carbon Luve. Leider teurer als die Cabergs.
Sitzt super, ist sehr leise und sieht Hammer aus.
Dazu noch ein Sena SF2 mit XSound 3 Boxen. Sahne klang.


Gruß René

Früher war ich Schizophren, aber heute geht's uns gut!

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


 
Berliner NC-Fahrer
Beiträge: 212
Punkte: 298
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 11.04.2021 | Top

RE: Caberg Helme

#5 von andreas_nc , 28.04.2021 19:00

Hallo,

ich fahre seit Jahren den Caberg Duke. 3 Helme mit unterschiedlichen Design sind es bis jetzt geworden.
Der Duke fällt mindestens 1 Nummer größer aus. Am besten im Geschäft probieren.
Zumindest der Duke ist am Kinn sehr knapp. Wer also einen starken unteren Kiefer hat wird Probleme bekommen.

Für meinen krummen Schädel passt er perfekt

Grüße Andreas


 
andreas_nc
Beiträge: 68
Punkte: 98
Registriert am: 17.08.2019


   

NC750X Shirts etc.
Airbagweste

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz