Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#1 von Henning , 27.10.2019 11:32

Hallo Leute,

ich würde mir für meine NEUE NC750X gerne eine Hebebühne/Aufbocker zulegen, damit ich im Winter angenehm an Ihr rumbasteln kann.

Habt Ihr da einen Tipp für mich?
Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?
Wie Bringt Ihr eure NC in die richtige Position?
- Zum Kette fetten, putzen, streicheln usw.

Freu mich schon auf eure Antworten

Gruß
Henning


Gruß
Henning

Nur die Harten kommen in den Garten.
...und immer schön durch die Hose atmen.


 
Henning
Beiträge: 47
Punkte: 60
Registriert am: 07.06.2019


RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#2 von NC-750-X , 27.10.2019 12:00

Ich habe mir dafür einen Motorheber zugelegt. Den kleinen Mistdingern, die nur unterm Motor stehen traue ich nicht und eine echte Bühne ist mir zu teuer. Also habe ich mir einen Motorheber zugelegt. Meiner hebt zwei Tonnen, ist mit so einer niedlichen NC völlig unterfordert, taugt aber bestens auch zum Reifenwechsel vorn UND hinten u. v. m.! Mit weniger Hubkraft gibt es die schon für 100 €, z. B. hier für 98,98 € inkl. Versand auf eBay. So sieht das aus:



Und so geht das: Man befestigt das Moped mit handelsüblichen Spanngurten mit Ratsche am Haken und links und rechts am Rahmen. Die Höhe kann man flexibel an die Arbeit anpassen. Das hat sich auch bei der NC schon bewährt, ich hatte sie für den Reifenwechsel so aufgehängt.


Gruß Michael


Mein Durchschnittsverbrauch:

Meine Vorstellung


1 Mitglied findet das Top!
 
NC-750-X
Beiträge: 261
Punkte: 461
Registriert am: 10.12.2017


RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#3 von Vercoquin , 27.10.2019 12:01

Zitat von Henning im Beitrag #1
ich würde mir für meine NEUE NC750X gerne eine Hebebühne/Aufbocker zulegen, damit ich im Winter angenehm an Ihr rumbasteln kann.

Habt Ihr da einen Tipp für mich?
Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?
Wie Bringt Ihr eure NC in die richtige Position?
- Zum Kette fetten, putzen, streicheln
Der erste Schritt ist bereits getan, nämlich eine NC mit Hauptständer:-)
Für die wichtigsten Arbeiten, also Kette fetten und Luftdruck justieren, ist dies bereits eine sehr gute Lösung.
Selbst für den Reifenwechsel reicht ein Hauptständer, vor Allem, wenn es der originale Honda-HS ist,
der einen sehr sicheren Stand gewährleistet.


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 508
Punkte: 839
Registriert am: 09.12.2017


RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#4 von NC-750-X , 27.10.2019 12:20

Jein. Mit dem Hauptständer sollte man die Räder besser nacheinander einzeln ausbauen, beide zugleich ist dann doch eher schwierig. Zusätzlich ist das Hinterrad auf dem Hauptständer schlecht herauszubekommen, da geht das auf meine Weise um Welten besser. Auch auf Profibühnen gibt es nicht umsonst eine Klappe unterm Hinterrad, weil man das sonst kaum herausbekommt.

Aber ein Hauptständer ist immer sehr zu empfehlen, das Moped steht einfach sehr viel sicherer.


Gruß Michael


Mein Durchschnittsverbrauch:

Meine Vorstellung


 
NC-750-X
Beiträge: 261
Punkte: 461
Registriert am: 10.12.2017


RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#5 von gburkhart , 27.10.2019 17:18

Ich nutze den Hauptständer zur Demontage des Hinterrads, Kettenspannen oder schmieren.
Für den Ausbau des Vorderrads habe ich folgenden Heber:

https://www.motea.com/de/montagestander-...z-matt-304000-0

Wenn beide Räder demontiert werden, zuerst das Hinter-, dann das Vorderrad mit der Verwendung des Hebers ausbauen. Einbau in umgekehrter Reihenfolge.
Den Heber kann man platzsparend auf die Seite stellen. Oder auch einfach im Winter unter das Vorderrad, so sind mit der Verwendung des Hauptständers beide Räder frei.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 362
Punkte: 555
Registriert am: 15.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.10.2019 | Top

RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#6 von totti8899 , 28.10.2019 10:08

Ich nutze seit diesem Jahr auch so einen Motorheber für meinen Integra.
Habe mir auch Gedanken um Alternativen gemacht. Letztendlich ist es so ein Heber geworden, da er günstig ist und ich damit alles am Moped machen kann. Mal nur einige mm anheben oder bis unter das Garagendach anheben und ohne störenden Hauptständer an der Unterseite arbeiten.
Alternativ wäre für mich gewesen, eine Hebebühne und je einen Vorderrad- und Hinterradständer. Dabei kam mir die Ökonomie wieder in den Sinn...


Honda Integra RC 89


 
totti8899
Beiträge: 67
Punkte: 91
Registriert am: 07.12.2017


RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#7 von Urbi , 28.10.2019 10:36

Hab seit Jahren so einen billig Heber..
Der schafft sogar mein 400 kg Moped in die Höhe, ist aber im Laufe von 15 Jahren wohl etwas undicht geworden, die Maschine sinkt innerhalb einer Stunde wieder runter, allerdings kann ich den Heber in der Höhe arretieren,
daher benutze ich den immer noch.
Das Vorderrad Stelle ich in einen Stady Stand , damit die Maschine sicher steht. Bevor ich sie anhebe.

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F352327415573


Mit 68 lieber langweilig Fahren als spektakulär Stürzen
Hengst oder Motorrad, Freiheit ist nicht nur für John Wayne und Peter Fonda da.


 
Urbi
Beiträge: 627
Punkte: 1.762
Registriert am: 16.12.2018

zuletzt bearbeitet 28.10.2019 | Top

RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#8 von diggerbub , 29.10.2019 06:54

Ich benutze eine Hebebühne, der Kran wäre mir zu schwunghaft. Allerdings schraube ich auch viel und habe die Bühne schon ewig. Erdnahe Tätigkeiten sind nicht so mein Ding, das merke ich immer, wenn ich am Boden hocke und am Gespann arbeite ;-) Das steht zwar sicher auf 3 Rädern, aber eben sehr weit unten.
Bei diversen Vorderrad- und Hinterradhebern die Radachse vor dem Liften lösen, dann wrangelt man nicht auf den Dingern rum.

Ein Zwei-Tonnen-Motorkran für 100€ macht mir Angst ;-)

Gruß

Volker


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 285
Registriert am: 03.01.2018


RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#9 von diggerbub , 29.10.2019 06:56

OK, 500kg Kran, trotzdem billig. Ich hatte beim Anbieter erst "Dubios" gelesen, heißt aber "Dubois" ;-)


 
diggerbub
Beiträge: 220
Punkte: 285
Registriert am: 03.01.2018


RE: Heber/Bühne/Aufbocker für die NC-X

#10 von NC-750-X , 29.10.2019 07:32

Mein Motorheber mit den 2 Tonnen war ein Gebrauchtkauf. Ein wirklich robustes und überzeugendes Ding, dessen Hydraulik auch noch top ist. Ich weiß es gar nicht mehr genau, meine aber, dass mich der tatsächlich knapp unter 100 € gekostet hat. Kein reines Profigerät, aber auch kein ganz billiges Teil. Der Vorbesitzer hat den viele viel Jahre (20?) für seine vierrädigen Oldtimer benutzt. Ich bin zufrieden, der Motorheber wird sicher noch lange leben.


Gruß MIchael


Mein Durchschnittsverbrauch:

Meine Vorstellung


 
NC-750-X
Beiträge: 261
Punkte: 461
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 29.10.2019 | Top

   

Sitzbank Shad
Brauch eure Meinung!

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 12
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz